Skip to main content
MK Willerazhofen

Jungmusikanten blicken auf sehr erfolgreiches und abwechslungsreiches Jahr zurück



Foto: MK Willerazhofen
Freizeit- und Probewochenende in Mellatz.

Willerazhofen – Der musikalische Nachwuchs der Musikkapelle Willerazhofen hatte im Jubiläums-Jahr der Kapelle 2023 einen besonders ereignisreichen und vollen Terminkalender. Neben der tatkräftigen Mitarbeit beim Bau des neuen Proberaums bei der Turn- und Festhalle kamen die musikalische Aus- und Weiterbildung und vor allem der Spaß nicht zu kurz.

Anfang Mai 2023 gingen die Jugendleiterin Tabea Einsiedler und Jugendvertreter Florian Buffler mit einer 17-köpfigen Jungmusikantenschar zum Freizeit- und Probe-Wochenende nach Mellatz/Kreis Lindau zu einer urigen Hütte. Während „die Großen“ vor allem fleißig für das bevorstehende Jugendkritikspiel probten, stand für die fünf Jüngeren das gegenseitige Kennenlernen und lustige Stunden im Vordergrund. „Das Rahmenprogramm mit Fußball-Golf in Opfenbach und gemeinsames Döner-Kochen war bei schönstem Frühlingswetter ein tolles Erlebnis“, erinnern sich die jungen Musikanten.

ANZEIGE

Jugend bietet anspruchsvolle Musikwerke mit Note Sehr Gut

Beim Tag der Bläserjugend am 13. Mai 2023 in Berg bei Ravensburg stellte sich das kleine Jugendorchester unter der routinierten Leitung von Dirigent Manfred Schuhmacher den Wertungsrichtern, und überzeugte durch seine hohe Musikalität bei der Darbietung zweier anspruchsvoller Musikwerke. Das Ergebnis, ein hervorragendes „Sehr gut“, wurde abends mit einer Grillparty ordentlich gefeiert. Nach zweiwöchiger Vorbereitung Anfang August 2023 absolvierten zehn Jungmusikanten den D-2-Lehrgang, allesamt mit sehr guten Noten. Das Abschlusskonzert fand dann in der Gemeindehalle Haisterkirch statt.

Musikalischer Höhepunkt

Einen großen Auftritt hatten die jungen Nachwuchs-Künstler gleich mehrmals beim musikalischen Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten, ein fulminantes Show-Konzert in der Leutkircher Festhalle Anfang des Jahres 2024. Mit einem Soli-Auftritt auf dieser ganz besonderen Bühne konnten sie in der zwei Mal ausverkauften Festhalle mit schon recht professionellem Spiel begeistern. Die Jüngsten der Jungmusikanten-Truppe waren ebenfalls voller Leidenschaft und hatten viel Spaß dabei, immer wieder neu verkleidet, passend zu Musikstücken durchs Publikum zu tanzen oder sich in Kostümen zu präsentieren.

ANZEIGE

Leni Schuhmacher hat sich für den Landeswettbewerb qualifiziert

Auch im Neuen Jahr war gleich wieder etwas geboten: Am Samstag, 20. Januar, fand der Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“ in Ravensburg statt. Nachwuchs-Hornistin Leni Schuhmacher trat nach intensiver Vorbereitung in der Altersstufe 3 an. Mit drei ausgewählten Stücken und der hervorragenden Begleitung von Anette Jakob am Klavier erspielte sie sich den 1. Preis mit 24 von 25 Punkten und hat sich damit für den Landeswettbewerb in Offenburg im März qualifiziert. Die Vorstandschaft der MK Willerazhofen sprach der Musiklehrerin Cecilia Brunetti ein großes Dankeschön für die erfolgreiche Vorbereitung aus.

Am 6. April Abschluss der 100-Jahr-Feierlichkeiten

Musikalisch gefestigt und schon voll in der Gesamtkapelle integriert, geht es für die motivierten Jungs und Mädels im neuen Jahr nahtlos weiter. Am 6. April 2024 findet als Abschluss der 100-Jahr-Feierlichkeiten der MK Willerazhofen das Festbankett zusammen mit der Patenkapelle Heggelbach in der Turn- und Festhalle in Willerazhofen statt. Hier werden auch die anstehenden Ehrungen vorgenommen. Beim anstehenden Kreisverbandsmusikfest in Waltershofen zwischen Leutkirch und Wangen Anfang Mai 2024 steht für die Jungmusikanten die erste Teilnahme am Wertungsspiel mit der Gesamtkapelle an. Für beide Termine laufen die Probearbeiten bereits auf Hochtouren, lässt die MK Willerazhofen abschließend verlauten.

ANZEIGE

Alle Infos im Internet unter www.mk-willerazhofen.de

Tag der Bläserjugend in Berg. Foto: MK Willerazhofen
Leni Schumacher und Musiklehrerin Cecilia Brunetti. Foto: MK Willerazhofen
Jungmusikanten beim Showkonzert Festhalle Leutkirch. Foto. MK Willerazhofen
Die Absolventen des D2-Kurs in Bad Waldsee. Foto: MK Willerazhofen.



NEUESTE BEITRÄGE

Leutkirch
Kino

Das läuft im Centraltheater Leutkirch

Leutkirch – Folgende Filme werden vom 25. bis 28. April im Centraltheater Leutkirch gezeigt:
Verletzt wurde glücklicherweise niemand

Hagelschauer führt zu Unfall mit mehreren Beteiligten

Leutkirch – Auf rund 20.000 Euro wird der Gesamtschaden beziffert, der bei einem Verkehrsunfall am Sonntag gegen 17.30 Uhr auf der A 96 entstanden ist.
Fertigstellung bis Frühjahr 2025

Für den neuen Kindergarten “Löwenzahn” im Ströhlerweg investiert die Stadt 7,2 Millionen €

Leutkirch – Am Freitag (19.4.) ist der erste Spatenstich für den Bau des städtischen Kindergartens “Löwenzahn” im Ströhlerweg erfolgt. OB Henle und viele Projektbeteiligte griffen zum Spaten. Mit vier Gruppenräumen für Kinder im Kindergartenalter und einem Gruppenraum für Kinder unter drei Jahren sowie weiteren Räumlichkeiten wie beispielsweise einem Bewegungsraum, einem Schlafraum und einem Essensbereich, ist der Kindergarten ein echtes Großprojekt. Ab Anfang Mai werden dann bereits – als Zw…
Nachträge zur Gemeinderatssitzung am 15. April

Der städtische Friedwald kommt 2024 noch nicht 

Leutkirch – Mehrere neue Bestattungsformen. Sie sollen künftig im Waldfriedhof Leutkirch möglich sein. Auch ein „Bestattungswald”. Und zwar direkt am bisherigen Waldfriedhof. Allerdings wohl kaum noch dieses Jahr 2024. Dagegen stehen Stelen für „halbanonyme Bestattungsmöglichkeiten” dort. Sobald der Gemeinderat eine neue Gebührenordnung beschlossen hat, können sie belegt werden. Darüber berichteten Bürgermeisterin Christina Schnitzler und Christoph Düsing am 15. April dem Gemeinderat. 
Für Gemeinderat und Kreistag

Die Kandidaten und Kandidatinnen der Freien Wähler-Vereinigung Leutkirch

Leutkirch – Die Freie Wähler-Vereinigung Leutkirch (FWV) hat uns zwei Bilder von ihren bei den Kommunalwahlen am 9. Juni Kandidierenden zukommen lassen.

MEISTGELESEN

Leutkirch
Bus und Bahn

Mit den Öffis zur Landesgartenschau

Region – Zur baden-württembergischen Landesgartenschau, die am 26. April in Wangen beginnt, gibt es ein umfangreiches Fahrtenangebot von Bus und Bahn. Sie laden zur schnellen und klimafreundlichen Anreise bis direkt zum Veranstaltungsgelände ein. Kombitickets bieten besonders günstige Preise. Wir haben die für unsere Leserschaft relevanten Aspekte herausgesucht.
Nachfolger ist der 31-jährige Simon Weiß aus Leutkirch

Agathe Peter scheidet nach fast 48 Jahren bei der Volksbank Allgäu-Oberschwaben aus

Leutkirch – Es ist die Geschichte einer beeindruckenden Karriere, die eine junge Frau bei einer örtlichen Bank machte, wo sie fast ein halbes Jahrhundert lang bis zur Rente arbeiten konnte. 1976 begann die junge Isnyerin Agathe Peter bei der Isnyer Volksbank eG ihre Ausbildung zur Bankkauffrau. Der damalige Vorstand Klaus Schlenker wählte sie 1978 aus, nach der Ausbildung seine Assistentin zu werden, was der Beginn einer wohl einmaligen Karriere im Baufinanzierungs- und Immobilienvermittlungs…
Land- und Hauswirtschaft

53 Goldene Meisterbriefe verliehen

Bad-Waldsee-Gaisbeuren – Am 14. April richteten die Kreisvereine Landwirtschaftlicher Fachbildung Ravensburg-Bad Waldsee e.V. und Wangen e.V. eine stimmungsvolle Feier zur Überreichung der Goldenen Meisterbriefe für Hauswirtschafts-, Landwirtschafts- und Melkermeister und -meisterinnen aus. Wenn es „Golden“ werden soll, dann braucht es mindestens 50 Jahre. 17 Frauen und 36 Männer aus Oberschwaben konnten aus der Hand des Ersten Landesbeamten beim Landratsamt Ravensburg, Dr. Andreas Honikel-Gü…
96 Plätze; 3,25 Millionen € Kosten

In der Säntisstraße wird ein Flüchtlingsheim errichtet

Leutkirch – In der Säntisstraße wird ein Flüchtlingsheim errichtet. Nahe Autohaus Seitz. Dreigeschossig. In Holz und einer Modulbauweise. Es dient dann 96 Flüchtlingen als Unterkunft. Es kann später aber auch anderen Wohnraum bieten. Pro geflohener Person sind durchschnittlich sieben Quadratmeter vorgesehen. Das Heim kostet 3,25 Millionen €, die aus dem städtischen Haushalt bezahlt werden. Bürgermeisterin Christina Schnitzler informierte den Gemeinderat am Montagabend (15.4.) über den Sachver…
Mitgliederforum der Volksbank Allgäu-Oberschwaben in Leutkirch

Fernsehfrau Gundula Gause bezirzt die Genossen

Leutkirch – Gundula Gause begeisterte die Besucher des VBAO-Mitgliederforums am vergangenen Mittwochabend (10.4.) in der Festhalle Leutkirch. 450 Mitglieder der Volksbank Allgäu-Oberschwaben hingen wie gebannt an ihren Lippen.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. April 2024

TOP-THEMEN

Leutkirch
Leutkirch – Am Freitag (19.4.) ist der erste Spatenstich für den Bau des städtischen Kindergartens “Löwenzahn” im Str…
Konstanz / Insel Reichenau / Altshausen – Vor 1300 Jahren ließ sich der Wanderbischof Pirmin auf eine wilde Insel im …
Leutkirch – Bis Sonntag (21.4.) 17.00 Uhr ging die 72-Stunden-Aktion. Junge Leute bauten nahe der Tennisplätze an der…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner