Skip to main content
ANZEIGE
Das Team ist voller Zuversicht

SV Haisterkirch ist gut gewappnet für die Saison 2024/25



Foto: Rudi Martin
(von links) Max Lettau, Trainer Adrian Marian Freisinger, Martin Bosch

Haisterkirch – Nach dem gewaltigen Umbruch im Spielerkader mit dem Abgang hervorragender Fußballspieler zum Saisonende 2023/24, darüber wurde schon berichtet, gilt es jetzt für die Fußballabteilung des SV Haisterkirch alles zu tun, damit die neue Saison in der Kreisliga (Bodensee) wieder zu einem Erfolg wird.

Abteilungsleiter Martin Bosch und sein Stellvertreter Max Lettau haben sich große Mühe gemacht, um die Voraussetzungen zum Gelingen dieses Ziels zu erreichen. Beide sind bekanntlich seit der Jahreshauptversammlung neu in ihren wichtigen Ämtern. Es gelang Ihnen rechtzeitig , für den ebenfalls verabschiedeten Trainer Dietmar Hatzing, einen Nachfolger für das so wichtige Traineramt zu finden. Der neue Trainer für die 1. und 2. Mannschaft des SVH kommt aus Baienfurt. Der 48-jährige Adrian Marian Freisinger hat von seinem Wohnplatz aus gerade mal 20 Minuten Fahrzeit zu seinem jetzigen Wirkungsort, dem Trainingszentrum in Haisterkirch. Er bring für sein neues Aufgabengebiet und sein Traineramt hier viel Erfahrung mit. Schließlich kennt er die Fußballszene in der Region bestens, denn die Trainerfunktion hatte er schon bei SV Oberzell II, bei der SG Baienfurt und beim TSV Schlachters inne.

ANZEIGE

Am 8. Juli fand das 1. Training zur Vorbereitung auf die neue Saison statt. Gekommen waren nahezu alle Spieler des über 30-köpfigen Kaders der 1. und 2. Mannschaft. Gespannt verfolgten alle die Anweisungen des neuen „Chef-Coachs“ und waren danach voll des Lobs über die Art der Trainingsgestaltung.

Der Trainingsplan zur Vorbereitung auf die neue Punkterunde am 18. August ist umfassend. Er umfasst 17 Trainingsabende, dazu Vorbereitungsspiele auswärts gegen SV Steinhausen an der Rottum, SV Ringschnait, SGM Eberhardzell und zuhause gegen VFB Bezau (Samstag,20. Juli).

Gefordert ist der SV Haisterkirch anfangs August bei mehreren Spielen um den Schussenpokal 2024 im nahen Molpertshaus.

Trainer Adrian Marian Freisinger sowie die Verantwortlichen der SVH-Fußballabteilung Martin Bosch und Max Lettau sind sich bewusst, dass die Saison 2024/25 zur schwierigsten Herausforderung wird, zumal vorgesehen ist, dass 6 (eventuell sogar 7) Mannschaften in die Kreisliga B absteigen müssen.
Das Team ist voller Zuversicht, den Klassenerhalt schaffen zu können. Was natürlich auch die vielen Fans des SV Haisterkirch hoffen.
Weitere Fotos in der Bildergalerie!



BILDERGALERIE

Fotos: Rudi Martin

NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Polizeibericht

Frontalzusammenstoß auf B30 bei Gaisbeuren

Bad Waldsee – Am Donnerstagnachmittag (18.7.) gegen 16.45 Uhr hat sich auf der Bundesstraße 30 zwischen Bad Waldsee Süd und Gaisbeuren ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge war ein 29 Jahre alter VW-Fahrer aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Er streifte zunächst einen entgegenkommenden Lastwagen hinten links und prallte in der Folge frontal mit einem Dacia zusammen. Beide Autos wurden durch die Wucht des Aufpralls gedreht, der Dacia…
Vorstellung und Fotoshooting auf der Landesgartenschau in Wangen

Die Bewerberinnen als Braunviehkönigin 2024

Wangen – Das Allgäu ist die Heimat des Braunviehs! In Wangen im Allgäu fand kürzlich die Vorstellung und das Fotoshooting der Bewerberinnen zur baden-württembergischen Braunviehkönigin 2024 auf der Landesgartenschau statt. Gemeinsam mit der schauerprobten Kuh Geli posierten die Damen für das Pressefoto und den Filmbericht des SWR. Den dreiminütigen Film finden Sie unter unten unter “Links”:
Realschule

Mit 37 Auszeichnungen verabschiedete sich der Abschlussjahrgang 2024

Bad Waldsee – Mit dem Motto „Casino“ verabschiedete sich unser diesjähriger Abschlussjahrgang von seiner Schulzeit an der Realschule Bad Waldsee. Entsprechend elegant waren am Abschlussball auch alle gekleidet. Begonnen hat der Abend stimmungsvoll in der Stadtpfarrkirche St. Peter in Bad Waldsee.
Die erste Sitzung des neuen Rates

Zu Stellvertretern des OB gewählt: Sonja Wild, Ingrid Wölflingseder und Tobias Lorinser

Bad Waldsee – Am Montagabend, 15. Juli, kam der neue Gemeinderat im Haus am Statdsee zu seiner ersten, der konstituierenden, Sitzung zusammen. Die Bildschirmzeitung nennt Ihnen alle Namen und Funktionen der Räte.
Ein Rettungswagen brachte den 33-Jährigen in ein Krankenhaus

Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Bad Waldsee – Bei einem Überholmanöver auf der L 300 zwischen Haisterkirch und Bad Waldsee wurde am Mittwoch kurz vor 11 Uhr ein 33 Jahre alter Honda-Fahrer leicht verletzt.

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Bergpredigt mit Hubertus Freyberg

Kritik am Synodalen Weg

Bad Wurzach – Pater Hubertus Freyberg vom Haus Regina Pacis in Leutkirch hielt die diesjährige Bergpredigt, mit der alljährlich am Nachmittag das Heilig-Blut-Fest seinen Abschluss findet.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Konzert am Abend des Bad Wurzacher Nationalfeiertages

Hofenbrass brachte den Kursaal zum Beben

Bad Wurzach – Mit dem Konzert von “Hofenbrass” – allesamt Musiker aus Hofen-Orten des Allgäus – am Abend des Blutfreitags haben die Macher der Kurhaus-Kulturschmiede eine Marke für einen kulturellen Abschluss des „Bad Wurzacher Nationalfeiertags“ gesetzt.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juli 2024
40 Jahre Gast bei Familie Miller

Blutreitergruppe Reute-Gaisbeuren beim Blutritt in Bad Wurzach

Bad Wurzach / Reute-Gaisbeuren – Beim diesjährigen Blutritt waren 14 Reiterinnen und Reiter der Blutreitergruppe Reute-Gaisbeuren mit dabei. Bei idealem Reiterwetter genossen sie den frühen Start als Gruppe 3 in der Prozession.
Feuerwehreinsatz

Blitzeinschlag im Buchenweg

Bad Waldsee – Hoher Sachschaden entstand am Freitagabend bei einem Dachstuhlbrand in einer Doppelhaushälfte im Buchenweg in Bad Waldsee. Verletzt wurde niemand.
Die Nord-Süd-Ost-Böhmischen begeisterten

Das Mühlenfest bei der Stelzenmühle

Eggmannsried – Zum zweiten Mal feierte der MV Eggmannsried bei der Stelzenmühle sein dreitägiges Mühlenfest mit viel Musik und guter Laune. Die Gewinner des Grand Prix der Blasmusik, die „Nord-Süd-Ost-Böhmischen“ spielten beim Mühlenfest der Musikkapelle Eggmannsried groß auf und rissen das fachkundige Publikum von den Bierbänken, denn zahlreiche Musiker von Blaskapellen der Region ließen sich an diesem Samstagabend diesen musikalischen Leckerbissen nicht entgehen!
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 14. Juli 2024

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Wangen – Das Allgäu ist die Heimat des Braunviehs! In Wangen im Allgäu fand kürzlich die Vorstellung und das Fotoshoo…
Bad Waldsee – Am Montagabend, 15. Juli, kam der neue Gemeinderat im Haus am Statdsee zu seiner ersten, der konstituie…
Bad Waldsee (dbsz/EL) – Erste Sitzung des neugewählten Gemeinderates der Großen Kreisstadt Bad Waldsee: Am 15. Juli h…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee