Skip to main content
D´Riedspatzen

Schalmeien Bad Wurzach feiern 40 Jahre und ernennen Gründungsmitglieder zu Ehrenmitgliedern



Foto: Ulrich Gresser
Tamara und Ralf Hofmeister (ganz rechts) mit den vier neuen Ehrenmitglieder Valentin Reitmeier, Bärbel Reitmeier, Inge Kesenheimer und Josef Riedle (von links)

Bad Wurzach – Die Bad Wurzacher Schalmeien D´Riedspatzen feierten am Samstag ihr 40-jähriges Gründungsjubiläum mit einem Festakt, zu dem Gründungsmitglieder und Ehemalige eingeladen waren, und natürlich mit viel Musik.

Los ging es am frühen Nachmittag mit einem Sektempfang im Foyer der Festhalle bei der Grundschule. Bei einer Bilderwand wurden Erinnerungen darüber ausgetauscht, was die Gruppe in diesen 40 Jahren so alles erlebt hat. „Im Herbst 1983 hatten Dieter Spandler, Stefan Braun, Arthur Graf und Walter Jöchle die Idee, eine Schalmeiengruppe in Bad Wurzach zu gründen” – mit diesen Worten beginnt die Festschrift, in der die Bad Wurzacher Schalmeien ihr 40-jähriges musikalisches Wirken zusammenfassen. Mit per Zeitungsannoce gefundenen 18 Spielern ging es ab Januar 1984 in die Proben und bereits am 11. Februar hatten die Riedspatzen ihren ersten Auftritt beim Schützenball der TSG-Schützen, denen bereits in der ersten Fasnets-Saison viele weitere folgen sollten.

ANZEIGE

Ralf und Tamara Hofmeister, die gemeinsam mit Reinhold Haller seit 2015 das aktuelle Vorstandsteam bilden, skizzierten bei Kaffee und Kuchen noch einmal in aller Kürze die Aktivitäten der Gruppe während dieser vier Jahrzehnte, in denen die Musiker weit herumkamen. Bis heute halten sie seit 1989 dem Weinfest in Bernkastel-Kues die Treue, dessen Organisatoren selbstverständlich zu dieser Feier eingeladen waren.

In ihrem Rückblick durften die außermusikalischen Aktivitäten wie Hüttenaufenthalte und sportliche Aktivitäten wie die Teilnahme an Volleyball- und Fußballturnieren nicht fehlen. Musik verbindet, deswegen besuchten die Schalmeien auch die Partnerstädte Luxeuil-les-bains und St. Helier auf Jersey. Die Überfahrt mit der Fähre auf die Kanalinsel im Jahre 2008 weckt laut Ralf Hofmeister noch heute „stürmische Erinnerungen bei den Mitfahrenden.“

ANZEIGE

Vier noch heute aktive Musiker „der ersten Stunde“ wurden im Rahmen der Feierstunde unter großem Beifall per Urkunde und Präsent zu Ehrenmitgliedern ernannt: Inge Kesenheimer, die von 1985 bis 1996 das Amt der Schriftführerin bekleidete und von 1999 bis 2009 als Beisitzerin dem Vorstand zur Seite stand, war wie die anderen neuen Ehrenmitgliedern am 9. Januar 1984 in den Verein gekommen. Bärbel Reitmeier war von 1985 bis 1993 Beisitzerin und ihr Mann Valentin bekleidete von 1988 bis 2008 den Posten des Zweiten Vorstandes. Auf diesen wechselte der vierte im Bunde, Josef Riedle, 2009, der zuvor elf Jahre die Geschicke des Vereins geleitet hatte, nachdem er 1985 als Rechnungsprüfer seine „Vereinskarriere“ begonnen hatte und später noch sieben Jahre als Beisitzer aktiv war.

Zwei Bürgermeister

Zwei Wolfgang Lahl, der aktuelle musikalische Leiter (im Hauptberuf Bürgermeister in Weil im Schönbach) moderierte die gesamte Veranstaltung. „Damit wir unser Jubiläum selbst feiern können, haben wir die Feuerwehr um die Bewirtung gebeten und später wird der Fanfarenzug die Bar im Foyer betreiben, wofür wir ihnen wie auch den Sponsoren ohne die kaum eine Veranstaltung mehr gestemmt werden kann, sehr dankbar sind“ sagte er, ehe er seine Bad Wurzacher Kollegin Alexandra Scherer für ihr Grußwort auf die Bühne bat.

Diese kam selbstverständlich nicht mit leeren Händen, für das Jubiläum gab es für die Schalmeien noch eine entsprechende Jubiläumsgabe. „Seit nunmehr 40 Jahren begeistern Sie ihr Publikum mit Oldies, Schlagern, Volksmusik und aktuellen Hits.“ Mit der Namensgebung „Riedspatzen“ hätten sie den Bezug zur Riedstadt Bad Wurzach deutlich gemacht. „Heute sind die Schalmeien ein wichtiger Teil in unserer Vereinslandschaft, in der Fasnet und am Stadtfest engagiert und dort nicht wegzudenken.“

Wie groß auch die Wertschätzung der Riedspatzen innerhalb der „Schalmeien-Gemeinde“ ist, zeigt die Tatsache, dass nicht weniger als elf Schalmeiengruppen aus ganz Oberschwaben und dem Allgäu etwa aus Aulendorf, Bad Buchau, Kisslegg oder Isny sich nicht lange bitten ließen, beim Jubiläum aufzutreten, plus dem schon erwähnten Fanfarenzug aus Bad Wurzach. Was natürlich für Lahl & Co. schon zu einer Herkules-Aufgabe wurde, allen zu ihrem musikalischen Recht zu verhelfen, zumal bei der großen Fete am Abend auch noch eine Band für Partystimmung sorgte.
Siehe Bildergalerie



BILDERGALERIE

Fotos: Ulrich Gresser

NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
Gemeinderatswahl

Bad Wurzachs CDU im Endspurt

Bad Wurzach – Bad Wurzachs CDU ist im Endspurt ihres Wahlkampfes. Am morgigen Freitag, 24. Mai, lädt sie interessierte Bürger und Bürgerinnen zur After-Work-Party auf der neuen Terrasse der Bäckerei Mang in Hauerz ab 17.00 Uhr ein. Kaffee und Kuchen gibt es am Samstag, 25. Mai, von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr am Backhäusle in Seibranz und der Abschluss ist ein Frühschoppen am Sonntag, 26. Mai, von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr bei der Kirche in Eintürnenberg. Emina Wiest-Salkanovic, die Vorsitzende des…
Ortschaftsrat Hauerz

Zwei langjährige Ratsmitglieder geehrt – Freibad öffnet am Samstag

Hauerz – In der Sitzung des Ortschaftsrates Hauerz am 14. Mai ist eine Vielzahl von Themen zur Sprache gekommen. Wichtig für alle Wasserratten und Erholungssuchende: Das Freibad Hauerz öffnet am Samstag, 25. Mai – wenn es nicht ganz schlecht Wetter ist. Das teilte Ortsvorsteher Kurt Miller mit. Am Sonntag (26. Mai) wird dann Koch Manfred ein Mittagessen für Gäste anbieten. In der letzten Sitzung des Ortschaftsrates Hauerz vor den Kommunalwahlen konnte Ortsvorsteher Miller zudem zwei Ortschaft…
Am 23. und 25. Mai sowie am 6. Juni

Kandidaten der Freien Wähler mit Info-Stand

Bad Wurzach (dbsz) – Kandidierende der Bad Wurzacher Freien Wählervereinigung (FWV) stellen sich am Donnerstag, 23. Mai, am Samstag 25. Mai, und am Donnerstag, 6. Juni, mit einem Info-Stand in der Nähe des Wochenmarktes vor.
Anbei das Faltblatt

Am 3. und 6. Juni Bürgergespräche der „Mir Wurzacher“

Bad Wurzach (dbsz) – Die Kandidierenden der Liste “Mir Wurzacher” laden zu Bürgergesprächen ein. Nachstehend die Einladung und die vier Seiten aus dem Wahlprospekt:
Am 25. Mai in Neutrauchburg

Die Soulsisters laden zum Maikonzert ein

Neutrauchburg – Am Samstag, 25. Mai, laden die „Soulsisters“ zum Mai-Konzert in Neutrauchburg ein. Das Konzert in der Kirche Zum kostbaren Blut  beginnt um 19.00 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr).

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Helikopter landet beim KIga

Waldkindergarten Bad Wurzach bekommt Besuch aus der Luft

Bad Wurzach – Rund 30 Kinder des Waldkindergartens Bad Wurzach lauschten am Dienstagmorgen, 14. Mai, um 9.00 Uhr ganz gespannt auf die Geräusche am Himmel über den Baumwipfeln, denn es hatte sich ein ganz besonderer Besuch angemeldet: Ein Helikopter des Typs H145 vom Hubschraubergeschwader 64 aus Laupheim sollte auf der Wiese beim Waldkindergarten landen.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 16. Mai 2024
Franz Xaver Miller pfeift noch mit 88 Jahren

60 Jahre Schiedsrichter – “Xare” hat wohl den deutschen Rekord

Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bundesweites einmaliges Exemplar von einem Schiedsrichter, einer der absolut zum Vorbild taugt. Entsprechend gefeiert wurde der Jubilar bei der Jahreshauptversammlung des MV Arnach, aber noch einmal direkt vor dem Anpfiff des Spieles Lokalderbys Arnach II gegen Immenried II am vergangenen Samstag, 19. Mai.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Mai 2024
Beim Wertungsspiel in Kißlegg

Musikkapelle Ziegelbach erzielt hervorragendes Ergebnis in der Oberstufe

Ziegelbach – Der Probeaufwand hat sich gelohnt: Hervorragend in der Oberstufe! Nach 2018 war die Musikkapelle Ziegelbach nun am Samstag, 11. Mai, erneut zu einem Wertungsspiel angetreten: Im Rahmen des Kreisverbandsmusikfestes in Waltershofen zeigten die Ziegelbacher in der Obersufen ihr Können. Hier der Bericht von Seiten des Vereins:
Oldtimerfreunde Schemmerhofen

Motorradsegnung beim Wurzacher Schloss

Schemmerhofen/Bad Wurzach – Im Rahmen eines Motorradclubausfluges besuchten die Oldtimerfreunde Schemmerhofen auch Bad Wurzach, insbesondere das Wurzacher Schloss, in dessen Innenhof der Salvatorianer Pater Eugen Kloos die Motorräder und die sie begleitenden Pkws , darunter einen Käfer, der beinahe aus der Brezelfenster-Generation stammt, für eine unfallfreie Saison segnete.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024
Blutreitergruppenführerversammlung

Das Heiligblutfest im Blick

Bad Wurzach – Traditionell am Pfingstmontag findet in Bad Wurzach die Blutreitergruppenführerversammlung im Kurhaus statt, bei der viele organisatorische Details zum am zweiten Freitag im Juli stattfindenden Heilig-Blut-Fest mit den Gruppenführern geklärt und verdiente Blutreiter und Musikanten geehrt werden.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Der Bad Wurzacher Bürger Herbert Birk hatte in der Gemeinderatssitzung am 13. Mai angekündigt, ein Bürgerbegehren zur…
Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bu…
Bad Wurzach – Nach rund vier Jahren, in denen sich der Gemeinderat in schöner Regelmäßigkeit in insgesamt zehn Sitzun…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach