BLIX Banner1

Bildung

Gutenzell-Hürbel - 75 Kühe leben auf dem Wendelhof, einer landwirtschaftlichen Kooperation der Betriebe von Norbert und Stefan Huchler. Am Rande des Weilers Niedernzell gibt es nicht nur einen Milchviehstall mit einer kleinen 100 KW-Biogasanlage, sondern auch viel zu lernen. Der zertifizierte Bauernhofpädagoge teilt sein Wissen mit Schülern, Studenten und Lehrern.

Das Corona-Schuljahr mit viel Distanzunterricht hat Kinder, Eltern und Lehrer an ihre Grenzen gebracht. Bei vielen Schülerinnen und Schülern sind die Lernlücken groß. Der Bedarf an Nachhilfe auch.

E-Mobilität boomt. Die Innenstädte werden sich verändern, nicht nur in Millionenstädten. Dabei macht der Umstieg nur Sinn, wenn grüner Strom zum Einsatz kommt.

Riedlingen - Pflegebedürftige betreuen, Spaß an der Arbeit mit Menschen haben und sich gleichzeitig beruflich wie persönlich weiterentwickeln – diese Erfahrungen hat Kenneth Breuer während seines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) im ZfP Südwürttemberg gemacht. Seit dem 1. September 2020 leistet der 19-Jährige sein FSJ in der Tagesförderstätte im psychiatrischen Fachpflegeheim des ZfP in Riedlingen ab.

Ehingen - Über Personalmangel in Pflegeberufen wird seit Jahren geklagt, in vielen Bereichen fehlt der Nachwuchs. Die generalisierte Ausbildung zur Pflegefachkraft soll das Berufsbild attraktiver machen. Funktioniert das?

Bad Saulgau - Die Geschwister Tim (15) und Christina Miller (17 Jahre), SchülerIn am Störck-Gymnasium in Bad Saulgau, haben sich einem ganz besonderen Aspekt der Gesundheitsgefährdung angenommen, nämlich die Übertragung von potenziell infektiösen Keimen auf der Oberfläche des Smartphones und wie man dies verhindern kann. Sie haben ihre Untersuchungen bei Jugend forscht eingereicht und sind damit in Ulm Regionalsieger geworden. Beim Landeswettbewerb haben sie den dritten Platz belegt. Für BLIX erklären sie ihr Forschungsprojekt „Clean your smartphone smart“ und dessen Ergebnisse mit Fragen und Antworten.

Stipendien bekommen nicht nur Einserabiturienten. Förderung erhalten auch sozial Benachteiligte und besonders engagierte Studierende und Auszubildende. Es lohnt sich, nachzuhaken.

Muslimischen Frauen begegnen auch bei uns vielen Vorurteilen. Ist das Kopftuch wirklich ein klares Zeichen der Unterdrückung? Erlaubt der Koran den Männern, über ihre Ehefrauen zu bestimmen? Und wie gleichberechtigt leben Frauen aus muslimischen Ländern, die schon seit Jahren in Deutschland sind?

Biberach - Im Kreis Biberach wird nicht nur das Amt für Brand- und Katastrophenschutz von einer Frau geleitet: seit zwei Jahren ist Charlotte Ziller Kreisbrandmeisterin. Bereits seit sieben Jahren steht auch an der Spitze des Kreisgesundheitsamtes eine Frau. Nicht erst zu Pandemiezeiten eine anspruchsvolle Arbeit. Die promovierte Medizinerin Monika Spannenkrebs nahm sich trotz der aktuellen Höchstbelastung Zeit, die BLIX-Fragen schriftlich zu beantworten.

Ravensburg - Die Edith-Stein-Schule mit ihren beiden Standorten in Ravensburg und Aulendorf ist mit fast 1900 SchülerInnen die kreisweit größte Schule, deren Träger der Landkreis ist. Schulleiter Peter Greiner (Foto) ist trotz überwiegend digitalem Unterricht unter Pandemiebedingungen zuversichtlich, warnt aber hinsichtlich der Berufsschüler vor „erheblichen Einschränkungen bezüglich ihrer beruflichen Ausbildlung“. BLIX sprach mit dem Schulleiter (61) über „Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen“.

Memmingen - Es war ein krachender Paukenschlag, der die regionale Allgäuer Kulturlandschaft aufhorchen ließ. Die Landestheater-Chefin Kathrin Mädler gab zu Beginn des Jahres bekannt, dass sie das Memminger Landestheater Schwaben vorzeitig verlassen wird, um zur Spielzeit 2022/23 die Intendanz am Theater Oberhausen im Ruhrgebiet zu übernehmen.

­