Skip to main content
ANZEIGE
Das Jubiläum wurde am 15. Juni im Bocksaal gefeiert

Obst- und Gartenbauverein Leutkirch besteht seit 100 Jahren



Leutkirch – Am vergangenen Samstag (15.6.) wurde das 100-jährige Jubiläum des Obst- und Gartenbauvereins Leutkirch gefeiert. Ein besonderes Ereignis, das jedoch in Leutkirch völlig übersehen wurde. Leider waren an diesem Samstagabend parallel zahlreiche interessante Veranstaltungen geboten. Und dann auch noch Fußball! Sehr schade, dass nur wenige Mitglieder zur Jubiläumsfeier in den Bocksaal gekommen waren.

Bürgermeisterin Christina Schnitzler (rechts außen) kam zum Gratulieren namens der Stadt. Neben ihr steht die 1. Vorsitzende des Vereins, Gerlinde Schweigert. Links außen der Vorsitzende des Bezirksverbandes Allgäu der Gartenbaufreunde e.V., Robert Bodenmüller. Neben ihm der 2. Vorsitzende Manfred Stör und seine Frau Monika Stör. Foto: Obst- und Gartenbauverein

ANZEIGE

Als Ehrengäste konnte Gerlinde Schweigert Bürgermeisterin Christina Schnitzler, die ein Grußwort gesprochen hat, sowie den Vorsitzenden des Bezirksverbandes Allgäu der Gartenbaufreunde e.V., Herrn Robert Bodenmüller, begrüßen. Auch er richtete ein Grußwort an die Vorstandschaft, die Vereinsmitglieder und alle Anwesenden. Er brachte ein besonderes Geschenk mit. Einen Korb gefüllt mit leckeren Produkten aus der Region zum kochen und backen. Ein gern gesehener und regelmäßiger Gast unserer Veranstaltungen ist auch Waldemar Westermayer. Bei seiner namentlichen Begrüßung wurde hinzugefügt: „In welcher Funktion auch immer“.

Die musikalische Umrahmung des Abends war ein ganz besonderer Hörgenuss. Emanuel Dreher hat zur Eröffnung des Abends und im Laufe der Feier mit Gesang, Gitarre und Digeridoo für musikalische Unterhaltung gesorgt.

Power-Point-Präsentation über die 100-jährige Vereinsgeschichte

Programmpunkte des Abends war neben der Begrüßung durch die Vorsitzende Gerlinde Schweigert eine PowerPoint-Präsentation in zwei Teilen über die 100-jährige Vereinsgeschichte mit vielen Fotos über Blumenschmuckwettbewerbe mit Preisverleihungen und Dankeschön-Abenden, von Baumschneidekursen und Fachvorträgen, von Ausflügen quer durch Deutschland, ins benachbarte Österreich und die Schweiz.

Humorig erzählte Manfred Stör über Quizsendungen im Radio, an denen der Obst- und Gartenbauverein teilgenommen und sogar gewonnen hat. Der 1. Preis war einmal eine Reise zur allerersten Bundesgartenschau nach der Wende nach Cottbus. Ein Dutzend Obstbäume durften vor Ort gepflanzt werden und die Stadt mit Info-Stand, Stadtwappen aus Blumen und einem Maibaum in Cottbus ins beste Licht gestellt und präsentiert werden. Nicht nur Bürgermeisterin Schnitzler war überrascht, was dieser Verein seit der erneuten Eintragung ins Vereinsregister 1956 für seine Mitglieder und zum Wohl der Stadt Leutkirch alles geleistet hat.

Eben diese Leistungen hat Vereinsmitglied Beate Stör in Versform gereimt und zusammengefasst. Während ihres Vortrages war es im Saal mucksmäuschenstill. Alle hörten ihr gebannt zu. In ihrem Abschlussreim hat sie auch den Mitgliederschwund, meist altershalber, erwähnt und den Mangel an jüngeren Leuten, die sich für Obst- und Gartenbau interessieren und sich in diesem Verein engagieren würden. Das Gedicht ist zum Herabladen hier im “Leutkircher” unter Download hinterlegt (im PDF-Fomrat). Wir haben es auch im jpg-Format am Schluss des Artikels eingeladen.

Zum Ende der Feier überreichte Manfred Stör der 1. Vorsitzenden Gerlinde Schweigert und seiner Frau Monika zum Dank einen Blumenstrauß, Gerlinde Schweigert bedankte sich ebenfalls bei den Mitarbeitern der Stadtgärtnerei für die gute Zusammenarbeit, den aktiven Mitgliedern, der Schriftführerin und Beisitzern mit einem herzlichen Merci und der entsprechenden Schokolade.



DOWNLOADS


NEUESTE BEITRÄGE

Leutkirch
Dienstag, 23. Juli

Sitzung des Ortschaftsrates Gebrazhofen

Gebrazhofen – Öffentliche Einladung zur Sitzung des Ortschaftsrates Gebrazhofen am Dienstag, 23. Juli, um 20.00 Uhr im Pfarrstadel, Vogteistraße 5, 88299 Leutkirch im Allgäu – Gebrazhofen.
Nummern werden ab 23. Juli vergeben

Leutkircher Kinderkleider-Bazar am 13. und 14. September

Leutkirch – Das Leutkircher Bazar-Team ist bei den Vorbereitungen des Kinderkleider-Herbstbazars. In der Festhalle Leutkirch werden die Waren am Freitag, 13. September, von 10.00 Uhr bis Achtung NEU! 14.00 Uhr angenommen, der Verkauf ist am Samstag, 14. September, von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr. Ab 23. Juli werden die Kundennummern vergeben.
28. Juli

Radwallfahrt nach Maria Steinbach

Maria Steinbach – Am Sonntag, 28. Juli, findet wieder die jährliche Radwallfahrt nach Maria Steinbach statt. Nach dem Gottesdienst um 11.30 Uhr ist im Kirchhof die Segnung der Radler und Radlerinnen mit ihren Rädern. Essen und Getränke werden danach beim Jubiläumsfest der Jugendkapelle Illerwinkel angeboten.
Am 24. Juli im Museumshof

Spitzenquintett mit Anne Czichowsky beim Leutkircher Sommerjazz

Leutkirch – Zum Abschluss der Sommerjazzreihe in Leutkirch hat die veranstaltende Volkshochschule die Jazzsängerin Anne Czichowsky (Jazzpreis Baden-Württemberg) in einer Quintett-Formation engagiert. Beginn am 24. Juli ist um 19.30 Uhr im Museumshof (bei Schlechtwetter Bocksaal) am Gänsbühl 9. Einlass und Abendkasse sind eine Stunde früher. Es gilt die freie Platzwahl. Karten im Vorverkauf gibt es in der Touristinfo und online unter www.reservix.de.
Am Samstag, 27. Juli, von 18.00 bis 21.00 Uhr

Kunstabend im Garten des Leprosenhauses

Leutkirch – Mit freiem künstlerischen Gestalten in ungezwungener Atmosphäre befasst sich ein vhs-Kurs unter Leitung der Künstlerin Ricarda Wallhäuser im Garten des Leprosenhauses an der Memminger Straße. Der Kurs ist am Samstag, 27. Juli, von 18.00 bis 21.00 Uhr.

MEISTGELESEN

Leutkirch
Bergpredigt mit Hubertus Freyberg

Kritik am Synodalen Weg

Bad Wurzach – Pater Hubertus Freyberg vom Haus Regina Pacis in Leutkirch hielt die diesjährige Bergpredigt, mit der alljährlich am Nachmittag das Heilig-Blut-Fest seinen Abschluss findet.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Konzert am Abend des Bad Wurzacher Nationalfeiertages

Hofenbrass brachte den Kursaal zum Beben

Bad Wurzach – Mit dem Konzert von “Hofenbrass” – allesamt Musiker aus Hofen-Orten des Allgäus – am Abend des Blutfreitags haben die Macher der Kurhaus-Kulturschmiede eine Marke für einen kulturellen Abschluss des „Bad Wurzacher Nationalfeiertags“ gesetzt.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juli 2024
Manuel Hagel beim Bad Wurzacher Blutfreitag

Politischer Ehrengast zeigt sich vom Glaubensfest begeistert

Bad Wurzach – Manuel Hagel ist der Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag Baden-Württembergs sowie seit 2013 auch Chef der Landespartei. Als Ehrengast der Stadt zeigte er sich beim gemeinsamen Blutfreitagsfrühstück im Kurhaus trotz anfänglich kleiner Wetter-Unbilden von Prozession und Pontifikalamt begeistert.  Hagel trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Hauptzelebrant war Abt Vinzenz Wohlwend aus Wettingen-Mehrerau (Vorarlberg)

„Herz Jesu – König und Mittelpunkt aller Herzen“ war das Leitwort des Pontifikalamtes

Bad Wurzach – Vinzenz Wohlwend OCist, Abt der Zisterzienser-Abtei Wettingen-Mehrerau bei Bregenz, der zuvor mit der Heiligblutreliquie die Blutreiter gesegnet hatte, hatte den Festgottesdienst unter das Leitwort „Herz Jesu – König und Mittelpunkt aller Herzen“ gestellt. Dieses Motiv mit lateinischer Umschrift findet sich einem Fenster seiner Abtei prangt.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
50 Jahre Gartenfest

Am 27. und 28. Juli heißt es: Auf, nach Nestbaum!

Nestbaum – An zwei Tagen wird Ende Juli in Nestbaum „50 Jahre Gartenfest“ gefeiert: am 27. und am 28. Juli. Einzelheiten hierzu auf dem nachstehend veröffentlichten Plakat. Ausweichtermin: 3. August / 4. August. Am Ausweichtermin findet das Fest auch bei schlechter Witterung statt: in der Reithalle Hauerz. Infos bei zweifelhafter Witterung: Facebook.com/mvtreherz, Instagram.com/mvtreherz, www.mv-treherz.de.

TOP-THEMEN

Leutkirch
Leutkirch – In weniger als 60 Minuten wurden die Fragen gestellt, die im Zentrum unseres Lebens stehen: Wer bin ich? …
Leutkirch – 52 junge Menschen haben heuer das Abitur am Hans-Multscher-Gymnasium abgelegt. Die feierliche Zeugnisüber…
Am 20. Juni starb Prof. Dr. Manfred Thierer. Er wurde 82 Jahre alt. Gerhard Reischmann, Jahrgang 1958, kannte ihn län…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach