Skip to main content
ANZEIGE
Aulendorfer Männerchor im Jubiläumsmodus

Sängerbund traf sich zur 99. Jahreshauptversammlung



Aulendorf – Anfang März fand im Nebenzimmer des Gasthauses „Jägerhäusle“ in Ebisweiler die 99. Jahreshauptversammlung des Sängerbundes statt. Die laufenden Vereinsaktivitäten sind u.a. durch das Jubiläumsjahr und die Vorbereitungen für das Jubiläumskonzert im Oktober geprägt. Aber 100 Jahre Sängerbund bringen alleine zwei aktuelle Jubilare zusammen: seit jeweils fünfzig Jahren sind Alfred Reutter und Franz Müller aktive Sänger und wurden hierfür mit einer Ehrenurkunde des Deutschen Chorverbands und einer Ehrennadel geehrt.

Die Ehrung nahmen Andrea Ewert (Geschäftsführerin des Oberschwäbischen Chorverbands) und Ernst Deuer (Vorsitzender des Sängerbundes) vor.

v.l.n.r.: Ernst Deuer, Alfred Reutter, Andrea Ewert und Franz Müller

Daneben war die Jahreshauptversammlung auch eine echte „Arbeitssitzung“, denn neben den verschiedenen Berichten stand die Wahl nahezu des gesamten Vorstands an. Bei den Wahlen wurden durchgängig die seitherigen Amtsinhaber bestätigt. Erster Vorstand bleibt Prof. Dr. Ernst Deuer, sein Stellvertreter bleibt Hartmut Holder, der auf eigenen Wunsch nur für ein Jahr wiedergewählt wurde. Die Kasse bleibt in den Händen von Günter Krattenmacher und Notenwart bleibt Erich Richter, der dieses wichtige Amt bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten innehat. Als Beisitzer im Vorstand bleiben Hans König und Benno Günther aktiv.

Der Singstundenbesuch liegt mit rund 75% stabil auf hohem Niveau und als besonders fleißige Sänger wurden Paul Kaufmann, Erich Richter und Hans König geehrt. Alle drei Sänger nahmen an allen 37 Chorproben teil. Auf 36 Probenbesuche brachte es Karl König, auf 35 Arno Kolitschus und Max Stehmer.

Schließlich konnte der Vorsitzende auch davon berichten, dass unmittelbar vor der Jahreshauptversammlung noch ein wichtiger Brief aus Stuttgart ankam. Die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst gratulierte zur Verleihung der Zelter-Plakette, der höchsten Ehrung, die bundesweit an musikalische Vereine vergeben werden kann. Die Übergabe wird im Rahmen des Jubiläumskonzerts am 19. Oktober in der Aulendorfer Stadthalle erfolgen.




NEUESTE BEITRÄGE

Aulendorf
Am Sonntag, 4. August

Grillfest der Landfrauen Aulendorf

Aulendorf – Die LandFrauen laden Ihre Mitglieder mit Partner und Kinder am Sonntag, 4. August, ab 11.30 Uhr nach Tannhausen (Dorfgemeinschaftshaus) zum traditionellen Grillfest ein (findet bei jedem Wetter statt). Anmeldeschluss ist der 26. Juli!
Studienkolleg St. Johann in Blönried

Feierliche Zeugnisübergabe an die Abiturientinnen und Abiturienten

Blönried – Mit einem Gottesdienst in der festlich geschmückten Kirche des Studienkollegs St. Johann in Blönried begann am 12. Juli die Entlassfeier der diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten.
Leuchtender See und feiernde Menschen

Das Altstadt- und Seenachtfest in Bad Waldsee steigt wieder am 27. und 28. Juli

Bad Waldsee – Endlich wieder: Feuerwerk über dem Wasser, bunte Lichter am Ufer, feiernde Menschen in allen Gassen: Das kann eben nur, wer einen See mitten in der Stadt hat. Das Altstadt- und Seenachtfest in Bad Waldsee ist schon etwas ganz Besonderes und an Vielfalt kaum zu überbieten.
Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 und 10 beenden Schulzeit

Beeindruckende Abschlussfeier an der Schule am Schlosspark

Aulendorf – Am Dienstag, 9. Juli, endete auch in diesem Jahr ein bedeutender Lebensabschnitt für zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 und 10 an der Schule am Schlosspark Aulendorf in der festlich dekorierten Stadthalle, bei der die Klassen 9 die Organisation und Bewirtung übernahmen.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Juli 2024
Am 27. Oktober in der Stadthalle Aulendorf

Kinder- und Jugendkleiderbasar Aulendorf

Aulendorf – Der 33. Kinder- und Jugendkleiderbasar Aulendorf findet am 27. Oktober in der Stadthalle Aulendorf statt.

MEISTGELESEN

Aulendorf
4173 Unterzeichner laut Angaben der Initiatoren

Turm-Gegner übergaben Unterschriftenliste

Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe am 19. Juli im Sitzungssaal in “Maria Rosengarten” zwei Ordner mit den von ihrer Gruppe gesammelten Unterschriften an Bürgermeisterin Alexandra Scherer und Dezernent Ulrich Möllmann, um gegen den Bau eines Naturerlebnis- und Beobachtungsturms im Wurzacher Ried einen Bürgerentscheid einzuleiten.
Polizeibericht

Frontalzusammenstoß auf B30 bei Gaisbeuren

Bad Waldsee – Am Donnerstagnachmittag (18.7.) gegen 16.45 Uhr hat sich auf der Bundesstraße 30 zwischen Bad Waldsee Süd und Gaisbeuren ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge war ein 29 Jahre alter VW-Fahrer aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Er streifte zunächst einen entgegenkommenden Lastwagen hinten links und prallte in der Folge frontal mit einem Dacia zusammen. Beide Autos wurden durch die Wucht des Aufpralls gedreht, der Dacia…
Leuchtender See und feiernde Menschen

Das Altstadt- und Seenachtfest in Bad Waldsee steigt wieder am 27. und 28. Juli

Bad Waldsee – Endlich wieder: Feuerwerk über dem Wasser, bunte Lichter am Ufer, feiernde Menschen in allen Gassen: Das kann eben nur, wer einen See mitten in der Stadt hat. Das Altstadt- und Seenachtfest in Bad Waldsee ist schon etwas ganz Besonderes und an Vielfalt kaum zu überbieten.
Kommentar

Paukenschlag am Ried

Die Turm-Gegner haben 4173 Unterschriften zusammengebracht. Eine enorme Zahl. Wie geht es nun weiter mit dem Turm am Ried?
von Gerhard Reischmann
veröffentlicht am 19. Juli 2024
Polizeifahrzeug betroffen

Schwerer Unfall auf der B30 bei Gaisbeuren

Gaisbeuren (pol) – Sechs Schwerverletzte und Sachschaden in Höhe von rund 130.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag (9.7.) kurz vor 21.00 Uhr auf der B 30 zwischen Enzisreute und Gaisbeuren ereignet hat. Der 19 Jahre alte Fahrer eines Citroen Jumper war, von einem Gemeindeverbindungsweg aus Atzenreute kommend, nach rechts auf die Bundesstraße eingebogen und missachtete dabei die Vorfahrt eines ordnungsgemäß in Richtung Bad Waldsee fahrenden Polizeistreifenwagens…

TOP-THEMEN

Aulendorf
Die Turm-Gegner haben 4173 Unterschriften zusammengebracht. Eine enorme Zahl. Wie geht es nun weiter mit dem Turm am …
Bad Wurzach – „Petrus muss ein Wurzacher sein!“ Das sagte Abt Vinzenz Wohlwend beim Pontifikalamt am Blutfreitag in B…
Am 20. Juni starb Prof. Dr. Manfred Thierer. Er wurde 82 Jahre alt. Gerhard Reischmann, Jahrgang 1958, kannte ihn län…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Aulendorf