Skip to main content
Neue Serie in der Bildschirmzeitung: Leutkirch lädt ein 

Heute: „Café Bock“



Foto: Julian Aicher
Wadood Rahimi betreibt seit fünf Jahren das Restaurant “Café Bock” in Leutkirch.

Leutkirch – Der Frühling ist da. Beste Zeit also, mal wieder zusammen auszugehen. Dabei bietet Leutkirch mehr Schmackhaftes in Bars, Cafés, Gaststätten und Restaurants, als manche denken.  „Leutkirch lädt ein” heißt die neue Bildschirmzeitungsserie. Sie beginnt mit der Vorstellung des „Cafés Bock“ im Herzen der Altstadt, am Fuß des namensgebenden Bockturms.

„Jedes Gericht ist frisch zubereitet “, sagt „Bock“-Wirt Wadood Rahimi. Mal schwäbische Maultaschen und stets auch orientalische Gerichte wie beispielsweise sein Putenfilet mit Mango-Curry-Soße und Basmati-Reis.

Drei geschmackvolle Spiegeleier, dazu ganz klein geschnittene gekochte Kartoffelstückchen und Tomaten. „Dazu etwas Koriander.“ Diese Zutaten gehören zum Rezept für das Afghanische Frühstück im „Restaurant Café Bock“. Wirkt irgendwie genial einfach. Und genau deshalb so lecker? Das Restaurant „Café Bock“ bietet sowohl internationale als auch heimische Küche an. Das Afghanische Frühstück ist nur eine der Optionen der vielfältigen internationalen Frühstückskarte. Dazu gehört aber auch „immer etwas Schwäbisches“, sagt „Bock“-Betreiber Wadood Rahimi. Aber eben auch Vegetarisches und Veganes. Heimisch und international.

Eine ähnliche Mentalität gilt für die restliche Karte: Er tischt „zwischen vier und sechs Tagesgerichten“ auf – im Winter auch mit einer Suppe. Stets frisch, wie Rahimi betont. Bei der Auswahl der Zutaten wird eines ganz großgeschrieben – Regionalität! Fleisch aus Leutkirch, ebenso wie vegetarische und vegane Gerichte, zubereitet mit Gemüse von zwei Biobetrieben aus dem württembergischen Allgäu. Lässt sich das alles auftischen – und trotzdem damit als Wirt noch Geld verdienen? „Das ist machbar“, verrät Wadood Rahimi. Und zwar „mit Leutkircher Zutaten“. Wie das? „Du musst mit den ganzen Lebensmitteln sehr vernünftig umgehen“, erklärt der gelernte Hotelfachmann. „Ich kaufe nur so viel, wie ich wirklich brauche – und stelle nicht den ganzen Kühlschrank voll. Inhaber Wadood Rahimi kocht selbst, unterstützt durch flinke Zuarbeit von Frau Rahimi. Seit dem Lockdown verlor das Café Bock sein Personal an die Industrie. „Wir suchen fähige Leute, damit ich mehr machen kann.“

Selbstverständlich gilt in der „Bock“- Küche strenge Hygiene. Trotz kleiner Küchenfläche sorgen zum Beispiel zwei Spülmaschinen dafür, dass Gläser nicht im gleichen Gerät sauber werden wie fettige Teller. Wadood Rahimi: „Die Leute sagen mir auch selber, meine Sauberkeit und die Frische hier, das überzeugt sie.“ Mit ein Grund, warum sich mehrere Stammtische im „Bock“ versammeln.

Ein 1974 in Afghanistan geborener Hotelfachmann, der selber sowohl international als auch schwäbisch kocht – in einem hellen Lokal direkt am Rathaus Leutkirch. Mit einer Bar, die teils in Anlehnung an Vorstellungen der Ulmer „Hochschule für Gestaltung“ (HfG) gestaltet ist. „1994 bin ich nach Leutkirch gekommen“, erzählt Wadood Rahimi. Eigentlich wollte er nach Schweden, das grüne Allgäu habe einfach überzeugt. Kaum in Deutschland angekommen, arbeitete er gleich bei „Burger King“ in Heilbronn – seine Karriere versprach jedoch Größeres, denn nach mehreren gastronomischen Zwischenstopps in Leutkirch und Kisslegg absolvierte Rahimi eine Ausbildung als Hotelfachmann in einem Hotel am Münchner Stachus. Später kümmerte er sich im „Jägerhof“ bei Isny ums Frühstück und ums Mittagessen, bevor er schließlich 2018 den „Bock“ übernahm. „Ich habe da richtig Geld reingesteckt.“ In Küche und Lüftung. Kein Wunder, wirkt sein Lokal so frisch.

Öffnungszeiten

Montags, mittwochs, donnerstags von 9.00 bis 14.00 Uhr und von 17.00 bis 22.00 Uhr; freitags und samstags von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr und von 17.00 Uhr bis 23.00 Uhr; sonntags von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Dienstag Ruhetag.

Gänsbühl 6, 88299 Leutkirch
Telefon: (07561) 912402
www.cafébock.de

Aufruf

Gastronomen, die ein Porträt ihrer Gaststätte in der Bildschirmzeitung wünschen, wenden sich an Redaktionsleiter Gerhard Reischmann (Tel. 07564 / 30 68 07; gerhard.reischmann@diebildschirmzeitung.de) oder direkt an unseren Reporter Julian Aicher unter der Rufnummer (07561) 1577 oder per Mail an julian.aicher@rio-s.eu. Die Beschreibung des Betriebes (Personal, Produktpalette, Geschichte) ist eine Gratisleistung der Bildschirmzeitung.

Diskret und zentral: Im Nebenzimmer (Obergeschoss) des “Café Bock” lässt sich hinter verschlossener Türe tagen – mit Sicht über den Gänsbühl Richtung Kornhaus. 




NEUESTE BEITRÄGE

Leutkirch
Kino

Das läuft im Centraltheater Leutkirch

Leutkirch – Folgender Film wird im Centraltheater Leutkirch von Donnerstag, 23., bis einschließlich Sonntag, 26.Mai, gezeigt: Donnerstag, 23.05. Centraltheater Leutkirch 20 Uhr „Der Zopf”, FSK 6 Freitag, 24.05. Centraltheater Leutkirch 20 Uhr „Der Zopf”, FSK 6 Samstag, 25.05. Centraltheater Leutkirch 20 Uhr „Der Zopf“, FSK 6 Sonntag, 26.05. Centraltheater Leutkirch 20 Uhr „Der Zopf“, FSK 6
Am Donnerstag, 23. Mai

Stadt bietet kostenlose Energieberatung an

Leutkirch – Die Stadt Leutkirch bietet den Bürgern von Leutkirch, Aitrach und Aichstetten in Zusammenarbeit mit der Energieagentur Ravensburg die Möglichkeit für eine unabhängige, kostenlose Energieberatung an.
Nachtrag zur Gemeinderatsitzung am 6. Mai

Das Licht brennt jetzt wieder bis 1.00 Uhr nachts

Leutkirch – “Die Nachtabschaltung der Straßenbeleuchtung wird um eine Stunde von 5 auf 4 Stunden in den Zeitraum von 1 Uhr bis 5 Uhr zurückgenommen.” Das beschloss der Leutkircher Gemeinderat am 6. Mai. Eine Rätin stimmte dagegen. Damit geht die Straßenbeleuchtung in Leutkirch erst um 1.00 Uhr in der Nacht aus.
Demokratiekonferenz mit Kabarett

Satiriker Mike Jörg war zu Gast in der Dorfhalle Altmannshofen

Altmannshofen – Im Schelldurchlauf einmal quer durch 75 Jahre Bundesrepublik Deutschland – das bietet der Satiriker Mike Jörg mit seinem Programm „75 Jahre Grundgesetz, 75 Jahre BRD, 75 Jahre Mike Jörg“. Wobei er betont, dass er von den dreien der älteste sei. Anlässlich des Jubiläums hatte die Partnerschaft für Demokratie Leutkirch-Aichstetten-Aitrach Jörg für ihre jährliche Demokratiekonferenz in die Dorfhalle in Altmannshofen eingeladen. 50 Leutkircher, Aichstetter und Aitracher waren der …
Zeugen gesucht

Unfallflucht

Leutkirch – Mutmaßlich beim Vorbeifahren hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer im Zeitraum zwischen Dienstag, 9.30 Uhr, und Donnerstag, 20.45 Uhr, einen in der Kurzen Straße am rechten Fahrbahnrand geparkten Subaru gesteift.

MEISTGELESEN

Leutkirch
Leserbrief

Ist das Ignoranz oder Häme ?

Zum Leserbrief “Wer verhandelt, schießt nicht”
von Erhard Hofrichter, Bad Wurzach
veröffentlicht am 16. Mai 2024
Weitere Bilder vom Kreismusikfest in Waltershofen und die Ergebnisse der Wertungsspiele

Landrat Sievers dirigierte den Gesamtchor

Waltershofen (rei) – Kaiserwetter und ein dirigierender Landrat: Das Kreismusikfest in Waltershofen erreichte am Sonntag seinen Höhepunkt. Imposant der Gesamtchor, beeindruckend der Festzug, einfach umwerfend der Fahneneinzug. Unser Bild oben zeigt Harald Sievers, wie er, klassischen Landratspflichten Folge leistend, den Gesamtchor dirigiert. Der Kameramann hat nicht den Stabführenden im Blick, sondern den Großauftrieb der Musizierenden. In der Galerie viele Bilder, gemacht von unserem Report…
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Mai 2024
OB Henle besucht “Café, einfach so”

Neues Café in Leutkirchs Altstadt offiziell eröffnet

Leutkirch – Eine Bereicherung für Leutkirchs Altstadt: Das neu eröffnete „Café, einfach so“, hat in der Katholischen Kirchgasse 2 seine Pforten geöffnet.
Leserbrief

Wer verhandelt, schießt nicht

Zum Aufruf des Papstes an die Kriegsparteien in der Ukraine, sich an den Verhandlungstisch zu setzen
von Eugen Abler
veröffentlicht am 16. Mai 2024
Am Mittwoch um 22.00 Uhr

Tankstelle in Wangen überfallen

Wangen – Ein bislang unbekannter Täter hat am späten Mittwochabend (15.5.) eine Tankstelle in der Erzbergerstraße in Wangen überfallen. Kurz vor 22.00 Uhr betrat der Unbekannte maskiert den Verkaufsraum und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe Bargeld von der 23-jährigen Angestellten. Nachdem diese den Inhalt der Kasse an den Täter übergeben hatte, flüchtete er zu Fuß in Richtung Innenstadt. Verletzt wurde niemand.

TOP-THEMEN

Leutkirch
Leutkirch – Noch dieses Jahr soll es soweit sein: Neue gastronomische Angebote im ehemaligen „Cafe Albrecht” (Marktst…
Waltershofen (rei) – Kaiserwetter und ein dirigierender Landrat: Das Kreismusikfest in Waltershofen erreichte am Sonn…
Dietmanns – Herz, Schmerz und auch dies und das: Musik auch für ältere Semester am ersten Teil des Samstagabends im D…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach