Skip to main content
Tipps

Webseitenerstellung – alles Wissenswerte über Domains



Foto: Symbolbild / Shira Kayato auf Pixabay

Wenn es darum geht, eine Webseite im Internet zu veröffentlichen – sei es privat, für einen Verein oder für eine Firma – ist die Wahl des richtigen Domainnamens ein zentrales Anliegen. Ein verständlicher und passender Domainname kann den Unterschied ausmachen, wie eine Webseite von Besuchern wahrgenommen wird. Doch welche Struktur hat eine Domain und welche Aspekte sind bei ihrer Auswahl zu berücksichtigen?

Funktion und Aufbau

Eine Domain bezeichnet einen weltweit einzigartigen Namen, der einen klar definierten Bereich des Internets repräsentiert, beispielsweise eine Webseite. Sie ist ein zentraler Teil einer URL (Uniform Resource Locator) und zeigt an, an welcher Stelle im hierarchischen Domain Name System (DNS) eine bestimmte Ressource liegt.
Wenn ein Nutzer eine Domain in seinen Browser eingibt, leitet der Browser die Anfrage an den zugehörigen Nameserver weiter. Dieser Nameserver wandelt die Domain durch eine Abfrage in seiner Datenbank in eine IP-Adresse um und sendet diese IP-Adresse anschließend an den Browser des Nutzers.

ANZEIGE

Die Struktur einer Domain bekannt als Fully Qualified Domain Name (FQDN), setzt sich aus mehreren Ebenen zusammen. An oberster Stelle steht die First-Level-Domain, die Endung direkt nach dem letzten Punkt eines Domainnamens, wie beispielsweise .de, .com oder .uk. Direkt davor befindet sich die Second-Level-Domain, der zentrale Bestandteil der Webadresse, der oft den Namen eines Unternehmens oder einer Organisation repräsentiert. Um die Inhalte weiter zu strukturieren, nutzen Betreiber oftmals die Third-Level-Domain. Hierbei kann es sich um spezielle Themen, Kategorien oder geografische Angaben handeln.

Domain kaufen – nur wenige Schritte erforderlich

In Deutschland und vielen anderen Ländern steht die Registrierung von Domains grundsätzlich jedem offen. Jeder Domainname ist einzigartig. Die Registrierung einer Domain ist ähnlich wie das Einkaufen im Internet: Man sucht sich einen Domain-Anbieter aus, prüft die Verfügbarkeit der gewünschten Domain und sieht im Ergebnis, ob die Domain noch frei ist. Bereits vergebene Domains können noch gekauft werden, wenn der aktuelle Inhaber sie zum Verkauf anbietet. Ist die gewünschte Domain verfügbar, kann sie in den Warenkorb gelegt und der Kaufprozess nach Eingabe von persönlichen Daten abgeschlossen werden.

ANZEIGE

Wer eine Domain kaufen und nutzen möchte, erhält je nach Internetdienstleister sogar ein größeres E-Mail-Postfach. Sodann können zu der Domain passende E-Mail-Adressen genutzt werden.

Einschränkungen beim Domainnamen

In Deutschland gibt es beim Wählen eines Domainnamens weitgehende Freiheiten, wobei bestimmte technische Kriterien beachtet werden müssen. Erlaubt sind die Buchstaben A bis Z, Zahlen von 0 bis 9 und der Bindestrich, wobei dieser nicht am Beginn der Second-Level-Domain stehen darf. Zeichen wie Punkte, Schrägstriche oder Fragezeichen sind nicht gestattet. Ein Domainname kann in der Regel bis zu 63 Zeichen lang sein.

ANZEIGE

Heutzutage können Umlaute im Domainnamen verwendet werden, dank der Implementierung der sogenannten Internationalized Domain Names. Diese ermöglichen die Verwendung von länderspezifischen Zeichen im Domainnamen, wie zum Beispiel ä, ü und ö in Deutschland oder Akzente in Frankreich. Da das DNS-System grundsätzlich das ASCII-Alphabet verwendet, werden diese spezialisierten Domains zunächst konvertiert.

Bei der Wahl eines Domainnamens, insbesondere für Online-Shops, könnte der Gedanke verlockend sein, Markennamen wie beispielsweise Adidas zu integrieren. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, da dies leicht gegen Marken- und Namensrechte verstoßen kann. Die Verwendung eines Marken- oder Firmennamens in der Domain ist nur nach vorheriger Zustimmung des Rechteinhabers zulässig. Ohne die erforderliche Genehmigung kann die Nutzung solcher Namen zu Abmahnungen führen, die nicht selten mit hohen Geldforderungen verbunden sind.

ANZEIGE

NEUESTE BEITRÄGE

Mädchen in der Bahnhofstraße in Bad Saulgau zusammengebrochen

Polizei ermittelt nach Tik-Tok-Challenge

Bad Saulgau – Nach einer Tik-Tok Challenge, bei der am Sonntagnachmittag ein Mädchen in der Bahnhofstraße zusammengebrochen war, hat das Polizeirevier Bad Saulgau die Ermittlungen aufgenommen.
Großeinsatz der Feuerwehr

Schreinerei in Rötenbach abgebrannt

Rötenbach (rei) – In Rötenbach (Gemeinde Wolfegg) ist eine Schreinerei abgebrannt. Wie uns das Südwestdeutsche Mediennetzwerk GmbH um 5.29 Uhr mitteilte, waren rund 80 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort. Es wurde eine Wasserwand errichtet, um ein Übergreifen des Brandes auf ein benachbartes Wohnhaus zu verhindern. Der Schaden beläuft sich auf geschätzt 600.000 €, teilte uns die Polizei auf Anfrage mit. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren Wehrleute aus Wolfegg, Bad Wal…
Schokolade im Überfluss?

Aus den Resten von Ostern echte Highlights zaubern

Ostern ist vorüber und zahlreiche Schokoladenosterhasen und -eier haben den Weg in die heimischen Osternester gefunden. Da die Feiertage oft mit Süßigkeiten im Überfluss einhergehen, steht man oft vor der Herausforderung, nicht zu wissen, wie die Reste verwertet werden können. Die Haltbarkeit der Schokolade setzt eine natürliche Grenze für die Aufbewahrung.
Gratis an vielen Auslegeplätzen

Das Juni-Blix ist da!

Aulendorf (rei) – Ein starkes Heft haben Roland Reck und sein Blix-Team soeben herausgebracht. Zwei Themen seien herausgestellt: 100 Jahre Steegersee-Bad und „Eine Brücke für Europa“ – das Otterbach-Kunstwerk in Bad Waldsee.
Wetterphänomen

Abendstimmung in Bad Schussenried

Dieter Ege, Fotograf aus Bad Schussenried, hat am 24. Mai um 21.07 Uhr diese Panorama-Aufnahme gemacht. Aufnahmeort: Bad Schussenried auf der Endmoräne. Blickrichtung: NNO – S. Ege ist bekannt unter anderem für sein schönes Blutfreitagsbuch, das hier in der Bildschirmzeitung besprochen wurde.

MEISTGELESEN

Anerkennung für die Ehrenamtler

Halbtagesausflug der Suppenküche führte zur Straußenfarm in Waldburg

Bad Waldsee – Seit bereits über 15 Jahren bietet die Suppenküche im Klosterstüble, Bad Waldsee, ein gutes Mittagsmenü in ihren Räumen am Stadtsee. Das ganze Jahr über – von Montag bis Freitag – freuen sich hier nicht nur Personen mit einem Berechtigungsschein, sondern auch Normalzahler am guten Essen aus der Klosterküche der Franziskanerinnen von Reute. Kürzlich hat das Team des Trägervereins einen Ausflug gemacht – kleine Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit das ganze Jahr über.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 26. Mai 2024
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
Großeinsatz der Feuerwehr

Schreinerei in Rötenbach abgebrannt

Rötenbach (rei) – In Rötenbach (Gemeinde Wolfegg) ist eine Schreinerei abgebrannt. Wie uns das Südwestdeutsche Mediennetzwerk GmbH um 5.29 Uhr mitteilte, waren rund 80 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort. Es wurde eine Wasserwand errichtet, um ein Übergreifen des Brandes auf ein benachbartes Wohnhaus zu verhindern. Der Schaden beläuft sich auf geschätzt 600.000 €, teilte uns die Polizei auf Anfrage mit. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren Wehrleute aus Wolfegg, Bad Wal…
Stellungnahme des Vorsitzenden der AG Heimatpflege

Das unverstellte Landschaftsbild ist unser Kapital

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben hat Vorranggebiete für Windenergie und Photovoltaik im Entwurf festgelegt. In einem öffentlichen Beteiligungsverfahren hatte er aufgerufen, Stellungnahmen abzugeben. Nachfolgend die Stellungnahme / der Einspruch von Stephan Wiltsche, dem  Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Heimatpflege im württembergischen Allgäu, fristgerecht beim Regionalverband Bodensee-Oberschwaben (RVBO) eingereicht. Da Einsprüche nur für einzeln ausgewiesene Parzelle…
von Stephan Wiltsche
veröffentlicht am 25. Mai 2024
Im Biohof Bohner in Kohhaus

Stallgespräch: Landwirtschaft trifft Politik

Bad Waldsee – Rund 30 Bauern und Bäuerinnen, Verbandsvertreter/innen und Interessierte waren der Einladung des Grünen Ortsverbands Bad Waldsee auf den Biohof Bohner in Kohhaus gefolgt. Initiiert hatte das „Stallgespräch“ Kreisrätin und Kreistagskandidatin Elke Müller.

TOP-THEMEN

Rötenbach (rei) – In Rötenbach (Gemeinde Wolfegg) ist eine Schreinerei abgebrannt. Wie uns das Südwestdeutsche Medien…
Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blo…
Stellungnahme des Vorsitzenden der AG Heimatpflege

Das unverstellte Landschaftsbild ist unser Kapital

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben hat Vorranggebiete für Windenergie und Photovoltaik im Entwurf festgelegt. …

VERANSTALTUNGEN