Skip to main content
St. Verena

22 Erstkommunionkinder in Bad Wurzach empfingen erstmals den Leib des Herrn



Foto: Uli Gresser
Gruppenbild mit Pfarrer und Gemeindereferentin

Bad Wurzach – Dreizehn Mädchen und neun Jungen empfingen bei einem Festgottesdienst, bei dem die Kirche bis auf den letzten Platz gefüllt war und der unter dem Leitwort „Du gehst mit!“ stand, am Weißen Sonntag in St. Verena erstmals das Sakrament der heiligen Kommunion.

Nach der Einstimmung im Pius-Scheel-Haus mit Angelika Schupp geleitete die Stadtkapelle unter der Leitung von Petra Springer die Kommunionkinder vom Gemeindehaus zur Heiligen Messe in die St. Verena-Kirche. Nachdem dort im Eingangsbereich mit Feuer von der Osterkerze ihre Kerzen entzündet worden waren, hießen einige der Kinder Eltern, Geschwister und Verwandte zu diesem großen Festtag willkommen. Weiter trugen sie mit dem Verlesen der Fürbitten und der gemeinsam mit dem Kinderchor unter der Leitung von Bernadette Vogt gesungenen Kommunionhymne „Du gehst mit!“ zum feierlichen Charakter des Gottesdienstes bei.

ANZEIGE

Mit dem Evangeliumswort von den beiden Emmaus-Jüngern stimmte Pfarrer Stefan Maier die Kinder und die Gemeinde auf das große Opfer und die Auferstehung Jesus ein. Die Emmaus-Jünger erkannten erst, als er das Brot brach, wer da mit ihnen gegangen war und erst da drang die Kunde seiner Auferstehung zu ihnen durch. „Brannte uns nicht das Herz“ stellten sie in der Rückschau fest. Erst da gingen ihnen die Augen des Herzens auf. „Die wichtigsten Dinge sieht man mit den inneren Augen, den Augen des Herzens“, stellte der Pfarrer fest. Daher lud er die Kinder ein, jeden Sonntag bei der Messe Gott und Jesus bei der Gabenbereitung mit den inneren Augen zu erkennen.

Pfarrer Stefan Maier bei der Predigt.

ANZEIGE

Pfarrer Maier erklärte vor dem Glaubensbekenntnis, beim ersten Sakrament, ihrer Taufe, seien die Kinder noch zu klein gewesen, damals hätten ihre Eltern und Paten  für sie gesprochen. Mit der Erneuerung des Taufversprechens schufen die Kinder nun die Voraussetzung, um zum ersten Mal an den Tisch des Herrn zu treten.

Zur Gabenbereitung versammelten sich die Kinder mit Pfarrer und Gemeindereferentin im Kreis um den Altar, wo sie nach dem Sanctus, Friedensgruß und Agnus Dei gemeinsam zum ersten Mal die Hostie empfingen und damit zu Mitgliedern der Kirchengemeinde wurden.

ANZEIGE

Gemeindereferentin Angelika Schupp bedankte sich vor dem Segen noch einmal bei allen, die sich bei der Vorbereitung und Gestaltung der Kommunionfeier beteiligt hatten. Ein besonderer Dank von Pfarrer Stefan Maier ging an sie, da sie wegen eines personellen Engpasses bei der Seelsorgeeinheit sich bereit erklärt hatte, die diesjährige  Kommunionvorbereitung der Bad Wurzacher Kommunionkinder zu übernehmen.

Die diesjährigen Erstkommunionkinder sind: Hannes Amann, Sarah Binder, Mick Birkholz, Luis D’Elia, Hannah Dürr, Johann Ehrmann, Emilia Erk, Jana Feurle, Jasmina Haluskova, Paula Hartmann, Nina König, Lea Markgraf, Linus Miller, Maya Münsch, Bastian Musch, Leon Pätzold, Mattis Rottmann, Vanessa Slimak, Laura Sonntag, Mila Steiner, Moritz Thiel und Ronja Wagner.
Text und Fotos: Uli Gresser

Viele Bilder in der Galerie

ANZEIGE


BILDERGALERIE

Fotos: Uli Gresser

NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
To-Go-Verpackungen ordnungsgemäß zu entsorgen

Zwei Abfallbehälter für Pizzakartons in der Innenstadt aufgestellt

Bad Wurzach – Nachdem im Innenstadtbereich immer wieder in bestimmten Bereichen überfüllte Mülleimer vorzufinden sind, kam zuletzt die Anregung aus der Bürgerschaft, spezielle Ablagebehälter für Pizzakartons anzubieten.
Countdown läuft

Bad Wurzach tritt wieder vereint in die Pedale beim STADTRADELN

Bad Wurzach – Bad Wurzach macht dieses Jahr wieder beim bundesweiten Stadtradeln mit. Die Aktion findet heuer vom 8. bis 28. Juni statt.
Vom 30. Mai bis 2. Juni

Die Mittelalterlichen Kinder- und Heimattage zu Kißlegg

Kißlegg – Die Feierlichkeiten anlässlich des 1200-jährigen Jubiläums „Kißleggs“ finden mit den Mittelalterlichen Kinder- und Heimattagen ihren Höhepunkt. Vom 30. Mai bis zum 2. Juni verwandelt sich der Schlosspark in eine mittelalterliche Festung, in der einiges geboten ist: Akteure aus dem In- und Ausland verzaubern das Publikum mit Schaukämpfen und Magie, fliegende Händler bieten ihre Waren feil und für die musikalische Umrahmung sorgen mittelalterliche Musikgruppen sowie Fanfarenzüge aus d…
Im Nest neben der Kirche

Turtelnde Störche

Auf dem Baum zwischen Kirche und Maria Rosengarten haben Störche sich ein Nest gebaut. Unser Fotograf Uli Gresser hat vom Eiscafé aus einen Blick hinübergeworfen.
Aktion Zahngold der Stiftung Kinderchancen Allgäu

Kindern eine goldene Zukunft schenken!

Leutkirch / Bad Wurzach / Isny / Kißlegg – Chancengerechtigkeit für Kinder und Jugendliche ist Gold wert – davon ist die Stiftung Kinderchancen Allgäu überzeugt, aber nicht nur sie allein! Dank großartiger Unterstützung einiger Zahnarztpraxen sowie zahlreichen spendenbereiten Patientinnen und Patienten ist im vergangenen Jahr wieder eine stolze Summe von insgesamt 20.076 € zusammengekommen.

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
Ortschaftsratswahl Arnach

Die Liste „Bürger für Arnach“ stellt sich vor – Ortsvorsteher/in gesucht

Arnach – Elf engagierte und motivierte Personen umfasst die Wahlliste der „Bürger für Arnach“ für die Ortschaftsratwahl am 9. Juni. Unter Download finden Sie hier in der Bildschirmzeitung „Der Wurzacher” den Wahlprospekt der Liste „Bürger für Arnach“. Es kandidieren (in alphabetischer Reihenfolge, Frauen vorangestellt):
Großeinsatz der Feuerwehr

Schreinerei in Rötenbach abgebrannt

Rötenbach (rei) – In Rötenbach (Gemeinde Wolfegg) ist eine Schreinerei abgebrannt. Wie uns das Südwestdeutsche Mediennetzwerk GmbH um 5.29 Uhr mitteilte, waren rund 80 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort. Es wurde eine Wasserwand errichtet, um ein Übergreifen des Brandes auf ein benachbartes Wohnhaus zu verhindern. Der Schaden beläuft sich auf geschätzt 600.000 €, teilte uns die Polizei auf Anfrage mit. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren Wehrleute aus Wolfegg, Bad Wal…
Leserbrief

Gegen den Willen des Ortschaftsrates 

Zur Ausweisung einer Freiflächen-Photovoltaikanlage bei Gospoldshofen
von Hans-Joachim Schodlok
veröffentlicht am 26. Mai 2024
Auf Einladung des Abgeordneten Josef Rief

MV Dietmanns erlebte grandioses Wochenende in Berlin

Dietmanns – Vom 17. bis 21. Mai reiste der Musikverein Dietmanns auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Josef Rief nach Berlin. Bei der Ankunft erwartete die Musiker und Musikerinnen gleich eine Führung mit Josef Rief MdB durch das Reichstagsgebäude.

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blo…
Zur Fetisch-Party am 29. Mai im “Douala” in Ravensburg hat die Bildschirmzeitung die Staatsanwaltschaft in Ravensburg…
Zur für heute (29. Mai) angesetzten sogenannten Fetisch-Party im Club „Douala“ in Ravensburg

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach