Skip to main content
260 Kurse geplant für die erste Jahreshälfte

Viel Kunst im neuen Programm der Volkshochschule



Foto: Sylvia Hess
Das Leprosenhaus der Heimatpflege in der Memmingerstraße wird im neuen Semester Werkstatt und Atelier für Kunstangebote der Volkshochschule.

Leutkirch – Die Volkshochschule (vhs) hat ihr neues Semesterprogramm aufgelegt. 260 Kurse sind für Leutkirch und die beiden Außenstellen Aichstetten und Aitrach geplant. Zum regulären Bildungsprogramm kommen noch Vorträge und Veranstaltungen des „Talk im Bock“ (Montag, 5. Februar, 19.30 Uhr, Bocksaal: Michael Ebert, Chefredakteur des “Süddeutsche Zeitung Magazins”) und Veranstaltungen des laufenden Kulturprogramms.

Anmeldungen für vhs-Kurse nimmt die Geschäftsstelle zu den Geschäftszeiten in der Marktstraße 32 entgegen (Telefon 87187 und E-Mail unter vhs@leutkirch.de). Alle Veranstaltungen und Kurse gibt es auch online auf der Homepage www.vhs-leutkirch.de und im Ticket-Portal www.reservix.de

ANZEIGE

Historisches Gebäude für künstlerische Angebote

Als neuer Ort für künstlerische Angebote steht ab dem neuen Semester das historische Gebäude des Leprosenhauses in der Memmingerstraße zur Verfügung. Das Haus, das der Heimatpflege gehört, bietet den atmosphärischen Rahmen und die geeigneten Voraussetzungen von Werkstatt und Atelier, um kreative Entfaltung und Gestaltung zu fördern, heißt es aus der Volkshochschule. Die vhs hat ihr Kunstprogramm für das neue Semester entsprechend entwickelt und deutlich ausgebaut: Gestalten mit Papier, figürliches Gestalten, Materialmontage, „Drink and draw“, Collage oder auch „Offenes Atelier“ und „Kunst-Sommerabende“ stehen neu auf dem Programm. Im Rahmen der vom Galeriekreis geplanten Street-Art-Ausstellung sollen im Sommer zudem weitere Kunst-Workshops an der vhs stattfinden.

Naturthemen und mehr

Kreative Angebote sind auch in den anderen Fachbereichen geplant. So etwa Angebote rund um Naturthemen, von der Kräuterwanderung bis hin zu Spurensuche an der „wilden Eschach“. Kochen und Kulinarik, Angebote der vhs-Ballettschule, Yoga-Kurse, Entspannung oder Fitness sind ebenso im neuen Semesterprogramm der vhs zu finden wie exotischere Angebote, wie z.B. Hula Hoop, Stockkampfkunst oder Inline-Kurse. In der vhs-Sprachenschule finden sich Angebote in Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Für zugezogene Menschen organisiert die vhs Deutsch-Integrationskurse und bietet hier auch offizielle Prüfungen an. Tastschreiben, Excel-Kurse oder Know How rund um das Smartphone oder Tablet sind in der Sparte „Arbeit und Beruf“ zu finden und runden die breite Angebotspalette der Bildungs- und Kultureinrichtung ab.

ANZEIGE

Kleinkunst

Im laufenden Kulturprogramm startet die vhs mit Kleinkunst am kommenden Freitag, 12. Januar, um 19.30 Uhr im Bocksaal mit Mentalmagier Andy Häussler. Das bekannte Notos-Quartett gastiert im Rahmen der Reihe Leutkircher Klassik am Sonntag, 21. Januar, um 17.00 Uhr in der Festhalle. Und das Landestheater Tübingen eröffnet am Sonntag, 25. Februar, das neue Jahr in der Theaterreihe mit dem Stück „Stolz und Vorurteil* (*oder so)“ von Isobel McArthur nach dem Roman von Jane Austen. Beginn ist um 18.00 Uhr in der Festhalle.

Sommerkonzerte

Für Sommer 2024 hat die vhs in der Reihe Leutkircher Sommerjazz im Museumshof wieder drei Konzerte geplant (Mittwoch, 26. Juni, 10. Juli und 24. Juli). Die Konzerte der (inzwischen 21.) Sommerakademie am Sonntag, 28. Juli (Eröffnungskonzert der Professoren) und Mittwoch, 7. August (Abschlusskonzert der Teilnehmer), beschließen dann das Kulturprogramm der vhs für die erste Jahreshälfte.

ANZEIGE



NEUESTE BEITRÄGE

Leutkirch
Otto Schöllhorn in einer ersten Zwischenbilanz

Die Streetart in der Altstadt gefällt

Leutkirch (rei) – Kunter-bunter-munter kann auch Leutkirch. Der Slogan der Landesgartenschau passt auch auf LA, wie die Allgäustadt bisweilen von lokalen Pop-Protagonisten geheißen wird. Seit einigen Wochen entsteht an bislang blassen Ecken und leeren Flächen der Altstadt bunte Streetart. Der Galeriekreis um Otto Schöllhorn hat das initiiert und ist, wie Spiritus rector Otto S. in einer ersten Zwischenbilanz im Gespräch mit der Bildschirmzeitung „Der Leutkircher“ durchblicken lässt, recht ang…
Wegen Schlechtwetter-Prognose

Serenadenkonzert wurde auf Sonntag verschoben

Bad Wurzach – Das für heute (22.6.) angesetzte Serenadenkonzert der zehn Bad Wurzacher Musikkapellen wir wegen des schlechten Wetters auf den morgigen Sonntag, 23. Juni, verschoben. Ort und Zeit bleiben gleich: 19.30 Uhr am Stadtbrunnen. Das teilte uns die Stadtkapelle um 16.25 Uhr mit.
„Leutkircher Sommerjazz“ am Mittwoch, 26. Juni

Manfred Junker Organ Trio im Museumshof

Leutkirch – Zum Auftakt der Konzertreihe „Leutkircher Sommerjazz“ am Mittwoch, 26. Juni, gastiert das Manfred Junker Organ Trio im Museum im Bock am Gänsbühl (je nach Wetter im Hof oder Bocksaal). Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass und Abendkasse eine Stunde früher. Es gilt die freie Platzwahl. Karten im Vorverkauf gibt es in der Touristinfo und online unter www.reservix.de.
Gemeinderatssitzung am 1. Juli

Es geht unter anderem um die VHS und das Freibad

Leutkirch – Der Gemeinderat der Großen Kreisstadt Leutkirch versammelt sich am 1. Juli in öffentlicher Sitzung (18.00 Uhr, Verwaltungsgebäude Gänsbühl, Sitzungssaal). Aut der Tagesordnung stehen unter anderem ein Situationsbericht der VHS Leutkirch und die Anpassung der Badeordnung im Hinblick auf die Nutzung der Schwimmbecken für Schwimmkurse. Die Sitzung wird von Bürgermeisterin Christina Schnitzker geleitet. Nachstehend die vollständige Tagesordnung:
Rettungswagen brachte die Frau in eine Klinik

Autofahrerin prallt gegen Baum

Aitrach – Schwere Verletzungen hat eine 83-jährige VW-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 11.45 Uhr auf der K 7929 erlitten.

MEISTGELESEN

Leutkirch
Clip von Joachim Schnabel

Video vom Biker-Treffen in Arnach

Arnach (rei) – Joachim Schnabel, passionierter Amateur-Filmer aus Arnach, hat auf Youtube ein Video vom Bikertreffen in Arnach veröffentlicht. Im Mittelpunkt steht die legendäre Dorfrundfahrt. Das von der Motorradfahrer-Gemeinschaft Arnach e. V. alljährlich ausgerichtete Treffen fand heuer zu 43. Mal statt. Der 1978 gegründete Club hat 61 Mitglieder. Nachstehend der Link zum Video.
Essen und Trinken, Shoppen und Probieren in historischem Ambiente

Die „gusto!“ lockt wieder nach Bärenweiler

Kißlegg – Im Juni kommt das „gusto!-Sommerfestival“ zum zweiten Mal nach Bärenweiler bei Kißlegg. Vier Tage lang können Gäste auf dem historischen Areal essen und trinken, shoppen und probieren. Etwa 80 Aussteller, Brauer und Gastronomen, Künstler und Manufakturen aus der Region machen mit.
Am 7. und 12 Juli

Vorschau auf das Heilig-Blut-Fest in Bad Wurzach

Bad Wurzach – Am 12. Juli ist heuer der Bad Wurzacher Blutfreitag. Am Sonntag zuvor, am 7. Juli, stimmen sich die Gläubigen mit einer feierlichen Lichterprozession auf das große Glaubensfest ein. Pater Konrad Werder, Superior des Salvatorianerkonvents auf dem Gottesberg, schreibt in seiner Vorschau Folgendes:
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sieben der 10 Gewählten haben weniger Stimmen als sie erhalten. Dennoch sitzt sie nicht im neugewählten Gemeinderat. Die Rede ist von Sibylle Allgaier, die mit 3105 Stimmen mehr Wählervoten auf sich vereinigen konnte als ihre Listen-Kollegen aus Dietmanns und Ziegelbach zusammen, welche mit 1347 respektive 1358 jeweils einen Sitz im neuen Rat zugeteilt bekamen. Wie kommt so …
von Gerhard Reischmann
veröffentlicht am 16. Juni 2024
Am 29. Juni ist Feuerwehrtag in Arnach

Arnacher Feuerwehr brachte Deutschlandfahne am Maibaum an

Arnach – Nachdem durch den Sturm die Spitze des Maibaums abgebrochen war, wurde heute (15.6.) mit Hilfe der Drehleiter anstelle der Maibaumspitze eine Deutschlandfahne angebracht. Diese ist von weither sichtbar. Hier ein besonderer Dank an Pascal Schmehl, der uns mit seinem Team mit der Drehleiter dabei unterstützte. Es soll wieder ein gutes Omen sein: Bereits 2014 war der Arnacher Maibaum entsprechend aufgehübscht worden; das Ende für Fußballdeutschland ist bekannt – wir wurden Weltmeister!
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juni 2024

TOP-THEMEN

Leutkirch
Leutkirch – “Ich verstehe das nicht.” Stadrätin Brigitte Schuler-Kuon von den Unabhängigen (DU) war am Montagabend, 1…
In Leutkirch sind die Friedhofsgebühren erhöht worden. Ein heißes Thema. Sind die Gebühren zu hoch? Oder gar zu niedr…
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sie…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach