Skip to main content
ANZEIGE
Erfolgreiche Bilanz der TSV Reute Runners

Finale der Oberschwäbische Crosslaufserie in Reute



Foto: Siegfried Borsutzky
Die Läuferinnen und Läufer des TSV Reute

Reute – Beim vierten und letzten Lauf der Oberschwäbischen Crosslaufserie 2023/24 am 25.02.2024 in Reute waren die TSV Reute Runners nicht nur Gastgeber, sondern auch, krankheitsbedingt zahlenmäßig etwas geschwächt, im Gelände recht erfolgreich unterwegs. Die Serienbilanz zum Finale zeugt dabei wieder einmal von der Stärke und dem Kampfgeist der Gruppe.

Bei den Kinderläufen waren diesmal, zusätzlich zu den Serienstartern, Ella-Marie Rommel, Leonie Schreiber und Fabio Daettlaff als Einzelstarter in der Altersklasse U14 am Start. Dabei erreichte Ella-Marie das Ziel auf Platz fünf bei den Mädchen, Leonie folgte auf Platz sieben und Fabio schaffte es bei den Jungen auf Platz acht. Johanna Hilt als Serienstarterin beendete das Rennen auf Platz vier in der Klasse WU16 und Platz vier der Serie. Auf der ca. 3,4km langen Jugendstrecke finishte auch Laurin Wolf in der Klasse MU20 auf Platz vier. In der Abrechnung aller Serienläufe landete er ebenfalls auf dem vierten Platz. Manfred Borsutzky lief den Jedermannscross, den er im Rahmen seines aktuellen Leistungsvermögens beenden konnte.

ANZEIGE

Im Hauptlauf wird der anspruchsvolle, gut 1,6km lange Reutener Kurs mit zwei Respekt einflößenden Anstiegen, sowie technischen und schnellen Abschnitten fünf Mal durchlaufen. Dabei blieb das erwartete Duell um Gesamtplatz zwei bei den Frauen zwischen Paulina Wolf und Jana Legler vom SSV Ulm 1846 leider aus. Paulina musste das Rennen nach drei Runden mit Erkältungsproblemen vorzeitig abbrechen. In der Serienwertung erreichte sie dennoch einen ungefährdeten dritten Platz im Gesamtfeld der Frauen, sowie Platz zwei in der Frauen-Hauptklasse. In der Klasse W30 kam Sophie Klehammer als Dritte ins Ziel und damit auch in der Serienwertung auf Platz drei. Karin Nowak beendete in der Klasse W50 sowohl den Lauf in Reute, als auch die Serie auf Platz zwei.

Bei den Männern platzierte sich Daniel Fix in der stark besetzten Klasse M50 im Mittelfeld und erreichte damit Platz 10 in der Gesamtwertung. Die Klasse M65 stand auf den vorderen Plätzen auch diesmal im Zeichen der Reutener. Siegfried Borsutzky der bereits mit drei Einzelsiegen angetreten war, gewann auch diesen Lauf deutlich und beendete so die Serie als Sieger dieser Altersklasse. Hans Breuninger, in der gleichen Klasse auf Platz zwei eingelaufen, sicherte sich auch in der Serienwertung den zweiten Platz.

Siegerin in Reute und gleichzeitig Seriensiegerin wurde Lisa Fuchs vom Sport Haschko Team.
Bei den Männern sicherte sich Matteo Geninazza vom Tomerdinger Leichtathletikverein den Tagessieg sowie den Seriensieg.

Alle Ergebnisse nachzulesen unter https://my.raceresult.com/266364/#0_610D58


NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Ferienspaßangebote

Jugendhaus Prisma startet weiter durch

Bad waldsee – Das Jugendhaus Prisma hat dieses Jahr zwei eigene tolle Angebote:
Am Sonntag, 28. Juli

Kinderrallye beim Altstadt- und Seenachtfest

Bad Waldsee – Am Sonntag, 28. Juli, findet von 11.00 Uhr bis 16.30 Uhr erstmals eine Kinderrallye beim Altstadt- und Seenachtfest in Bad Waldsee statt.
Melodienstrauß mit 18 Stücken

Musikkapelle Haisterkirch spielte grandioses Sommerabendkonzert

Bad Waldsee – Der Wettergott hatte es besonders gut gemeint an diesem Freitagabend (20. Juli), um der Serenade auf dem Bad Waldseer Rathausplatz den derzeit günstigsten wetterbedingten Rahmen zu schenken.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 23. Juli 2024
Am letzten Wochenende im Juli feiert Bad Waldsee!

Informationen der Stadt zum Altstadt- und Seenachtfest

Bad Waldsee – Folgende Informationen der Stadtverwaltung gibt es zum Altstadt- und Seenachtfest in Bad Waldsee:
Ein ereignisreiches Wochenende kurz vor den Sommerferien!

Fußballcamp des SV Reute übertrifft alle Erwartungen

Reute – Vom 19. bis 21. Juli 2024 verwandelte sich das Reutener Sportgelände am Durlesbach in eine lebendige Fußballoase – das achte Fußballcamp des SV Reute übertraf wieder einmal alle Erwartungen. 82 Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren nahmen an diesem äußerst beliebten Camp teil und erlebten zusammen mit 22 engagierten Betreuern ein hervorragend organisiertes und ereignisreiches Wochenende kurz vor den Sommerferien.

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Vorstellung und Fotoshooting auf der Landesgartenschau in Wangen

Die Bewerberinnen als Braunviehkönigin 2024

Wangen – Das Allgäu ist die Heimat des Braunviehs! In Wangen im Allgäu fand kürzlich die Vorstellung und das Fotoshooting der Bewerberinnen zur baden-württembergischen Braunviehkönigin 2024 auf der Landesgartenschau statt. Gemeinsam mit der schauerprobten Kuh Geli posierten die Damen für das Pressefoto und den Filmbericht des SWR. Den dreiminütigen Film finden Sie unter unten unter “Links”:
4173 Unterzeichner laut Angaben der Initiatoren

Turm-Gegner übergaben Unterschriftenliste

Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe am 19. Juli im Sitzungssaal in “Maria Rosengarten” zwei Ordner mit den von ihrer Gruppe gesammelten Unterschriften an Bürgermeisterin Alexandra Scherer und Dezernent Ulrich Möllmann, um gegen den Bau eines Naturerlebnis- und Beobachtungsturms im Wurzacher Ried einen Bürgerentscheid einzuleiten.
Tolles Jahrgängertreffen

Babybommer 1963/64 stachen in See

Bad Waldsee (gd) – Rund 100 Passagiere auf dem Traumschiff der MS „Jahrgänger 1963/64“ konnten die Crew-Mitglieder – Gabriela Dörflinger, Roland Haag, Hardy Neff, Kristin Konrad, Markus Leser, Sigi Schmidinger, Birgit Sonntag und Susanne Wirth – am Samstag, 20. Juli an Bord begrüßen. Nach dem Einschiffen wurden die Gäste zu einem Landausflug an drei Stationen um den Stadtsee eingeladen.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 23. Juli 2024
60 Jahre Döchtbühlschule

Ein tolles Fest

Bad Waldsee – Am Freitagnachmittag (19.7.) feierte die Döchtbühlschule ihren 60. Geburtstag. Es war bei schönstem Sonnenschein ein tolles Fest für Eltern, Schüler und Lehrer.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Juli 2024
Realschule

Mit 37 Auszeichnungen verabschiedete sich der Abschlussjahrgang 2024

Bad Waldsee – Mit dem Motto „Casino“ verabschiedete sich unser diesjähriger Abschlussjahrgang von seiner Schulzeit an der Realschule Bad Waldsee. Entsprechend elegant waren am Abschlussball auch alle gekleidet. Begonnen hat der Abend stimmungsvoll in der Stadtpfarrkirche St. Peter in Bad Waldsee.

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Bad Waldsee (gd) – Rund 100 Passagiere auf dem Traumschiff der MS „Jahrgänger 1963/64“ konnten die Crew-Mitglieder – …
Bad Waldsee – Am Mittwoch, 17. Juli, feierte Edeltrude Belz ihren 100. Geburtstag. Zu diesem besonderen Anlass statte…
Die Turm-Gegner haben 4173 Unterschriften zusammengebracht. Eine enorme Zahl. Wie geht es nun weiter mit dem Turm am …

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee