Skip to main content

Hauptausgabe: Aulendorf

Bus aus Aulendorf fährt nach München zum „Marsch für das Leben“

Aulendorf (rei) – Am 13. April kommen Christen auf dem Königsplatz in München zusammen, um beim „Marsch für das Leben“ für das Lebensrecht aller Menschen, auch der gezeugten und noch nicht geborenen Menschen, einzutreten. Aus Oberschwaben fahren Busse ab Aulendorf und ab Ochsenhausen nach München.

Weiterlesen

Haushalt 2024, Lärmaktionsplan und Windkraft im Röschenwald die Themen

Aulendorf – Der Gemeinderat trifft sich am Montag, 26. Februar, um 18.00 Uhr zur nächsten öffentlichen Sitzung im Ratssaal im Schloss Aulendorf. Auf der Tagesordnung stehen der Beschluss des Haushaltsplanes für das Jahr 2024, die Fortschreibung der Lärmaktionsplanung, und eine geänderte Planung zur Windkraft im Röschenwald. Zur Bürgermeisterwahl am 7. Juli 2024 werden die Besetzung des Gemeindewahlausschusses, die Stellenausschreibung und die Kandidatenvorstellung beschlossen.

Fastenaktion der Kirchengemeinde St. Martin

Aulendorf – Ostern heißt: Leben blüht auf. Jesus Christ ist auferstanden. Gott trägt durch die Dunkelheit ins Licht und schenkt neues Leben. Start ist am Donnerstag, 22. Februar. 

Weiterlesen

Der 32. Kinder- und Jugendkleiderbasar Aulendorf

Aulendorf – Verkauft werden Kinderbekleidung in den Größen 50 bis 180, Umstandsmode, Schuhe, Babyzubehör (Kinderwagen, Autositze, usw.), Spielzeug, Spiele, Kinderfahrzeuge sowie Freizeit- und Sportartikel. Kundennummern erhalten Sie ab dem morgige Dienstag, 21. Februar. Der Basar ist am 16./17. März.

Weiterlesen

500 Teilnehmer bei Kundgebung auf dem Schlossplatz

Aulendorf – Als Zeichen für Solidarität und Respekt, gegen Hass und Hetze, für Demokratie und gegen Spaltung und rechtsextreme Positionen hatten Sabine Steinwandel und Bruno Sing eine Kundgebung auf dem Aulendorfer Schlossplatz organisiert. Für ein breites Aktionsbündnis hatten sie die Unterstützung der Stadt Aulendorf, der im Gemeinderat vertretenen Parteien, der Kirchengemeinden und vieler Aulendorfer Vereine und sozialer Organisationen von DGB bis VdK hinter sich versammelt.

Weiterlesen

„Was ist Gewalt und wie kann man sie verhindern?“

Aulendorf – In den ersten Februarwochen besuchte Dirk Füchsle vom Polizeipräsidium Ravensburg das Studienkolleg St. Johann. Er leitete einen Workshop für die Siebtklässler zum Thema: Wie kann man Gewalt verhindern? Wie kann man sich in schwierigen Situationen verhalten?

Weiterlesen

Heilfastenwoche startet am 29. Februar

Aulendorf – Unter dem Thema „Immer dem Herzen nach“ lädt die Katholische Erwachsenenbildung Aulendorf wie in den letzten Jahren zu einer weiteren Heilfastenwoche in der Fastenzeit ein. Sie wird von der Heilpraktikerin Gabriele Köppe aus Aulendorf angeleitet.

Weiterlesen

Neutralitätsgelübde gebrochen

Zum Wort des Bundespräsidenten “Wir lassen uns dieses Land nicht von extremistischen Rattenfängern kaputtmachen”

Als ehemals glühender SPD-Anhänger habe ich so manchen Streit unter Politikern früherer Zeiten noch gut im Gedächtnis. Ich erinnere da an hitzige Wortgefechte zwischen Herbert Wehner und Franz Josef Strauß, bei denen auch manche „Nettigkeit“ ausgetauscht wurde. Trotz großer Gegensätze haben sie sich den Bürgern gegenüber aber nie würdelos und persönlich beleidigend verhalten. Die Streitgespräche sind meist auf einem tolerierbaren, fairen Niveau verlaufen.

