Skip to main content
Oberliga Südwürttemberg

TSG Bad Wurzach Abteilung Kegeln



Bad Wurzach – Bericht vom 5. Spieltag.

Herren 1 – KSG Mengen-Sigmaringen 6 : 2 3468 : 3449

Die unerwartet starke Gegenwehr der Gäste machte den Wurzachern schwer zu schaffen weshalb sie mit diesem knappen Sieg ihre derzeitige Form bestätigt sehen.

Die Wurzacher sind in dieser Saison zwar immer noch ungeschlagen, jedoch müssen sie das hohe Niveau dieser Liga respektieren.

Nach dem Starterpaar konnten sie einen kleinen Vorsprung von nur 7 Holz bei einem gewonnenen MP verzeichnen. Pascal Dosch wurde mit 561 : 618 deutlich geschlagen während Tobias Müller mit 595 : 531 ausgleichen konnte und den ersten MP gewann.

ANZEIGE

Anschließend gerieten die Wurzacher immer mehr unter Druck als Gerhard Weber und Christoph Pflug mit 549 : 642 massiv Holz abgeben mussten.

Rolf Hlawatschek konnte mit seinen guten 614 : 578 nur einen Teil des Rückstandes ausgleichen und den zweiten MP gewinnen.

ANZEIGE

In der Schlusspaarung fielen die Wurzacher nach den ersten beiden Sätzen immer weiter zurück, doch die Gegner zeigten danach Schwäche die die Wurzacher ausnutzten.

Marco Hlawatschek gewann sein Spiel mit guten 582 : 564 und Maximilian Model glich mit 567 : 516 den Rückstand aus und führte seine Mannschaft zum knappen Sieg.

ANZEIGE

Das kommende Wochenende ist für die Erste spielfrei.

Verbandsliga Damen

ANZEIGE

KSC Hattenburg – Damen 6 : 2 3092 : 2990

Um in Hattenburg zu gewinnen, da hätten die Wurzacher Damen eine kompakte Stärke zeigen müssen.

ANZEIGE

Nach der ersten Paarung sah es noch hoffnungsvoll aus als Heike Dentler mit 498 : 494 den ersten MP gewann und Christine Butscher mit 511 : 515 nur vier Holz unterlag.

Doch in der Mitte mussten Monika Rölz/Sabrina Costa mit 466 : 526 viel Holz abgeben während Zoe Sgryska mit der Tagesbestleistung von 550 : 535 etwas Holz aufholen konnte und den zweiten MP gewann.

ANZEIGE

Etwas Hoffnung auf einen Sieg hatten die Wurzacher Damen immer noch.

Doch in der Schlussphase drehten die Gastgeber nochmals auf und ließen den Wurzachern keine Chance.

ANZEIGE

Julia Nachbaur unterlag mit 473 : 501 und Gabriele Schnitzer mit 492 : 521.

Die Saison ist noch jung und die Wurzacher Damen stehen derzeit auf dem 6. Tabellenplatz.

ANZEIGE

Nächstes Spiel ist am So., 29.10.23 um 13:00 Uhr in Lonsee

1.Regionalliga Oberschwaben/Zollern

Herren 2 – SKG Balingen 5 : 3 3312 : 3253

Ein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten sahen die Wurzacher, derzeit auf Platz 5, als eine große Herausforderung an aber nicht hoffnungslos.

Der ins Starterfeld gesetzte Arnold Zapf zeigte von Beginn an Überlegenheit und übertraf seinen Gegner mit 561 : 493. Zeitgleich unterlag Florian Hauton nur knapp mit 539 : 546.

Das Wurzacher Mittelpaar zeigte Dominanz und beide Gegner konnten besiegt wurden.

Fabian Lang gewann mit 563 : 506 und Wolfgang Weishäupl mit 568 : 550.

Das Schlusspaar konnte zwar nicht mehr punkten, doch dank dem großen Vorsprung reichte es doch noch zum Sieg. Gano Frank unterlag mit 557 : 604 und Christoph Pflug mit 524 : 554.

Nächster Spieltag:

Heimspiel am Samstag, 28.10.23, 16:30 gegen KSC Hattenburg 2

1.Bezirksliga Oberschwagen/Zollern

Herren 3 – KSG Mengen-Sigmaringen 6 : 2 3325 : 3295

Noch vor dem Spiel lagen beide Mannschaften punktgleich im Mittelfeld der Tabelle was eine spannende Begegnung versprach.

So ging es auch schon im Starterpaar los als Josef Häusle mit 544 : 580 unterlag und Andreas Hagner mit 558 : 531 punktete.

In der Mitte konnte Andreas Brandau mit 593 : 532 deutlich punkten während Marcel Brandau mit 562 : 598 wieder Holz abgeben musste.

Mit 16 Holz Vorsprung startete das Schlusspaar.

Erst mit den letzten Kugeln konnten die Wurzacher das Spiel gewinnen als Rene Lenck mit 507 : 501 und Sandro Dosch mit 561 : 553 überzeugten.

Nächstes Spiel ist am Sa., 28.10.23 um 13:00 Uhr in Bad Wurzach gegen SG Baienfurt/Bergatreute 2

Herren 4 – SG Baienfurt-Bergatreute 5 : 3 3157 : 3153

Lange lagen beide Mannschaften gleich auf bis in der Schlussphase David Hartmann hervorragend räumte und seine Mannschaft mit nur 4 Holz zum Sieg führte.

So spielte die Vierte:

Reinhold Butscher 525 : 508

Manuel Stölzle 1 MP, 551 : 544

Josef Schnitzer 530 : 573

Georg Staudt 1 MP, 518 : 497

Peter Erk 503 : 507

David Hartmann 1 MP, 530 : 524.

Bezirksklasse A Oberschwaben/Zollern

Herren 5 – SKV Grüne Au Ebingen 2 : 4 1988 : 1989

Mit nur einem Holz verloren die Wurzacher dieses knappe Spiel gegen die Gäste aus Ebingen.

Es spielten:

Bernd Brandau/Ralf Hofmeister 436 : 489

Fabian Merk 1 MP, 542 : 475

Philipp Hartmann 452 : 518

Dennis Schubert 1 MP, 558 : 507

Bezirksklasse B Oberschwaben/Zollern

KSC Hattenburg – Gemischte 5 : 1 1781 : 1728

Keine Chance auf einen Sieg hatte die Wurzacher Gemischte in Hattenburg. Nur Jessica Tok konnte punkten.

Es spielten:

Helmut Rölz 404 : 459

Jessica Tok 432 : 379

Lara Stölzle 469 : 491

Jörg Sommer/Sabrina Costa 423 : 452.




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
Fest zum 60-jährigen Bestehen

Feierlicher Festgottesdienst rundet Jubiläum des Bad Wurzacher Posaunenchores ab

Bad Wurzach – Der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Bad Wurzach feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. An diesem Sonntagmorgen (21. April) wurde dies mit einem feierlichen Festgottesdienst, bei dem der Posaunenchor vor dem Altar sein Können beweisen konnte, gebührend gefeiert, nachdem am 17. März der erste Teil des Jubiläums mit einem Konzert eines Bläserteams des evangelischen Jugendwerkes gefeiert worden war.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 23. April 2024
Volkshochschule Bad Wurzach

Neue Kurse starten im Mai und Juni

Bad Wurzach – Vielfältige Sportangebote, leckere Kochkurse, interessante Kurse in der Natur sowie viele weitere Angebote starten demnächst bei der Volkshochschule Bad Wurzach.
Werkrealschule Bad Wurzach

SchülerInnen der Klassen 7 besuchten Bildungspartner

Bad Wurzach – „The sooner the better“, unter diesem Motto fand diese Woche wieder ein Betriebsbesichtigungstag bei unseren Bildungspartnern statt. Der Schwerpunkt lag bei den diesjährigen teilnehmenden Bildungspartnerbetrieben beim Handwerk und der Industrie, aber auch kaufmännische Ausbildungsangebote rundeten die Palette der angebotenen Ausbildungsberufe ab.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 23. April 2024
Zeugen gesucht

Einbruch in Waldhütte

Bad Wurzach – In eine Waldhütte zwischen dem Schützenhaus und dem Waldkindergarten, die in den Sommermonaten als Unterrichtsraum der Realschule genutzt wird, haben Unbekannte im Zeitraum seit Weihnachten eingebrochen.
Windkraft

Gemeinderat signalisiert in Stellungnahme Zustimmung zum Regionalplan Energie

Bad Wurzach – In seiner Sitzung am 22. April war der Gemeinderat aufgefordert, sich vor allem zum Thema Windkraft zu positionieren. Der Rat folgte dem Vorschlag der Verwaltung, keine Einwände gegen den Plan zu erheben.

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Kurhaus-Fortschrittsparty

Geschäftsführung, Pläne und Brauereipartner vorgestellt

Bad Wurzach – Die Genossenschaft für das „neue“ Kurhaus hat im Rahmen einer „Fortschrittsparty“ die sehr konkreten Vorstellungen, was es in dem Haus zukünftig geben wird, vorgestellt. Rund 350 Besucher, in der Mehrzahl Anteilseigner an der Genossenschaft, sorgten für einen fast vollbesetzten Kursaal, um aus dem Munde der Genossenschaftsvorstände Bernhard Schad und Sascha Dargel sowie Stefan Fimpel vom Aufsichtsrat mehr über die neuesten Entwicklungen und Pläne zu erfahren.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. April 2024
Erste Bilanz einer Erfolgsgeschichte

Das Werden und Wachsen der Kurhausgenossenschaft

Bad Wurzach (sd / rei) – Die Kurhaus Bad Wurzach eG, die im vergangenen Jahr mit dem Ziel gegründet wurde, das Kurhaus Bad Wurzach zu revitalisieren, hat die Öffentlichkeit und ihre Mitglieder am 19. April zu einer exklusiven Baustellenbesichtigung und zur Vorstellung weiterer Einblicke in die Zukunft des Kurhauses eingeladen. Dabei wurden das Geschäftsführungstrio und die Partner-Brauerei vorgestellt. Siehe Extra-Bericht. Nachstehend ein Überblick über das Werden und Wachsen der Bad Wurzach…
Nachfolger ist der 31-jährige Simon Weiß aus Leutkirch

Agathe Peter scheidet nach fast 48 Jahren bei der Volksbank Allgäu-Oberschwaben aus

Leutkirch – Es ist die Geschichte einer beeindruckenden Karriere, die eine junge Frau bei einer örtlichen Bank machte, wo sie fast ein halbes Jahrhundert lang bis zur Rente arbeiten konnte. 1976 begann die junge Isnyerin Agathe Peter bei der Isnyer Volksbank eG ihre Ausbildung zur Bankkauffrau. Der damalige Vorstand Klaus Schlenker wählte sie 1978 aus, nach der Ausbildung seine Assistentin zu werden, was der Beginn einer wohl einmaligen Karriere im Baufinanzierungs- und Immobilienvermittlungs…
Bei der Sitzung des Bad Wurzacher Gemeinderates

Es ging um die Stellungnahme der Stadt zu Windkraft und Freiflächen-Photovoltaik

Bad Wurzach (rei) – Sehr wichtige Punkte mit Langfristwirkung für die Entwicklung der Kurstadt Bad Wurzach standen in der Sitzung des Gemeinderates auf der Tagesordnung. Unter Tagesordnungspunkt 4  ging es um die Stellungnahme der Stadt zu Windkraft und Freiflächen-Photovoltaik, die bis zum 29. April beim Regionalverband abzugeben ist. Dabei ging es um die Frage, ob die visuelle Integrität des Wurzacher Beckens mit Blick auf das Europa-Diplom gewahrt ist. Im Mittelpunkt der Überlegungen …
10 Jahre sind seit dem letzten gemeinsamen Konzert vergangen

Männerchor Frohsinn und Frauenchor Cantiamo rockten die „alte“ Halle in Seibranz

Seibranz – Bei ihrem Gemeinschaftskonzert füllten der Frauenchor Cantiamo aus Aichstetten und der Männerchor Frohsinn Seibranz beim vermutlich letzten Konzert die alte Halle noch einmal bis auf den letzten Platz. Die Gastgeber nutzten die Gelegenheit, auch drei langjährige Sänger für ihre Verdienste zu ehren.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 22. April 2024

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Bad Wurzach – In seiner Sitzung am 22. April war der Gemeinderat aufgefordert, sich vor allem zum Thema Windkraft zu …
Bad Wurzach (rei) – Sehr wichtige Punkte mit Langfristwirkung für die Entwicklung der Kurstadt Bad Wurzach standen in…
„Sofern das Flächenziel von 1,8 % überschritten wird, wird der Regionalverband gebeten, die Herausnahme von Vorrangfl…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner