Skip to main content
Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft dauern weiter an

Kriminalpolizei gelingt Erfolg in einem Ermittlungsverfahren wegen organisierten Drogenhandels im Raum Oberschwaben/Allgäu



Foto: Pixabay

Ravensburg/Bad Schussenried/Leutkirch/Friedrichshafen – In einem umfangreichen Ermittlungsverfahren, das die Kriminalpolizei Friedrichshafen und die Staatsanwaltschaft Ravensburg seit dem Frühjahr dieses Jahres führen, konnten zwischenzeitlich fünf Tatverdächtige im Alter zwischen 29 und 73 Jahren festgenommen werden, die im Verdacht stehen, im größeren Stil einen Handel mit Betäubungsmittel im Raum Oberschwaben/Allgäu betrieben zu haben bzw. daran beteiligt gewesen zu sein.

Bereits im September konnten in Bad Schussenried zwei Tatverdächtige im Alter von 29 und 73 Jahren im Rahmen der Übergabe von Kokain im Kilogrammbereich festgenommen werden. Bei den anschließenden Durchsuchungen konnten über 100.000 Euro Bargeld und weiteres Rauschgift, darunter mehrere Kilogramm Marihuana, sichergestellt werden.

ANZEIGE

Nachdem die verbleibenden Personen ihren bestehenden Drogenhandel fortsetzten, erfolgten Anfang November weitere Durchsuchungen und drei Festnahmen von zwei Männern und einer Frau im Alter zwischen 42 und 47 Jahren. Im Rahmen der Durchsuchungen im Bereich Leutkirch und Friedrichshafen wurden ebenfalls Betäubungsmittel, namentlich Haschisch und Kokain, sichergestellt.

Gegen die insgesamt fünf im September und im November festgenommenen Personen erließ das Amtsgericht Ravensburg auf Antrag der Staatsanwaltschaft jeweils Haftbefehle, unter anderem wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, und setzte diese in Vollzug. Die dringend Tatverdächtigen befinden sich seither in Untersuchungshaft.

ANZEIGE

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft dauern weiter an.

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Ravensburg




NEUESTE BEITRÄGE

Leutkirch
Am Samstag, 6. Juli

Großer Flohmarkt beim Kisslegger Schloss- und Straßenfest

Kisslegg – Am Samstag, 6. Juli, ist es endlich soweit: Das jährliche Schloss- und Straßenfest in Kisslegg steht an. Mit dem vom Kisslegger Verkehrs- und Gewerbeverein organisierten Flohmarkt beginnt bereits frühmorgens der Tag.
Anmeldung bis 1. Juli

Gospelworkshop mit Auftritt auf der Gartenschau

Wangen – “Es gospelt wieder”- so lautet das Motto eines neuen Gospelworkshops am 20. und 21. September im Gemeindehaus der Evangelischen Stadtkirche in Wangen (Bahnhofweg 4). Unter der Leitung von Pfarrerin i. R. Helena Rauch und Dirigent Rainer Möser sind alle eingeladen, die gerne singen. Auch Männerstimmen sind sehr willkommen. Notenkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Bedingung.
Freitag, 21. Juni

Opernerlebnis für Kinder

Isny – Das diesjährige Isny Opernfestival präsentiert am Freitag, 21. Juni, um 18.00 Uhr „Die Mainacht“ als Opern-Inszenierung speziell für Kinder.
Helfer gesucht!

Plakettenverkäufer für das Leutkircher Kinderfest 2024 gesucht

Leutkirch – In knapp vier Wochen ist es wieder soweit: Das Kinder- und Heimatfest in Leutkirch steht vor der Tür! Der Förderverein des Kinderfestes Leutkirch im Allgäu e.V. verkauft auch dieses Jahr wieder Festplaketten zur Finanzierung des Festes. Die Einnahmen aus dem Plakettenverkauf und Spenden ermöglichen die Spiele auf der Wilhelmshöhe, das Kinderfesttheater und den Festumzug.
Beachtliche Summe von 2000 €

Achtaler Musikanten und Gospelchor Aitrach übergaben Spende an die Uniklinik Köln

Aitrach – Am 23.03.24 veranstalteten die Achtaler Musikanten und der Gospelchor Aitrach ein gemeinsames Benefizkonzert zu Gunsten der Uniklinik Köln, die Therapieformen für die Glasknochenkrankheit erforscht.

MEISTGELESEN

Leutkirch
Am 29. Juni ist Feuerwehrtag in Arnach

Arnacher Feuerwehr brachte Deutschlandfahne am Maibaum an

Arnach – Nachdem durch den Sturm die Spitze des Maibaums abgebrochen war, wurde heute (15.6.) mit Hilfe der Drehleiter anstelle der Maibaumspitze eine Deutschlandfahne angebracht. Diese ist von weither sichtbar. Hier ein besonderer Dank an Pascal Schmehl, der uns mit seinem Team mit der Drehleiter dabei unterstützte. Es soll wieder ein gutes Omen sein: Bereits 2014 war der Arnacher Maibaum entsprechend aufgehübscht worden; das Ende für Fußballdeutschland ist bekannt – wir wurden Weltmeister!
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juni 2024
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sieben der 10 Gewählten haben weniger Stimmen als sie erhalten. Dennoch sitzt sie nicht im neugewählten Gemeinderat. Die Rede ist von Sibylle Allgaier, die mit 3105 Stimmen mehr Wählervoten auf sich vereinigen konnte als ihre Listen-Kollegen aus Dietmanns und Ziegelbach zusammen, welche mit 1347 respektive 1358 jeweils einen Sitz im neuen Rat zugeteilt bekamen. Wie kommt so …
von Gerhard Reischmann
veröffentlicht am 16. Juni 2024
Clip von Joachim Schnabel

Video vom Biker-Treffen in Arnach

Arnach (rei) – Joachim Schnabel, passionierter Amateur-Filmer aus Arnach, hat auf Youtube ein Video vom Bikertreffen in Arnach veröffentlicht. Im Mittelpunkt steht die legendäre Dorfrundfahrt. Das von der Motorradfahrer-Gemeinschaft Arnach e. V. alljährlich ausgerichtete Treffen fand heuer zu 43. Mal statt. Der 1978 gegründete Club hat 61 Mitglieder. Nachstehend der Link zum Video.
Arnacher Motorradtreffen fand zum 43. Mal statt

Boxenstopp diesmal am Schafsbrunnen

Arnach – Die Motorradfahrergemeinschaft – kurz MFG Arnach – richtete ihr 43. Motorradtreffen aus. Zu den Highlights gehört immer die gemütliche Biker-Hockete am Freitagabend, mit der alljährlich das traditionsreiche Bikerfest am idyllischen Tobelbach an der Straße zum  Ziegelwerk Arnach eröffnet wird. Am Samstag ist immer Dorfrundfahrt, eher der Bikers-Rock das Gelände am Bach beben lässt.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 16. Juni 2024
Am 7. und 12 Juli

Vorschau auf das Heilig-Blut-Fest in Bad Wurzach

Bad Wurzach – Am 12. Juli ist heuer der Bad Wurzacher Blutfreitag. Am Sonntag zuvor, am 7. Juli, stimmen sich die Gläubigen mit einer feierlichen Lichterprozession auf das große Glaubensfest ein. Pater Konrad Werder, Superior des Salvatorianerkonvents auf dem Gottesberg, schreibt in seiner Vorschau Folgendes:

TOP-THEMEN

Leutkirch
Leutkirch – “Ich verstehe das nicht.” Stadrätin Brigitte Schuler-Kuon von den Unabhängigen (DU) war am Montagabend, 1…
In Leutkirch sind die Friedhofsgebühren erhöht worden. Ein heißes Thema. Sind die Gebühren zu hoch? Oder gar zu niedr…
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sie…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach