DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

previous arrow
next arrow
Slider

Bad Waldsee

Landkreis Ravensburg - Seit der gestrigen Meldung sind 64 Neuerkrankungen zu verzeichnen. Außerdem gelten weitere 11 Personen als genesen.

Bad Wurzach - In einem offene Brief an MdL. Raimund Haser erinnern die Landschaftsschützer Oberchwaben eV. im Zuge der Koalitionsverhandlungen an die zitierte Aussage von Winfried Franke, Präsident des Regionalverbandes Bodensee-Oberschwaben: "Die Umsetzung dieser Pläne wird unser Land bis zur Unkenntlichkeit verändern.“ Dazu das Zitat von Claudia Roth, MdB, die Kirchtürme in unserer Landschaft als Anachronismus ansieht: „Windkrafttürme sind die Kirchtürme unserer Zeit.“

Reute-Gaisbeuren - Am Freitag der Osterwoche wurde das an der Landstraße Reute–Gaisbeuren versetzte Flurkreuz gesegnet.

Bad Waldsee-Untermöllenbronn – Bohrungen auf einem privaten Gelände erfordern im Zeitraum von Montag, 19. April, bis voraussichtlich Freitag, 30. April, für insgesamt vier Arbeitstage eine Vollsperrung in Untermöllenbronn auf Höhe Gebäude Nummer 8.

Stuttgart - Ab kommenden Montag, 19. April, können sich in Baden-Württemberg alle Menschen über 60 Jahre gegen das Coronavirus impfen lassen. Da ein großer Andrang zu erwarten ist, sollten über 70-Jährige in dieser Woche noch die Chance nutzen, Termine zu vereinbaren.

Ravensburg - „Damit tun wir uns relativ leicht, weil es immer um den gleichen Sachverhalt geht“, sagt der Regionalverbandsdirektor für die Landkreise Bodensee, Ravensburg und Sigmaringen Wilfried Franke zu den 2700 Beschwerden im zweiten Anhörungsverfahren zum Widerstand , der ihm entgegenschlägt.

Landkreis Ravensburg - Seit der gestrigen Meldung sind 98 Neuerkrankungen zu verzeichnen. Außerdem gelten weitere 52 Personen als genesen.

Region (Kolumne) -  In einer Pressemitteilung rechtfertigen die Ravensburger Klimagerechtigkeitsaktivisten einen „satirischen Rundbrief“, der an zahlreiche Haushalte in der Region Bodensee-Oberschwabe (RVBO) verteilt wurde. Man kann sich seine Sympathien auch verspielen.

Region - Vor knapp zwei Monaten (am 20.2.2021) verteilten etwa 40 Klimagerechtigkeitsaktivist*innen einen satirischen Rundbrief [1] an zahlreiche Haushalte in der Region Bodensee-Oberschwaben (die Schwäbische berichtete [2]). Der Rundbrief klärte über einige Inhalte des aktuellen Regionalplanentwurfs auf und war dem Erscheinungsbild nach wie ein Brief des Regionalverbands Bodensee-Oberschwaben verfasst, derjenigen Einrichtung, die den Regionalplan verantwortet.

Bad Wurzach - Wichtige Umweltthemen wie das ungebremste Artensterben oder der besorgniserregende Klimawandel scheinen in Pandemiezeiten leicht in Vergessenheit zu geraten. Besonders Schutz- und Renaturierungsmaßnahmen in Mooren, wie diese auch im Wurzacher Ried seit langem beispielhaft praktiziert werden, spielen beim Erhalt der Artenvielfalt und bei der Einsparung gewaltiger CO²-Emissionen nach wie vor eine wesentliche Rolle. Aus diesem Grund besuchte die Europaabgeordnete Jutta Paulus aus Neustadt an der Weinstraße, Mitglied der Fraktion „Die Grünen/EFA“ im Europäischen Parlament, mit ihrer persönlichen Referentin Jenni Follmann am vergangenen Donnerstag, 8. April, das Wurzacher Ried.

Reute-Gaisbeuren - Am Mittwoch, 21. April 2021 findet um 19:30 Uhr eine öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Reute-Gaisbeuren im Saal des Dorfgemeinschaftshauses in Gaisbeuren statt.

­