Skip to main content
ANZEIGE
Derbysieg zum Rückrundenstart!

SG Aulendorf schlägt den SV Wolpertswende



Foto: Bruno Nussbaumer
Die SG Aulendorf gewinnt 3:2 gegen den SV Wolpertswende.

Aulendorf – Die SG Aulendorf schlägt zum Rückrundenstart im Lokalderby den SV Wolpertswende mit 3:2. In einem stets fairen und spannenden Lokalderby starteten beide Mannschaften bei herrlichem Wetter flott in die Begegnung. Die erste Torchance hatten die Gäste aus Wolpertswende, die jedoch durch ihren Torjäger Daniel Litz etwas überhastet vergeben wurde.

In der 26. Minute setzte sich Janik Vogt energisch am Flügel durch und seine scharfe Hereingabe netzte Andreas Krenzler ins Tornetz der Gäste ein und die SGA führte mit 1:0. Kurz vor der Halbzeitpause konnten die Gäste nach einem Freistoß den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Jonas Pfeifer stand dabei goldrichtig und staubte ab. Bei diesem Spielstand blieb es dann bis zum Halbzeitpfiff des gut leitenden Schiedsrichters Florian Guth aus Riedlingen.

ANZEIGE

In der zweiten Spielhälfte sahen die ca. 230 Zuschauer*innen bei herrlichem Wetter weiterhin ein spannendes und sehr schönes Lokalderby. In der 55. Minute erzielte Andreas Krenzler mit seinem zweiten Treffer des Tages das 2:1. Einen Freistoß von Fabian Madlener nahm er mit der Brust an und hämmerte den Ball aus kurzer Distanz unhaltbar für Torspieler Wursthorn in die Maschen.  Danach hatte die SG Aulendorf noch ein paar Konterchancen, um das Ergebnis auszubauen. Was allerdings nicht geschah und so konnten sich die Gäste noch einmal ins Spiel zurück kämpfen. Nach einem Freistoß segelte der Ball in den Strafraum der SGA und ging an allen vorbei ins Tor und die Gäste glichen zum 2:2 durch Fabian Kiefer aus.

In den letzten 20 Minuten der Begegnung setzte die SGA dann alles daran, um die 3 Punkte mit einem Heimsieg in Aulendorf zu behalten. In der 85. Minute war es dann so weit. Eine Kopfballablage von Andreas Krenzler hämmerte Daniel Thomas konzentriert und präzise aus 10 Metern unhaltbar zum vielumjubelten Siegtreffer ins Tornetz der Gäste. So blieb es beim nicht unverdienten Heimsieg der SG Aulendorf im Lokalderby gegen den SV Wolpertswende.

ANZEIGE

SG Aulendorf – SV Wolpertswende 3:2
SG Aulendorf: Kristian Kashnjeti, Patrick Moll, Fabian Madlener, Ramazan Ugur, Daniel Thomas (86. Maxim Reuss), Marcel Teißler, Janik Vogt (90. Mehmed Demir), Michael Karasjov (41. Jan Müller), Joshua Müller (55. Maximilian Zorell), Lukas Steinhauser, Andreas Krenzler – Trainer: Stefan Treuer – Trainer: Marco Müller
SV Wolpertswende: Sebastian Wursthorn, David Gaus, Simon Stocker, Gabriel Fürst, Fabian Petrich, Simon Reichle, Frank Steinhauser, Jonas Pfeifer, Daniel Litz, Fabian Kiefer, Maximilian Schmidt – Trainer: Timo Sauter
Schiedsrichter: Florian Guth () – Zuschauer: 230
Tore: 1:0 Andreas Krenzler (26.), 1:1 Jonas Pfeifer (42.), 2:1 Andreas Krenzler (55.), 2:2 Fabian Kiefer (68.), 3:2 Daniel Thomas (86.)

SG Aulendorf II – SV Wolpertswende II   1:1 (0:0)

In der Kreisliga B II trennten sich die SGA II und der SVW II im Lokalderby 1:1 Unentschieden.

In einem spannenden Lokalderby entführten die Gäste aus Wolpertswende einen Zähler aus dem Aulendorfer Stadion am Lehmgrubenweg. Die SG Aulendorf zeigte in den ersten 45 Minuten eine gute Leistung und hatte einige gute bis sehr gute Torchancen, um in Führung zu gehen was allerdings nicht geschah. In der zweiten Spielhälfte verflachte das Spielniveau dann immer mehr. Nach einem Konter gingen die Gäste in der 82. Minute durch Alex Spieß in Führung. Doch die SG Aulendorf kämpfte sich ins Spiel zurück und Sven Poluchinskich konnte mit einem herrlichen Schuss ins lange Eck des Wolpertswender Tores in der 90. Minute zum 1:1 ausgleichen. 

SG Aulendorf II – SV Wolpertswende II 1:1
SG Aulendorf II: Sebastian Ludwig, Florian Scham, Manuel Brühl, Mehmed Demir, Patrick Demmer, Dennis Thierer, Nick Hummel (37. Sam Buraty), Raphael Zimmermann (28. David- Noah Rimili), Sarikon Jaiteh, Mario Käss, Sven Poluchinskich – Trainer: Thomas Hampp
SV Wolpertswende II: Stefan Metzler, Florian Aicher, Martin Metzler (34. Jonathan Buning), Tim Oliver Pisch, Jakob Knöpfler, Leon Sonntag, Alexander Spieß, Cozmin-Nelutu Petea, Benedikt Roth, Julian Knöpfler, Tim Zienecker (75. Rainer Brauchle) – Trainer: Florian Aicher – Trainer: Stefan Maier
Schiedsrichter: Konrad Dreßler – Zuschauer: 50
Tore: 0:1 Alexander Spieß (82.), 1:1 Sven Poluchinskich (90.+2)



BILDERGALERIE

Fotos: Bruno Nussbaumer

NEUESTE BEITRÄGE

Aulendorf
Am Freitag, 21. Juni um 17.00 Uhr

Infoveranstaltung zu Patientenverfügung, Betreuungs- und Vorsorgevollmacht

Aulendorf – „Ein Augenblick kann alles ändern“, so lautet der Titel einer Broschüre des Sozialverbandes VdK zum Thema „Patientenverfügung, Betreuungs- und Vorsorgevollmacht“.
Am 20. Juni auf dem Aulendorfer Wochenmarkt

Das Seniorenmobil wird vorgestellt

Aulendorf – Der Stadtseniorenrat und die Solidarische Gemeinde Aulendorf stellen am 20. Juni auf dem Aulendorfer Wochenmarkt das Seniorenmobil vor.
Essen und Trinken, Shoppen und Probieren in historischem Ambiente

Die „gusto!“ lockt wieder nach Bärenweiler

Kißlegg – Im Juni kommt das „gusto!-Sommerfestival“ zum zweiten Mal nach Bärenweiler bei Kißlegg. Vier Tage lang können Gäste auf dem historischen Areal essen und trinken, shoppen und probieren. Etwa 80 Aussteller, Brauer und Gastronomen, Künstler und Manufakturen aus der Region machen mit.
Deine Karriere-Challenge!

Sommer der Berufsausbildung gestartet

Ulm – Eine duale Ausbildung ist attraktiv und bietet hervorragende Karrierechancen. Aber die richtige Entscheidung für einen Ausbildungsberuf zu treffen, erfordert umfassende Informationen und Vorbilder. Infos gibt es auf der IHK-Lehrstellenbörse (www.ihk-lehrstellenboerse.de) und bei der „Nacht der Ausbildung – Deine Karrierechallenge!“ am 20. Juni im Roxy Ulm.
Happy Birthday, Sängerbund!

Jubiläumsgottesdienst in St. Martin am 30. Juni

Aulendorf – Am 29. Juni 1924 fasste sich eine Gruppe junger Männer aus dem damaligen Arbeiter- und Veteranenverein ein Herz und entschloss sich unter der Federführung von Hugo Halt, einen Männerchor zu gründen. Das war die Geburtsstunde des Aulendorfer Sängerbunds.

MEISTGELESEN

Aulendorf
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sieben der 10 Gewählten haben weniger Stimmen als sie erhalten. Dennoch sitzt sie nicht im neugewählten Gemeinderat. Die Rede ist von Sibylle Allgaier, die mit 3105 Stimmen mehr Wählervoten auf sich vereinigen konnte als ihre Listen-Kollegen aus Dietmanns und Ziegelbach zusammen, welche mit 1347 respektive 1358 jeweils einen Sitz im neuen Rat zugeteilt bekamen. Wie kommt so …
von Gerhard Reischmann
veröffentlicht am 16. Juni 2024
Am 7. und 12 Juli

Vorschau auf das Heilig-Blut-Fest in Bad Wurzach

Bad Wurzach – Am 12. Juli ist heuer der Bad Wurzacher Blutfreitag. Am Sonntag zuvor, am 7. Juli, stimmen sich die Gläubigen mit einer feierlichen Lichterprozession auf das große Glaubensfest ein. Pater Konrad Werder, Superior des Salvatorianerkonvents auf dem Gottesberg, schreibt in seiner Vorschau Folgendes:
Essen und Trinken, Shoppen und Probieren in historischem Ambiente

Die „gusto!“ lockt wieder nach Bärenweiler

Kißlegg – Im Juni kommt das „gusto!-Sommerfestival“ zum zweiten Mal nach Bärenweiler bei Kißlegg. Vier Tage lang können Gäste auf dem historischen Areal essen und trinken, shoppen und probieren. Etwa 80 Aussteller, Brauer und Gastronomen, Künstler und Manufakturen aus der Region machen mit.
Offener Brief

Es droht die flächendeckende Industrialisierung

Sehr geehrter Herr Dr. Heine, sehr geehrte Frau Dr. Kiessling, unsere Bürger haben ein Anrecht, sachgemäß zum bevorstehenden Ausbau mit Wind- und Solaranlagen informiert zu werden, insbesondere zu dem damit verbundenen Nutzen und den damit verbundenen Eingriffen in unsere Landschaft und Lebensräume.  Hierzu möchte ich Sie am 18. Juni um 19.00 Uhr in die Festhalle in Eintürnenberg einladen, Näheres unter www.diebildschirmzeitung.de/allgaeu-oberschwaben/bad-wurzach/vortraege-zu-windkr…
von Dr. Wolfgang Hübner
veröffentlicht am 11. Juni 2024
Zum Vormerken: 20. bis 23. Juni

Die „gusto!“ lockt wieder nach Bärenweiler

Kißlegg – Im Juni kommt das „gusto!-Sommerfestival“ zum zweiten Mal nach Bärenweiler bei Kißlegg. Vier Tage lang können Gäste auf dem historischen Areal essen und trinken, shoppen und probieren. Etwa 80 Aussteller, Brauer und Gastronomen, Künstler und Manufakturen aus der Region machen mit.

TOP-THEMEN

Aulendorf
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sie…
Aulendorf (rei) – Sieben Sitze hat der Wahlkreis 5 (Aulendorf-Altshausen) im Normalfall im regulär 72 Sitze zählenden…
Aulendorf (dbsz) – Das Ergebnis der Europawahl im Bereich Aulendorf: Die CDU siegte mit einem, bezogen auf das Landes…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Aulendorf