Skip to main content
ANZEIGE
Herausragendes soziales Engagement

Ulrike Mangler feierte 80. Geburtstag im Kreise von Familie und Freunden



Foto: Johanna Hess
Gastfreundschaft war und ist ihr stets ein Anliegen: die 80-jährige Ulrike Mangler.

Bad Waldsee – Vergangene Woche versammelten sich Familie und enge Freunde, um gemeinsam mit Ulrike Mangler ihren 80. Geburtstag zu feiern. Das festliche Ereignis fand im idyllischen Ambiente des Landhotels Allgäuer Hof in Alttann statt.

Ulrike Mangler, die im Jahr 1989 durch ihre Heirat mit Josef Mangler nach Bad Waldsee kam, blickt auf ein erfülltes Leben zurück. Ihre tiefe Verbundenheit zu Bad Waldsee und das Gefühl der Zufriedenheit prägen ihren Alltag.

ANZEIGE

Die Jubilarin war über viele Jahre hinweg im Bereich der Sozialarbeit tätig und hinterließ dabei bleibende Spuren. Sowohl beim Landratsamt als auch bei der Stadt Bad Waldsee engagierte sie sich mit großem Einsatz. Darüber hinaus wirkte sie als Familienhelferin und bekleidete die Position der Altenheimleiterin im Spital Aulendorf in den Jahren 1984 und 1985.

Ulrike Mangler zeigt nicht nur im beruflichen, sondern auch im ehrenamtlichen Bereich großes soziales Engagement. Sie unterstützte aktiv die Kleiderstube und war in der Rheumaliga involviert. Ihr ausgeprägter Familiensinn spiegelt sich nicht nur in ihrer Hingabe zu ihren zwei Töchtern, sondern auch zu ihren vier Enkelkindern wider.

Die Gastfreundschaft ist für Ulrike Mangler von besonderer Bedeutung und sie pflegt herzliche Beziehungen zu ihrer Nachbarschaft. Diese Hilfsbereitschaft erstreckt sich gleichermaßen auf Menschen und Tiere. Neben ihrem sozialen Engagement teilt sie auch ihre Freude am Singen und Tanzen als Hobbys. Trotz vergleichsweise spätem Führerscheinerwerb hat Ulrike Mangler eine leidenschaftliche Liebe zum Autofahren entwickelt.

Zahlreiche Reisen ins Ausland hat sie bereits mit Freude hinter sich gebracht. Ihre Begeisterung für das Autofahren ist ungebrochen und sie betont, dass sie darauf nicht verzichten möchte, solange es ihr möglich ist. Die Jubilarin selbst bringt ihre Leidenschaft auf den Punkt: „Wenn ich ins Auto steige, bin ich glücklich. Auf das Autofahren möchte ich so lange wie möglich nicht verzichten.“

Johanna Hess von der Stadt Bad Waldsee gratulierte Ulrike Mangler herzlich zu ihrem 80. Geburtstag und überreichte ihr im Namen von Oberbürgermeister Matthias Henne und Bürgermeistern Monika Ludy einen Geschenkkorb und wünschte ihr weiterhin Gesundheit, Glück und viele erfüllte Momente im Kreise ihrer Lieben.




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
60 Jahre Döchtbühlschule

Ein tolles Fest

Bad Waldsee – Am Freitagnachmittag (19.7.) feierte die Döchtbühlschule ihren 60. Geburtstag. Es war bei schönstem Sonnenschein ein tolles Fest für Eltern, Schüler und Lehrer.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Juli 2024
Die Preise des Naturgartenwettbewerbs „Hier brummt’s“ in und um Bad Waldsee sind vergeben.

