Skip to main content
TSG Bad Wurzach Kegeln

TSG Bad Wurzach Abteilung Kegeln



Foto: Symbolbild Pixabay

Bad Wurzach – 4. Spieltag der Bad Wurzacher Kegler.

Oberliga Südwürttemberg

SF Friedrichshafen 2 – Herren 1 1,5 : 6,5 3245 : 3307

ANZEIGE

Zum dritten Spiel dieser Saison mussten die Wurzacher nach Friedrichshafen um gegen die Sportfreunde FN anzutreten. Obwohl die Gegner noch kein Spiel in dieser Saison gewonnen haben, wurde dieses Spiel von den Wurzacher Spielern sehr ernst genommen.

Es kam so wie erhofft und die Wurzacher konnten bereits im Starterpaar beide Mannschaftspunkte gewinnen.

ANZEIGE

Tobias Müller übertraf seinen Gegenspieler mit 539 : 527 und Gerhard Weber gewann mit 551 : 522.

Das Mittelpaar konnte einen weiteren MP gewinnen als Rolf Hlawatschek mit 581 : 551 als Sieger hervortrat während Pascal Dosch nicht zu seinem Spiel fand und mit 505 : 536 unterlag.

ANZEIGE

Mit 40 Holz Vorsprung begann das Schlusspaar und ließ sich den Vorsprung und auch das Spiel nicht mehr nehmen.

Mit der Tagesbestleistung von 583 : 561 punktete Maximilian Model auf hohem Niveau und Marco Hlawatschek konnte mit 548 : 548 einen halben MP gewinnen.

ANZEIGE

Die Wurzacher sind bislang noch ungeschlagen obwohl sie nicht immer in Bestbesetzung spielen konnten.

Verbandsliga Damen

Damen – SV Magstadt 5 : 3 3255 : 3158

ANZEIGE

Die Wurzacher Damen hatten am vergangenen Samstag den Gegner aus Magstadt zu Gast welcher bislang noch kein Spiel gewonnen hatte.

Dass diese Voraussetzung nicht automatisch zum Sieg führt war den Wurzacher Damen klar und sie gingen das Spiel respektvoll an.

Nachdem Heike Dentler ihre ersten beiden Sätze gewinnen konnte musste sie doch noch den MP mit 533 : 536 abgeben. Zeitgleich wurde die Gegnerin von Christine Butscher verletzungsbedingt ausgewechselt. Infolge dessen gewann Christine Butscher ihr Spiel deutlich mit 546 : 444.

Anschließend musste Sabrina Costa den MP bei 527 : 554 ihrer Gegnerin überlassen während Gabriele Schnitzer die Zuschauer auf sich lenkte.

Mit 571 : 501 übertraf sie ihre Gegnerin deutlich und erhöhte den Vorsprung auf 143 Holz.

Doch das Spiel war noch nicht gewonnen. Bei dem Punktestand von 2 : 2 könnten die Gegner das Spiel immer noch gewinnen oder es zu einem Unentschieden bringen.

Doch die Wurzacher hatten eine nervenstarke Julia Nachbaur. Sie gewann drei Sätze in Folge und sorgte somit vor ihrem letzten Satz für den Wurzacher Sieg. Mit 547 : 519 übertraf sie ihre Gegnerin während Zoe Sgryska gegen die Tagesbeste mit 531 : 604 deutlich unterlag.

1. Regionalliga Oberschwaben/Zollern

KSC Egelfingen – Herren 2 1 : 7 3181 : 3249

Der KSC Egelfingen ist in der vergangenen Saison als Meister aus der 1. Bezirksliga aufgestiegen konnte aber in dieser Liga noch keinen Sieg verzeichnen.

Die Wurzacher hatten auf deren Bahnen noch nie gespielt und gingen erwartungsvoll ins Spiel.

Sie fanden gleich gut ins Spiel und konnten auch punkten. Florian Hauton übertraf seinen Gegner mit 554 : 515 und Arnold Zapf gewann mit 550 : 531.

Im Mittelpaar gelang Fabian Lang ein weiterer Sieg mit 526 : 507 während Josef Häusle mit 516 : 553 unterlag.

Nachdem die Wurzacher Schlussspieler anfangs nicht punkten konnten kam nochmals Spannung auf.

Doch sie behielten die Nerven und besiegten letztendlich ihre Gegner. Frank Gano gewann mit 532 : 507 und Christoph Pflug übertraf seinen Gegner mit der Tagesbestleistung von 571 : 568.

1.Bezirksliga Oberschwagen/Zollern

SKC Vilsingen – Herren 3 1 : 7 2897 : 3090

Dass die Bahnen in Vilsingen nicht einfach zu bespielen sind war den Wurzachern aus vergangenen Spielen bekannt.

Doch die Wurzacher behielten ihren Willen und jeder Spieler kämpfte sich durch.

Zu Beginn unterlag Andreas Hagner mit 503 : 526 und Wolfgang Weishäupl gewann mit 521 : 514.

Auch das Mittelpaar hatte schwer zu kämpfen, konnte aber deutlich punkten.

Andreas Brandau gewann mit 494 : 472 und Marcel Brandau überzeugte mit 498 : 414.

Mit 90 Holz Vorsprung ging das Schlusspaar ins Spiel und zeigte Stärke.

Rene Lenck setzte sich durch und siegte mit 528 : 480. Zeitgleich machte Sandro Dosch sein bestes Spiel auf dieser Bahn und gewann mit 546 . 491.

SKC Berg – Herren 4 5 : 3 3215 : 3151

Die Wurzacher überraschten mit guten Ergebnissen, doch die Heimstärke der Gegner war zu groß.

Bereits im Starterpaar gingen die Gastgeber leicht in Führung. Reinhold Butscher unterlag mit 508 : 559 und Josef Schnitzer gewann mit dem Tagesbestergebnis von 565 : 527.

Anschließend gerieten die Wurzacher immer mehr unter Druck als Georg Staudt mit 479 : 531 und Peter Erk mit 516 : 548 unterlagen.

Doch das Wurzacher Schlusspaar sorgte dafür, dass die Niederlage nicht zu dramatisch wird.

Die Jugendspieler punkteten beide. David Hartmann gewann mit 524 : 537 den MP und Manuel Stölzle punktete ebenfalls mit 559 : 513.

Bezirksklasse A Oberschwaben/Zollern

KV Mietingen – Herren 5 0 : 6 1913 : 2011

Mit einer kompakten Gesamtleistung, angeführt von Fabian Merk, konnten die Wurzacher einen deutlichen Sieg einfahren.

So spielten die Wurzacher:

Fabian Merk 1 MP, 535 : 474

Philipp Hartmann 1 MP, 478 : 469

Dennis Schubert 1 MP, 499 : 478

Bernd Brandau 1 MP, 499 : 492.

Bezirksklasse B Oberschwaben/Zollern

Gemischte – SKV Albstadt 2 : 4 1920 : 1945

Eine knappe Niederlage musste die Gemischte auf ihren Heimbahnen einstecken.

Es spielten:

Jessica Tok 1 MP, 488 : 483

Peer Stölzle 441 : 506

Lara Stölzle 1 MP, 490 : 416

Jörg Sommer 501 : 540.




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
Deine Karriere-Challenge!

Sommer der Berufsausbildung gestartet

Ulm – Eine duale Ausbildung ist attraktiv und bietet hervorragende Karrierechancen. Aber die richtige Entscheidung für einen Ausbildungsberuf zu treffen, erfordert umfassende Informationen und Vorbilder. Infos gibt es auf der IHK-Lehrstellenbörse (www.ihk-lehrstellenboerse.de) und bei der „Nacht der Ausbildung – Deine Karrierechallenge!“ am 20. Juni im Roxy Ulm.
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
Service des Landes

Erklärvideos zur Kommunalwahl und Europawahl veröffentlicht

Europawahl – Zur Kommunalwahl und Europawahl am 9. Juni hat das Land Erklärvideos in Leichter Sprache und Gebärdensprache veröffentlicht. Dies soll insbesondere Menschen mit Behinderungen darin bestärken, ihr aktives Wahlrecht zu nutzen.
Stellungnahme des Vorsitzenden der AG Heimatpflege

Das unverstellte Landschaftsbild ist unser Kapital

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben hat Vorranggebiete für Windenergie und Photovoltaik im Entwurf festgelegt. In einem öffentlichen Beteiligungsverfahren hatte er aufgerufen, Stellungnahmen abzugeben. Nachfolgend die Stellungnahme / der Einspruch von Stephan Wiltsche, dem  Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Heimatpflege im württembergischen Allgäu, fristgerecht beim Regionalverband Bodensee-Oberschwaben (RVBO) eingereicht. Da Einsprüche nur für einzeln ausgewiesene Parzelle…
von Stephan Wiltsche
veröffentlicht am 25. Mai 2024
Am heutigen Samstag, 25. Mai, und am Donnerstag, 6. Juni

Kandidaten der Freien Wähler mit Info-Stand

Bad Wurzach (dbsz) – Kandidierende der Bad Wurzacher Freien Wählervereinigung (FWV) stellen sich am Samstag, 25. Mai, mit einem Info-Stand an der Ecke vor der Osteria vor. Von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr stehen sie für Fragen und Anregungen der Bürger zur Verfügung. Ihren Wahlkampfabschluss haben die Freien Wähler am Donnerstag, 6. Juni – ebenfalls bei der Osteria, ebenfalls von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Franz Xaver Miller pfeift noch mit 88 Jahren

60 Jahre Schiedsrichter – “Xare” hat wohl den deutschen Rekord

Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bundesweites einmaliges Exemplar von einem Schiedsrichter, einer der absolut zum Vorbild taugt. Entsprechend gefeiert wurde der Jubilar bei der Jahreshauptversammlung des SV Arnach, aber noch einmal direkt vor dem Anpfiff des Spieles Lokalderbys Arnach II gegen Immenried II am Samstag, 19. Mai.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Mai 2024
Oldtimerfreunde Schemmerhofen

Motorradsegnung beim Wurzacher Schloss

Schemmerhofen/Bad Wurzach – Im Rahmen eines Motorradclubausfluges besuchten die Oldtimerfreunde Schemmerhofen auch Bad Wurzach, insbesondere das Wurzacher Schloss, in dessen Innenhof der Salvatorianer Pater Eugen Kloos die Motorräder und die sie begleitenden Pkws , darunter einen Käfer, der beinahe aus der Brezelfenster-Generation stammt, für eine unfallfreie Saison segnete.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024
Blutreitergruppenführerversammlung

Das Heiligblutfest im Blick

Bad Wurzach – Traditionell am Pfingstmontag findet in Bad Wurzach die Blutreitergruppenführerversammlung im Kurhaus statt, bei der viele organisatorische Details zum am zweiten Freitag im Juli stattfindenden Heilig-Blut-Fest mit den Gruppenführern geklärt und verdiente Blutreiter und Musikanten geehrt werden.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024
Gemeinderatswahl

Bad Wurzachs CDU im Endspurt

Bad Wurzach – Bad Wurzachs CDU ist im Endspurt ihres Wahlkampfes. Kaffee und Kuchen gibt es am heutigen Samstag, 25. Mai, von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr am Backhäusle in Seibranz und der Abschluss ist ein Frühschoppen am morgigen Sonntag, 26. Mai, von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr bei der Kirche in Eintürnenberg. Emina Wiest-Salkanovic, die Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes, schaut auf eine ganze Reihe von Bürgergesprächen in Stadt und Land zurück. Hier ihr Bericht:
Stellungnahme

Initiativgruppe startet Unterschriftensammlung für Bürgerbegehren

Der Bad Wurzacher Bürger Herbert Birk hatte in der Gemeinderatssitzung am 13. Mai angekündigt, ein Bürgerbegehren zur Einleitung eines Bürgerentscheids anzustrengen, falls der Gemeinderat den Bau des Naturerlebnis- und Beobachtungsturmes im Wurzacher Ried beschließen sollte (was am 13. Mai dann auch geschehen ist). Bereits am 16. Mai haben sich in der Gaststätte „Wurzelsepp“ die Initiatoren für ein Bürgerbegehren getroffen. Eingeladen zu diesem Treffen hatten die Bad Wurzacher Bürger Dr. Ulri…
von Andreas Bader (Bad Wurzach), Herbert Birk (Bad Wurzach) und Armin Gut (Rohrbach)
veröffentlicht am 21. Mai 2024

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Stellungnahme des Vorsitzenden der AG Heimatpflege

Das unverstellte Landschaftsbild ist unser Kapital

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben hat Vorranggebiete für Windenergie und Photovoltaik im Entwurf festgelegt. …
Der Bad Wurzacher Bürger Herbert Birk hatte in der Gemeinderatssitzung am 13. Mai angekündigt, ein Bürgerbegehren zur…
Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bu…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach