Skip to main content
Ekelhafte Schmierereien

Mutwillige Beschädigungen am neuen Bad Waldseer Schriftzug und anderem öffentlichen Eigentum



Foto: Brigitte Göppel
Unter dem „Emoji“ befinden sich die ekelhaften Schmierereien, denen wir mit diesem Bild keine Plattform geben möchten. Schade, dass der neue Schriftzug so „misshandelt“ wurde.

Bad Waldsee (bg) – Kaum waren sie aufgestellt und schön hergerichtet, schon haben unbekannte Vandalen vier der Buchstaben des Schriftzugs „Bad Waldsee“ mit ekelhaften Schmierereien verschandelt. Hinzu kommen zahlreiche weitere Schäden, ebenfalls hässliche Kritzeleien, an Laternen, Bänken, Bäumchen und Mülleimern in Bad Waldsee. Das darf nicht sein!

Die Mitarbeiter des Städtischen Baubetriebshofs haben in den vergangenen Wochen große Mühe und Sorgfalt in die Installation des städtischen Schriftzugs investiert. Die Zierbuchstaben und die erneuerten öffentlichen Plätze sowie Bänke am Stadtsee sollten eine Freude für Bürger und Besucher von Bad Waldsee sein.

ANZEIGE

Appell des Oberbürgermeisters

Allerdings wurden diese Anstrengungen und Investitionen durch sinnlose Beschädigungen zunichte gemacht. Dieser Vandalismus geht nicht nur auf Kosten der Steuerzahler, sondern hat auch die Mitarbeiter des Baubetriebshofs, die ihr Bestes gegeben haben, um die Stadt zu verschönern, zutiefst enttäuscht. „Diese sinnlosen Taten von wenigen charakterlosen Personen gehen dem Großteil der Bevölkerung sowas von auf die Nerven. Es wäre sehr schade, wenn wir, wie schon mehrfach im Gemeinderat diskutiert, zur Sicherung von öffentlichem Eigentum eine Videoüberwachung anbringen müssten. Es ist mehr als ärgerlich, dass diese Personen nicht den Respekt und die Wertschätzung für öffentliches Eigentum aufbringen können“, unterstreicht Oberbürgermeister Matthias Henne. Die Stadtverwaltung appelliert an alle Bürger und Besucher von Bad Waldsee, wachsam zu sein und Vorfälle mutwilliger Zerstörung unverzüglich der Polizei oder der Stadtverwaltung zu melden.




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Bereits zum zweiten Mal eingeladen!

Männerchor Haisterkirch war zu Gast bei der Chorgemeinschaft Taldorf

Haisterkirch – Schon zum zweiten Mal wurde der Männerchor Haisterkirch eingeladen als Gastchor zum Konzert der Chorgemeinschaft Taldorf. Gerne wurde die Einladung angenommen und so fand am Samstag, 13. April, gemeinsam mit dem Chor „Klein aber fein“ in der Schussentalhalle Oberzell ein abwechslungsreiches Chorkonzert statt.
Vernissage am Freitag, 26. April, um 19.00 Uhr

Ausstellung von Axel F. Otterbach im Museum im Kornhaus

Bad Waldsee – Am Freitag, 26. April, wird im Museum im Kornhaus Bad Waldsee die Ausstellung axel f. otterbach 2d + Zeichnungen-Objekte eröffnet. Die Begrüßung erfolgt durch Brigitte Hecht-Lang, stellvertretende Vorsitzende des Museumsvereins.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 17. April 2024
Eine Mega-Leistung

A-Junioren der JSG Reute/Bad Waldsee stehen im Bezirkspokalfinale

Reute – Die A-Junioren der JSG Reute/Bad Waldsee haben es geschafft und stehen nach einem 3:0-Auswärtssieg beim Ligarivalen SV Kressbronn im Finale des Bezirkspokales der Saison 2023/2024 – eine Mega-Leistung des gesamten Teams !!!
Sachschaden entstand keiner

Fußgänger bei Unfall leicht verletzt

Bad Waldsee – Offenbar übersehen hat ein 25-jähriger Ford-Fahrer einen 81-jährigen Fußgänger, als er am Dienstag gegen 5.30 Uhr in die Steinstraße einbog.
Am 20. April

Frühlingsfest im Mühlbergstüble zu Gunsten der Suppenküche

Bad Waldsee – Am 20. April laden das Team vom Mühlbergstüble, die Steinacher Hausbrauerei und die Waldseer Country-Band Grooving Hearts zum zweiten Mal zu einem unterhaltsamen Spendentag ins Mühlbergstüble ein. Der Reinerlös geht an die Suppenküche Bad Waldsee.

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Generalversammlung der Königstäler Narren

Klara Dürr und Jutta Fluhr mit Dank verabschiedet

Mittelurbach – Am 12. April lud die Vorstandschaft der Königstäler Narren ihre Mitglieder zur jährlichen Generalversammlung ins Dorfgemeinschaftshaus in Mittelurbach ein. Bereits zum zweiten Mal wurde die Generalversammlung gemeinsam mit der Lumpenkapelle Urbach’l abgehalten.
Polizeibericht

Nachbarn gehen aufeinander los – Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung

Bad Waldsee – Zunächst verbale Streitigkeiten zwischen Nachbarn sind am Dienstagnachmittag in der Frauenbergstraße eskaliert.
Belegung ab 17. Mai

Neue Flüchtlingsunterkunft in der Steinstraße erntet viel Kritik

Bad Waldsee – Am Montagnachmittag, 8. April, öffnete das Landratsamt die Türen für die neue Flüchtlingsunterkunft des Landratsamtes Ravensburg in der Steinstraße. Neben den ehrenamtlichen Helfern fanden sich auch etliche Anwohner aus der Steinstraße und Umgebung ein und äußerten teils harsche Kritik.
Mitgliederforum der Volksbank Allgäu-Oberschwaben in Leutkirch

Fernsehfrau Gundula Gause bezirzt die Genossen

Leutkirch – Gundula Gause begeisterte die Besucher des VBAO-Mitgliederforums am vergangenen Mittwochabend (10.4.) in der Festhalle Leutkirch. 450 Mitglieder der Volksbank Allgäu-Oberschwaben hingen wie gebannt an ihren Lippen.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. April 2024
Narrenclub Achstein e.V.

Nachbericht der Hauptversammlung vom 12. April

Bad Waldsee – Der 1. Vorstand, Roman Dukal, begrüßte die Anwesenden und gab einen kurzen Überblick über die Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr. Ergänzt wurde dieser mit statistischen Zahlen von der Schriftführerin sowie dem Kassenbericht. Der aktuelle Mitgliederstand beträgt 201.

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Zur Diskussion um Windkraft Im Dorf Kettenacker (Kreis Sigmaringen) wehrt sich der Verein für Mensch und Natur geg…
Schloss Achberg – Lange Zeit wurde der Anteil der Frauen an der Entwicklung der Kunst nicht wirklich wahrgenommen. In…
Sehr geehrter Herr Dr. Rülke, in der SWR-Sendung “Zur Sache Baden-Württemberg” am 11. April 2024 zur künftigen Energi…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner