DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Leutkirch

Leutkirch - Die Stadtverwaltung Leutkirch empfiehlt, auch nach Öffnung der Verwaltung für den Publikumsverkehr, einen Termin bei der jeweiligen Verwaltungsstelle zu vereinbaren.

Berlin - DUH-Bundesgeschäftsführer Resch: „Angesichts von 29,8 Mrd. Euro Gewinn in 2019 sowie Dividendenzahlungen in Höhe von 8,2 Mrd. Euro dürfen BMW, Daimler und VW keine weiteren Steuermilliarden erhalten“ – Deutsche Umwelthilfe legt „15 Eckpunkte der Transformation des Verkehrssektors nach der Corona Pandemie“ vor –DUH warnt vor Neukaufförderung schmutziger Diesel- und Benziner-Pkws: Bei etwas „dynamischerer“ Fahrweise als im Testverfahren vorgeschrieben steigen bei Euro 6d/temp Diesel-Pkw die besonders gesundheitsschädlichen NOx-Emissionen um 400 oder gar 1.700 Prozent an.

 

Baden-Württemberg - Landesverkehrsminister Winfried Hermann MdL setzt sich dafür ein, dass Fahrschulen mit strengen Schutzmaßnahmen im Mai 2020 wieder öffnen und den Fahrschulunterricht in Theorie und Praxis starten dürfen: „Die Fahrschulen brauchen rasch eine Perspektive, wann und wie es mit ihren Betrieben weitergehen kann. Sinnvoll wäre eine bundeseinheitliche Lösung, wofür ich mich einsetzen werde“, erklärt Hermann.

Leutkirch - Minister Wolf auf Einladung des Landtagsabgeordneten Raimund Haser im Allgäu unterwegs: „Gastronomie und Hotellerie brauchen eine Perspektive und weitere finanzielle Hilfen.“

Kreis Ravensburg - Mit Kurzarbeit durch die Krise: Im Kreis Ravensburg hat seit Beginn der Corona-Pandemie ein Drittel aller Unternehmen (33 Prozent) Kurzarbeit angemeldet. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit.

Leutkirch - Die verschiedenen Stellen der Stadtverwaltung werden schrittweise, beginnend ab Dienstag, 5. Mai 2020 wieder geöffnet. Den Anfang macht das Bürgerbüro ab Dienstag, 05.05.2020. Ab dann können dort wieder sämtliche Anliegen bearbeitet werden. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Berg - Seit rund vier Jahren fertigt der HMI-Spezialist RAFI kapazitive Bedieneinheiten für die mobilen Beatmungsstationen HAMILTON-C6 des schweizerischen Medizintechnikherstellers Hamilton Medical. Das Unternehmen, das sich seit 1983 auf die Entwicklung von Intensivbeatmungssystemen spezialisiert hat, zählt zu den führenden Anbietern intelligenter High-End-Geräte.

Leutkirch/Bad Wurzach – Susanne Pfeffer freute sich sehr über den Besuch von Fuat und Faruk Karaismailoglu, denn sie hatten 500 nicht-medizinische Atemschutzmasken für den Tafelladen Bad Wurzach, Isny, Wangen und Leutkirch dabei.

Friedrichshafen - Wegen des Verdachts der Vergewaltigung ermittelt die Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen gegen einen 14-Jährigen, dem vorgeworfen wird, am Samstagabend an der Uferpromenade in Friedrichshafen an einer 18-Jährigen sexuelle Handlungen gegen deren Willen vorgenommen zu haben.

Köln/Leutkirch - Andrea Nestle ist neue General Managerin des Center Parcs Park Allgäu. Die 47-Jährige übernimmt zum 1. Mai die Leitung des Parks in Leutkirch und folgt damit dem bisherigen General Manager Christoph Muth.

wow2019 578Bad Wurzach (Kolumne) - Die Menschen werden gerade entmündigt und alle, aber auch alle, liegen auf den Krankenbett der Nation und lassen sich von den Regierenden eine Pseudo-Medizin verordnen, deren Wirksamkeit weder Fachleuten noch den Regierenden selbst bekannt ist. Es gibt keine Blaupause für eine Pandemie - beruhigend, dass es eine Blaupause für einen Atomkrieg gibt.

 

Leutkirch/Urlau - TV-Premiere des Dokudramas „Unbekannte Helden – Widerstand im Südwesten“ mit Ulrike Folkerts, Walter Sittler, Karl Kranzkowski und Sebastian Blomberg am Sonntag, 3. Mai 2020 um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. 

Landkreis Ravensburg - Einbruch in Einkaufsmarkt | Gartenhütte aufgebrochen | Autobahnauffahrt falsch befahren | Von Dach gestürzt und Polizeibeamter bei Einsatzmaßnahmen beleidigt | Von Dach gestürzt und Polizeibeamter bei Einsatzmaßnahmen beleidigt

Vogt - Im Reichermoos bei Vogt ist am Freitagabend ein größerer Wald- und Flächenbrand ausgebrochen.

Baden-Württemberg - Verkehrsminister Winfried Hermann setzt auf Verantwortung der Bürger. Von diesem Montag (27.04.) an gilt in Baden-Württemberg beim Einkaufen, in Bussen und Bahnen sowie in den Wartebereichen öffentlicher Verkehrsmittel die Pflicht, eine Mund- und Nasenbedeckung zum Schutz vor Infektion zu tragen.

Kreis Ravensburg – Landratsamt: Keine Wasserentnahmen während der aktuellen Trockenheit. Durch die anhaltende Trockenheit führen viele Bäche und Flüsse im Landkreis Ravensburg nur noch wenig Wasser. Durch die niedrigen Wasserstände wird die Gewässerökologie beeinträchtigt und Fische, Kleinlebewesen und Wasserpflanzen leiden unter den ansteigenden Gewässertemperaturen.

Leutkirch - Die Corona-Krise hat nun auch gravierende Auswirkungen auf das Leutkircher Kinderfest. Spätestens nachdem die Ministerpräsidenten am 15. April klargemacht haben, dass Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 nicht möglich sein werden, war klar, dass davon auch das Leutkircher Kinderfest betroffen sein wird. Die Stadtverwaltung hat deshalb heute, gemeinsam mit dem Kinderfestausschuss beschlossen, das Fest abzusagen.

Aitrach/Memmingen - Für den Musical-Darsteller Daniel Mladenov aus Memmingen wurde ein "Märchen" wahr, denn er wurde auf Platz 4 bei den Musical-Wahlen 2019 des Internet Portals "Musical 1" für die beliebtesten Newcomer gewählt. Angesichts dessen wieviele Musical-Darsteller es gibt, ist das ein beachtlicher Erfolg für den 28-jährigen talentierten jungen Mann. 

Leutkirch - Die Durststrecke für Leser hat ein Ende: ab sofort hat die Stadtbibliothek Leutkirch wieder geöffnet. Rund 29 000 Medien stehen für die Bibliotheksbesucher im Kornhaus bereit, darunter viele Neuerwerbungen der letzten Wochen. Um die Bedingungen der Corona-Verordnung einzuhalten, gibt es für die Besucher des Kornhauses einige Regeln zu beachten.

Kreis Ravensburg - Spitzenkandidatin Dr. Susanne Eisenmann und die CDU-Wahlkreisabgeordneten August Schuler (Wahlkreis Ravensburg) und Raimund Haser (Wahlkreis Wangen/Illertal) machen sich für Gastronomie und Tourismusbranche stark. Sie fordern ein Sonderprogramm in Höhe von 300 Millionen Euro, die Absenkung der Mehrwertsteuer auf 7 Prozent in der Branche sowie die stufenweise Öffnung von Gastronomiebetrieben ab dem 4. Mai. 

Baden-Württemberg - Voraussichtlich ab dem 4. Mai 2020 dürfen Friseurbetriebe wieder öffnen – „unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen sowie unter Nutzung von persönlicher Schutzausrüstung“, wie es im Beschluss der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder heißt. Das bedeutet, dass sowohl das Friseur-Personal, als auch die Kunden Mund-Nasen-Bedeckungen tragen müssen.

­