Skip to main content
ANZEIGE
Musikverein Reute-Gaisbeuren

Adventsfrühschoppenkonzerte in der Stadthalle begeistert alle Zuhörer



Foto: MV Reute-Gaisbeuren
Adventsfrühschoppenkonzert des Musikvereins Reute-Gaisbeuren in der Waldseer Stadthalle: ein fröhliches Bild.

Reute-Gaisbeuren – Am zweiten Adventssonntag veranstalte der Musikverein Reute-Gaisbeuren ein Adventsfrühschoppenkonzert in der vorweihnachtlich geschmückten Bad Waldseer Stadthalle. Die Gäste kamen in Scharen, um dieses nach langer Zwangspause erste Frühschoppenkonzert mitzuerleben.

Dirigent Erich Steiner und sein sechzigköpfiges Blasorchester hatten ein breitgefächertes und hochkarätiges Programm einstudiert, bei dem für alle Vorlieben der Zuhörerschaft etwas dabei war. Zu den zahlreichen Besuchern zählten unter anderem Bürgermeisterin Monika Ludy sowie Ehrenvorstand Rudi Heilig.

ANZEIGE

Solist David Wolfgang

Mit dem Marsch „Abel Tasman“ startete das Konzert gleich schwungvoll, bevor die „Weinkellerpolka“ das Herz aller Polkafreunde höherschlagen ließ. Bei John Miles´ „Music“ zeigte das Blasorchester die ganze Bandbreite des Klangkörpers. David Wolfgang brillierte als Solist auf dem Altsaxophon beim nach der Londoner „Baker Street“ benannten Welthit.

Sabine und Uwe und Peter und Gerolf

Riesigen Applaus gab es für das Gesangsduo Sabine Engler & Uwe Wolfgang bei dem einstigen Ernst Mosch Polka-Hit „Kannst du Knödel kochen?“. Die beiden Solisten Peter Brändle und Gerolf Maucher berührten mit ihren Pikkolotrompeten das Herz der Besucher in der Stadthalle mit ihrem perfekt vorgetragenen „The Rose“, das unter die Haut ging. Mit „Jumpin´ At The Woodside“ von Count Basie und „Let it be” von den Beatles intonierten die Musiker auf der Bühne nochmals zwei Welthits zur Freude der Gäste. Zum Abschluss hatte Dirigent Erich Steiner mit dem „Graf Zeppelin Marsch“ nochmals einen Traditionsmarsch für die Freunde der Blasmusik ausgesucht.

Der ganze Saal sang mit

Nach langanhaltendem Beifall durften sich die Zuhörer dann auch noch über den Marsch „Jubelklänge“ freuen. Nach weiteren Zugaberufen verabschiedeten sich die Musiker mit den besten Wünschen für eine besinnliche Advents- und gesegnete Weihnachtszeit sowie der Hoffnung auf Frieden in unserer Welt mit dem Adventslied „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“, gespielt vom Orchester und gesungen von 300 begeisterten Zuhörern.
Bilder in der Galerie



BILDERGALERIE

Fotos: MV Reute-Gaisbeuren

NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Für besondere ehrenamtliche Verdienste um das Handwerk

Michael Bucher hat silberne Ehrennadel der Handwerkskammer erhalten

Ulm / Bad Waldsee – Im Rahmen der Vollversammlung der Handwerkskammer Ulm ehrte Präsident Joachim Krimmer in einem feierlichen Akt langjährige Vollversammlungsmitglieder mit silbernen und goldenen Ehrennadeln – darunter Michael Bucher, Schreinermeister aus Hittelkofen und Inhaber der Schreinerei Wirth-Bucher, dem die silberne Ehrennadel zuerkannt wurde.
Visionäre Zukunftspläne für Bad Waldsee

Oberbürgermeister Henne und Bürgermeisterin Ludy im Austausch mit dem Heilbäderverband

Bad Waldsee – Zu einem informativen und intensiven Austausch trafen sich neulich Oberbürgermeister Matthias Henne und Bürgermeisterin sowie Kaufmännische Betriebsleiterin der Städtischen Rehakliniken Monika Ludy mit dem Geschäftsführer des Heilbäderverbands Arne Mellert sowie Bürgermeister a.D. und Ehrenmitglied des Deutschen Heilbäderverbandes Prof. Rudolf Forcher im Dienstzimmer des Oberbürgermeisters.
Leuchtender See und feiernde Menschen

Das Altstadt- und Seenachtfest in Bad Waldsee steigt wieder am 27. und 28. Juli

Bad Waldsee – Endlich wieder: Feuerwerk über dem Wasser, bunte Lichter am Ufer, feiernde Menschen in allen Gassen: Das kann eben nur, wer einen See mitten in der Stadt hat. Das Altstadt- und Seenachtfest in Bad Waldsee ist schon etwas ganz Besonderes und an Vielfalt kaum zu überbieten.
Spenden können am 23. und 30. Juli in der Kleiderstube abgegeben werden

Aktion Taschenwärme 

Bad Waldsee – Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, seit vielen Jahren engagiert sich Frau Kaiser mit Leidenschaft und Hingabe für unsere obdachlosen Mitbürgerinnen und Mitbürger. In diesem Jahr möchten wir sie bei ihrer Aktion unterstützen und bitten um eure Hilfe.
Eine „waschechte Waldseerin“

Rosemarie Wiest feierte ihren 80. Geburtstag

Bad Waldsee – Am 6. Juli feierte Rosemarie Wiest ihren 80. Geburtstag im Kreise ihrer Familie in einem würdigen Rahmen. Frau Hess überbrachte der Jubilarin nachträglich die herzlichsten Glückwünsche im Auftrag von Oberbürgermeister Matthias Henne und Bürgermeisterin Monika Ludy. Sie überreichte ihr einen Geschenkkorb sowie eine Geburtstagskarte. Rosemarie Wiest freute sich sehr über den Besuch und die Anerkennung der Stadt.

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Vorstellung und Fotoshooting auf der Landesgartenschau in Wangen

Die Bewerberinnen als Braunviehkönigin 2024

Wangen – Das Allgäu ist die Heimat des Braunviehs! In Wangen im Allgäu fand kürzlich die Vorstellung und das Fotoshooting der Bewerberinnen zur baden-württembergischen Braunviehkönigin 2024 auf der Landesgartenschau statt. Gemeinsam mit der schauerprobten Kuh Geli posierten die Damen für das Pressefoto und den Filmbericht des SWR. Den dreiminütigen Film finden Sie unter unten unter “Links”:
4173 Unterzeichner laut Angaben der Initiatoren

Turm-Gegner übergaben Unterschriftenliste

Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe am 19. Juli im Sitzungssaal in “Maria Rosengarten” zwei Ordner mit den von ihrer Gruppe gesammelten Unterschriften an Bürgermeisterin Alexandra Scherer und Dezernent Ulrich Möllmann, um gegen den Bau eines Naturerlebnis- und Beobachtungsturms im Wurzacher Ried einen Bürgerentscheid einzuleiten.
Realschule

Mit 37 Auszeichnungen verabschiedete sich der Abschlussjahrgang 2024

Bad Waldsee – Mit dem Motto „Casino“ verabschiedete sich unser diesjähriger Abschlussjahrgang von seiner Schulzeit an der Realschule Bad Waldsee. Entsprechend elegant waren am Abschlussball auch alle gekleidet. Begonnen hat der Abend stimmungsvoll in der Stadtpfarrkirche St. Peter in Bad Waldsee.
Polizeibericht

Frontalzusammenstoß auf B30 bei Gaisbeuren

Bad Waldsee – Am Donnerstagnachmittag (18.7.) gegen 16.45 Uhr hat sich auf der Bundesstraße 30 zwischen Bad Waldsee Süd und Gaisbeuren ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge war ein 29 Jahre alter VW-Fahrer aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Er streifte zunächst einen entgegenkommenden Lastwagen hinten links und prallte in der Folge frontal mit einem Dacia zusammen. Beide Autos wurden durch die Wucht des Aufpralls gedreht, der Dacia…
60 Jahre Döchtbühlschule

Ein tolles Fest

Bad Waldsee – Am Freitagnachmittag (19.7.) feierte die Döchtbühlschule ihren 60. Geburtstag. Es war bei schönstem Sonnenschein ein tolles Fest für Eltern, Schüler und Lehrer.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Juli 2024

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Bad Waldsee – Am Mittwoch, 17. Juli, feierte Edeltrude Belz ihren 100. Geburtstag. Zu diesem besonderen Anlass statte…
Heute vor 80 Jahren – am 20. Juli 1944 – erhob sich das andere, das bessere Deutschland gegen die Tyrannei. Das Atten…
Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe a…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee