Skip to main content
Hausgemachtes Programm

Narrenzunft Chadaloh feierte Maskenball in voller Narrenhalle



Foto: Ulrich Gresser
Die Frauen der Zunft bei ihrem Maskentanz

Haidgau – Für ihren traditionellen Zunftball – er stand in diesem Jahr unter dem Motto „Maskenball“– in der Narrenhalle in Haidgau hatten die Zunftmitglieder wieder ein „hausgemachtes“ originelles Programm auf die Beine gestellt, an dessen Ende dann auch wieder die Gewinner des Narrenrätsels aus dem Narrenblättle gezogen wurden.

Unter den Klängen des Haidgauer Narrenliedes, gespielt von den Schalmeien der Hoigamer Stroaßahup’r, sprangen Chadaloh, Hugibold, Pebo, Wolfsleib und Wago zum „Maskenball“ in die vollbesetzte Haidgauer Narrenhalle ein.

ANZEIGE

Nach der Begrüßung der Gäste durch Zunftmeister Daniel Wassner und ein paar weiteren Musikstücken wurde das Ballprogramm vom Haidgauer Narrensamen mit seinen Kinderhelden eröffnet. Pumuckl und Meister Eder, Super Mario, Pippi Langstrumpf, Mickey Mouse tobten über die Bühne, ehe das würdevolle Sandmännchen dem bunten Treiben ein Ende setzte. Natürlich durften die kleinen Helden die Bühne nicht ohne Zugabe verlassen.

Geschmackvolle Ball-Kostüme

Das Motto des Balles trafen die Zunft-Damen mit ihrem mystischen Maskentanz sehr gut. Herausragend waren neben den tänzerischen Leistungen vor allem die ausgesprochen geschmackvoll gestalteten Ballkostüme, die einem professionellen Opernhaus gut zu Gesicht stehen würden. Kopf der Masken-Tanzgruppe war wie immer Sonja Wassner, Gattin des Obernarren Waasi.

ANZEIGE

Was mit Bobbycar, Mini-Traktor und Hüpffiguren, auf die sich die Teens und Twens der Zunft gezwängt hatten, begann, wurde zu einer wunderbar effektvollen Schwarzlichtpräsentation, bei der die Jungs und Mädchen den Strichmännchen im Kindergarten nicht nur optisch „Beine“ machten, sondern dazu bekam das Publikum auch noch – á lá Blue men group – live gespielte fetzige Percussionmusik geboten. Keine Frage – Zugabe!

In das „Haus des Geldes“ – frei nach der Netflix-Serie – verwandelten die „Mannsbilder“ der Zunft die Bühne, zunächst im roten Overall und Vendetta- bzw. Anonymus-Maske, später dann mit entblößtem Oberkörper und bei der Zugabe zu Musik aus Bibi Blocksberg auf einem Besen reitend.

ANZEIGE

Falsche Schlüsse, gutes Ende

Herrlich zweideutig waren die Angaben, die Lenni und Iris Kohler als als altes Ehepaar beim Paartherapeuten (Thomas Heine) machten. Weil dieser daraus die falschen Schlüsse zog, fanden die beiden dann rasch wieder zusammen. Ach würden doch alle Paar-Probleme so schnell gelöst, dürfte sich da mancher gedacht haben.

Ins Superhelden-Spa entführten die NZ-Mädels die Ballbesucher. Was ganz friedlich in der Wohlfühloase mit extra angepasster Beautymaske beginnt, endet am Schluss in tänzerisch ausgeführten wilden Scheingefechten, frei nach dem Motto: Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.

ANZEIGE

(Beinahe) ganz friedlich ging es bei Vadder Abraham und den Schlümpfen zu, die mit Blockflöte und Mundorgel als Begleitinstrumente ihre Stimme erhoben. Aber als Vadder Abraham den Bettel hingeschmissen hatte, zeigte die heile Märchenwelt doch gewisse Risse, es menschelte halt auch bei den Schlümpfen …

Iris, Peter und “Waasi”

Mit einer Comedy-Einlage leitete Iris Kohler, die gemeinsam mit Peter Rösch und dem Chef “himself “ durchs Programm geführt hatte , um mit Spannung erwarteten Höhepunkt über: Dem großen Finale, zu dem Iris Kohler noch einmal alle Programmbeteiligten auf die Bühne bat. Und natürlich zu der Verlosung der Preise des traditionellen, im Narrenblättle abgedruckten Narrenrätsels, dessen Lösungswort nach der Beantwortung von durchaus anspruchsvollen Fragen in diesem Jahr „Kulturerbe“ lautete.

Dieter Langlouis mit seinem Gesangsauflauf

Nach der obligatorischen Bühnenabbaupause übernahm Dieter Langlouis mit seinem Gesangsauflauf, wie schon zuvor bei den Umbaupausen während des Programms, das musikalische Zepter, so dass das närrische Haidgau sich noch lange auf dem „Hoigamer Maskenball“ tummeln konnte.

Viele Bilder in der Galerie



Fotos: Ulrich Gresser

NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
Im Casa rustica um 20.00 Uhr

Bad Wurzachs Freie Wähler treffen sich

Bad Wurzach (rei) – Bad Wurzachs Freie Wähler (FWV) rüsten sich zur Kommunalwahl am 9. Juni. Am heutigen Dienstag, 20. Februar, trifft sich diese örtliche kommunalpolitische Vereinigung – “wir sind keine Partei”, betont FWV-Chef Karl-Heinz Buschle – im Casa rustica, um die anstehende Wahl und etwaige Kandidaturen zu besprechen (20.00 Uhr). Die förmliche Nominierung erfolgt dann am 5. März im öffentlichen Rahmen (ebenfalls im Casa rustica, ebenfalls um 20.00 Uhr).
Zeugen gesucht

Opferstockdiebstähle im Raum Bad Wurzach

Bad Wurzach – Offenbar in mehreren Kirchen und Kapellen im Bereich Bad Wurzach hat ein Unbekannter in den vergangenen Tagen versucht, Geld aus den Opferstöcken zu stehlen.
Mitteilung der Abgeordneten Haser und Krebs

In Aichstetten entsteht eine Wasserstoff-Tankstelle

Aichstetten / Stuttgart – „Wasserstoff ist ein wichtiger Schlüssel für einen zuverlässigen und klimafreundlichen Güterverkehr. Deshalb ist es jetzt wichtig, eine gute Infrastruktur zur Nutzung dieses Energieträgers zu schaffen. Umso mehr freut es uns, dass eine der ersten vom Land geförderten Wasserstofftankstellen in der Gemeinde Aichstetten gebaut wird.” Das ist der Kernsatz einer gemeinsamen Mitteilung der hiesigen Landtagsabgeordneten Raimund Haser (CDU) und Petra Krebs (Grüne).
Kino

“seenema” Bad Waldsee

Bad Waldsee – Folgende Filme werden vom 22. Februar bis einschließlich 6. März im “seenema” – Stadtkino Bad Waldsee gezeigt:
Liederkranz 1837 Bad Wurzach e.V.

Einladung zur Mitgliederversammlung am 4. März

Bad Wurzach – Der Liederkranz 1837 Bad Wurzach e.V. lädt am 4. März um 19.30 Uhr zur Mitgliederversammlung im Rahmen der Jahreshauptversammlung in das Gasthaus Hirsch in Unterschwarzach ein. Nachstehend die Tagesordnung:

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Geschäftsführerin stellt sich per Video vor

Petra Springer: Meine Vision vom Kurhaus

Bad Wurzach (rei)  – Petra Springer, in Bad Wurzach und darüber hinaus bekannt als Dirigentin der Stadtkapelle (bleibt sie nach wie vor) und seitherige Leiterin der Jugendmusikschule, wechselt bekanntlich zum 1. April zur Kurhaus-Genossenschaft (die Bildschirmzeitung hat darüber berichtet; siehe Link am Ende des Artikels).  Sie fungiert dort als Geschäftsführerin und Eventmanagerin. Warum hat sie sich für die Position im Kurhaus Bad Wurzach entschieden? Was treibt Petra Springer an…
Heimatpfleger Stephan Wiltsche widerlegt die Mär von der Winteraustreibung

Oft fehlgedeutet: das Funkenfeuer

Region – Das Abbrennen von Reisighaufen oder kunstvoll aufgeschichteten sogenannten Funkenfeuern am Sonntag nach Aschermittwoch ist ein sehr alter Brauch. Das Lodern des gewaltigen Feuers nach dem Einbruch der Dunkelheit, verbunden mit dem Verbrennen einer Strohfigur, hat seine eigene Suggestionskraft. Der Brauch ist belegbar von mittelalterlichem Gepräge. Man trifft ihn vor allem in den ehemals katholischen Landschaften des Allgäus an, auch in Vorarlberg, Liechtenstein, dem Tiroler Oberland …
Leserbrief

Was ist nur los mit unserem Gesundheitswesen?

Ein Einzelfall exemplifiziert ein grundlegendes Problem
von Hans Schaude
veröffentlicht am 17. Februar 2024
Kehraus

Wurzacher Narren betrauern das Ende von Katharina, der personifizierten Fasnet

Bad Wurzach – Riedmeckeler, Moorweible, Schnepfla, Muetes und gleich zwei Burgfrauen – alle waren sie gekommen, um nach dieser kurzen und knackigen Fasnetsaison zu den Klängen des Fanfarenzuges beim diesjährigen Kehraus unter dem Narrenbaum Abschied von Katharina, der personifizierten Fasnet, zu nehmen.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 14. Februar 2024
Aschermittwoch der Grünen in Biberach

Der Bericht der Polizei

Biberach / Ulm – Die Absage des Politischen Aschermittwochs der Grünen in Biberach aufgrund massiver Proteste – darunter vieler Landwirte – wird bundesweit diskutiert. Die Bildschirmzeitung (DBSZ) hat darüber am 14. Februar berichtet (Link am Ende des Artikels); wir hatten dabei Pressemitteilungen der Grünen und eine erste Mitteilung der Polizei zusammengestellt. Am Donnerstagabend (19.10 Uhr) hat das Polizeipräsidium Ulm seine Darstellung der Ereignisse präzisiert. Wir veröffentlichen diese…

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Region – Das Abbrennen von Reisighaufen oder kunstvoll aufgeschichteten sogenannten Funkenfeuern am Sonntag nach Asch…
Bad Waldsee – Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) in Bad Waldsee hat Verstärkung bekommen: Die renommierten und…
Baden-Württemberg – Der Bund hat im Rahmen der Verkehrsministerkonferenz (VMK) zugesagt, dass die im Jahr 2023 zur Ve…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner