Skip to main content
Jahreshauptversammlung

Verein der Ehemaligen und Freunde des Salvatorkollegs traf sich



Foto: Uli Gresser
Paul Burrasch (Mitte) folgt Manuel Walentin (ganz rechts) im Vorstand des Vereines nach.

Bad Wurzach – Immer am letzten Septembersamstag treffen sich die Mitglieder des Vereins der Ehemaligen und Freunde des Salvatorkollegs Bad Wurzach zur Jahreshauptversammlung in der Schule. Am Abend trafen sich 14 Abiturjahrgänge, die im Fünfjahresabstand zwischen 1953 und 2018 ihr Abitur abgelegt hatten.

Die Vereinsvorsitzende Marina Fahrenbach freute sich, dass rund 30 Mitglieder, darunter auch Dr. Ute Schmidt Berger, die vor 50 Jahren die erste weibliche Lehrerin am Salvatorkolleg gewesen war, Superior Pater Konrad Werder und Provinzial Friedrich Emde, den Weg zu der Versammlung gefunden hatten.

ANZEIGE

Das große Highlight ihres Rechenschaftsberichtes war die gelungene Premiere des Future-Days, den der Verein im Vergangenen Herbst ausgerichtet hatte. Er wird zukünftig alle zwei Jahre die bis im Wechsel veranstalteten Studienberatung bzw. Bewerbungsberatung ersetzen.

Diesen Faden nahm auch Schulleiter Klaus Amann in seine Bericht auf. Er nannte diese Veranstaltung eine wertvolle Sache. „Für die Schüler ist auch wichtig gewesen, Menschen zu erleben, die von hier sind und es geschafft haben.“

ANZEIGE

2024 feiert das Salvatorkolleg sein 100-jähriges Bestehen. Für den 8.Mai ist ein Festakt geplant. Musik ein wichtiges Thema bei den Feierlichkeiten sein. „Denn Musik und Theater haben an der Schule eine lange Tradition.“

Die Romfahrt

Das größte Projekt aber wird die Romfahrt sein, zu der fast die gesamte Schule gemeinsam mit dem Kolleg in Steinfeld am 3. Oktober 2024 aufbrechen wird und am 7. Oktober im Lateran einen gemeinsamen großen Gottesdienst feiern wird. Amann freute sich über die bisherige große Resonanz: 420 Schüler und 45 Lehrer haben sich bisher angemeldet. Die zukünftigen Fünftklässler können sich praktisch mit der Schulanmeldung dann auch zur Romfahrt anmelden.

Ein weiteres Thema, das an der Schule gerade aktuell ist, ist die Digitalisierung. Aus dem Digitalpakt der Bundesregierung werden iPads angeschafft, mit dem Ziel, dass alle Neuntklässler entweder mit Schulleihgeräten oder eigenen iPads ausgestattet werden sollen. Werbeaktionen, bei denen Schüler erzählen, was man mit den Geräten machen kann, sind ebenso geplant, wie eine ausführliche Medienerziehung. „Denn Handys können viel zu viel für Kinder mit zwölf Jahren.“

Kassier Michael Mönig musste der Versammlung zwar von einem Minus im höheren dreistelligen Bereich berichten, war darüber aber gar nicht unglücklich. „Das Finanzamt mag es nicht, wenn Vereine mehrere Jahre hintereinander – so wie bei uns wegen Corona geschehen – Gewinne erzielt.“ Mönig berichtete auch über die Mitgliederentwicklung: Zum Stichtag 31. 12. 2022 hatte der Verein 406 Mitglieder; der Kassier ist zuversichtlich, dass am es am Ende diesen Jahres einige mehr sein werden. Nach dem Bericht von Kassenprüfer Michael Engelhard, der König eine einwandfreie Kassenführung bestätigte, hatte Charly de Pers die Aufgabe, die Entlastung von Vorstand Kassier und dem Rest des Führungsgremiums durchzuführen. Der gesamte Vorstand erhielt von der Versammlung einstimmige Entlastung.

De Pers hatte an diesem Nachmittag noch eine weitere Aufgabe zu erledigen: Manuel Walentin, der seit 2017 mit im Vorstand sitzt, kann diese Aufgabe wegen beruflicher Verpflichtungen nicht mehr wahrnehmen. Ein Nachfolger als IT-Fachmann war mit dem 21-jährigen Paul Burrasch aus Hauerz rasch gefunden, was de Pers zu der Bemerkung veranlasste, dass es bei diesem Verein relativ einfach sei, Nachwuchskräfte für den Vorstand zu finden.

Unter Punkt Verschiedenes fragte Dr. Ute Schmidt-Berger, inwieweit die Bad Wurzacher Partnerstädte in die Vorbereitungen für das Jubiläum mit eingebunden seien. Schulleiter Klaus Amann antwortete ihr: „Momentan sind wir froh, wenn wir die Austausche mit Luxeuil und Wallingford aufrechterhalten können.“

Im Anschluss an die Versammlung hatten die Interessierten noch die Gelegenheit, bei Schulhausführungen die Veränderungen, die am Gebäude in den letzten Jahren durchgeführt wurden, kennen zu lernen.
Siehe auch die Bildergalerie



BILDERGALERIE


NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
Am Sonntag, 2. Juni, 19.00 Uhr im Kursaal Bad Wurzach

Die jungen Pianisten der Universität Ulm – wieder im Kursaal Bad Wurzach zu Gast

Bad Wurzach – Die JUNGEN PIANISTEN DER UNIVERSITÄT ULM stellen sich am Sonntag, 2. Juni, 19.00 Uhr, wieder im Kursaal Bad Wurzach vor. Es ist nun bereits das 20. Jahr, dass sich die Klavierklasse der Universität Ulm  im Konzert, auch in Bad Wurzach, vorstellt.
Moor-Momente

Achtung, Doppelgänger!

Bad Wurzach – Moment mal, wieso wächst denn Rosmarin im Moor? Auf den ersten Blick sieht die Pflanze in den Hochmoorbereichen des Wurzacher Rieds tatsächlich aus wie Rosmarin. Und sie heißt zudem auch Sumpfrosmarin. Dieser Name ist in zweierlei Hinsicht unpassend, denn die Pflanze wächst nicht im Sumpf, sondern im Moor. Dieses unterscheidet sich von einem Sumpf beispielsweise durch die Art des Bodens. Zudem ist der Sumpfrosmarin nicht näher mit dem Rosmarin aus der Familie der Lippenblütengew…
Am Dienstag, 4. Juni

Bibel heute – Alltag mit Jotam

Bad Wurzach – Interessierte Frauen des ökumenischen Frauentreffs und willkommene Gäste treffen sich am Dienstag, 4. Juni, um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Bad Wurzach, zum 2. Bibelgespräch.
Anmeldung bis 6. Juni erforderlich

Ökumenischer Frauentreff kocht köstliches mediterranes Menü

Bad Wurzach/Haidgau – Der ökumenische Frauentreff kocht gemeinsam am Freitag, 21. Juni, ab 17.00 Uhr bei Astrid Greshake, Dorfstraße 15, Bad Wurzach-Haidgau ein köstliches mediterranes Menü.
Gemeinderatswahl

Bad Wurzachs CDU im Endspurt

Bad Wurzach – Bad Wurzachs CDU ist im Endspurt ihres Wahlkampfes. Am morgigen Freitag, 24. Mai, lädt sie interessierte Bürger und Bürgerinnen zur After-Work-Party auf der neuen Terrasse der Bäckerei Mang in Hauerz ab 17.00 Uhr ein. Kaffee und Kuchen gibt es am Samstag, 25. Mai, von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr am Backhäusle in Seibranz und der Abschluss ist ein Frühschoppen am Sonntag, 26. Mai, von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr bei der Kirche in Eintürnenberg. Emina Wiest-Salkanovic, die Vorsitzende des…

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Helikopter landet beim KIga

Waldkindergarten Bad Wurzach bekommt Besuch aus der Luft

Bad Wurzach – Rund 30 Kinder des Waldkindergartens Bad Wurzach lauschten am Dienstagmorgen, 14. Mai, um 9.00 Uhr ganz gespannt auf die Geräusche am Himmel über den Baumwipfeln, denn es hatte sich ein ganz besonderer Besuch angemeldet: Ein Helikopter des Typs H145 vom Hubschraubergeschwader 64 aus Laupheim sollte auf der Wiese beim Waldkindergarten landen.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 16. Mai 2024
Franz Xaver Miller pfeift noch mit 88 Jahren

60 Jahre Schiedsrichter – “Xare” hat wohl den deutschen Rekord

Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bundesweites einmaliges Exemplar von einem Schiedsrichter, einer der absolut zum Vorbild taugt. Entsprechend gefeiert wurde der Jubilar bei der Jahreshauptversammlung des MV Arnach, aber noch einmal direkt vor dem Anpfiff des Spieles Lokalderbys Arnach II gegen Immenried II am vergangenen Samstag, 19. Mai.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Mai 2024
Beim Wertungsspiel in Kißlegg

Musikkapelle Ziegelbach erzielt hervorragendes Ergebnis in der Oberstufe

Ziegelbach – Der Probeaufwand hat sich gelohnt: Hervorragend in der Oberstufe! Nach 2018 war die Musikkapelle Ziegelbach nun am Samstag, 11. Mai, erneut zu einem Wertungsspiel angetreten: Im Rahmen des Kreisverbandsmusikfestes in Waltershofen zeigten die Ziegelbacher in der Obersufen ihr Können. Hier der Bericht von Seiten des Vereins:
Oldtimerfreunde Schemmerhofen

Motorradsegnung beim Wurzacher Schloss

Schemmerhofen/Bad Wurzach – Im Rahmen eines Motorradclubausfluges besuchten die Oldtimerfreunde Schemmerhofen auch Bad Wurzach, insbesondere das Wurzacher Schloss, in dessen Innenhof der Salvatorianer Pater Eugen Kloos die Motorräder und die sie begleitenden Pkws , darunter einen Käfer, der beinahe aus der Brezelfenster-Generation stammt, für eine unfallfreie Saison segnete.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024
Blutreitergruppenführerversammlung

Das Heiligblutfest im Blick

Bad Wurzach – Traditionell am Pfingstmontag findet in Bad Wurzach die Blutreitergruppenführerversammlung im Kurhaus statt, bei der viele organisatorische Details zum am zweiten Freitag im Juli stattfindenden Heilig-Blut-Fest mit den Gruppenführern geklärt und verdiente Blutreiter und Musikanten geehrt werden.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Der Bad Wurzacher Bürger Herbert Birk hatte in der Gemeinderatssitzung am 13. Mai angekündigt, ein Bürgerbegehren zur…
Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bu…
Bad Wurzach – Nach rund vier Jahren, in denen sich der Gemeinderat in schöner Regelmäßigkeit in insgesamt zehn Sitzun…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach