BLIX Banner1

Männer - Im Frühjahr treten sie entschlossen heraus auf Terrassen und Balkone, säubern die Grills und können es kaum erwarten, rohes Fleisch auf offener Feuerstelle zu garen. Warum eigentlich?

Biberach - Anlässlich des russischen Angriffes auf die Ukraine bietet die Hochschule Biberach (HBC) eine Ringvorlesung an, in der sie den Konflikt aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und reflektiert. Für die Reihe „Die Ukraine, Russland und der Westen – Auswirkungen des Krieges auf (Energie-)märkte, internationales Recht und Kulturen“ treten ProfessorInnen der HBC sowie externe ReferentInnen auf und stellen unterschiedliche Aspekte des Konfliktes dar.

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause starten viele Lauf-Veranstalter zwischen Ulm und Bodensee wieder voll durch. Auch neue Events wie der Firmenlauf in Burgrieden gehen an den Start. Tatsache ist: Oberschwaben bewegt (sich)!

Umstandskleidung unterliegt, wie jede andere Kleidung auch, der Mode. Die Trends wechselten stark im Lauf der Jahrzehnte. Bauchfrei mit Bauch geht heute auch…

Letzteres ist in Baden-Württemberg seit dem ersten Januar 2022 durch die Einführung der Solarnutzungspflicht gesetzlich vorgeschrieben. Zunächst waren lediglich Nicht-Wohngebäude wie Firmendächer oder Parkplätze ab einer Größe von 35 Stellplätzen betroffen. Ab dem ersten Mai jedoch gilt das neue Gesetz auch für private ‚Häuslebauer‘.

Ochsenhausen - Corona zwang zur Pause, aber nun sprießen sie wieder: die Feste, so auch das Kräuterfest in Ochsenhausen, das am Samstag, 4. Juni, die Besucher in den Konventgarten des Klosters lockt. Alleine der Ort ist schon einen Besuch wert, erst recht aber mit den vielfältigen Angeboten der Aussteller, die vor der Kulisse des prächtigen Benediktiner Klosters die Besucher erwarten.

Im Garten - Im Mai grünt und blüht es allerorten und viele Gärtner haben bereits wieder den Kampf gegen unliebsame Unkräuter aufgenommen. Doch statt sie mühsam auszureißen oder gar mit chemischen Mitteln abzutöten, könnte man viele von ihnen einfach essen.

Flache Seen und langsam fließende Flüsse sind die Heimat der Schwäne. In Oberschwaben siedeln viele von ihnen am Federsee oder an den Seen an der Donau. Die Schwanenpaare sind ihr ganzes Leben lang treu und brüten jedes Jahr im April. Ihre ausladenden Nester aus trockenem Pflanzenmaterial mit einer Nestmulde aus feinen Pflanzenteilen befindet sich oft an erhöhten Stellen wie Inselchen oder Schilfhorsten.

Ravensburg/Zußdorf - Ideen muss man haben. Die junge Filmproduktion „Apollonia Film“ geht neue Wege. Zur Premiere ihres Kurzfilms “Mach’s Licht aus” haben sich die findigen Filmschaffenden etwas ganz besonderes einfallen lassen, nämlich eine Theater-Kino-Show mit Livemusik unter dem Titel “Apollonias Schwäbisch Show”. Das Bühnenstück mit anschließender Filmvorführung wird am 20. und 22. Mai im Kinozentrum am Frauentor in Ravensburg sowie am 21. Mai als Open Air in Zußdorf aufgeführt.

„Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ ist die Fortsetzung zum Marvel-Blockbuster „Doctor Strange“. Benedict Cumberbatch alias Dr. Stephen Strange begibt sich darin auf eine Reise ins Unbekannte. Gemeinsam mit neuen und alten Verbündeten bereist er alternative Realitäten des Multiversums. Am 4. Mai started der neue Film von Sam Raimi in den deutschen Kinos.

Auf dem absoluten Tiefpunkt seines Lebens angekommen ist der ehemalige Army Ranger Jackson Briggs (Channing Tatum) auf der Suche nach einem Neuanfang. Der bietet sich ihm, als er auf die belgische Schäferhündin Lulu trifft. Jahrelang stand sie im Dienst der US-Army - bis ihr Hundeführer starb und nun seine Beerdigung ansteht.

­