Was ich jetzt aber gelesen und gehört habe, hat mich doch sprachlos gemacht. Einer Äußerung des höchsten Repräsentanten unseres Landes muss hier klar widersprochen werden. Kurz zusammengefasst:

Frank-Walter Steinmeier versprach bei seiner Vereidigung „Gerechtigkeit gegenüber jedermann“ zu üben ohne Ansehen der Parteicouleur. Durch das Erstarken der AfD hat sich Herr Steinmeier, vielleicht auch auf Druck anderer Politiker, jetzt aber zu Äußerungen hinreißen lassen. Dabei hat er nicht nur sein Neutralitätsgelübde gebrochen, sondern beschimpfte in beschämender, niveauloser Weise politische Gegner und Millionen deutscher Bürger. Das ist die sicherste Art, die deutsche Bevölkerung gegeneinander aufzubringen. Die akuten und vordringlichsten Probleme werden dadurch nicht gelöst, sondern es verschärft die Situation nur umso mehr. Der Bundespräsident sollte einen und zusammenführen, aber niemals spalten.

Wenn die FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann in die gleiche Kerbe schlägt und auch hier die Opposition und ihre Wähler mit widerlicher Fäkalsprache überschüttet, so ist das „unterste Schublade“ und verletzt auch in inakzeptabler Weise die Würde des Bundestages und der Bürger. Nun, Strack-Zimmermann bekleidet keinen Ministerposten oder andere staatstragende Posten.

Das Bundespräsidialamt, das erste Amt im Staat, aber hat Vorbildfunktion, verlangt Respekt, würdevolles Benehmen und Auftreten, es vertritt Ethik und Moral unseres Volkes und darf nicht durch unflätige Reden missbraucht werden.

Herr Bundespräsident, zeigen Sie Verantwortung, beschädigen Sie dieses Amt nicht weiter und beweisen Sie, dass die Eidesformel gerade für Sie keine leere Worthülse ist und haben Sie die Größe: Treten Sie von Ihrem Amt zurück.
Konrad Schmid, Aulendorf

Leserbriefe sind Meinungsäußerungen. Die Redaktion der Bildschirmzeitung akzeptiert ein breites Spektrum an Meinungen. Nicht veröffentlich werden extremistische, persönlichkeitsverletzende oder offensichtlich wahrheitswidrige Äußerungen.

Schwester Dulcissima spricht zum Thema “Vergebung”

Aulendorf – Am Donnerstag, 29. Februar, findet um 20.00 Uhr im Gemeindehaus St. Martin in Aulendorf ein Vortrag von Schwester Dulcissima zum Thema „Vergebung“ statt. Sie wirkt seit nunmehr vier Jahren in Medjugorje als Pilgerbetreuerin.

Weiterlesen

Heilfastenwoche startet am 29. Februar

Aulendorf – Unter dem Thema „Immer dem Herzen nach“ lädt die Katholische Erwachsenenbildung Aulendorf wie in den letzten Jahren zu einer weiteren Heilfastenwoche in der Fastenzeit ein. Sie wird von der Heilpraktikerin Gabriele Köppe aus Aulendorf angeleitet.

Weiterlesen

Am Hexeneck wurde die verbannte Fasnet befreit

Aulendorf – Wenn der Maskenmeister die fünf Aulendorfer Masken Eckhex, Rätsch und Tschore, Schnörkele und Fetzle aus ihrer Verbannung ruft, kann die Fasnet beginnen. Unter den Trommelklängen des Fanfarenzuges, begleitet von seinem Hofstaat, dem Zunftmeister und den Hohen Räten erscheint der Burggraf und fordert von seinem Maskenmeister die Beschwörung der guten alten Narrengeister. Der lässt sich natürlich nicht lange bitten. Er versichert: “Ha, ha, ha, das mach‘ ich gern, für meinen Burggraf, meinen Herrn! Gleich beginnt der Zauber seinen Lauf – ich befehl‘, Nacht, tu dich auf“:

Weiterlesen

Streit im familiären Umfeld führt zu größerem Polizeieinsatz

Bad Saulgau – Ein Streit im familiären Umfeld hat am Mittwochnachmittag gegen 13.30 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in der Mühlstraße geführt. Ein Heranwachsender soll bei einer Auseinandersetzung in einer Wohnung mehrere Familienangehörige mit einem Messer verletzt haben.

Weiterlesen

Naturhecke für Artenvielfalt und Klimaschutz gepflanzt

Aulendorf – Bei herrlichem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen pflanzte die BUND-Kindergruppe unter Mithilfe von vielen Helfern der Ortsgruppe Aulendorf eine Naturhecke an. Mit Schaufel und Spaten sowie kräftezehrendem Pflanzlochbohrereinsatz wurden in ca. 3 Stunden 130 heimische Sträucher und drei Walnussbäume sowie drei Traubenkirschen gepflanzt.

Weiterlesen

Skikurs 2024 mit 83 Teilnehmer

Aulendorf – An 4 Tagen und besten Pistenverhältnissen in Mellau – Damüls erfreuten sich 83 Teilnehmer des WSG Skikurs 2024. Bei wirklich sehr guten äußeren Bedingungen und von 30 Skilehrern betreut machten alle Teilnehmer gute Fortschritte.

Weiterlesen

Eine Reise in die Welt von „Wetten, dass ..?“

Blönried – In einer außergewöhnlichen Darbietung von Kreativität und Talent haben die Schüler des Studienkollegs St. Johann Blönried am 26. Januar einen unvergesslichen musikalischen Abend veranstaltet, der ganz im Zeichen der legendären Fernsehshow „Wetten, dass …?“ stand.

Weiterlesen

Rege Beteiligung bei der Einwohnerfragestunde

Aulendorf – In der ersten Sitzung des Aulendorfer Gemeinderates im neuen Jahr (am 29.1.) stand Bürgermeister Matthias Burth eingangs zu Fragen der Einwohner Rede und Antwort. Zunächst wollte ein Einwohner zum Stand der Radwegeplanung informiert werden.

Weiterlesen

Mögliche Auseinandersetzung

Aulendorf – Eigenen Angaben zufolge von drei Personen mit einem Teleskopschlagstock geschlagen worden sein soll ein 21-Jähriger am frühen Freitagmorgen in der Hauptstraße.

Weiterlesen

Weniger Windkraftanlagen gefordert

Aulendorf – Vor fast genau einem Jahr hatte sich der Gemeinderat mit vier Windkraftanlagen nahe Tannhausen beschäftigt (WEA1 – WEA4). Zu den Beratungen am Montag (29.1.) in der Stadthalle waren der Gemeinderat und der Ortschaftsrat Tannhausen zu einer gemeinsamen Sitzung zusammen gekommen.

Weiterlesen

Wie gelingt eine glückselige Fasnet?

Aulendorf – Der Zunftmeister der Aulendorfer Narren, Florian Angele, und Michael Stöckler vom Polizeiposten Altshausen, besuchten am 23. Januar das Studienkolleg St. Johann, um in den Klassen der Mittel-und Oberstufe auf Gefahren bei Großveranstaltungen während der Fasnet hinzuweisen und Tipps für die Sicherheit zu geben.

Weiterlesen

Zweimal ein musikalischer Abend “Wetten dass …”

Blönried – Die Abiturientinnen und Abiturienten des Studienkollegs Blönried führen am 26. und 27. Januar einen musikalischen Abend unter dem Motto “Wetten dass” auf – jeweils um 19.30 Uhr in der Kulturhalle (Einlass ab 18.30 Uhr).

Der