Skip to main content
ANZEIGE
Mehr als 50 Jahre musikalisches Wirken in der Diözese

Erhard Andlauer zum Chordirektor DCV ernannt



Foto: Bernhard Rückgauer
Unser Bild zeigt von links: Elmar Ott, Gewählter Vorsitzender der Kirchengemeinde Weißenau, Münsterpfarrer Fabian Ploneczka, Dompfarrer Klaus Rennemann aus Rottenburg, den Geehrten mit Urkunde und die Vorsitzende des Münsterchors, Andrea Burkhardt.

Weißenau – Eine besondere Ehrung wurde dem ehemaligen langjährigen Reutener Kirchen- und Jugendchorleiter Erhard Andlauer im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes am 9. Juni in der Münsterkirche Weißenau zuteil: Der Präses des Diözesancäcilienverbandes (DCV), Dompfarrer Klaus Rennemann aus Rottenburg, überreichte Erhard Andlauer im Auftrag von Diözesanadministrator (Bischofsvertreter) Dr. Clemens Stroppel eine Texturkunde, in welcher sein langjähriges kirchenmusikalisches Wirken ausführlich gewürdigt wird. Wörtlich heißt es dazu: „In dankbarer Anerkennung Ihrer kirchenmusikalischen Verdienste ernenne ich Sie zum Chordirektor DCV.“

Während seines Studiums in Weingarten gründete Erhard Andlauer 1972 im Studentenheim den „Eugen-Bolz-Studentenchor“, welchen er bis 1980 leitete. Mit diesem Chor bestritt er regelmäßig Gottesdienste in der hauseigenen Kapelle und mehrere Konzerte in Weingarten und Umgebung, unter anderem auch in der Pfarrkirche in Reute.

ANZEIGE

33 Jahre in Reute

Erhard Andlauer war von 1975 bis 2008 als Chorleiter in Reute tätig. Von 1975 bis 2000 leitete er den Kirchenchor St. Peter und Paul, mit welchem er eine Reihe von Orchestermessen einstudierte und zahlreiche Gottesdienste und Konzerte bestritt. 1979 gründete er den Kinder- und Jugendchor St. Peter und Paul Reute sowie eine Streichergruppe und mehrere Flötengruppen. Im Zeitraum von 1979 bis 2008 gestaltete Erhard Andlauer mit dem Jugendchor insgesamt 353 Gottesdienste und 63 Konzerte (geistlich und weltlich), unterstützte den Kirchenchor bei größeren Projekten, nahm zweimal erfolgreich am Wettbewerb „Jugend singt“ teil und produzierte mehrere Tonträger. Erwähnenswert ist auch die harmonische Zusammenarbeit mit dem Schwesternchor des Klosters Reute, dessen ausgewogenes Klangbild für den Chorleiter stets musikalisches Vorbild war.

Seit 2015 in Weißenau

Seit 2015 leitet Erhard Andlauer sehr erfolgreich den Münsterchor in Weißenau und darf sich nun Münsterchordirektor nennen.

Von 1986 bis 2017 war Erhard Andlauer Mitglied im Vorstand des Diözesanverbandes „Pueri Cantores“ (davon 19 Jahre als Geschäftsführender Vorsitzender). In der Ernennungsurkunde heißt es dazu wörtlich: „Bei der Abschiedsfeier aus dem Vorsitz beim Verband „Pueri Cantores“ wurde Ihr Engagement gewürdigt – unter anderem Ihre langjährige Aktivität in der Bischöflichen Kommission für Kirchenmusik, bei der Musikmentoren-Ausbildung an der Landesakademie Ochsenhausen und bei der Stiftung „Singen mit Kindern“ des Landes Baden-Württemberg. Ihre langjährige aktive Vertretung der Rottenburger „Pueri und Puellae“ im Nationalkomitee und anderen Gremien des Deutschen Chorverbandes „Pueri Cantores“ fand 2017 durch die Verleihung der Ehrenurkunde des Bundesverbandes ihre besondere Wertschätzung.“

Dompfarrer Klaus Rennemann, Münsterpfarrer Fabian Ploneczka, die Vorsitzende des Münsterchors Andrea Burkhardt und der Gewählte Vorsitzende des Kirchengemeinderats Weißenau Elmar Ott gratulierten dem „neuen“ Münsterchordirektor ganz herzlich und wünschten ihm noch viele weitere gesunde Jahre im Dienste der Kirchenmusik. Die Mitglieder des Münsterchors freuten sich über die besondere Ehrung und Wertschätzung ihres Chorleiters und wünschten ihm beim anschließenden Stehempfang weiterhin viel Freude für die Chorarbeit und die gemeinsame musikalische Gottesdienstgestaltung.
Andrea Burkhardt




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Polizeibericht

Frontalzusammenstoß auf B30 bei Gaisbeuren

Bad Waldsee – Am Donnerstagnachmittag (18.7.) gegen 16.45 Uhr hat sich auf der Bundesstraße 30 zwischen Bad Waldsee Süd und Gaisbeuren ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge war ein 29 Jahre alter VW-Fahrer aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Er streifte zunächst einen entgegenkommenden Lastwagen hinten links und prallte in der Folge frontal mit einem Dacia zusammen. Beide Autos wurden durch die Wucht des Aufpralls gedreht, der Dacia…
Vorstellung und Fotoshooting auf der Landesgartenschau in Wangen

Die Bewerberinnen als Braunviehkönigin 2024

Wangen – Das Allgäu ist die Heimat des Braunviehs! In Wangen im Allgäu fand kürzlich die Vorstellung und das Fotoshooting der Bewerberinnen zur baden-württembergischen Braunviehkönigin 2024 auf der Landesgartenschau statt. Gemeinsam mit der schauerprobten Kuh Geli posierten die Damen für das Pressefoto und den Filmbericht des SWR. Den dreiminütigen Film finden Sie unter unten unter “Links”:
Realschule

Mit 37 Auszeichnungen verabschiedete sich der Abschlussjahrgang 2024

Bad Waldsee – Mit dem Motto „Casino“ verabschiedete sich unser diesjähriger Abschlussjahrgang von seiner Schulzeit an der Realschule Bad Waldsee. Entsprechend elegant waren am Abschlussball auch alle gekleidet. Begonnen hat der Abend stimmungsvoll in der Stadtpfarrkirche St. Peter in Bad Waldsee.
Die erste Sitzung des neuen Rates

Zu Stellvertretern des OB gewählt: Sonja Wild, Ingrid Wölflingseder und Tobias Lorinser

Bad Waldsee – Am Montagabend, 15. Juli, kam der neue Gemeinderat im Haus am Statdsee zu seiner ersten, der konstituierenden, Sitzung zusammen. Die Bildschirmzeitung nennt Ihnen alle Namen und Funktionen der Räte.
Ein Rettungswagen brachte den 33-Jährigen in ein Krankenhaus

Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Bad Waldsee – Bei einem Überholmanöver auf der L 300 zwischen Haisterkirch und Bad Waldsee wurde am Mittwoch kurz vor 11 Uhr ein 33 Jahre alter Honda-Fahrer leicht verletzt.

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Bergpredigt mit Hubertus Freyberg

Kritik am Synodalen Weg

Bad Wurzach – Pater Hubertus Freyberg vom Haus Regina Pacis in Leutkirch hielt die diesjährige Bergpredigt, mit der alljährlich am Nachmittag das Heilig-Blut-Fest seinen Abschluss findet.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Konzert am Abend des Bad Wurzacher Nationalfeiertages

Hofenbrass brachte den Kursaal zum Beben

Bad Wurzach – Mit dem Konzert von “Hofenbrass” – allesamt Musiker aus Hofen-Orten des Allgäus – am Abend des Blutfreitags haben die Macher der Kurhaus-Kulturschmiede eine Marke für einen kulturellen Abschluss des „Bad Wurzacher Nationalfeiertags“ gesetzt.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juli 2024
40 Jahre Gast bei Familie Miller

Blutreitergruppe Reute-Gaisbeuren beim Blutritt in Bad Wurzach

Bad Wurzach / Reute-Gaisbeuren – Beim diesjährigen Blutritt waren 14 Reiterinnen und Reiter der Blutreitergruppe Reute-Gaisbeuren mit dabei. Bei idealem Reiterwetter genossen sie den frühen Start als Gruppe 3 in der Prozession.
Feuerwehreinsatz

Blitzeinschlag im Buchenweg

Bad Waldsee – Hoher Sachschaden entstand am Freitagabend bei einem Dachstuhlbrand in einer Doppelhaushälfte im Buchenweg in Bad Waldsee. Verletzt wurde niemand.
Die Nord-Süd-Ost-Böhmischen begeisterten

Das Mühlenfest bei der Stelzenmühle

Eggmannsried – Zum zweiten Mal feierte der MV Eggmannsried bei der Stelzenmühle sein dreitägiges Mühlenfest mit viel Musik und guter Laune. Die Gewinner des Grand Prix der Blasmusik, die „Nord-Süd-Ost-Böhmischen“ spielten beim Mühlenfest der Musikkapelle Eggmannsried groß auf und rissen das fachkundige Publikum von den Bierbänken, denn zahlreiche Musiker von Blaskapellen der Region ließen sich an diesem Samstagabend diesen musikalischen Leckerbissen nicht entgehen!
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 14. Juli 2024

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Wangen – Das Allgäu ist die Heimat des Braunviehs! In Wangen im Allgäu fand kürzlich die Vorstellung und das Fotoshoo…
Bad Waldsee – Am Montagabend, 15. Juli, kam der neue Gemeinderat im Haus am Statdsee zu seiner ersten, der konstituie…
Bad Waldsee (dbsz/EL) – Erste Sitzung des neugewählten Gemeinderates der Großen Kreisstadt Bad Waldsee: Am 15. Juli h…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee