Skip to main content
TSG Bad Wurzach

Bericht der Wurzacher Kegler



Bad Wurzach – Bericht vom 11. Spieltag der TSG Bad Wurzach Abteilung Kegeln.

Verbandsliga

KC Schwabsberg – TSG Bad Wurzach Damen 5 : 3 3306 : 3259
Die Wurzacher Damen hatten am Sonntag eine schwierige Aufgabe. Sie mussten beim Tabellenführer in Schwabsberg antreten. Eine deutliche Niederlage war zu erwarten, doch die Wurzacher Damen präsentierten sich unerwartet stark.

Leider erwischten die Wurzacher Starterinnen nicht den besten Tag und gingen punktelos von der Bahn. Während Christine Butscher mit 521 : 547 unterlag verlor auch Sabrina Costa mit 531 : 560 ihr Spiel.Anschließend sorgte das Mittelpaar für Hoffnung. Mit guten 553 : 549 gewann Julia Nachbaur knapp den ersten MP und Zoe Sgryska konnte den Rückstand mit 546 : 503 auf 18 Holz reduzieren.

ANZEIGE

Doch die heimstarken Schwabsberger setzten noch zwei sehr starke Spielerinnen ein. Spielentscheident war, dass die stark spielende Natalie Prchal, mit dem Tagesbestergebnis von 587 Holz der verbissen kämpfenden Wurzacherin, Monika Rölz (534), zuviel Holz abnahm. Dies konnte die beste Wurzacherin, Heike Dentler, mit 574 : 560 nicht mehr ausgleichen.

Trotz dieser Niederlage können die Wurzacher Damen zuversichtlich den weiteren Verlauf der Saison auf sich zukommen lassen.

ANZEIGE

Oberliga Südwürttemberg Herren

Herren 1 – KV Mietingen 8 : 0 3472 : 3271
Nach der Auswärtsniederlage in der vergangenen Woche in Gammelshausen haben die Wurzacher neue Zuversicht gefasst und sind hoch motiviert in dieses Spiel gegangen

Mit großem Vorsprung konnte Tobias Müller die ersten beiden Sätze gewinnen, sicherte sich aber letztendlich mit 583 : 571 den MP nur noch knapp. Zeitgleich erwischte Gerhard Weber einen schwächeren Gegner und gewann deutlich mit 561 : 506 den zweiten MP. Schwer kämpfen musste auch Pascal Dosch der den MP mit Mühe bei 563 : 543 gewinnen konnte. In souveräner Verfassung zeigte sich Rolf Hlawatschek der mit 606 : 540 den Vorsprung deutlich ausweiten konnte.

ANZEIGE

Trotz diesem Polster wollten die Wurzacher weiterhin Punkte sammeln, da diese bei einer eventuellen Meisterschaft sehr entscheidend sein können. Während Marco Hlawatschek mit 547 : 518 gewann hatte Maximilian Model einen sehr starken Gegner. Er konnte ihn aber auf hohem Niveau mit 612 : 593 doch noch bezwingen.

Regionalliga Oberschwaben/Zollern

Herren 2 – SG Baienfurt-Bergatreute 3245 : 3370 1 : 7
Die Wurzacher rechneten sich gegen den Tabellenführer dank ihres Heimvorteils Chancen auf einen Sieg aus, doch dazu hätten die Wurzacher in Bestform sein müssen. Bereits zu Beginn zeigten die Gegner warum sie an der Tabellenspitze stehen. Arnold Zapf musste mit 546 : 563 den MP abgeben und Josef Häusle fand ebenfalls nicht zu seiner sonstigen guten Form und verlor mit 533 : 545.

Auch das Mittelpaar konnte nicht überzeugen und vergab die Mannschaftspunkte. Fabian Lang unterlag mit 527 : 557 und Florian Hauton ging bei 553 : 599 leer aus. Die letzte Hoffnung auf ein Unentschieden lag am Schlusspaar. Doch Gano Frank unterlag ebenfall bei 520 : 543 und Philipp Hartmann punktete mit 566 : 563.

ANZEIGE

1. Bezirksliga Oberschwaben/Zollern

Herren 3 – SG Baienfurt-Bergatreute 6 : 2 3441 : 3206
Gegen den Tabellenzweiten wollten die Wurzacher auf ihren Bahnen unbedingt punkten, um sich die Chancen auf einen möglichen Aufstieg zu wahren. Ein schweres Spiel war zu erwarten. Dass die Aufstellung gut war zeigte der Spielverlauf.

Bereits das Wurzacher Starterpaar ging stark ins Spiel und sorgte für einen Vorsprung von 113 Holz. Arnold Zapf übertraf seinen Gegner mit 605 : 565 und Benedikt Baur machte ein fehlschubfreies Spiel als er seinen Gegner mit 581 : 508 besiegte.

In der Mittelachse spielte Georg Staudt sein persönliches Bestergebnis, wobei er seinem Gegner mit 567 : 527 keine Siegeschancen bot. Zeitgleich unterlag Rene Lenck knapp mit 536 : 546. Den Vorsprung nur noch halten und der Sieg wäre sicher.

Doch die Wurzacher hatten noch zwei Eisen im Feuer. Während Sandro Dosch mit guten 557 : 565 knapp unterlag konnte Walter Staudt hochkarätiges Kegeln präsentieren. Mit Saisonbestleistung von 595 : 495 erhöhte er den Vorsprung nochmals kräftig um das Gesamtergebnis auch auf Saisonbestleistung zu bringen.

KSG Mengen-Sigmaringen – Herren 4 6 : 2 3055 : 2926
Schwieriger hatte es die Vierte Herrenmannschaft auf den Bahnen in Vilsingen. Von Beginn an gerieten die Wurzacher in Rückstand als Reinhold Butscher mit 451 : 552 zu viel Holz abgeben musste. Manuel Stölzle konnte mit dem Mannschaftsbestergebnis von 513 : 460 etwas aufholen.

Das Mittelpaar mit David Hartmann (509 : 518) und Josef Schnitzer (501 : 483) spielte ausgeglichen. Auch das Schlusspaar konnte keine Änderung des Spielverlaufs erwirken. Herbert Weitzmann unterlag mit 473 : 557 und Gabriele Schnitzer knapp mit 479 : 485.

Bezirksklasse B OZ

SG Baienfurt-Bergatreute – Gemischte 4 : 2 1820 : 1756
Lara Stölzle und Helmut Rölz konnten zwar punkten, doch die bessere Mannschaftsleistung hatte der Gastgeber.

Es spielten:
Jessika Tok 450 : 500
Lara Stölzle 481 : 472
Helmut Rölz 408 : 387
Peer Stölzle 417 : 461

Stadtmeisterschaft am 9. und 10. März

Die diesjährige Stadtmeisterschaft findet am 09. Und 10. März unter den üblichen bekannten Bedingungen statt.




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
Essen und Trinken, Shoppen und Probieren in historischem Ambiente

Die „gusto!“ lockt wieder nach Bärenweiler

Kißlegg – Im Juni kommt das „gusto!-Sommerfestival“ zum zweiten Mal nach Bärenweiler bei Kißlegg. Vier Tage lang können Gäste auf dem historischen Areal essen und trinken, shoppen und probieren. Etwa 80 Aussteller, Brauer und Gastronomen, Künstler und Manufakturen aus der Region machen mit.
Deine Karriere-Challenge!

Sommer der Berufsausbildung gestartet

Ulm – Eine duale Ausbildung ist attraktiv und bietet hervorragende Karrierechancen. Aber die richtige Entscheidung für einen Ausbildungsberuf zu treffen, erfordert umfassende Informationen und Vorbilder. Infos gibt es auf der IHK-Lehrstellenbörse (www.ihk-lehrstellenboerse.de) und bei der „Nacht der Ausbildung – Deine Karrierechallenge!“ am 20. Juni im Roxy Ulm.
Nach fünf Jahren Pause

Siebte Ausgabe von „Musik rund ums Schloss“ lockte wieder viele Besucher an

Bad Wurzach – 2008 wurde das Festival im Rahmen des Festes „675 Jahre Stadtfest“ erstmals veranstaltet. Nach fünf Jahren Pause wurde es nun erstmals wieder unter der Leitung von Daniela Brillisauer, Rektorin der Grundschule Eintürnen, im und um das Schloss sowie auf dem Schulhof des Salvatorkollegs veranstaltet.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 18. Juni 2024
Am Mittwoch, 26. Juni, um 20.00 Uhr

Sitzung des Ortschaftsrates Unterschwarzach

Unterschwarzach – Einladung zur öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates Unterschwarzach am Mittwoch, 26. Juni 2024, um 20.00 Uhr im Sitzungssaal der Ortsverwaltung. Nachstehend die Tagesordnung:
Hallenbad Bad Wurzach

Aqua-Power-Kurs startet am 15. Juli

Bad Wurzach – Unser nächster Aqua-Power-Kurs startet am 15. Juli. Immer Montags um 19.00 Uhr im Hallenbad Bad Wurzach. Nähere Infos: https://bad-wurzach.dlrg.de/kurse-und-sicherheit/kursanmeldung/aquapower-kurs-2-in-bad-wurzach-255896-s/#seminarDetail

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Public Viewing

“Oh wie ist das schön”-Gesänge im Kursaal

Bad Wurzach – Bernhard Schad und seine Genossen können sich freuen: Der EM-Auftakt mit Public Viewing im Bad Wurzacher Kursaal ließ die Fans jubeln und machte Lust auf mehr.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juni 2024
Im Bereich der Riedschmiede

Notlandung eines Ultraleichtflugzeugs

Bad Wurzach – Im Bereich der Riedschmiede hat am Mittwoch gegen 16.00 Uhr der Pilot eines Ultraleichtflugzeugs notlanden müssen.
Am 29. Juni ist Feuerwehrtag in Arnach

Arnacher Feuerwehr brachte Deutschlandfahne am Maibaum an

Arnach – Nachdem durch den Sturm die Spitze des Maibaums abgebrochen war, wurde heute (15.6.) mit Hilfe der Drehleiter anstelle der Maibaumspitze eine Deutschlandfahne angebracht. Diese ist von weither sichtbar. Hier ein besonderer Dank an Pascal Schmehl, der uns mit seinem Team mit der Drehleiter dabei unterstützte. Es soll wieder ein gutes Omen sein: Bereits 2014 war der Arnacher Maibaum entsprechend aufgehübscht worden; das Ende für Fußballdeutschland ist bekannt – wir wurden Weltmeister!
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juni 2024
14. bis 16. Juni

MFG Arnach lädt zum 43. Motorradtreffen

Arnach (rei) – Die Motorradfahrergemeinschaft – kurz MFG Arnach – richtet ihr 43. Motorradtreffen aus. Am heutigen Freitag, 14. Juni, beginnt das traditionsreiche Bikerfest am idyllischen Tobelbach in der Nähe des Ziegelwerks Arnach mit einer gemütlichen Biker-Hockete. Der Haupttag ist der Samstag.
28. bis 30. Juni

Bad Wurzach präsentiert sich auf der Landesgartenschau in Wangen

Bad Wurzach – Bad Wurzach präsentiert sich vom 28. bis 30. Juni mit einem abwechslungsreichen und informativen Programm auf der Landesgartenschau in Wangen. Die Moorerlebniswelt Bad Wurzach stellt sich gemeinsam mit ihren Partnern in und um den Pavillon des Landkreises Ravensburg vor und bietet den Besuchern spannende Einblicke in die faszinierende Welt des Moores.

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sie…
Arnach – Nachdem durch den Sturm die Spitze des Maibaums abgebrochen war, wurde heute (15.6.) mit Hilfe der Drehleite…
Bad Waldsee – Am vergangenen Dienstag (11.6.) lud die EnBW zu einem Informationsabend in die Gemeindehalle Haisterkir…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach