DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Wurzach

Bad Wurzach (Leserbrief) - "Mein Reich ist nicht von dieser Welt" (Christus zu Pilatus) – die Problembeschreibung der Frau Biechele ist mit Sicherheit auch nicht von dieser Welt.

Bad Wurzach - Veranstaltungen für den August.

Bad Wurzach - Dr. Andre Baumann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, hat bei einer kleinen Feierstunde die erneuerten Europadiplom-Straßenschilder im Wurzacher Ried an die Stadt Bad Wurzach übergeben.

Bad Wurzach - Die Verabschiedung von Vikar Manuel Hammer aus der Seelsorgeeinheit Bad Wurzach ist am 4. September.

Region - Das Allgäu ist die Heimat des Braunviehs. Darum lag es nahe das Fotoshooting für die drei Bewerberinnen zur Braunviehkönigin in Eglofs zu machen. Gemeinsam mit der Kuh Emmi posierten Sie für das Pressefoto des Braunviehforums Baden-Württemberg.

Friedrichshafen - Weil sie im Verdacht stehen, mit großen Mengen Betäubungsmitteln Umgang gehabt zu haben, ermittelt die Kriminalpolizei Friedrichshafen aktuell gegen fünf im östlichen Bodenseekreis wohnhafte Männer im Alter zwischen 22 und 25 Jahre.

Bad Waldsee - Nachdem es am Sonntagabend auf der L300 zwischen Haisterkirch und Bad Waldsee zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen war, bei dem eine junge Frau getötet und sechs weitere Personen zum Teil schwerstens verletzt worden sind, sucht die Polizei nun nach einem schwarzen SUV mit Biberacher Kennzeichen. 

Leserbrief zur Problematik der Kirchenaustritte

Es ist nachvollziehbar, dass die katholischen Bischöfe durch die hohen Austrittszahlen alarmiert sind, aber die Ursache hauptsächlich in den innerkirchlichen Missbrauchsskandalen oder gar einem "Woelki-Tsunami“ zu vermuten – wie es der Münsteraner Theologe Thomas Schüller nennt – halte ich für eine Fehldiagnose und die Rettung durch „Reformen“ zu suchen, die auf die Relativierung der Gebote Gottes und des Evangeliums hinauslaufen, ist mit Sicherheit der falsche Weg zur Problemlösung!

Stuttgart - Auch in diesen Sommerferien hält der Landesfamilienpass ein breites Angebot für Ausflüge und Erlebnisse in ganz Baden-Württemberg bereit. Mit dabei in diesem Jahr sind unter anderem die vier Freizeitparks in Baden-Württemberg. Mit dem Landesfamilienpass erhalten Kinder und ihre Bezugspersonen vergünstigten oder kostenlosen Eintritt für zahlreiche Ausflugsziele in ganz Baden-Württemberg. Bis zu vier weitere Personen können den Pass mitbenutzen.

Bad Wurzach - Altshausen - Heute konnte in der Geschäftsstelle des Zweckverband Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg in Altshausen der Ingenieurvertrag für die erforderlichen Leistungen für den geförderten Breitbandausbau in der Stadt Bad Wurzach im Rahmen der Bundes- und Landesförderung unterzeichnet werden.

Haisterkirch - Einen überreich gedeckten Tisch voller ukrainischer Köstlichkeiten wie Krautwickel, Kräuterbrote, Wareniki (Teigtaschen), verschiedenste Aufstriche und eingelegtes Gemüse,bot sich den Besuchern des neuen Begegnungsformats „Brot & Wein“ dar. Ukrainer und Einheimische trafen sich am 29. Juli im Klosterhof Haisterkirch.

Region - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat am 21.07.2022 eine Leitzinserhöhung bekannt gegeben und umgesetzt. Aufgrund der Zinsanpassung der Zentralbank im Euroraum fallen bei der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG (VBAO) keine Verwahrentgelte mehr bei Firmen- und Privatkunden an. Dennoch rät Vorstandssprecher Josef Hodrus vor allem privaten Anlegern, ihr Geld nicht auf dem Girokonto oder dem Sparbuch zu „parken“, sondern sich zu Anlagealternativen beraten zu lassen.

Herlazhofen - Die CDU Herlazhofen lädt an diesem Samstag zur Hans-Schäffeler-Gedächtniswanderung ein. Man trifft sich um 13.00 Uhr an der Pfarrkirche St. Martin in Urlau (Bild). Die Veranstaltung ist offen für jedermann.

Bergatreute - Die Versorgung ist aktuell nicht gesichert. Das DRK bittet dringend zur Blutspende.

Bad Waldsee - Der Kinderschutzbund hat den Bad Waldseer Kindern zum Stadtfest eine besondere Attraktion geboten: den Zirkus Liberta, den kleinsten Zirkus der Welt. Das Waldseer Stadtfest glänzte mit Highlights und einem fulminanten Feuerwerk zum Abschluss. 

Bad Wurzach - Neuaufnahmen, Beförderungen und Ehrungen des Feuerwehrverbandes sind ein fester Bestandteil einer Feuerwehrjahreshauptversammlung, in diesem Jahr fielen diese Programmpunkte besonders üppig aus, weil zwei lange Coronajahre lange keine Versammlung möglich gewesen war.

Bad Wurzach - Es war eine denkwürdige Jahreshauptversammlung der Gesamtfeuerwehr Bad Wurzach in der Friedrich Schiedel Halle in Dietmanns: So gut wie Jeder der anwesenden Feuerwehrmänner aller Abteilungen war als Neuaufnahme, Beförderung, Ehrung oder Verabschiedung mindestens einmal vor dem Podium um die Glückwünsche von Kommandant Rolf Butscher, Bürgermeisterin Alexandra Scherer, dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Norbert Fesseler und Michael Otto, dem Kreisverbandsvorsitzenden in Empfang zu nehmen.

Bad Wurzach - Der Samstag des Ju-Ka-Festival in Bad Wurzach gehörte neben den vormittäglichen Workshops bei den Lehrern der Jugendmusikschule Bad Wurzach und einigen hochkarätigen Gastdozenten dem Rahmenprogramm.

Bad Wurzach - Mit dem Konzert des KVJBO gelang Petra Springer und ihren Mitstreitern von der Stadtkapelle zum Auftakt ein richtiger Coup: Das mit vielen einheimischen jungen Musikerinnen und Musikern gespickte Orchester bot eine klasse Vorstellung, so richtig nach dem Geschmack der Ju-kaler.

Bad Wurzach - Ermöglicht wurde dieses Juka-Festival, das unter dem Motto „feelMoor-young music“ stand, durch das Impulsprogramm „Kultur trotz Corona“ des Landes Baden-Württemberg, mit dem das Kultusministerium einen Beitrag zur Stärkung der Kultur- und Kreativszene, die in besonderem Maße von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen ist, leistet. Einer von sechs Bausteinen ist das Programm „Junge Perspektiven“, aus dessen Topf das Festival gefördert wurde.

Bad Waldsee - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Sonntag (31.7.) kurz vor 20.30 Uhr auf der L300 zwischen Haisterkirch und Bad Waldsee ereignet. Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen war ein derzeit noch unbekannter Autofahrer auf der Landesstraße in Richtung Bad Waldsee unterwegs und überholte auf einem geraden Streckenabschnitt mehrere vor ihm fahrende Fahrzeuge. Dabei übersah er wohl den entgegenkommenden Opel Vectra eines 34-Jährigen.

­