DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Leutkirch

Leutkirch - Eine neue Rad- und Wanderkarte der Adelegg ist seit kurzem in den Touristinfos Leutkirch, Altusried, Wiggensbach, Buchenberg, Weitnau und Isny erhältlich.

Wain - Es war die Nacht zum 1. Mai. Es ist die Nacht der Streiche und des Humbugs. Auch getanzt wird in den Mai. Es ist die Walpurgisnacht, in der die Hexen ihr Unwesen treiben. Schaurig der Aberglaube, schön das Brauchtum. Aber in diesem Jahr fiel der fröhliche Umtrieb einem Virus zum Opfer. Der Tanz fiel aus. Auch in Wain. Doch der Aberglaube feierte böse Urstände. Auf dem „Galgenberg“ des kleinen Ortes östlich von Laupheim fanden sich drei Hexen. Strohpuppen, die hingerichtet wurden. Kein Scherz, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Und ein Dorf ist in Schockstarre. Was ist passiert? Und vor allen Dingen: Warum ist es passiert?

Bad Wurzach - Mit dem Pilgern auf Jakobswegen quer durch Europa will sich der Wurzacher Detlef Sachse einen lang gehegten Traum erfüllen. Die Wanderung zum Grab des Apostel Paulus in Santiago de Compostela in Nordspanien soll den krönenden Abschluss bilden. Die Diagnose „Morbus Parkinson“ im Herbst 2011 stellt seine Pläne mit einem Schlag infrage.

Bad Buchau - Es ist früher Morgen. Hinter Seekirch, Tiefenbach und Oggelshausen färbt sich der Himmel leuchtend rot. Es ist der Übergang zwischen alter Nacht und jungem Tag. Es ist die Zeit der Vögel, die mit ihrem vielstimmigen Gesang den kommenden Tag lobpreisen. Über den Moorwiesen und dem See liegt ein weißer Schleier, der erst langsam den Blick frei gibt auf ein einzigartiges Refugium. Das Naturschutzgebiet Federsee ist das Lebenswerk von Jost Einstein, der vor 33 Jahren das Naturschutzzentrum in Bad Buchau gründete und vor kurzem die Leitung an seine Nachfolgerin Katrin Fritzsch übergab. Ein Spaziergang durch ein außergewöhnliches Berufsleben.

Kreis Ravensburg - Wie das Landratsamt Ravensburg in einer Pressemeldung mitteilte wurden seit der letzten Erhebung am Dienstag (18.08.20) 25 neue Corona-Fälle im Kreis Ravensburg gemeldet.

Ulm - Die Handwerkskammer Ulm führt die AzubiCard ein. Rund 8.000 Auszubildende in den Handwerksbetrieben zwischen Ostalb und Bodensee erhalten erstmals einen Ausweis, über 6.500 Auszubildende der IHK-Region Ulm nutzen die attraktiven Angebote bereits. Die Industrie- und Handelskammer Ulm hat die AzubiCard letztes Jahr als eine der ersten Kammern deutschlandweit eingeführt.

BIBERACH - Zwei Geschwister, ein Zelt und über 4000 km bis ans Nordkap. Am Dienstag, den 30. Juni starteten Timo (29) und Kathleen (26) Landenberger von ihrem Elternhaus aus in der Nähe von Biberach in Richtung Nordkap.

Stuttgart - Minister Hermann: Verkehrssicherheit muss bei Debatte über die Straßenverkehrsordnung Vorrang haben.

Ravensburg - In nachhaltige Projekte investieren – das wollen immer mehr Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Geldanlage. Das zeigt auch die große Nachfrage nach der Unternehmensbeteiligung bei der Technische Werke Schussental GmbH & Co. KG (TWS). Seit Anfang Juli haben über 300 Bürger aus der Region bereits rund 5,5 Millionen Euro Genussrechte in der dritten Auflage gezeichnet – insgesamt stehen Genussrechte in Höhe von zehn Millionen Euro zur Verfügung.

Stuttgart -  Das Land Baden-Württemberg hat die Bußgelduntergrenze bei Verstößen gegen die Maskenpflicht im ÖPNV von 25 auf 100 Euro angehoben.

Bad Schussenried - Es war spannend bis zuletzt. Hält das Wetter, bleibt es trocken oder werden wir von einem lokalen Gewitterregen überrascht? Die nachmittäglichen Prognosen für den Abend waren gut und stimmten hoffnungsfroh, stammten sie doch von „Mister Wetterwarte himself“. So fanden wir, Fotograf Dieter Ege, Roland Roth und ich, uns im Garten der Wetterwarte in Bad Schussenried ein, um ganz im Sinne von „Urlaub dahoim“ an einem kleinen Lagerfeuer den BLIX-Klassiker „Herr Roth, wie wird’s Wetter?“ zu spielen.

Kreis Ravensburg - Wie das Landratsamt Ravensburg in einer Pressemeldung mitteilte wurden seit der letzten Erhebung am Freitag (14.08.20) 21 neue Corona-Fälle im Kreis Ravensburg gemeldet.

Stuttgart - Immer mehr Menschen steigen auf das Rad um. Mit 2,3 Millionen Euro unterstützt der Bund die Planung weiterer Radschnellwege in Baden-Württemberg, insgesamt stehen Land und Kommunen 15 Millionen Euro zur Verfügung. In Baden-Württemberg werden bundesweit die meisten Radschnellwege geplant.

Stuttgart - Ab sofort können sich Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, Personal der Kindertagespflege sowie das nicht-pädagogische Personal an Schulen und Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg auf das Coronavirus testen lassen.

Landkreis Ravensburg – Das Städtetrio Isny im Allgäu, Leutkirch im Allgäu und Wangen im Allgäu richtet vom 17. Oktober bis zum 14. November die Landesliteraturtage aus. Schirmherr des Lese-Festivals ist Landrat Harald Sievers. Die beteiligten Städte und der Landkreis Ravensburg möchten unter dem Motto „Weiterlesen“ auch über den Zeitraum des Lese-Festivals hinaus gemeinsam die Kulturlandschaft der Region bereichern.

Biberach - Kultur in Zeiten von Corona und Digitalisierung. Vieles hat sich geändert durch das Virus und vieles auch beschleunigt. Steffen Dietze ist Künstler, Musiker und auch deshalb Betroffener. Seit vielen Jahren ist Steffen Dietze als Fotodesigner und Pianist in der Region präsent, und in beiden Genres geht er ganz eigene Wege. Im Gespräch mit BLIX reflektiert der 59-jährige Biberacher über Kunst und Kultur, über Digitalisierung und Kreativität und über den „prekären“ Umgang der Menschen damit.

Leutkirch – Also, ein Leutkircher Sommer ohne ALSO geht einfach nicht. Das entschieden auch die Aktiven des Leutkircher Vereins mit ihrem Vorsitzenden Tezer Leblebici.

Ravensburg - Bald können die Menschen in Ravensburg und Weingarten schwere und sperrige Lasten kostenlos mit dem Fahrrad transportieren. Denn der BUND Ravensburg-Weingarten startet ein neues Projekt und stellt ab Herbst 2020 in Ravensburg und Weingarten mehrere Lastenräder zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung.

Wangen – Das Land Baden-Württemberg fördert den Erhalt und die Sanierung von Denkmalen - auch der Wahlkreis Wangen-Illertal profitiert: 367.250 Euro fließen in dieser Tranche in die Region. „Denkmale sind sichtbare Zeichen unserer Vergangenheit und Gegenwart zugleich. Ihr Schutz ist ein Ausdruck unserer Wertschätzung gegenüber unserer Kultur und Geschichte. Unter der grün-schwarzen Landesregierung stellen wir sicher, dass die Monumente langfristig in gutem Zustand erhalten bleiben“, so die Landtagsabgeordneten Petra Krebs und Raimund Haser.

Leutkirch - Urlaub im Allgäu – und das nunmehr seit 30 Jahren: Regina und Thomas Rohrmann aus Hannover haben auch in diesem Jahr ihren Urlaub in Leutkirch verbracht.

Kisslegg - Nachdem auch die zweite Verhandlung über einen neuen Entgelttarifvertrag für die rund 2000 Beschäftigten der Mineralbrunnenindustrie Baden-Württemberg ergebnislos vertagt wurde, hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zu landesweiten Warnstreiks aufgerufen.

­