BLIX Banner1

Bad Waldsee - Ganz dem Motto folgend „Im Dunkeln ist gut golfen!“ bietet das Fürstliche Golf-Resort Bad Waldsee Nachtschwärmern von nun an die Möglichkeit, auf sechs Bahnen rund um den See vom Kurzplatz illuminiertes Golf zu spielen. Im Beisein von Eigentümer Fürst Johannes zu Waldburg-Wolfegg und Waldsee und dem noch taufrischen Waldseer Bürgermeister Matthias Henne eröffnete Geschäftsführer Sascha Binoth "die 1. LED-Nachtgolf-Anlage Europas“.

Ummendorf - Wer genug Platz für Stall und Auslauf hat, kann mit Hühnern viel Freude haben. Brunhilde & Co. bleibt ein Leben in der Legefabrik erspart, und wir profitieren nicht nur in Form gesunder Eier von unseren neuen Mitbewohnern. Ein Selbstversuch. 

Riedlingen - Die von Hubert Deutsch (41) und Thomas Deutsch (31) ins Leben gerufene ProKeeper Akademie Oberschwaben (ProKA) surft auf einer Erfolgswelle. Die Brüder, mit Wohnorten in Riedlingen-Neufra und Zwiefalten, wollten mit der Gründung bewusst die Region, in der sie leben zu stärken. Ziel war Anfang an, einen Teil ihres persönlich im Sport und Beruf erworbenen Erfolges an die Nachwuchs-Keeper der Region weiterzugeben. Seit dem Start 2017 ist die Resonanz auf das Angebot zur Weiterentwicklung und Förderung junger Torspieler ungebrochen groß.

Es ist eine Binse: Die moderne Berufswelt fordert von den Berufstätigen heutzutage lebenslanges Lernen. Aber es war bereits die Maxime Adolph Kolpings (1813 – 1865), dessen Ideen und Ziele in der Erwachsenenbildung wegweisend waren. 

Umweltfreundlich mobil sein und dabei Geld sparen: Fakten und Tipps dazu stellt das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg in der Kommunikationslinie „clever mobil“ vor. In Form eines unterstützenden Informationsangebots macht das Ministerium auf zahlreiche Möglichkeiten aufmerksam, das Mobilitätsverhalten nachhaltig und zugleich kostengünstig zu gestalten.

In diesem Sommer ist der Kaisermantel sehr häufig zu beobachten. Der Edelfalter mit seiner auffälligen Färbung ist der größte mitteleuropäische Perlmutterfalter und häufig in unseren Wäldern auf wiesenbestandenen Lichtungen und Waldrändern anzutreffen. Der leuchtende orange-braun gefärbte Schmetterling ist von Färbung und Größe her sehr auffällig. 

Ulm - Falls Sie zufällig keine Zeit haben sollten, dem gesamten Donauradweg zu folgen, der mit seinen 2850 Kilometern zu den längsten und beliebtesten europäischen Fernradwegen zählt, beginnen Sie doch mit der 118 Kilometer langen Etappe von Sigmaringen bis Ulm www.donau-radweg.info. Auch entlang des 260 Kilometer langen Radfernwegs rund um den Bodensee www.bodensee-radweg.com werden Sie nicht unter Einsamkeit leiden.

Wain - Es war die Nacht zum 1. Mai. Es ist die Nacht der Streiche und des Humbugs. Auch getanzt wird in den Mai. Es ist die Walpurgisnacht, in der die Hexen ihr Unwesen treiben. Schaurig der Aberglaube, schön das Brauchtum. Aber in diesem Jahr fiel der fröhliche Umtrieb einem Virus zum Opfer. Der Tanz fiel aus. Auch in Wain. Doch der Aberglaube feierte böse Urstände. Auf dem „Galgenberg“ des kleinen Ortes östlich von Laupheim fanden sich drei Hexen. Strohpuppen, die hingerichtet wurden. Kein Scherz, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Und ein Dorf ist in Schockstarre. Was ist passiert? Und vor allen Dingen: Warum ist es passiert?

Bad Buchau - Es ist früher Morgen. Hinter Seekirch, Tiefenbach und Oggelshausen färbt sich der Himmel leuchtend rot. Es ist der Übergang zwischen alter Nacht und jungem Tag. Es ist die Zeit der Vögel, die mit ihrem vielstimmigen Gesang den kommenden Tag lobpreisen. Über den Moorwiesen und dem See liegt ein weißer Schleier, der erst langsam den Blick frei gibt auf ein einzigartiges Refugium. Das Naturschutzgebiet Federsee ist das Lebenswerk von Jost Einstein, der vor 33 Jahren das Naturschutzzentrum in Bad Buchau gründete und vor kurzem die Leitung an seine Nachfolgerin Katrin Fritzsch übergab. Ein Spaziergang durch ein außergewöhnliches Berufsleben.

BIBERACH - Zwei Geschwister, ein Zelt und über 4000 km bis ans Nordkap. Am Dienstag, den 30. Juni starteten Timo (29) und Kathleen (26) Landenberger von ihrem Elternhaus aus in der Nähe von Biberach in Richtung Nordkap.

­