Skip to main content
ANZEIGE
Spatenstich mit OB Henle und Vertretern der beteiligten Firmen

MILEI baut in Adrazhofen neues Verwaltungsgebäude



Foto: © Stadt Leutkirch
Beim Spatenstich für das neue Administrationsgebäude der MILEI in Adrazhofen waren dabei (von links nach rechts): Philipp Rastl (MILEI), Yasutaka Saigo (MILEI), Roland Braun (Stadt Leutkirch), Julian Häfele (Bau-Info-Zentrum Bad Wurzach), Jens Kutschera (MILEI), Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle (Stadt Leutkirch), Daniel Heine (MILEI), Michael Altenried (Altenried GmbH), Robert Burger (Altenried GmbH), Wolfgang Oligmüller (Volksbank Allgäu-Oberschwaben), Michael Butscher (M. Butscher)

Leutkirch – Mit einem feierlichen Spatenstich wurde vergangenen Donnerstag (7.3.) der Startschuss für den Neubau eines wegweisenden Verwaltungsgebäudes gegeben, das nicht nur den Bedarf an Arbeitsplätzen decken, sondern auch eine moderne, freundliche und nachhaltige Arbeitsumgebung für die Mitarbeiter:innen der MILEI GmbH schaffen wird. Ganz im Sinne der MILEI-Firmen-Philosophie: LIVE. LOVE. ENJOY.

Platz für 92 Arbeitsplätze

Die Bauarbeiten für das neue Gebäude, die im Februar 2024 angelaufen sind, werden voraussichtlich bis Oktober 2025 abgeschlossen sein. Mit einer Gesamtbürofläche von rund 2800 Quadratmetern bietet das Gebäude Platz für 92 hochmoderne Arbeitsplätze. Neben den Büroflächen wird das Gebäude auch Besprechungs- und Ruheräume, einen Fitnessraum sowie eine Cafeteria umfassen – allesamt Einrichtungen, die das Wohlbefinden, die Motivation und die Produktivität der Mitarbeiter:innen fördern.

Mit diesem bedeutenden Schritt in der baulichen Weiterentwicklung des Unternehmens unterstreicht MILEI ihren Fokus, die Bedürfnisse der Mitarbeitenden, die Herausforderungen des Arbeitsmarkts und den Anspruch auf unternehmerischer Zukunftsfähigkeit in Einklang zu bringen.

ANZEIGE

Von außen besticht das geplante Gebäude durch eine schlichte und dennoch innovative architektonische Gestaltung. Die fast organisch wirkenden Rundungen der Fassade fügen sich harmonisch in Landschaft und Betriebsgelände ein.

PV auf dem Dach und an der Fassade

Ein zentrales Element des nachhaltigen Designs sind die Photovoltaik-Anlagen, die auf dem Dach und in der Fassade integriert werden. Diese Anlagen erzeugen in etwa den Strom, den das gesamte Gebäude sowie 20 Elektrofahrzeuge für ein ganzes Jahr benötigen. Darüber hinaus wird das Gebäude durch die Beheizung mittels Abwärme aus der Produktion einen effizienten Energieverbrauch gewährleisten. Ein weiterer ökologischer Ansatz ist der Einsatz von ressourcenschonendem, regionalem Beton, der nicht nur die Umweltauswirkungen des Bauens minimiert, sondern auch langfristig zu einer nachhaltigen Nutzung des Gebäudes beiträgt.

Bekenntnis zu Standort Leutkirch

„Wir sind stolz darauf, ein Gebäude zu errichten, das nicht nur funktional ist, sondern auch durch seine nachhaltige und moderne Bauweise überzeugt. In enger Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen und Partnern soll es uns ein neues Zuhause sein und unsere Verbundenheit zur Region widerspiegeln“, sagte Jens Kutschera, Sprecher der Geschäftsführung bei der MILEI GmbH. „Damit setzen wir ein klares Signal für eine sichere Zukunft am Standort Leutkirch, in der Arbeit nicht nur eine Tätigkeit ist, sondern viel mehr ein Ort, an dem ein kollegiales Miteinander, Kommunikation und Kollaboration gefördert werden – und Spaß, Motivation und Zufriedenheit im Mittelpunkt stehen.“

Ein besonderer Dank galt der Volksbank Allgäu-Oberschwaben, die als langjähriger Partner die Finanzierung des Bauvorhabens unterstützt.

Die örtliche Wirtschaft erhält Bauaufträge

Auch Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle war beim Spatenstich vor Ort. Er wünschte der MILEI viel Erfolg beim Bau und freut sich besonders darüber, dass regionale Unternehmen für Planung und Realisierung des Projekts ausgewählt wurden. „Dies ist eine Wertschöpfung für die lokale Wirtschaft und trägt zusätzlich zur Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen in unserer Region bei.“

Das neue Administrationsgebäude markiert einen weiteren wichtigen Meilenstein auf dem Weg zu einer modernen und nachhaltigen Arbeitsumgebung bei MILEI. Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle ist überzeugt, dass das neue Gebäude auch einen positiven Einfluss auf die Zukunft der MILEI Mitarbeiter:innen und die Umwelt haben wird.

So soll das neue Administrationsgebäude aussehen. Entwurf: MILEI GmbH



NEUESTE BEITRÄGE

Leutkirch
21. Sommerakademie: Eröffnung am 28. Juli

Dozenten spielen in verschiedenen Besetzungen ein erlesenes Programm

Leutkirch – Höhepunkt im musikalischen Leben von Leutkirch ist alljährlich das Eröffnungskonzert der Dozenten der Sommerakademie. Es findet in diesem Jahr am Sonntag, 28. Juli, um 19.30 Uhr in der Festhalle Leutkirch statt. Karten gibt es bei der Touristinfo und online über www.reservix.de.
21. Sommerakademie: Eröffnung am 28. Juli

Dozenten spielen in verschiedenen Besetzungen ein erlesenes Programm

Leutkirch – Höhepunkt im musikalischen Leben von Leutkirch ist alljährlich das Eröffnungskonzert der Dozenten der Sommerakademie. Es findet in diesem Jahr am Sonntag, 28. Juli, um 19.30 Uhr in der Festhalle Leutkirch statt. Karten gibt es bei der Touristinfo und online über www.reservix.de.
Für besondere ehrenamtliche Verdienste um das Handwerk

Michael Bucher hat silberne Ehrennadel der Handwerkskammer erhalten

Ulm / Bad Waldsee – Im Rahmen der Vollversammlung der Handwerkskammer Ulm ehrte Präsident Joachim Krimmer in einem feierlichen Akt langjährige Vollversammlungsmitglieder mit silbernen und goldenen Ehrennadeln – darunter Michael Bucher, Schreinermeister aus Hittelkofen und Inhaber der Schreinerei Wirth-Bucher, dem die silberne Ehrennadel zuerkannt wurde.
Gemeinde Aitrach

Aktuelles aus der Gemeinderatssitzung vom 8. Juli

Aitrach – Am 8. Juli hatte der seitherige Gemeinderat Aitrach seine letzte Sitzung. Hier der Bericht von Seiten des Bürgermeisteramtes:
Am Dienstag, 23. Juli, um 19.00 Uhr

Ein Sommerabend in der Altstadt

Leutkirch – Am Dienstag, 23. Juli, lädt die Touristinfo Leutkirch zu einer besonderen Sommerabendführung durch die Altstadt mit gemütlichem Abschluss ein.

MEISTGELESEN

Leutkirch
4173 Unterzeichner laut Angaben der Initiatoren

Turm-Gegner übergaben Unterschriftenliste

Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe am 19. Juli im Sitzungssaal in “Maria Rosengarten” zwei Ordner mit den von ihrer Gruppe gesammelten Unterschriften an Bürgermeisterin Alexandra Scherer und Dezernent Ulrich Möllmann, um gegen den Bau eines Naturerlebnis- und Beobachtungsturms im Wurzacher Ried einen Bürgerentscheid einzuleiten.
Kommentar

Paukenschlag am Ried

Die Turm-Gegner haben 4173 Unterschriften zusammengebracht. Eine enorme Zahl. Wie geht es nun weiter mit dem Turm am Ried?
von Gerhard Reischmann
veröffentlicht am 19. Juli 2024
Konzert am Abend des Bad Wurzacher Nationalfeiertages

Hofenbrass brachte den Kursaal zum Beben

Bad Wurzach – Mit dem Konzert von “Hofenbrass” – allesamt Musiker aus Hofen-Orten des Allgäus – am Abend des Blutfreitags haben die Macher der Kurhaus-Kulturschmiede eine Marke für einen kulturellen Abschluss des „Bad Wurzacher Nationalfeiertags“ gesetzt.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juli 2024
28. Juli

Radwallfahrt nach Maria Steinbach

Maria Steinbach – Am Sonntag, 28. Juli, findet wieder die jährliche Radwallfahrt nach Maria Steinbach statt. Nach dem Gottesdienst um 11.30 Uhr ist im Kirchhof die Segnung der Radler und Radlerinnen mit ihren Rädern. Essen und Getränke werden danach beim Jubiläumsfest der Jugendkapelle Illerwinkel angeboten.
50 Jahre Gartenfest

Am 27. und 28. Juli heißt es: Auf, nach Nestbaum!

Nestbaum – An zwei Tagen wird Ende Juli in Nestbaum „50 Jahre Gartenfest“ gefeiert: am 27. und am 28. Juli. Einzelheiten hierzu auf dem nachstehend veröffentlichten Plakat. Ausweichtermin: 3. August / 4. August. Am Ausweichtermin findet das Fest auch bei schlechter Witterung statt: in der Reithalle Hauerz. Infos bei zweifelhafter Witterung: Facebook.com/mvtreherz, Instagram.com/mvtreherz, www.mv-treherz.de.

TOP-THEMEN

Leutkirch
Leutkirch – Höhepunkt im musikalischen Leben von Leutkirch ist alljährlich das Eröffnungskonzert der Dozenten der Som…
Heute vor 80 Jahren – am 20. Juli 1944 – erhob sich das andere, das bessere Deutschland gegen die Tyrannei. Das Atten…
Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe a…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach