Skip to main content
ANZEIGE
Erfolgreiches C-Jugend-Team

U15 der SGM Bad Wurzach/Arnach ist Hallen-Vizemeister des Bezirks Bodensee



Foto: Robert Baur
Vizemeister! Es spielten: Lenny Morhard, Leon Krasniqi, Felix Berle, Jonah May, Laurin Schöllhorn, Alex Onut, Leander Erne, Daniel Maier, Sebastian Klöckler. Trainerteam: Robert Baur, Gebi May und Lukas May.

Bad Wurzach / Arnach – Bei der Fußball-Hallenmeisterschaft des Bezirks Bodensee (die Landkreise Ravensburg, Lindau und Bodenseekreis) hat das C-Jugend-Team der SGM Bad Wurzach/Arnach die Vizemeisterschaft erreicht.

Angetreten waren insgesamt 66 U15-Teams, aufgeteilt in elf Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften. In der Vorrunde belegte die Mannschaft aus Bad Wurzach/Arnach ohne Niederlage den 1. Platz mit 13 Punkten und einem Torverhältnis von 15 :5 Toren.

ANZEIGE

30 Mannschaften erreichten die Zwischenrunde, die in fünf Gruppen mit jeweils wiederum sechs Mannschaften verteilt wurden. Unser Team musste in Isny antreten. Nach einem schlechten Start mit zwei Niederlagen konnte die Mannschaft noch den 3. Platz mit 7 Punkten und einem Torverhältnis von 9:11 Toren erzielen. In dieser stark besetzten Gruppe qualifizierten sich die ersten vier Teams für die Endrunde.

Für die Endrunde führte der Weg der Mannschaft nach Horgenzell. 18 Teams hatten die Endrunde ererciht, welche in drei Gruppen mit jeweils sechs Teams ausgespielt wurde. Durch eine sehr starke Mannschaftsleistung ohne Niederlage wurde hier der 1. Platz mit 13 Punkten und einem Torverhältnis von 16:1 Toren erreicht. Dadurch war die Teilnahme bei der Hallen Bezirksmeisterschaft 2024 gesichert.

ANZEIGE

0:0 gegen den FC Wangen, 2:0 gegen den TSV Tettnang

Der Titel des Hallen-Bezirksmeisters wurde von den verbliebenen acht Mannschaften in Vogt ausgetragen. Aufgeteilt in zwei Gruppen mit jeweils veir Teams startete die Gruppenphase. Im ersten Spiel trennte man sich gegen den eine Klasse höher spielenden FC Wangen mit einem 0:0-Unentschieden. Mit dem TSV Tettnang traf das Team im zweiten Spiel auf eine Spitzenmannschaft der Regionenstaffel. Dieses Spiel war hart umkämpft und wurde letztendlich aber souverän mit 2:0 gewonnen. Somit hatten noch drei Teams die Möglichkeit auf den Einzug ins Halbfinale.

Das entscheidende Gruppenspiel

Das letzte Gruppenspiel gegen die SGM TSV Schlachters/Oberreitnau/Hergensweiler musste die Entscheidung herbeiführen. Nach guten Spielzügen und mehreren vergebenen Torabschlüssen erzielte aber die SGM TSV Schlachters/Oberreitnau/Hergensweiler den Führungstreffer, dieser hätte das Aus für die SGM bedeutet. Kurz darauf fiel jedoch der Ausgleichstreffer und letztendlich das verdiente Siegtor zum 2:1-Endstand. Damit wurde das Team mit 7 Punkten und einem Torverhältnis von 4:1 Toren Gruppensieger.

ANZEIGE

Strafstoß-Krimi im Halbfinale

Im ersten Halbfinale traf unser Team auf den an diesem Tag stark aufspielenden SV Weingarten. Das zweite Halbfinale lautete VfB Friedrichshafen gegen TSV Tettnang. Das Spiel gegen Weingarten zeichnete sich bei beiden Mannschaften mit vielen Zweikämpfen, schönen und schnellen Spielzügen sowie guten Tormöglichkeiten aus. Besonders die beiden Torspieler zeigten hier tolle Paraden und waren letztendlich die Hauptverantwortlichen, dass in diesem Spiel keine Tore gefallen sind. So musste der Sieger durch ein Strafstoßschießen ermittelt werden. Jeweils fünf Schützen mussten vom Punkt antreten. Auch hier konnte kein Sieger gefunden werden. So mussten dieselben fünf Schützen nochmals antreten. Hier war letztlich unser Torspieler der Matchwinner zum viel umjubelten 5:4-Endstand und dem Einzug ins Finale. Durch einen 2:1 Sieg des VfB Friedrichshafen gegen den TSV Tettnang stand der Endspielgegner fest: der VfB Friedrichshafen gegen die SGM Bad Wurzach/Arnach.

Das Finale

Friedrichshafen war der erwartet starke Gegner und zeigte technisch guten Hallenfußball. Dennoch hatte unser Team die erste hochkarätige Torchance der Kategorie 100 Prozent. Der Torspieler des VFfB zeigte eine tolle Parade und verhinderte diese gute Tormöglichkeit. Nach einer guten Einzelleistung mit sehenswertem Abschluss fiel die Führung für den VfB. Nach einem harten Foulspiel erhielt ein Spieler des VfB eine Zwei-Minuten-Strafe. In dieser Phase gelang es leider nicht, mehr Druck auf das gegnerische Tor auszuüben und den Ausgleich zu erzielen. Kurz darauf schwächte sich unser Team ebenfalls mit einer Zwei-Minuten-Strafe und der VfB kam jetzt in Überzahl noch zu weiteren Toren. Somit endete das Finale mit einem 3:0-Sieg des VfB Friedrichshafen. Glückwunsch an den VfB zum Hallen-Bezirksmeistertitel. Großen Respekt für die Leistung unseres Teams, für ansehnlichen Fußball sowie tolle Kameradschaft.

ANZEIGE



NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
Jahreshauptversammlung des Handels- und Gewerbevereins Bad Wurzach

HGV macht Karl-Heinz Buschle zum Ehrenvorstand

Bad Wurzach – Bei der Jahreshauptversammlung des Handels- und Gewerbevereines (HGV) Bad Wurzach im Foyer des Kursaales wurde der Vorstand in seinen Ämtern bestätigt, eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge beschlossen und Karl-Heinz Buschle zum Ehrenvorstand ernannt.
Gemeinderat und Ortschaftsräte

Die amtlich festgestellten Ergebnisse der Kommunalwahl

Bad Wurzach – Der Gemeindewahlausschuss hat heute (13.6.) um 11.00 Uhr in Maria Rosengarten getagt und die Ergebnisse der Kommunalwahlen (Gemeinderat und Ortschaftsräte) amtlich festgestellt. Unter Download finden Sie die Bekanntmachung der Stadt Bad Wurzach mit allen Ergebnissen. Die Gewählten sind mit einem grünen Balken markiert. Wir verweisen auch auf unseren Bericht “Heinrich Vincon ist Stimmenkönig” und auf die kurzen Ergebnisberichte zu den Ortschaftsratswahlen in der rechten Spalte (d…
Public Viewing

Deutschland – Schottland am Freitag im Bad Wurzacher Kurhaus

Bad Wurzach (rei) – Fußball in Gemeinschaft schauen – für viele Fans gibt es nichts Schöneres. Fachsimpeln und Biertrinken – das passt. Die Bad Wurzacher Kurhaus-Genossenschaft lädt dazu am morgigen Freitag (14.6.) in den Kursaal ein. Ab 19.30 Uhr stimmt man sich ein auf das Auftakt-Spiel der deutschen Mannschaft gegen Schottland. Warmup heißt das unter passionierten Rudelguckern. Anpfiff in der Münchner Arena ist um 21.00 Uhr. Natürlich ist der Kursaal bewirtet. Unser Reporter Uli Gresser is…
Heute starten die Wurzacher Sommerabende 2024

Jakob Longfield & Band im Pavillon an der Kulturschmiede

Bad Wurzach – Die Bad Wurzach-Info lädt in den Monaten zwischen Juni und September zu den Wurzacher Sommerabenden im Musikpavillon vor der Kurhaus-Kulturschmiede ein. Einheimischen und Gästen wird ein abwechslungsreiches Programm, vom Solo-Künstler, über kleine Bands bis zum beliebten Open-Air-Kino geboten. Wir laden an den Sommerabenden ein, an der Ach frische Musik und beste Unterhaltung bei einem Cocktail oder einer anderen Erfrischung zu genießen. Ebenso wird es kleine Snacks geben. Der E…
Ab 18.00 Uhr

Segnungsgottesdienst am 14. Juni in St. Peter in Bad Waldsee

Bad Waldsee – Am Freitag, 14. Juni, um 19.00 Uhr findet wieder ein Segnungsgottesdienst in St. Peter, Bad Waldsee, statt. Die Eucharistiefeier wird von einer Band mit modernen Liedern mitgestaltet. Den Gottesdienst hält Pfarrer Monsignore Heinrich-Maria Burkard aus Heiligkreuztal.

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Im Bereich der Riedschmiede

Notlandung eines Ultraleichtflugzeugs

Bad Wurzach – Im Bereich der Riedschmiede hat am Mittwoch gegen 16.00 Uhr der Pilot eines Ultraleichtflugzeugs notlanden müssen.
Am Mittwoch, 19. Juni, um 15.30 Uhr

Spaziergang zu den stillen Stätten Bad Wurzachs

Bad Wurzach – Spaziergang zu den stillen Stätten Wurzachs – ganz nach diesem Motto begeben sich unsere Gäste am Mittwoch, 19. Juni, um 15.30 Uhr gemeinsam mit unserem Stadtführer auf einen rund 2,5 km langen Spaziergang zu den verborgenen Stätten Bad Wurzachs.
Auch der bisherige Bad Wurzach-Kißlegger Kreisrat Raimund Haser ist gescheitert

Alexandra Scherer hat es nicht geschafft

Bad Wurzach / Kißlegg (rei) – Dem Wahlkreis 10 stehen regulär 5 Sitze im Kreistag Ravensburg zu. Der Wahlkreis besteht aus den Gemeinden Kißlegg und Bad Wurzach. Diesmal sind es sage und schreibe neun Kreisräte aus Bad Wurzach-Kißlegg – neben der Normalzahl kommen vier Ausgleichsmandate zum Tragen. Während Kißleggs Bürgermeister Dieter Krattenmacher souverän erneut ins Kreisparlament einzog, ist Bad Wurzachs Bürgermeisterin Alexandra Scherer gescheitert – eine faustdicke Überraschung. Direkt …
Gemeinderatswahl

Heinrich Vinçon ist Stimmenkönig

Bad Wurzach (rei) – 44,4 Prozent für die CDU, 36,6 Prozent für die Freie Wählervereinigung (FWV), 9,7 Prozent für die Grünen und 9,2 Prozent für Mir Wurzacher – das ist das Ergebnis der Gemeinderatswahl in Bad Wurzach. In Sitzen drückt sich das so aus: CDU 10 Sitze, FWV 8 Sitze, Mir Wurzacher 2 Sitze und Grüne 2 Sitze. Die Sitzzahl bei der CDU und bei den Freien Wählern ist unverändert; Mir Wurzacher haben 1 Sitz eingebüßt. Neu im Gremium sind die Grünen, die 2 Sitze erobern konnten. S…
Europawahl in Bad Wurzach – Mit Details zu den Ortschaften

Klarer Wahlsieg für die CDU – AfD auf Platz zwei

Bad Wurzach (rei) – Bei der Europawahl im Bereich Bad Wurzach erreichte die CDU mit 42,6 % das klar stärkste Ergebnis. Auf Platz 2 im Bereich der Gesamtgemeinde liegt die AfD mit 16,6 %. Die Grünen erreichen im Bereich der Großgemeinde Bad Wurzach 8,5 %, die Freien Wähler 6,0 %. Die Kanzlerpartei SPD wird in dem Säulendiagramm, das auf der Webseite der Stadt um 20.46 Uhr aufscheint, unter Sonstige gebucht. Für die Sozialdemokraten votierten 409 Wähler – von 7255. Wahlberechtigt waren 10.919 P…

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Bad Wurzach – Bei der Jahreshauptversammlung des Handels- und Gewerbevereines (HGV) Bad Wurzach im Foyer des Kursaale…
Bad Wurzach (rei) – Fußball in Gemeinschaft schauen – für viele Fans gibt es nichts Schöneres. Fachsimpeln und Biertr…
Bad Wurzach (rei) – 44,4 Prozent für die CDU, 36,6 Prozent für die Freie Wählervereinigung (FWV), 9,7 Prozent für die…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach