Skip to main content
Drei Themen: Bikepark – Moorschutz – Multifunktionsraum

MdL Raimund Haser besuchte das Ortschaftsgebiet Herlazhofen



Foto: MH
In der Alten Schule in Heggelbach wurde dem Abeordneten das Projekt Multifunktionsraum vorgestellt.

Herlazhofen – Auf Einladung von Ortsvorsteher Alois Peter besuchte Raimund Haser MdL vor kurzem das Ortschaftsgebiet Herlazhofen. Aktuell stehen drei Projekte ganz oben auf der Liste des Ortsvorstehers, die er zusammen mit den jeweils Beteiligten dem CDU-Landtagsabgeordneten und weiteren interessierten Personen vorstellte.

Bikepark Herlazhofen soll Anfang Juni eröffnet werden

Der Bikepark Herlazhofen soll bereits Anfang Juni eröffnet werden, was an diesem winterlichen Frühlingstag nur schwer vorstellbar war. Christoph Roth, der Initiator und Leiter der Rad-Abteilung des Sportvereins Herlazhofen, zeigte auf die modellierte Landschaft mit den Hauptstrecken und den Parcours für Kleinkinder mit Laufrad und Sandkasten. Wegen der Eingriffe in die Natur, die beim Bau des Bikeparks unumgänglich waren, wird ein entsprechender Ausgleich gefordert, was auch Thema mit Raimund Haser war. Dazu war das Büro Bolender – Landschaftsarchitektur in Isny mit Michael und Erhard Bolender vor Ort, wie auch Jan Bolender und Siegfried Kehl (beide NABU-Landesverband Baden-Württemberg).

Der Abgeordnete im Gespräch. Foto: Monika Heinz

Beim Blindele-See

Bei der nächsten Station, beim Blindele-See, beteiligten sich mehrere Grundstückseigentümer und weitere Interessierte an den Gesprächen mit dem Landtagsabgeordneten, dem Ortsvorsteher und der Projektleitung Naturvielfalt Westallgäu, Jan Bolender und Siegfried Kehl (Naturmanagement). Die beiden Fachleute haben es geschafft, seit Beginn des Projekts 2022, mit Informationsveranstaltungen und vielen persönlichen Gesprächen die beteiligten Personen über das geplante Projekt aufzuklären, um die Einzigartigkeit dieser besonderen Flächen zu erhalten. Gutachten zur Tier- und Pflanzenwelt sowie die Ergebnisse hydrologischer Untersuchungen sind Grundlage eines Renaturierungsplans, der die Wiedervernässung der Moorflächen sowie mögliche Konflikte darstellt. Dabei ist bereits jetzt schon abzusehen, dass entsprechende Grundstücksverhandlungen an nicht vorhandenen Ersatzflächen oder am Grundstückspreis scheitern könnten. Auf Anregung von Alois Peter sollten Grundstücke in Schutzgebieten (Moore) neu bewertet werden. „Bisher werden diese Flächen als fast wertlos gehandelt, was so nicht sein kann. Sie tragen durch die Wiedervernässungsmaßnahmen entscheidend zum Klimaschutz und zur Erhaltung der Artenvielfalt bei, das sollte auch was wert sein“, betonte der Ortsvorsteher und darf auf die Unterstützung von Raimund Haser MdL hoffen.

In Heggelbach

Das Projekt Multifunktionsraum in Heggelbach soll hinter der Alten Schule verwirklicht werden und wurde dem Landtagsabgeordneten sowie weiteren interessierten Personen von Wolfgang Ehrmann (Vorsitzender Dorftreff Heggelbach) und OV Alois Peter vorgestellt. Seit einigen Jahren beschäftigt sich die Dorfgemeinschaft Heggelbach mit der Planung von öffentlichen Räumlichkeiten und hat zur Umsetzung des Vorhabens den Dorftreff Heggelbach gegründet. Für den Fortbestand und die Weiterentwicklung der Dorfgemeinschaft mit allen Vereinen ist ein größerer Raumbedarf notwendig. Diese Erkenntnis festigte sich auch vor dem Hintergrund, dass die örtliche Gaststätte zu Wohnungen umgebaut wurde und dort keine Aktivitäten und Veranstaltungen mehr stattfinden können. Mit dem Gemeinderatsbeschluss der Stadt Leutkirch, dieses Vorhaben mit 736.000 Euro zu unterstützen, ist nun eine große Hürde genommen, vorausgesetzt, das Land Baden-Württemberg unterstützt dieses Vorhaben im Rahmen der ELR-Förderung. Raimund Haser lobte das große Engagement vor Ort und sagte seine Unterstützung im Rahmen seiner Möglichkeiten zu.
Monika Heinz




NEUESTE BEITRÄGE

Leutkirch
Kino

Das läuft im Centraltheater Leutkirch

Leutkirch – Folgender Film wird im Centraltheater Leutkirch von Donnerstag, 23., bis einschließlich Sonntag, 26.Mai, gezeigt: Donnerstag, 23.05. Centraltheater Leutkirch 20 Uhr „Der Zopf”, FSK 6 Freitag, 24.05. Centraltheater Leutkirch 20 Uhr „Der Zopf”, FSK 6 Samstag, 25.05. Centraltheater Leutkirch 20 Uhr „Der Zopf“, FSK 6 Sonntag, 26.05. Centraltheater Leutkirch 20 Uhr „Der Zopf“, FSK 6
Am Donnerstag, 23. Mai

