Skip to main content
Für den Künstlermarkt sind alle Plätze vergeben

Der Weihnachtsmarkt steht vor der Tür, das Orga-Team ist gerüstet



Foto: Ulrich Gresser
Petra Greiner, Albertine Schoeters, Johanne Gaipl und Gisela Brodd sowie Karl Mayr (beim Foto-Termin nicht anwesend) sind das Orga-Team für den Wurzacher Weihnachtsmarkt.

Bad Wurzach – Johanne Gaipl und Albertine Schoeters (beide Bad Wurzach-Info), Gisela Brodd und Petra Greiner bilden gemeinsam mit Karl Mayer das Organisationsteam, das nun zum zweiten Mal den Bad Wurzacher Weihnachtsmarkt in Regie der Stadt organisiert. Der Wurzacher Weihnachtsmarkt lädt Besucher aus nah und fern ein am Samstag, 2 Dezember, 14.00 Uhr bis 21.00 Uhr (Künstlermarkt bis 20.00 Uhr); Sonntag, 3. Dezember, 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr; der Künstlermarkt

„Der letztjährige Weihnachtsmarkt ist zusammen mit dem Künstlermarkt eine gute Veranstaltung gewesen”, sagte Johanne Gaipl, die Leiterin der Bad Wurzach-Info (BWI). Da konnte Gisela Brodd nur zustimmen, die die gute Zusammenarbeit mit dem BWI-Duo lobte.

ANZEIGE

Handgemachte Live-Musik

Gaipl hob auch das Besondere des Wurzacher Weihnachtsmarktes hervor, nachdem Albertine Schoeters als musikalische Neuerung den “VieraGsang”, der den Samstagabend musikalisch beschließen wird, erwähnt hatte: „Der besondere Charakter unseres Marktes ist, dass es nur handgemachte Livemusik geben wird.“

Für Leckermäuler interessant: Im Liederkranz-Café wird es in diesem Jahr auch Sahnekuchen geben, weil der Liederkranz dafür jetzt auch Kühlmöglichkeiten haben wird.

ANZEIGE

Beim Künstlermarkt seien inzwischen alle Plätze vergeben, es sei ein gutes Zeichen, dass so viele nach Wurzach wollen. Gisela Brodd: „Es wird auf jeden Fall für jeden etwas dabei sein, und das Ambiente ist einfach toll.“

Der Nikolaus kommt

Natürlich wird der Nikolaus mit seinen Engeln den Kindern wieder etwas mitbringen (Samstag, 15.45 Uhr). Das Naturschutzzentrum wird sich beim Kinderbasteln um die Kleinen kümmern, die Stadtbücherei beteiligt sich mit einer Vorlesestunde.

ANZEIGE

Wem der Trubel zuviel wird, kann bei den geistlichen Advents-Impulsen in der schönen Rokokokapelle ein wenig Abstand gewinnen.

Eine saubere Sache: die Bad Wurzach-Tassen

Das Thema Nachhaltigkeit und Müllvermeidung wird auf dem Bad Wurzacher Weihnachtsmarkt großgeschrieben: Die Bad Wurzach-Tassen, die es an jedem Stand gegen ein einheitliches Pfand gibt, kann an jedem beliebigen Stand zurückgegeben werden. Gespült werden die Tassen an einer zentralen Spülstation, die von der Stadt zur Verfügung gestellt wird. Johanne Gaipl lobt die Vereine, die sofort bereit waren, dabei mit zu machen und damit ein Zeichen zu setzen.

ANZEIGE

Prämierung für die schönsten Hüte

Wie in den letzten Jahren üblich, wird es auch wieder eine Prämierung der schönsten Hütte geben.

Der Jugendrat wird sich in diesem Jahr mit einer Tombola beteiligen.

ANZEIGE

Lob für den Bauhof

Eine feste Größe vergaßen die Organisatorinnen nicht zu erwähnen: „Ohne das eingespielte Team des städtischen Bauhof wäre die Organisation des Marktes nicht machbar!“

Viel Musik

Nachdem der Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch Bürgermeisterin Scherer am Samstagnachmittag (2.12.) wird auf der Bühne beim Klosterplatz das Jugendorchester der Jugendmusikschule musizieren. Danach werden noch das Akkordeon-Ensemble, der Evangelische Posaunenchor und als krönender Abschluss der VieraGsang dort auftreten. Am Sonntag sorgen die Musikvereine aus Dietmanns, Hauerz, und Unterschwarzach sowie die Alphornbläser aus Albers mit festlichen Weisen für vorweihnachtliche Atmosphäre.

Das Veranstalter-Team weist darauf hin, dass der Künstlermarkt am Samstag um 20.00 Uhr und am Sonntag um 17.00 Uhr schließt. Der letzte Ausschank wird am Samstagabend um 21.00 Uhr erfolgen.




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
Am 13. April

Bus aus Aulendorf fährt nach München zum „Marsch für das Leben“

Aulendorf (rei) – Am 13. April kommen Christen auf dem Königsplatz in München zusammen, um beim „Marsch für das Leben“ für das Lebensrecht aller Menschen, auch der gezeugten und noch nicht geborenen Menschen, einzutreten. Aus Oberschwaben fahren Busse ab Aulendorf und ab Ochsenhausen nach München.
Leserbrief

Die neuen Götzen heißen Zeitgeist und Gewinnmaximierung

Zum Ausbau der Windkraft, insbesondere zum möglichen Bereitstellen eines in kirchlichem Besitz stehenden Grundstücks bei Siggen (Gemeinde Argenbühl) als Standort für eine Windkraftanlage
von Hans-Joachim Schodlok
veröffentlicht am 22. Februar 2024
Pfosten und Fahrzeug beschädigt

Unfallflucht

Bad Wurzach – Wegen Verkehrsunfallflucht wird sich eine 59-jährige Pkw-Lenkerin strafrechtlich verantworten müssen.
Starkes Bewerberfeld

15 Kandidaten bewerben sich um die acht Sitze im Ortschaftsrat Hauerz

Hauerz – Rund zwei Dutzend Gäste waren zum Oberen Wirt gekommen, um die Liste mit den 15 Kandidaten des Wahlvorschlags für die Ortschaftsratswahl am 9. Juni zu bestätigen. Orstvorsteher Kurt Miller hatte in fleißiger Vorarbeit 15 Kandidaten gefunden, die sich für die acht Sitze im Ortschaftsrat bewerben.
In Bad Waldsee ein Betrüger-Duo aufgeflogen

Zwei Tatverdächtige nach Schockanruf festgenommen

Bad Waldsee / Region – Eine Vielzahl an Schockanrufen sind am Dienstag wieder bei Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis Ravensburg eingegangen. Ein 56-Jähriger, der bei Bad Waldsee von vermeintlichen Polizeibeamten angerufen wurde, durchschaute die Masche sofort. Als die Täter ihm vorspielten, dass seine Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe und er nun eine Kaution in Höhe eines fünfstelligen Euro-Betrags leisten muss, drehte er den Spieß um und verständigte die Polizei.

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Wirtshausmusizieren

Am 1. März in drei Wurzacher Traditionsgaststätten

Dietmanns / Seibranz / Unterschwarzach – Das traditionelle Wirtshausmusizieren auf dem Land wird da und dort noch gepflegt. Gregor Holzmann ist so einer, der mit seiner Steirischen ins Wirtshaus geht und dort Musik macht. Zu den Wurzacher Wirtshaus-Musikanten gehören auch der Alberser Zweigesang mit Rosl und Brigitte sowie Günter Musch und Walter Strobl mit Söhnen und die 4er-Musig mit Frank Seitz, Wolfgang Grösser, Stefan Grösser und eben Gregor Holzmann. Am 1. März ist es wieder soweit: Da …
Geschäftsführerin stellt sich per Video vor

Petra Springer: Meine Vision vom Kurhaus

Bad Wurzach (rei)  – Petra Springer, in Bad Wurzach und darüber hinaus bekannt als Dirigentin der Stadtkapelle (bleibt sie nach wie vor) und seitherige Leiterin der Jugendmusikschule, wechselt bekanntlich zum 1. April zur Kurhaus-Genossenschaft (die Bildschirmzeitung hat darüber berichtet; siehe Link am Ende des Artikels).  Sie fungiert dort als Geschäftsführerin und Eventmanagerin. Warum hat sie sich für die Position im Kurhaus Bad Wurzach entschieden? Was treibt Petra Springer an…
Heimatpfleger Stephan Wiltsche widerlegt die Mär von der Winteraustreibung

Oft fehlgedeutet: das Funkenfeuer

Region – Das Abbrennen von Reisighaufen oder kunstvoll aufgeschichteten sogenannten Funkenfeuern am Sonntag nach Aschermittwoch ist ein sehr alter Brauch. Das Lodern des gewaltigen Feuers nach dem Einbruch der Dunkelheit, verbunden mit dem Verbrennen einer Strohfigur, hat seine eigene Suggestionskraft. Der Brauch ist belegbar von mittelalterlichem Gepräge. Man trifft ihn vor allem in den ehemals katholischen Landschaften des Allgäus an, auch in Vorarlberg, Liechtenstein, dem Tiroler Oberland …
Der Kristall-Weizen wurde 1924 erfunden

Kißleggs berühmtestes Bier wird 100 Jahre alt

Dürren (dbsz) – Das Kristall-Weizenbier von Farny gibt es seit 1924. Ursprünglich Champagner-Weizen geheißen, löscht es als Kristall-Weizen seit 100 Jahren den Durst. Das Jubiläum nahmen sich drei bekennende Verehrer des perlend-frischen Gerstensaftes zum Anlass, eine Würdigung besonderer Art zu gestalten.
Starkes Bewerberfeld

15 Kandidaten bewerben sich um die acht Sitze im Ortschaftsrat Hauerz

Hauerz – Rund zwei Dutzend Gäste waren zum Oberen Wirt gekommen, um die Liste mit den 15 Kandidaten des Wahlvorschlags für die Ortschaftsratswahl am 9. Juni zu bestätigen. Orstvorsteher Kurt Miller hatte in fleißiger Vorarbeit 15 Kandidaten gefunden, die sich für die acht Sitze im Ortschaftsrat bewerben.

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Bad Waldsee / Region – Eine Vielzahl an Schockanrufen sind am Dienstag wieder bei Bürgerinnen und Bürgern im Landkrei…
Region – Das Abbrennen von Reisighaufen oder kunstvoll aufgeschichteten sogenannten Funkenfeuern am Sonntag nach Asch…
Bad Waldsee – Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) in Bad Waldsee hat Verstärkung bekommen: Die renommierten und…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner