Aulendorf

Aulendorf - Die Letzten beißen die Hunde. Der Lockdown traf alle und manche besonders. Dazu zählt die Branche, die in normalen Zeiten den öffentlichen Raum bespielt: die Kultur- und Veranstaltungsmacher. Die drinnen und draußen dafür sorgen, dass was los ist im Städtle. Und dass auf der Bühne was passiert, braucht es viele hinter der Bühne. Und weil vorne immer noch nichts los ist, ist auch hinten tote Hose. Um auf die prekäre Situation der Branche hinzuweisen, wurde die Aktion „Night Of Light“ ins Leben gerufen. Deutschland sieht rot – Alarm!

Aulendorf – Vor Eintritt in die Tagesordnung musste Bürgermeister Matthias Burth bekannt geben, dass die Punkte 7 und 8 Aufhebung eines Teilbereiches des Bebauungsplanes „Gewerbe- und Industriepark Sandäcker“ III und Bebauungsplan „Fa. Heydt“ noch nicht entscheidungsreif sind und somit von der Tagesordnung genommen werden müssen.

Ravensburg (ots) - Der 29-Jährige, der am frühen Sonntagmorgen anlässlich einer Personen- und Fahrzeugkontrolle in der Schussenstraße einen Polizeibeamten attackiert und mit Anlauf einen Kniestoß gegen den Kopf versetzt hat, ist heute dem zuständigen Haftrichter vorgeführt worden.

Ravensburg (ots) - Wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt die Kriminalpolizei gegen einen 29-Jährigen, der heute am frühen Morgen gegen 04.30 Uhr in der Schussenstraße anlässlich einer Personen- und Fahrzeugkontrolle einen Polizeibeamten mit einem Kniestoß schwer verletzte.

Aulendorf - Großer Erfolg für das Studienkolleg beim 50. internationalen Malwettbewerb: Glück ist... lautete der Titel des 50. internationalen Malwettbewerbs "Jugend creativ" der Volks und Raiffeisenbanken.

Landkreis Ravensburg - Nach Ladendiebstahl kommt es zum Gerangel +++ Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Aulendorf/ Argenbühl/ Stuttgart - Innen- und Digitalisierungsminister Thomas Strobl hat an den Zweckverband Ravensburg einen Breitbandförderbescheid in Höhe von 116.800 Euro übergeben. Die Fördermittel fließen konkret in zwei Breitbandprojekte: Mitverlegung von NGA-Strukturen [1]in Blönried bei Aulendorf und in die Mitverlegung in der Gemeinde Argenbühl, durch die NetzeBW und Wasserleitung, zwischen den Ortsteilen Aschen und Zellers. Trotz Corona und den erschwerten Bearbeitungsbedingungen bei allen Beteiligten liegt die Breitbandförderung damit in diesem Jahr weiterhin auf einem Rekordniveau: Im ersten Halbjahr 2020 hat das Land bereits insgesamt 283 Millionen Euro Fördermittel für knapp 350 Breitbandprojekte bewilligt – dreimal so viele Mittel wie im ganzen letzten Jahr.

Kreis Ravensburg – Die Motorradsaison ist bereits in vollem Gange. Seit Beginn des Jahres können auch erfahrene Autofahrer Motorräder der Fahrerlaubnisklasse A1, also Leichtkrafträder bis 125 cm³, mit dem Führerschein der Klasse B fahren. Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 25 Jahren, der Besitz eines Führerscheins der Klasse B seit mindestens fünf Jahren und die Teilnahme an einer Fahrerschulung.

Aulendorf - Von Aulendorf folgen wir dem Radweg nach Bad Waldsee über das Steinacher Ried. Waldsee, seit 1956 mit seinem Moorheilbad zu Bad Waldsee umbenannt, ist ein schmuckes Städtchen zwischen Stadtsee und Schlosssee. Letzterer ist im Besitz des fürstlichen Hauses Waldburg-Wolfegg. Bekanntester Betrieb aus Bad Waldsee ist der Reisemobil- und Caravanbauer Hymer.

Bad Waldsee/ Bad Wurzach/ Isny/ Leutkirch - An den momentan sehr lauen Sommerabenden durchziehen Grillaromen die heimischen Gärten. Aber was genau wird dort gegrillt, bzw. wo kommt das Grillgut her? Von örtlichen Fachbetrieben, wie der Metzgerei Risstal oder der Firma Wegmann? Von einem zertifizierten Produktionsbetrieb, wie der Firma Feneberg, die ihre Märkte in Isny, Leutkirch und Bad Waldsee mit Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Produktion beliefert? Oder bruzzelt auf der Grillkohle ein Stück Tönnies-Fleisch, das in Discountern angeboten wird, und das derzeit massiv in der Kritik steht?

Aulendorf - Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montag zwischen 06.15 und 19 Uhr in der Hermann-Lanz-Straße ereignete und bei dem ein Sachschaden von über 2.000 Euro entstand. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker streifte einen im unteren Bereich des Parkplatzes Herrmann Lanz in Richtung Zeppelinstraße ordnungsgemäß geparkten grünen BMW und beschädigte diesen im Bereich der Fahrertüre und des vorderen linken Kotflügels. Danach entfernte sich der Unbekannte unerlaubt vom Unfallort.

previous arrow
next arrow
Slider
­