Stadt bietet kostenlose Energieberatung an

Leutkirch – Die Stadt Leutkirch bietet den Bürgern von Leutkirch, Aitrach und Aichstetten in Zusammenarbeit mit der Energieagentur Ravensburg die Möglichkeit für eine unabhängige, kostenlose Energieberatung an.
Nachtrag zur Gemeinderatsitzung am 6. Mai

Das Licht brennt jetzt wieder bis 1.00 Uhr nachts

Leutkirch – “Die Nachtabschaltung der Straßenbeleuchtung wird um eine Stunde von 5 auf 4 Stunden in den Zeitraum von 1 Uhr bis 5 Uhr zurückgenommen.” Das beschloss der Leutkircher Gemeinderat am 6. Mai. Eine Rätin stimmte dagegen. Damit geht die Straßenbeleuchtung in Leutkirch erst um 1.00 Uhr in der Nacht aus.
Demokratiekonferenz mit Kabarett

Satiriker Mike Jörg war zu Gast in der Dorfhalle Altmannshofen

Altmannshofen – Im Schelldurchlauf einmal quer durch 75 Jahre Bundesrepublik Deutschland – das bietet der Satiriker Mike Jörg mit seinem Programm „75 Jahre Grundgesetz, 75 Jahre BRD, 75 Jahre Mike Jörg“. Wobei er betont, dass er von den dreien der älteste sei. Anlässlich des Jubiläums hatte die Partnerschaft für Demokratie Leutkirch-Aichstetten-Aitrach Jörg für ihre jährliche Demokratiekonferenz in die Dorfhalle in Altmannshofen eingeladen. 50 Leutkircher, Aichstetter und Aitracher waren der …
Zeugen gesucht

Unfallflucht

Leutkirch – Mutmaßlich beim Vorbeifahren hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer im Zeitraum zwischen Dienstag, 9.30 Uhr, und Donnerstag, 20.45 Uhr, einen in der Kurzen Straße am rechten Fahrbahnrand geparkten Subaru gesteift.

MEISTGELESEN

Leutkirch
Leserbrief

Ist das Ignoranz oder Häme ?

Zum Leserbrief “Wer verhandelt, schießt nicht”
von Erhard Hofrichter, Bad Wurzach
veröffentlicht am 16. Mai 2024
Weitere Bilder vom Kreismusikfest in Waltershofen und die Ergebnisse der Wertungsspiele

Landrat Sievers dirigierte den Gesamtchor

Waltershofen (rei) – Kaiserwetter und ein dirigierender Landrat: Das Kreismusikfest in Waltershofen erreichte am Sonntag seinen Höhepunkt. Imposant der Gesamtchor, beeindruckend der Festzug, einfach umwerfend der Fahneneinzug. Unser Bild oben zeigt Harald Sievers, wie er, klassischen Landratspflichten Folge leistend, den Gesamtchor dirigiert. Der Kameramann hat nicht den Stabführenden im Blick, sondern den Großauftrieb der Musizierenden. In der Galerie viele Bilder, gemacht von unserem Report…
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Mai 2024
OB Henle besucht “Café, einfach so”

Neues Café in Leutkirchs Altstadt offiziell eröffnet

Leutkirch – Eine Bereicherung für Leutkirchs Altstadt: Das neu eröffnete „Café, einfach so“, hat in der Katholischen Kirchgasse 2 seine Pforten geöffnet.
Leserbrief

Wer verhandelt, schießt nicht

Zum Aufruf des Papstes an die Kriegsparteien in der Ukraine, sich an den Verhandlungstisch zu setzen
von Eugen Abler
veröffentlicht am 16. Mai 2024
Am Mittwoch um 22.00 Uhr

Tankstelle in Wangen überfallen

Wangen – Ein bislang unbekannter Täter hat am späten Mittwochabend (15.5.) eine Tankstelle in der Erzbergerstraße in Wangen überfallen. Kurz vor 22.00 Uhr betrat der Unbekannte maskiert den Verkaufsraum und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe Bargeld von der 23-jährigen Angestellten. Nachdem diese den Inhalt der Kasse an den Täter übergeben hatte, flüchtete er zu Fuß in Richtung Innenstadt. Verletzt wurde niemand.

TOP-THEMEN

Leutkirch
Leutkirch – Noch dieses Jahr soll es soweit sein: Neue gastronomische Angebote im ehemaligen „Cafe Albrecht” (Marktst…
Waltershofen (rei) – Kaiserwetter und ein dirigierender Landrat: Das Kreismusikfest in Waltershofen erreichte am Sonn…
Dietmanns – Herz, Schmerz und auch dies und das: Musik auch für ältere Semester am ersten Teil des Samstagabends im D…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach