Skip to main content
ANZEIGE
Leutkirch hat was

Verkaufsoffener Sonntag am Gallusmarkt – mehr als 100 Fieranten lockten mit tollen Angeboten



Foto: Carmen Notz
Starker Besuch. Szene vom gestrigen Tag.

Leutkirch – Traditionell ist der Montag der Tag des Gallusmarktes. Seit einiger Zeit ist ihm noch ein verkaufsoffener Sonntag vorgeschaltet. Vom „verkaufsoffenen“ berichtet unsere Reporterin Carmen Notz.

Es war kühl, aber trocken am Sonntagnachmittag und so mancher Besucher wagte sich noch mit kurzen Hosen in die windstille City zum Bummeln. Der verkaufsoffene Sonntagnachmittag in Leutkirch lockte wieder Tausende in die Altstadt und in die offenen Geschäfte dort und in der Peripherie. Für alle Generationen war etwas geboten und viele nutzten die Chance für den Einkauf, fürs Bummeln, Schauen und Erleben und für das, was Leutkirch alles bietet.

ANZEIGE

Nicht nur die offenen Geschäfte und Gasthäuser waren gut besucht, das Kinderkarussell am Viehmarktplatz wurde regelrecht bestürmt von der jungen Generation. Eine weitere tolle Attraktion war der Koffermarkt im Bocksaal, wo man auch gemütlich Kaffee und Kuchen genießen konnte. Tobi Pflug vom Stadtmarketing hatte extra einen vielsagenden Banner entworfen, der vor dem Bockgebäude stand. Auch das Museum hatte natürlich geöffnet und man konnte letztmalig diverse Sonderausstellungen anschauen.

Koffermarkt bot wundervolle Geschenkideen

Im Bocksaal hatten viele Hobby-Künstler ihre Vintage-Koffer aufgebaut und boten unglaublich viel Selbstgemachtes, bei Weitem nicht nur selbstgestrickte Socken oder Handschuhe. So viele große und kleine Geschenke-Artikel, Dinge für den Alltag, Schönes für sich selber, für den Haushalt, es war eine wundervolle Schau, was alles von Hand gemacht werden kann. Viele deckten sich hier ein mit schönen Dingen und genossen Kaffee und selbstgemachte Kuchen. Wie jedes Jahr sorgte der Förderkreis für an Leukämie und an Krebs erkrankte Kinder (Ansprechpartnerin Marlies Schindler) für den köstlichen Genuss im Bocksaal, wo man sich auch aufwärmen konnte.

In der Altstadt lockten Pizza- und Steakdüfte zur Open-Air-Einkehr, es gab Waffeln und Crepes und schon den ersten Glühwein. Familien vergnügten sich bei einigen Runden auf der kleinen Eisenbahn bei der Evangelischen Kirche, es gab Stände mit Zuckerwatte, gebrannten Mandeln, der „Seelenpeter“ war da und man sah vieles, was auf einem Markt nicht fehlen darf.

Heute bis 17.00 Uhr

Am heutigen Montag (16.10.) lädt der Gallusmarkt bis 17.00 Uhr zum Besuch. Fieranten und Standbetreiber bieten Dinge an, die man für die kalte Jahreszeit braucht. Der Gallusmarkt ist der älteste Markt in Leutkirch und lockt immer unzählige Besucher in die Stadt. Am besten zu Fuß oder mit dem Rad kommen. Bitte auch an die große Baustelle Mohrenbrücke denken, die Tiefgaragen nutzen.
Text und Fotos: Carmen Notz

Viele Bilder in der Galerie



BILDERGALERIE

Fotos: Carmen Notz

NEUESTE BEITRÄGE

Leutkirch
21. Sommerakademie: Eröffnung am 28. Juli

Dozenten spielen in verschiedenen Besetzungen ein erlesenes Programm

Leutkirch – Höhepunkt im musikalischen Leben von Leutkirch ist alljährlich das Eröffnungskonzert der Dozenten der Sommerakademie. Es findet in diesem Jahr am Sonntag, 28. Juli, um 19.30 Uhr in der Festhalle Leutkirch statt. Karten gibt es bei der Touristinfo und online über www.reservix.de.
21. Sommerakademie: Eröffnung am 28. Juli

Dozenten spielen in verschiedenen Besetzungen ein erlesenes Programm

Leutkirch – Höhepunkt im musikalischen Leben von Leutkirch ist alljährlich das Eröffnungskonzert der Dozenten der Sommerakademie. Es findet in diesem Jahr am Sonntag, 28. Juli, um 19.30 Uhr in der Festhalle Leutkirch statt. Karten gibt es bei der Touristinfo und online über www.reservix.de.
Für besondere ehrenamtliche Verdienste um das Handwerk

Michael Bucher hat silberne Ehrennadel der Handwerkskammer erhalten

Ulm / Bad Waldsee – Im Rahmen der Vollversammlung der Handwerkskammer Ulm ehrte Präsident Joachim Krimmer in einem feierlichen Akt langjährige Vollversammlungsmitglieder mit silbernen und goldenen Ehrennadeln – darunter Michael Bucher, Schreinermeister aus Hittelkofen und Inhaber der Schreinerei Wirth-Bucher, dem die silberne Ehrennadel zuerkannt wurde.
Gemeinde Aitrach

Aktuelles aus der Gemeinderatssitzung vom 8. Juli

Aitrach – Am 8. Juli hatte der seitherige Gemeinderat Aitrach seine letzte Sitzung. Hier der Bericht von Seiten des Bürgermeisteramtes:
Am Dienstag, 23. Juli, um 19.00 Uhr

Ein Sommerabend in der Altstadt

Leutkirch – Am Dienstag, 23. Juli, lädt die Touristinfo Leutkirch zu einer besonderen Sommerabendführung durch die Altstadt mit gemütlichem Abschluss ein.

MEISTGELESEN

Leutkirch
4173 Unterzeichner laut Angaben der Initiatoren

Turm-Gegner übergaben Unterschriftenliste

Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe am 19. Juli im Sitzungssaal in “Maria Rosengarten” zwei Ordner mit den von ihrer Gruppe gesammelten Unterschriften an Bürgermeisterin Alexandra Scherer und Dezernent Ulrich Möllmann, um gegen den Bau eines Naturerlebnis- und Beobachtungsturms im Wurzacher Ried einen Bürgerentscheid einzuleiten.
Kommentar

Paukenschlag am Ried

Die Turm-Gegner haben 4173 Unterschriften zusammengebracht. Eine enorme Zahl. Wie geht es nun weiter mit dem Turm am Ried?
von Gerhard Reischmann
veröffentlicht am 19. Juli 2024
Konzert am Abend des Bad Wurzacher Nationalfeiertages

Hofenbrass brachte den Kursaal zum Beben

Bad Wurzach – Mit dem Konzert von “Hofenbrass” – allesamt Musiker aus Hofen-Orten des Allgäus – am Abend des Blutfreitags haben die Macher der Kurhaus-Kulturschmiede eine Marke für einen kulturellen Abschluss des „Bad Wurzacher Nationalfeiertags“ gesetzt.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juli 2024
28. Juli

Radwallfahrt nach Maria Steinbach

Maria Steinbach – Am Sonntag, 28. Juli, findet wieder die jährliche Radwallfahrt nach Maria Steinbach statt. Nach dem Gottesdienst um 11.30 Uhr ist im Kirchhof die Segnung der Radler und Radlerinnen mit ihren Rädern. Essen und Getränke werden danach beim Jubiläumsfest der Jugendkapelle Illerwinkel angeboten.
50 Jahre Gartenfest

Am 27. und 28. Juli heißt es: Auf, nach Nestbaum!

Nestbaum – An zwei Tagen wird Ende Juli in Nestbaum „50 Jahre Gartenfest“ gefeiert: am 27. und am 28. Juli. Einzelheiten hierzu auf dem nachstehend veröffentlichten Plakat. Ausweichtermin: 3. August / 4. August. Am Ausweichtermin findet das Fest auch bei schlechter Witterung statt: in der Reithalle Hauerz. Infos bei zweifelhafter Witterung: Facebook.com/mvtreherz, Instagram.com/mvtreherz, www.mv-treherz.de.

TOP-THEMEN

Leutkirch
Leutkirch – Höhepunkt im musikalischen Leben von Leutkirch ist alljährlich das Eröffnungskonzert der Dozenten der Som…
Heute vor 80 Jahren – am 20. Juli 1944 – erhob sich das andere, das bessere Deutschland gegen die Tyrannei. Das Atten…
Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe a…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach