Skip to main content
ANZEIGE
Am Samstag auf der Bleiche

Alles, was mit Erneuerbaren Energien zu tun hat, war beim Nachhaltigkeitstag vertreten



Foto: Erwin Linder
Früh übt sich …. was ein Nachhaltigkeitsversteher werden will.

Bad Waldsee – Der Nachhaltigkeitstag in Bad Waldsee hat schon Tradition. Immer im Juni versammeln sich die Anbieter von nachhaltigen Lösungen aus den unterschiedlichsten Bereichen auf der Bleiche zu einem bunten Ausstellungstag.

Am Morgen sah es noch nicht gut aus mit dem Wetter. Wer einen Stand auf der Bleiche aufbaute, wurde schon mal gut durchnässt. Aber Punkt 10.00 Uhr stellte Petrus den Wasserhahn ab und die Sonne blinzelte erstmal durch die Wolken.

ANZEIGE

Um 12.00 Uhr trat OB Matthias Henne gewohnt eloquent ans Mikro auf der Hauptbühne und eröffnete den Nachhaltigkeitstag offiziell. Nach seiner Rede durfte er gleich noch Glücksbringer für die Teilnehmer an der Liebenau-Ralley durch seine Große Kreisstadt spielen. Eine Aufgabe, die er mit Bravour meisterte.

Alles, was mit Erneuerbaren Energien zu tun hat, war beim Nachhaltigkeitstag vertreten. PV-Anlagen, intelligente Technik für das Energiemanagement im Haus, jede Menge Lösungen, um Energie einzusparen.

Nachhaltigkeit blüht auch im Verborgenen

Es gibt aber auch Nischen, an die man nicht gleich denkt, wenn von Nachhaltigkeit die Rede ist. Für junge Familien lohnte sich ein Blick auf Tante Elses Stoffis. Hier konnte man sich über den Einsatz von Stoffwindeln für Babys schlau machen. Stoffwindeln sollen gesünder für Babys Popo sein, machen definitiv nicht soviel Abfall wie Pampers und man kann richtig Geld einsparen damit. Mehr zu erfahren gibt’s auf der Webseite tante-elses-stoffis.de.

Die Fahrrad-Profis setzen auch auf Nachhaltigkeit. Stylishe Bikes müssen nicht aus Carbon sein, Leimholz gibt auch einen tollen Rahmen ab. Worauf sich die Fahrradprofis aber auch konzentrieren, ist das Aufbereiten von gebrauchten Bikes. „Schließlich muss man dafür überhaupt keine teuren Ressourcen verschwenden.“ Auch eine gute Idee.

Nachhaltigkeit als Gesellschaftsform

SaluVet punktet nachhaltig nicht nur mit seinen Produkten und Produktionsverfahren, sondern auch mit der Gesellschaftsform. Die GmbH gehört der WALA-Stiftung. Hier einige Worte aus dem Stiftungsgedanken: „Die Überzeugung, dass keine soziale oder wirtschaftliche Maßnahme für sich selbst Bedeutung haben kann, prägt den Umgang der WALA mit Kapital. Das Unternehmen dient dem Stiftungszweck, kann nicht wie Ware ge- und verkauft oder vererbt werden. Der Gewinn ist nur Mittel zum Zweck, nicht der Zweck selbst. Der Zweck ist die im Vordergrund stehende Firmenentwicklung und dabei Rahmenbedingungen zu schaffen, welche die individuelle Entwicklung der Mitarbeiter fördern.“

Neu am Start: Kinder-Natur-Club

Der BUND Bad Waldsee stellte sein neues Projekt „Kinder-Natur-Club“ vor. „Das Jahresprogramm Heimische Natur – Erlebnis pur bietet Kindern einen spielerischen und erlebnisreichen Zugang zur Natur und lässt sie staunen. Die kleinen Wunder der Natur sitzen direkt vor der Nase, dabei muss nur die Entdeckerbrille aufgesetzt werden.“ Soweit der Flyer des NABU. Das Programm richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und wird geleitet von Anastasia Winter. Es startet im Januar und interessierte können sich unter Nastja95@gmx.de anmelden.

Auch das Kloster wirtschaftet nachhaltig

Das Kloster in Reute, in letzter Zeit wegen seiner Bauvorhaben viel in den Medien, war mit einem Stand und zwei Schwestern vertreten. Schwester Paulin und Schwester Birgit boten an, was der Klostergarten alles hergibt: Körperverwöhn-Öl aus Jojoba- und Mandelöl, Lavendel-Gesichtscreme, Zistrosenkraut und viele andere gesunden Sachen aus reiner Natur. Die Ordensfrauen gaben gerne Auskunft über Herkunft, Herstellung und Wirksamkeit.

Beratung in der Energiewende

Das Energiebündnis Bad Wurzach/Bad Waldsee warb für die Energiewende weg von fossilen Energieträgern hin zu 100-prozentig erneuerbarer Energie. Das Bündnis berät Privatpersonen und Gewerbetreibende bei der Umstellung auf regenerative Energien und unterstützt Kommunen beim Energy Award. Mehr Infos gibt’s wie immer im Netz unter wwweb2bw.de

Fahrer für den Bürgerbus gesucht

Die Gemeinderäte warben bei den beiden Musterfahrzeugen aus den Häusern VW und Mercedes um Fahrer, damit das neue Bürgerbuskonzept wie geplant an den Start gehen kann. Hier noch die wichtigsten Infos: Wer sich als Fahrer bewerben will, braucht den Führerschein Klasse B, bekommt eine Entschädigung für sein ehrenamtliches Engagement, und ist während seiner Arbeitszeit versichert. Dafür darf man dann mit den modernsten Bullis und Sprintern durch die Straßen cruisen. Infos gibt’s bei Michael Kreis von der Stadtverwaltung unter 07524 941388.

Gut besucht

Zwischen 10.00 Uhr am Vormittag und 16.00 Uhr am Nachmittag nahmen viele Bad Waldseer die Gelegenheit wahr, sich bei endlich mal wieder trockenem Wetter an den Ständen zu informieren, einen Espresso bei Mister Coffeebee, eine Falafel oder eine resche Rote zu genießen.
Text und Fotos: Erwin Linder

Bilder in der Galerie



BILDERGALERIE

Fotos: Erwin Linder

NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Großartige DAV-Veranstaltung

Mountainbike-Veranstaltung ein besonderes Ereignis in Haisterkirch

Haisterkirch – Franz Mosch, Vorsitzender der DAV-Sektion Bad Waldsee, war höchst zufrieden und durfte auch stolz darauf sein, dass der zweitgrößte Bad Waldseer Verein mit seinen etwa 1600 Mitgliedern auch das 7. Volksbank Allgäu-Oberschwaben-Cross-Country-Rennen am Sonntag (14. Juli) mit Bravour organisiert und durchgeführt hat.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 16. Juli 2024
Am Mittwoch, 31. Juli

Wander- und Grill-Nachmittag der Solidarischen Gemeinde Reute-Gaisbeuren

Reute/Gaisbeuren – Unsere Juli-Sommer-Wanderung führt uns zum Flugplatz (oder je nach Witterung entlang des Steinacher Rieds (ca. 1 Stunde). Sie findet statt am Mittwoch, 31. Juli, Treffpunkt: Dorfplatz Reute, 14.00 Uhr (auch zur Bildung von Fahrgemeinschaften).
Am Freitag, 19. Juli, von 17.00 bis 20.00 Uhr

60 Jahre Döchtbühlschule – kommenden Freitag ist es soweit

Bad Waldsee – Seit ziemlich genau 60 Jahren besuchen Kinder aus der Stadt Bad Waldsee die Döchtbühlschule auf dem Döchtbühl, der ihr ihren Namen gegeben hat. Diese lange Zeit ist damit ein echter Grund, das auch einmal würdig zu feiern. Die Jubiläumsfeier findet statt am Freitag, 19. Juli, von 17.00 bis 20.00 Uhr. Bei schlechtem Wetter weicht das Publikum in die Schule und die Mensa aus – so der Notfallplan.
Schutzengel-Bild hat Ehrenplatz im Konventsaal von Maria Rosengarten

Die 252. Kunstausstellung zeigt „farb-begegnungen“ von Petra Schulz

Bad Wurzach – „Dieses Bild könnte keinen besseren Platz bekommen, vielleicht sogar auf Dauer!“ Ein Wunsch der Malerin Petra Schulz bei der Eröffnung ihrer Ausstellung in Maria Rosengarten (war am 5. Juli). 43 ausdrucksstarke „farbbegegnungen“ hängen im barocken ehemaligen Konventsaal. Da ist der „Schmusekater“, die „Explosion der Liebe“ und die „Bodensee-Regatta“, um nur ein paar zu nennen.
Herausragende Saison besiegelt!

Meisterschaft Nummer drei und vier

Bad Waldsee-Haisterkirch – An diesem Wochenende besiegelten die Juniorinnen und Junioren eine herausragende Saison für die Tennisspielgemeinschaft TC Bad Waldsee/TASV Haisterkirch. Vier Mannschaften, vier Meisterschaften ist das Ergebnis der bisherigen Verbandsrunde.

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Gelenkmedizin erhält höchstmögliche Auszeichnung

Neun Spitzenorthopäden in der Oberschwabenklinik im Westallgäu-Klinikum

Wangen – Gute Nachrichten für alle Patienten mit Gelenkproblemen und Sportverletzungen in der Region Oberschwaben, Bodensee und Westallgäu: Das Gelenkzentrum der Oberschwabenklinik am Westallgäu-Klinikum in Wangen ist zum Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung hochgestuft worden, der höchstmöglichen Stufe in Deutschland. Patienten mit Knie- und Hüftproblematiken werden hier also offiziell erstklassig und optimal betreut und therapiert.
Polizeifahrzeug betroffen

Schwerer Unfall auf der B30 bei Gaisbeuren

Gaisbeuren (pol) – Sechs Schwerverletzte und Sachschaden in Höhe von rund 130.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag (9.7.) kurz vor 21.00 Uhr auf der B 30 zwischen Enzisreute und Gaisbeuren ereignet hat. Der 19 Jahre alte Fahrer eines Citroen Jumper war, von einem Gemeindeverbindungsweg aus Atzenreute kommend, nach rechts auf die Bundesstraße eingebogen und missachtete dabei die Vorfahrt eines ordnungsgemäß in Richtung Bad Waldsee fahrenden Polizeistreifenwagens…
Bergpredigt mit Hubertus Freyberg

Kritik am Synodalen Weg

Bad Wurzach – Pater Hubertus Freyberg vom Haus Regina Pacis in Leutkirch hielt die diesjährige Bergpredigt, mit der alljährlich am Nachmittag das Heilig-Blut-Fest seinen Abschluss findet.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Feuerwehreinsatz

Blitzeinschlag im Buchenweg

Bad Waldsee – Hoher Sachschaden entstand am Freitagabend bei einem Dachstuhlbrand in einer Doppelhaushälfte im Buchenweg in Bad Waldsee. Verletzt wurde niemand.
40 Jahre Gast bei Familie Miller

Blutreitergruppe Reute-Gaisbeuren beim Blutritt in Bad Wurzach

Bad Wurzach / Reute-Gaisbeuren – Beim diesjährigen Blutritt waren 14 Reiterinnen und Reiter der Blutreitergruppe Reute-Gaisbeuren mit dabei. Bei idealem Reiterwetter genossen sie den frühen Start als Gruppe 3 in der Prozession.

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Am 20. Juni starb Prof. Dr. Manfred Thierer. Er wurde 82 Jahre alt. Gerhard Reischmann, Jahrgang 1958, kannte ihn län…
Michelwinnaden (rei) – Diakon Klaus Maier, der am 14. Juni im Alter von 76 Jahren gestorben ist, war über drei Jahrze…
Wangen – Bad Waldsee präsentierte sich einen Sonntag lang auf der Landesgartenschau in Wangen. Ganz persönliche Eindr…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee