Skip to main content
Am Donnerstag, 21. März, großer Unterhaltungsabend im Kursaal

Konzert mit den Südtiroler Heimatsternen



Foto: Agentur Artmedia
Südtiroler Heimatsterne

Bad Wurzach – Heimatsterne sind die hellsten und kräftigsten Botschafter, die uns Licht, Wärme und Geborgenheit schenken. Beim gemeinsamen Konzertprogramm „Südtiroler Heimatsterne“ bringen der Star aus Kastelruth Oswald Sattler gemeinsam mit den Grand Prix Siegern Vincent & Fernando und den Geschwister Niederbachern erstmals gemeinsam die Höhepunkte aus ihrer Südtiroler Heimat auf die Bühne.

Die Moderation übernimmt auch die SWR4-Hitparadensiegerin Nadin Meypo. Die Schlager- und Volksmusikstars präsentieren am Donnerstag, 21. März im Kurhaus in Bad Wurzach eine musikalische Liebeserklärung an Südtirol und ihre Heimat. Die Gäste erwartet ein zauberhafter Abend für die ganze Familie voller guter Laune, mit Zeit zum Träumen, Abschalten, Mitsingen und Schunkeln. Kartenvorverkauf: www.artmedia-net.de, 07223 953 44 66, office@artmedia-net.dewww.schlagershop24.com, Reservix oder Bad Wurzach Info täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr. Karten ab 43,90 Euro, Einlass 18:30 Uhr. Die diesjährigen Volksmusikstars aus den Dolomiten sind: Oswald Sattler, Vincent & Fernando, Geschwister Niederbacher und Nadin Maypo.

Was bedeutet eigentlich Heimat? Für viele ist es der Ort, an dem ihre Liebsten wohnen. Doch Heimat lässt sich nicht nur geografisch beschreiben, sondern auch musikalisch. Und genau das ist es, was Sie bei diesem wunderbaren Fest erwartet. Die international gefeierten Musiker haben nämlich eine musikalische Liebeserklärung an Südtirol im Gepäck. Sie dürfen sich also auf einen Abend für die ganze Familie mit guter Laune, Zeit zum Träumen und Abschalten, zum Mitsingen und Schunkeln freuen. Keine Frage, diesen Abend werden Sie nicht so schnell vergessen. Lassen Sie sich von den wunderbaren Melodien aus dem Alltag entführen und genießen Sie gemeinsam mit vielen anderen Musikfreunden ein paar unvergessliche Stunden. Hier ist beste Unterhaltung garantiert. Wenn die Südtiroler Heimatsterne zu strahlen anfangen, dann sollten Sie auf jeden Fall dabei sein.

ANZEIGE

Die diesjährigen Künstler:

Oswald Sattler gründete mit 18 Jahren gemeinsam mit Freunden die Kastelruther Spatzen! 18 ausgefüllte Jahre lang war er wichtiger Bestandteil der erfolgreichen Formation und heimste Goldene Schallplatten, Auszeichnungen und Sieger-Titel ein und schrieb mit der Band Musikgeschichte. Danach kam er als Solokünstler auf die Bühne und überzeugte die Fans mit seiner Art, Lieder über die Dolomiten zu interpretieren. Er gewann den Grand Prix der Volksmusik, erhielt zahlreiche goldene Schallplatten und erhielt sogar zweimal die Goldene Stimmgabel. In seiner Freizeit genießt er die Natur auf der Seiser Alm und tankt, umgeben von seinen Tieren, Kraft für das Tourneeleben. Keiner kann die mächtige Südtiroler Heimat authentischer präsentieren als Oswald Sattler mit seiner ruhigen Art und der harmonischen Stimme.

Oswald Sattler (c) Bernhard Sulzer


Die Geschwister Niederbacher – das sind Manfred, Christina, Angelika und Andrea. Auch wenn es zwischen den Geschwistern teilweise große Altersunterschiede gibt, stehen die Südtiroler mit voller Begeisterung und Leidenschaft zusammen auf der Bühne und begeistern ihr Publikum mit ihrer Volksmusik. Dabei hatten sie immer ein großes Ziel vor Augen: Die Qualifikation für den „Grand Prix der Volksmusik“. Hier erreichten sie schließlich den 2. Platz! Nach Veröffentlichung ihrer ersten beiden Alben Gemeinsam und Ein Lied für Mama starteten ihre bundesweite Karriere. Mittlerweile wurden sie überhäuft mit Auszeichnungen wie dem „Volksmusikstern“ oder den „Goldenen Schallplatten“. Nach zahlreichen weiteren Alben, Touren und Auftritten präsentierte die Volksmusikgruppe ihren neuen Film Musikzeit in Zusammenarbeit mit dem Rai Sender Bozen. Außerdem kann man die Familiengeschichte der Geschwister Niederbacher in ihrem 2017 erschienenen Buch Wo der Himmel anfängt nachlesen. Für ihre großen Erfolge wurden sie im selben Jahr mit der „Meraner Rose“ in Gold ausgezeichnet!

ANZEIGE
Geschwister Niederbacher (c) Bernhard Sulzer

Vincent&Fernando siegten beim Grand Prix der Volksmusik nachdem sie bereits dreimal den 2. Platz belegten. Die zwei Brüder aus Andrian, einem Dörfchen an der Weinstraße nahe Bozen, bestimmen das Volksmusikgeschehen im deutschsprachigen Raum mit. Es handelt sich um Ulrich und Otto Messner, 1963 bzw. 1965 geboren, die sich nach einem Talentwettbewerb die Namen “Vincent & Fernando” gaben. Die Leidenschaft der Familienväter gilt der Volksmusik – und das äußerst erfolgreich. Markante Stimmen, italienische Einflüsse und angenehme Melodien zeichnen ihre Musik aus. Zu den zahlreichen Auftritten in Musiksendungen und Shows kommen auch viele Livekonzerte dazu. Entdeckt wurden Vincent & Fernando übrigens von keinem Geringeren als Norbert Rier von den Kastelruther Spatzen.

Vincent & Fernando (c) Löhler

Nadin Meypo gilt mittlerweile als Geheimtipp in der Schlagerbranche und als Südtirol-Liebhaberin. Die strahlende Frohnatur hat die Gute Laune gepachtet und ihr Lachen begeistert die Schlagerfans. Ihr Schlageralbum ist in den deutschen Schlagercharts sensationell auf Platz 5 eingestiegen, sie ist mittlerweile sechsfache Siegerin der SWR4-Hitparade, hat sich bundesweit bei zahlreichen Hitparaden platziert und war gerade mit Semino Rossi und Andy Borg auf ausverkaufter Tournee. Nachdem sie bereits im vergangenen Jahr bei den “Südtiroler Heimatsternen“ mit ihrer temperamentvollen Moderation das Publikum überzeugte, dürfen sich die Musikfreunde auch bei diesem Konzert auf die Entertainerin Nadin Meypo freuen. Lassen Sie sich von den Südtiroler Stars mit ihrer Musik verzaubern, genießen Sie die Bilder der Dolomiten und lehnen Sie sich zurück bei den Geschichten aus der Heimat. Die Südtiroler Heimatsterne werden auch Sie verzaubern.

ANZEIGE
Nadin Meypo (c) Paul Zimmer



NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
Eine musikalische Entdeckungsreise für alle Altersgruppen

Tag der offenen Tür an der Jugendmusikschule am Samstag, 22. Juni

Bad Wurzach – Die Jugendmusikschule Bad Wurzach lädt alle Musikbegeisterten, Eltern und Interessierten zum bevorstehenden Tag der offenen Tür am Samstag, 22. Juni, zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr ein, in die wunderbare Welt der Musik einzutauchen.
Von Montag, 17. Juni bis voraussichtlich Freitag, 19. Juli

Vollsperrung der Kreisstraße K 7923 Gemeinde Aitrach zwischen Rieden und Treherz

Treherz/Rieden – Die Kreisstraße K 7923 zwischen Rieden und Treherz wird wegen Straßenbauarbeiten vom Montag, 17. Juni bis voraussichtlich Freitag, 19. Juli in beide Fahrtrichtungen gesperrt.
Geistlich-kulinarisch-musikalische Reihe der Seelsorgeeinheit Bad Waldsee

“Brot & Wein” am 16. Juni im Torfmuseum

Bad Waldsee / Bad Wurzach (dbsz) – Brot & Wein, die Reihe der Seelsorgeeinheit Bad Waldsee mit Nahrung für Leib und Seele, ist diesmal im Torfmuseum in Bad Wurzach zu Gast. Am Sonntag, 16. Juni, trifft man sich dort um 19.00 Uhr.
Zeugen gesucht

Radfahrer fährt nach Unfall davon

Bad Wurzach – Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montag (10.6.) gegen 17.40 Uhr im Breiteweg ereignet hat, sucht der Polizeiposten Bad Wurzach.
Betriebsausflug nach Wangen

Stadtverwaltung am Mittwoch, 19. Juni, geschlossen

Bad Wurzach – Die Stadtverwaltung Bad Wurzach unternimmt am Mittwoch, 19. Juni, einen Betriebsausflug nach Wangen. Deswegen bleiben an diesem Tag die komplette städtische Verwaltung einschließlich Bürgerbüro, Bad Wurzach Info, sämtliche Ortsverwaltungen, Bauhof, Bücherei, Naturschutzzentrum samt Erlebnisausstellung MOOR EXTREM sowie alle städtischen Kindergärten geschlossen.

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Auch der bisherige Bad Wurzach-Kißlegger Kreisrat Raimund Haser ist gescheitert

Alexandra Scherer hat es nicht geschafft

Bad Wurzach / Kißlegg (rei) – Dem Wahlkreis 10 stehen regulär 5 Sitze im Kreistag Ravensburg zu. Der Wahlkreis besteht aus den Gemeinden Kißlegg und Bad Wurzach. Diesmal sind es sage und schreibe neun Kreisräte aus Bad Wurzach-Kißlegg – neben der Normalzahl kommen vier Ausgleichsmandate zum Tragen. Während Kißleggs Bürgermeister Dieter Krattenmacher souverän erneut ins Kreisparlament einzog, ist Bad Wurzachs Bürgermeisterin Alexandra Scherer gescheitert – eine faustdicke Überraschung. Direkt …
Gemeinderatswahl

Heinrich Vinçon ist Stimmenkönig

Bad Wurzach (rei) – 44,4 Prozent für die CDU, 36,6 Prozent für die Freie Wählervereinigung (FWV), 9,7 Prozent für die Grünen und 9,2 Prozent für Mir Wurzacher – das ist das Ergebnis der Gemeinderatswahl in Bad Wurzach. In Sitzen drückt sich das so aus: CDU 10 Sitze, FWV 8 Sitze, Mir Wurzacher 2 Sitze und Grüne 2 Sitze. Die Sitzzahl bei der CDU und bei den Freien Wählern ist unverändert; Mir Wurzacher haben 1 Sitz eingebüßt. Neu im Gremium sind die Grünen, die 2 Sitze erobern konnten. S…
Europawahl in Bad Wurzach – Mit Details zu den Ortschaften

Klarer Wahlsieg für die CDU – AfD auf Platz zwei

Bad Wurzach (rei) – Bei der Europawahl im Bereich Bad Wurzach erreichte die CDU mit 42,6 % das klar stärkste Ergebnis. Auf Platz 2 im Bereich der Gesamtgemeinde liegt die AfD mit 16,6 %. Die Grünen erreichen im Bereich der Großgemeinde Bad Wurzach 8,5 %, die Freien Wähler 6,0 %. Die Kanzlerpartei SPD wird in dem Säulendiagramm, das auf der Webseite der Stadt um 20.46 Uhr aufscheint, unter Sonstige gebucht. Für die Sozialdemokraten votierten 409 Wähler – von 7255. Wahlberechtigt waren 10.919 P…
Hutkönigin

Nach der Erdbeerkönigin hat Bad Wurzach wieder ein gekröntes Haupt

Bad Wurzach – Nicole Schmitz-Bernt ist seit rund einem Monat für zwei Jahre die neue deutsche Hutkönigin. Sie wurde am 5. Mai in der Hut-Stadt Lindenberg von einer Jury in ihr Ehrenamt gewählt. Ein Grund, sich einmal die Person unter den stylischen Kopfbedeckungen näher anzuschauen.
82,8 Prozent für den Amtsinhaber

Klarer Sieg für Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle

Leutkirch (dbsz) – Leutkirchs OB Hans-Jörg Henle wird die Große Kreisstadt weitere acht Jahre führen. Für den Amtsinhaber stimmten bei der Oberbürgermeisterwahl am 9. Juni 82,8 Prozent der 11.417 Wähler (18.273 Wahlberechtigte; Wahlbeteiligung: 62,5 Prozent). Henles Herausforderer Franz Josef Natterer-Babych kam auf 16,8 Prozent. 48 Wähler nutzten die freie Zeile zur Eintragung eines anderen Namens. Der 60-jährige Henle geht damit in seine dritte Amtszeit.

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Bad Wurzach – Bei der Jahreshauptversammlung des Handels- und Gewerbevereines (HGV) Bad Wurzach im Foyer des Kursaale…
Bad Wurzach (rei) – 44,4 Prozent für die CDU, 36,6 Prozent für die Freie Wählervereinigung (FWV), 9,7 Prozent für die…
Sehr geehrter Herr Dr. Heine, sehr geehrte Frau Dr. Kiessling, unsere Bürger haben ein Anrecht, sachgemäß zum bevorst…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach