Skip to main content
Nachwuchs

Perfekt vorbereitet für die Kleinsten



Foto: Rene Asmussen / Pexels

Region –  Wenn sich ein kleiner Mensch zu Hause ankündigt, ist das eine sehr aufregende Zeit für die Eltern. Gerade diejenigen, die zum ersten Mal Eltern werden, müssen einen Raum für das Kind schaffen und brauchen jede Menge Dinge, damit sich der kleine Erdenbürger wohlfühlen kann.

Oft ist es wirklich sehr schwer, wenn die Frau schwanger ist, sich nicht mehr so gut bewegen kann und Einkäufe für das Kind machen muss. Es ist auch leicht, etwas zu vergessen, was wichtig ist. Deshalb ist es gut, wenn Sie online Ihre Einkäufe erledigen können. Wir schauen uns einmal genauer zwei Artikel an, die Sie unbedingt für Ihr Kind brauchen werden.

Ohne ein Bett geht es nicht

Es ist klar, dass Ihr Kind einen Platz zum Schlafen braucht. In den ersten Wochen benutzen Eltern oft eine Krippe, die sie neben das Bett stellen können.
Aber nach einer Weile wird das Kind zu groß für die Krippe, und es wird Zeit, im eigenen Zimmer zu schlafen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie einen sicheren und schönen Ort für Ihr Kind schaffen können, an dem es sich ausruhen kann. Natürlich gibt es kleine Kinderbetten, die ein gewisses Thema oder eine bestimmte Farbe haben. Sie sind oft für eine bestimmte Zeit brauchbar, bis das Kind zu groß ist. Falls du aber auf der Suche nach einem Kinderbett bist, das mitwachsen kann, empfehlen wir dir das Holzbett.

Es ist auch bekannt als Montessori Bett. Der Vorteil ist, dass du es für die Kleinen mit ein paar Kissen und Decken als eine Art Kleinkindbett gestalten kannst. Danach wächst es mit dem Kind zusammen mit, denn es ist ein großes Bett. Der Vorteil ist, dass es fast ebenerdig ist. Ihr Kind bekommt also die Möglichkeit von mehr Freiheit und Eigenständigkeit, weil es selbst aus dem Bett krabbeln kann, wenn es morgens aufwacht. Am Tag kann dieses Bett als Rückzugsort dienen, wenn Ihr Kind einmal ein wenig lesen oder sich ruhig beschäftigen möchte.

Das Holzbett ist in vielen Ausführungen erhältlich, Sie können es darüber hinaus mit einem Himmel kuschelig gestalten und mit Lichterketten Atmosphäre schaffen.

Der Kinderwagen darf nicht fehlen

Ein weiterer Artikel, der auf jeden Fall dazu gehört, ist ein Kinderwagen. Kurz nachdem das Kind auf die Welt gekommen ist, können Sie die ersten Spaziergänge unternehmen, denn frische Luft ist wichtig. Kinder schlafen besser, wenn sie an der frischen Luft sind und wenn sie ein wenig mobiler werden, können sie die Welt auf einem Spaziergang betrachten.

Sie können Kinderwagen wählen, die sich mit der Zeit verändern können. Es gibt Modelle, die über eine Babyschale verfügen, in der Sie die Kleinsten zum Schlafen in den Kinderwagen legen können.

Wenn der Nachwuchs dann größer wird, können Sie die Babyschale abnehmen und haben dann eine Art Buggy. Hier können die Kinder liegen oder sitzen durch verschiedene Positionen der Rückenlehne. Ein Sonnenschutz sorgt dafür, dass Ihr Kind vor der Sonne, aber auch vor Kälte und ein wenig Niederschlag geschützt wird. Diese Modelle können Sie entweder als klassischen Kinderwagen mit vier Rädern kaufen oder als mobile, moderne Version mit drei Rädern, mit denen Sie wendig auf einem Spaziergang unterwegs sind.

Es gibt außerdem auch Geschwisterwagen, denn oft ist das zweite Kind da, wenn das erste noch nicht aus dem Kinderwagen herausgewachsen ist. So können Sie beide Kinder bequem mit sich mitnehmen. Aber auch Zwillinge können so in einem Wagen transportiert werden. Diese Art von Kinderwagen haben die Sitze entweder nebeneinander, was zwar sehr bequem für die Kinder ist, weil sie miteinander spielen können. Es gibt sie aber auch mit Sitzen hintereinander, mit denen Sie weiterhin durch jede Tür kommen, weil sie so breit sind wie ein einfacher Kinderwagen.


NEUESTE BEITRÄGE

29 Jahre alter Transporter-Fahrer übersah den Zug

Bahnunfall fordert Todesopfer

Überlingen / Bodenseekreis – Am Mittwochmorgen kurz nach 8 Uhr hat sich auf der Bahnstrecke zwischen Uhldingen-Mühlhofen und Überlingen ein schwerer Unfall ereignet.
ALFA-Mobil informiert über Hilfsangebote bei Analphabetismus

Jeder achte Erwachsene in Ravensburg hat große Probleme mit dem Lesen und Schreiben

Ravensburg – Zeitung lesen, Notizen für die Kinder schreiben, E-Mails verschicken – für eine beträchtliche Anzahl Erwachsener in Ravensburg stellen diese Tätigkeiten große Hürden da. Um auf Hilfsangebote für diese Personengruppe aufmerksam zu machen, kommt das ALFA-Mobil des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung e.V. (BVAG) am Mittwoch, 5. Juni, nach Ravensburg.
LEADER-Förderprogramm

Über 800.000 € Fördermittel für das Württembergische Allgäu aus EU- und Landesmitteln

Allgäu-Oberschwaben – LEADER wirkt und bringt die Region voran. Das Auswahlgremium der LEADER-Aktionsgruppe Württembergisches Allgäu hat in seiner Sitzung in Unterankenreute am 13. Mai zehn Projekte ausgewählt – darunter welche in Leutkirch und Kißlegg. Diese Vorhaben aus dem 1. LEADER-Projektaufruf werden mit 592.599 € EU-Mitteln und 213.960 € Landesmittel unterstützt, wenn sie die offizielle Bewilligung für Ihren Förderantrag erhalten. Im Frühherbst ist ein weiterer Projektaufruf geplant.
Zwei hochkarätige, preisgekrönte Tumorspezialisten an der OSK

„Wir behandeln Pankreaskrebs-Patienten auf universitärem Niveau”

Ravensburg – Mit Prof. Dr. med. Karolin Thiel, Chefärztin der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie, und Prof. Dr. med. Peter Klare, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I, hat sich die Oberschwabenklinik am St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg 2023 mit zwei hochkarätigen, preisgekrönten Tumorspezialisten verstärkt.
Bis 7. November

Baumkünstler Bernhard Schmid stellt im Bauernhausmuseum Wolfegg aus

Wolfegg – Interventionen im Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben in Wolfegg vom bis 7. November mit dem Künstler Bernhard Schmid aus Rettenbach.

MEISTGELESEN

Franz Xaver Miller pfeift noch mit 88 Jahren

60 Jahre Schiedsrichter – “Xare” hat wohl den deutschen Rekord

Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bundesweites einmaliges Exemplar von einem Schiedsrichter, einer der absolut zum Vorbild taugt. Entsprechend gefeiert wurde der Jubilar bei der Jahreshauptversammlung des MV Arnach, aber noch einmal direkt vor dem Anpfiff des Spieles Lokalderbys Arnach II gegen Immenried II am vergangenen Samstag, 19. Mai.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Mai 2024
Oldtimerfreunde Schemmerhofen

Motorradsegnung beim Wurzacher Schloss

Schemmerhofen/Bad Wurzach – Im Rahmen eines Motorradclubausfluges besuchten die Oldtimerfreunde Schemmerhofen auch Bad Wurzach, insbesondere das Wurzacher Schloss, in dessen Innenhof der Salvatorianer Pater Eugen Kloos die Motorräder und die sie begleitenden Pkws , darunter einen Käfer, der beinahe aus der Brezelfenster-Generation stammt, für eine unfallfreie Saison segnete.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024
Leserbrief

Ist das Ignoranz oder Häme ?

Zum Leserbrief “Wer verhandelt, schießt nicht”
von Erhard Hofrichter, Bad Wurzach
veröffentlicht am 16. Mai 2024
Bitte vormerken

Am 1. Juni der Tag der Milch auf der Landesgartenschau

Wangen – Dieses Jahr laden wir zu einem bunten Programm auf der Landesgartenschau in Wangen ein. Die Milch ist für unser Allgäu der Wirtschaftsfaktor in der Landwirtschaft. Unsere Kulturlandschaft ist geprägt durch die Milchviehhaltung, das wollen wir an diesem Tag gemeinsam betrachten.
Leserbrief

Wer verhandelt, schießt nicht

Zum Aufruf des Papstes an die Kriegsparteien in der Ukraine, sich an den Verhandlungstisch zu setzen
von Eugen Abler
veröffentlicht am 16. Mai 2024

TOP-THEMEN

Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bu…
Bad Waldsee – Samstagabend, 18.30 Uhr. Die Stadt atmet durch. Tausende Läufer, Helfer, Zuschauer verlassen langsam da…
Wie die Bürgerschaft Bad Wurzachs, so die Redaktion des „Wurzachers“ – in unserem internen Meinungsbild spiegelt sich…

VERANSTALTUNGEN