Hauptpreis geht an Familie Vögel – Der NABU und die große Kreisstadt zeichnen die attraktivsten Naturgärten aus

Bad Waldsee – Die Jury hat unter den 18 gemeldeten Gärten die herausragendsten ausgewählt. Am Samstag, 29. Juni, haben Sabine Streit vom NABU Bad Waldsee und der Stadtbaumeister von Bad Waldsee, Andreas Heine-Strahl, die Urkunden und Preise überreicht.
Döchtbühlschule

Kooperation mit der Kleiderstube

Bad Waldsee – Die Döchtbühlschule arbeitet seit kurzem mit der kirchlichen Kleiderstube zusammen und hat einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Deshalb besuchte die 7b besuchte die Kleiderstube im Dachsweg 7 neben den Walz-Hochhäusern, um den Kooperationsvertrag abzuholen. In den Tagen davor hatten die Jugendlichen ihren Kleiderschrank nach verlorenen Schätzen durchstöbert, um diese zu spenden.
Dank an treue Blutspender

Oberbürgermeister Matthias Henne ehrt Lebensretter

Bad Waldsee – Die Bedeutung von Blutspenden ist gewaltig, und das machte Oberbürgermeister Matthias Henne bei der diesjährigen Blutspenderehrung deutlich. Anlässlich der Feierstunde vergangene Woche dankte er den Bürgerinnen und Bürgern von Bad Waldsee und den umliegenden Ortschaften für ihre regelmäßigen und wiederholten Blutspenden.
Schulgemeinschaft feiert ein gelungenes Schuljahr

Abschlussfeier und Schulpicknick am SBBZ

Bad Waldsee – Am Montag, 15. Juli, wurden die 9. Klässler des SBBZ-Lernen Bad Waldsee im Rahmen des Schulpicknicks aus der Schulgemeinschaft entlassen. Sechs Schülerinnen und Schüler beginnen nun einen neuen Lebensabschnitt, der mehr Verantwortung und Eigenorganisation mit sich bringen wird.

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Vorstellung und Fotoshooting auf der Landesgartenschau in Wangen

Die Bewerberinnen als Braunviehkönigin 2024

Wangen – Das Allgäu ist die Heimat des Braunviehs! In Wangen im Allgäu fand kürzlich die Vorstellung und das Fotoshooting der Bewerberinnen zur baden-württembergischen Braunviehkönigin 2024 auf der Landesgartenschau statt. Gemeinsam mit der schauerprobten Kuh Geli posierten die Damen für das Pressefoto und den Filmbericht des SWR. Den dreiminütigen Film finden Sie unter unten unter “Links”:
Konzert am Abend des Bad Wurzacher Nationalfeiertages

Hofenbrass brachte den Kursaal zum Beben

Bad Wurzach – Mit dem Konzert von “Hofenbrass” – allesamt Musiker aus Hofen-Orten des Allgäus – am Abend des Blutfreitags haben die Macher der Kurhaus-Kulturschmiede eine Marke für einen kulturellen Abschluss des „Bad Wurzacher Nationalfeiertags“ gesetzt.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juli 2024
Bergpredigt mit Hubertus Freyberg

Kritik am Synodalen Weg

Bad Wurzach – Pater Hubertus Freyberg vom Haus Regina Pacis in Leutkirch hielt die diesjährige Bergpredigt, mit der alljährlich am Nachmittag das Heilig-Blut-Fest seinen Abschluss findet.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
40 Jahre Gast bei Familie Miller

Blutreitergruppe Reute-Gaisbeuren beim Blutritt in Bad Wurzach

Bad Wurzach / Reute-Gaisbeuren – Beim diesjährigen Blutritt waren 14 Reiterinnen und Reiter der Blutreitergruppe Reute-Gaisbeuren mit dabei. Bei idealem Reiterwetter genossen sie den frühen Start als Gruppe 3 in der Prozession.
4173 Unterzeichner laut Angaben der Initiatoren

Turm-Gegner übergaben Unterschriftenliste

Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe am 19. Juli im Sitzungssaal in “Maria Rosengarten” zwei Ordner mit den von ihrer Gruppe gesammelten Unterschriften an Bürgermeisterin Alexandra Scherer und Dezernent Ulrich Möllmann, um gegen den Bau eines Naturerlebnis- und Beobachtungsturms im Wurzacher Ried einen Bürgerentscheid einzuleiten.

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Bad Waldsee – Am Mittwoch, 17. Juli, feierte Edeltrude Belz ihren 100. Geburtstag. Zu diesem besonderen Anlass statte…
Heute vor 80 Jahren – am 20. Juli 1944 – erhob sich das andere, das bessere Deutschland gegen die Tyrannei. Das Atten…
Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe a…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee