Skip to main content
Sabine Schöllhorn wurde als Schriftführerin verabschiedet

Reitverein Bad Wurzach hatte Jahreshauptversammlung



Bad Wurzach – Sabine Schöllhorn wurde nach 23-jähriger Tätigkeit als Schriftführerin verabschiedet. Im sehr gut gefüllten Reiterstüble, es waren genau 64 Mitglieder anwesend, konnte der 1. Vorstand Bernd Burkhart am 1. März alle Anwesenden zur Jahreshauptversammlung begrüßen.

Sein besonderer Gruß galt dem stellvertretenden Bürgermeister Klaus Schütt. Ebenfalls begrüßt wurde unsere Ehrenvorsitzende Frau Sieglinde Schiller und unser langjähriger Wahlleiter Herr Hans Egger.

Der Verein kann wieder auf ein sehr ereignisreiches Jahr 2023 zurückblicken. Im vergangenen Jahr gab es insgesamt vier sportliche Veranstaltungen, das Late-Entry-Springturnier im März, das zweitägige Dressurturnier im April, das Jugendturnier im Juni und das dreitägige Springturnier im Juli mit wiederum vielen Reitern und Zuschauern. Hier sprach Bernd Burkhart seinen Dank an die vielen Mitglieder aus, die bei jeder Veranstaltung immer zur Stelle waren und so einen reibungslosen Ablauf der Turniere garantierten.

Die Schriftführerin berichtete über sämtliche Aktivitäten und über Sitzungen, die nötig waren, um dies alles zu organisieren und ließ so das Jahr 2023 Revue passieren.

Der Kassenbericht wurde kurz und prägnant vom Kassierer Karl-Heinz Ebenhoch vorgetragen, der hier für seine vorzügliche Arbeit zu Recht gelobt wurde. Die anschließende Entlastung der Vorstandschaft per Akklamation durch den Kassenprüfer Heiner Manz war so nur noch Formsache.

Die vorgetragenen Berichte wurden mit insgesamt drei Filmen von Vereinsmitgliedern gekonnt untermalt.

Nachdem sich Sabine Schöllhorn nach 23 Jahren als Schriftführerin und drei Jahren als Ausschussmitglied nicht mehr zur Wahl stellte, wurde neu gewählt. Verena Riedle konnte hier als neue Schriftführerin gewonnen und schriftlich gewählt werden. Der 2. Vorstand Michael Fugunt wurde, ebenfalls auf zwei Jahre, gewählt und somit in seinem Amt bestätigt. Anschließend wurde Sabine Schöllhorn vom 1. Vorstand Bernd Burkhart mit Blumen und einem Präsent für die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit gewürdigt.

Ehrungen

Nun wurden die Turnierreiter des Vereins im WBO-Bereich entsprechend geehrt. Bei den Jugendlichen konnten sich Emma Burkhart, Emilia Huber, Malena Huber, Jessica Roggors, Sanja Feirle, Henriette und Johanne Böttiger auf verschiedenen Turnieren platzieren und heimsten dafür, als Anerkennung vom Verein, Süßigkeiten ein.

Im LPO-Bereich waren die Wurzacher Turnierreiter fleißig und erfolgreich auf zahlreichen Turnieren, auch im Ausland, unterwegs. In der Dressur waren dies: Elmar Frey, Julia Fitz, Emilia Greschla, Julia Gindele, Anette Huber, Raphael Tizian Schwarz, Salka Straub, Selin Gronau und Marco Menig.

Im Springen waren Anette Huber, Constantin Westermayer, Bernd Burkhart, Lisa Fakler, Sanja Feirle, Emma Gräber, Malena Huber, Jessica Roggors, Linda Assfalk, Mara Feirle, Emma Burkhart, Julia Gindele, Marco Menig, Helena Bendel, Jana Brielmayer, Michael Fugunt, Raphael Tizian Schwarz, Bernd Rösch, Peter Burkhart und Sven Sieger erfolgreich. Als Anerkennung an die Platzierten und siegreichen Springreiter gabs dann neben Süßigkeiten auch noch ordentlich Sekt zu trinken. Herzlichen Glückwunsch an Alle!!

Klaus Schütt dankte namens der Stadt

Klaus Schütt ergriff nun das Wort und bedankte sich im Namen der Stadt Bad Wurzach beim Reitverein. In all den Jahren, in denen er auf Jahreshauptversammlungen gewesen war, gabs noch nie solch einen Andrang wie heute Abend. Der Verein ist eine tolle Truppe und mit so vielen jungen Leuten, da freut es ihn auch persönlich, wenn er Reitern auf dem großen Reitplatz bei ihrer Arbeit zusehen kann. Auch freut es Herrn Schütt, dass der Reitverein am Blutfreitag wieder die Bewirtung an der Reithalle übernimmt und auch im Anbau Stallungen zur Verfügung stellt.

Neue Reithalle geplant

Das Schlusswort gehörte unserem 1. Vorstand Bernd Burkhart. Vorausschauend auf das neue Jahr steht für den Verein im Mittelpunkt der weitere Ausbau des Richterturms und die Planung der neuen Reithalle. Über das ehrenamtliche Engagement der vielen Mitglieder ist er sehr dankbar und freut sich auch, dass alle Veranstaltungen unfallfrei über die Bühne gingen.




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
Fest zum 60-jährigen Bestehen

Feierlicher Festgottesdienst rundet Jubiläum des Bad Wurzacher Posaunenchores ab

Bad Wurzach – Der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Bad Wurzach feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. An diesem Sonntagmorgen (21. April) wurde dies mit einem feierlichen Festgottesdienst, bei dem der Posaunenchor vor dem Altar sein Können beweisen konnte, gebührend gefeiert, nachdem am 17. März der erste Teil des Jubiläums mit einem Konzert eines Bläserteams des evangelischen Jugendwerkes gefeiert worden war.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 23. April 2024
Volkshochschule Bad Wurzach

Neue Kurse starten im Mai und Juni

Bad Wurzach – Vielfältige Sportangebote, leckere Kochkurse, interessante Kurse in der Natur sowie viele weitere Angebote starten demnächst bei der Volkshochschule Bad Wurzach.
Werkrealschule Bad Wurzach

SchülerInnen der Klassen 7 besuchten Bildungspartner

Bad Wurzach – „The sooner the better“, unter diesem Motto fand diese Woche wieder ein Betriebsbesichtigungstag bei unseren Bildungspartnern statt. Der Schwerpunkt lag bei den diesjährigen teilnehmenden Bildungspartnerbetrieben beim Handwerk und der Industrie, aber auch kaufmännische Ausbildungsangebote rundeten die Palette der angebotenen Ausbildungsberufe ab.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 23. April 2024
Zeugen gesucht

Einbruch in Waldhütte

Bad Wurzach – In eine Waldhütte zwischen dem Schützenhaus und dem Waldkindergarten, die in den Sommermonaten als Unterrichtsraum der Realschule genutzt wird, haben Unbekannte im Zeitraum seit Weihnachten eingebrochen.
Windkraft

Gemeinderat signalisiert in Stellungnahme Zustimmung zum Regionalplan Energie

Bad Wurzach – In seiner Sitzung am 22. April war der Gemeinderat aufgefordert, sich vor allem zum Thema Windkraft zu positionieren. Der Rat folgte dem Vorschlag der Verwaltung, keine Einwände gegen den Plan zu erheben.

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Kurhaus-Fortschrittsparty

Geschäftsführung, Pläne und Brauereipartner vorgestellt

Bad Wurzach – Die Genossenschaft für das „neue“ Kurhaus hat im Rahmen einer „Fortschrittsparty“ die sehr konkreten Vorstellungen, was es in dem Haus zukünftig geben wird, vorgestellt. Rund 350 Besucher, in der Mehrzahl Anteilseigner an der Genossenschaft, sorgten für einen fast vollbesetzten Kursaal, um aus dem Munde der Genossenschaftsvorstände Bernhard Schad und Sascha Dargel sowie Stefan Fimpel vom Aufsichtsrat mehr über die neuesten Entwicklungen und Pläne zu erfahren.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. April 2024
Erste Bilanz einer Erfolgsgeschichte

Das Werden und Wachsen der Kurhausgenossenschaft

Bad Wurzach (sd / rei) – Die Kurhaus Bad Wurzach eG, die im vergangenen Jahr mit dem Ziel gegründet wurde, das Kurhaus Bad Wurzach zu revitalisieren, hat die Öffentlichkeit und ihre Mitglieder am 19. April zu einer exklusiven Baustellenbesichtigung und zur Vorstellung weiterer Einblicke in die Zukunft des Kurhauses eingeladen. Dabei wurden das Geschäftsführungstrio und die Partner-Brauerei vorgestellt. Siehe Extra-Bericht. Nachstehend ein Überblick über das Werden und Wachsen der Bad Wurzach…
Nachfolger ist der 31-jährige Simon Weiß aus Leutkirch

Agathe Peter scheidet nach fast 48 Jahren bei der Volksbank Allgäu-Oberschwaben aus

Leutkirch – Es ist die Geschichte einer beeindruckenden Karriere, die eine junge Frau bei einer örtlichen Bank machte, wo sie fast ein halbes Jahrhundert lang bis zur Rente arbeiten konnte. 1976 begann die junge Isnyerin Agathe Peter bei der Isnyer Volksbank eG ihre Ausbildung zur Bankkauffrau. Der damalige Vorstand Klaus Schlenker wählte sie 1978 aus, nach der Ausbildung seine Assistentin zu werden, was der Beginn einer wohl einmaligen Karriere im Baufinanzierungs- und Immobilienvermittlungs…
Bei der Sitzung des Bad Wurzacher Gemeinderates

Es ging um die Stellungnahme der Stadt zu Windkraft und Freiflächen-Photovoltaik

Bad Wurzach (rei) – Sehr wichtige Punkte mit Langfristwirkung für die Entwicklung der Kurstadt Bad Wurzach standen in der Sitzung des Gemeinderates auf der Tagesordnung. Unter Tagesordnungspunkt 4  ging es um die Stellungnahme der Stadt zu Windkraft und Freiflächen-Photovoltaik, die bis zum 29. April beim Regionalverband abzugeben ist. Dabei ging es um die Frage, ob die visuelle Integrität des Wurzacher Beckens mit Blick auf das Europa-Diplom gewahrt ist. Im Mittelpunkt der Überlegungen …
10 Jahre sind seit dem letzten gemeinsamen Konzert vergangen

Männerchor Frohsinn und Frauenchor Cantiamo rockten die „alte“ Halle in Seibranz

Seibranz – Bei ihrem Gemeinschaftskonzert füllten der Frauenchor Cantiamo aus Aichstetten und der Männerchor Frohsinn Seibranz beim vermutlich letzten Konzert die alte Halle noch einmal bis auf den letzten Platz. Die Gastgeber nutzten die Gelegenheit, auch drei langjährige Sänger für ihre Verdienste zu ehren.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 22. April 2024

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Bad Wurzach – In seiner Sitzung am 22. April war der Gemeinderat aufgefordert, sich vor allem zum Thema Windkraft zu …
Bad Wurzach (rei) – Sehr wichtige Punkte mit Langfristwirkung für die Entwicklung der Kurstadt Bad Wurzach standen in…
„Sofern das Flächenziel von 1,8 % überschritten wird, wird der Regionalverband gebeten, die Herausnahme von Vorrangfl…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner