Skip to main content
Bei Leutkirch

Größter Solarpark im Kreis liefert ab sofort Strom für 4500 Haushalte



Foto: Paul Meckes, LEW
Der 10 Hektar große Solarpark bei Diepoldshofen von LEW und E.ON Energie Deutschland.

Leutkirch – Sonnenstrom satt: Im Leutkircher Ortsteil Diepoldshofen (Riedlings) versorgt jetzt eine neue, zehn Megawatt starke Photovoltaik-Freiflächenanlage Bürgerinnen und Bürger in der Region mit Sonnenstrom. Der von E.ON Energie Deutschland geplante und errichtete Solarpark ist der größte im Landkreis Ravensburg.* Die Lechwerke (LEW), die ebenfalls zur E.ON Gruppe gehören, übernehmen die Anlage von E.ON Energie Deutschland und werden diese künftig betreiben. 

Mit 16.830 Modulen erstreckt sich der Solarpark auf rund zehn Hektar nahe der Bundesstraße 465 im Ortsteil Riedlings-Weißenbauren. Der hier erzeugte Sonnenstrom wird ab sofort (1.12.) vor Ort in das Netz der Netze BW eingespeist und kann rund 4500 Privathaushalte mit Ökostrom aus der Region versorgen. Die speziellen, sogenannten bifazialen Photovoltaik-Module nutzen dabei nicht nur die direkte Sonneneinstrahlung auf die Vorderseite, sondern auch das indirekte Licht auf der Rückseite. Das macht die Anlage noch effizienter.

ANZEIGE

OB Henle: “Eine Investition in die Zukunft”

Zur Inbetriebnahme vor Ort waren neben dem Oberbürgermeister von Leutkirch und weiteren Repräsentanten der Stadt Vertreter von E.ON Energie Deutschland, den Lechwerken sowie der Energiegenossenschaft LEW BürgerEnergie eG. Es ist geplant, dass sich Bürgerinnern und Bürger über die LEW BürgerEnergie eG finanziell an dem Solarpark beteiligen und so von den Erlösen profitieren können. Zu den Beteiligungsmöglichkeiten an dem Solarpark wird zu einem späteren Zeitpunkt informiert, eine unverbindliche Interessensbekundung ist ab sofort möglich unter www.lew-buergerenergie.de. Hans-Jörg Henle, Oberbürgermeister der Stadt Leutkirch, sagte zur Inbetriebnahme: „Ein Solarpark ist eine Investition in unsere Zukunft. Denn vor Ort erzeugter, grüner Strom macht unsere Region unabhängiger von Energieimporten und treibt die Energiewende voran. Es freut mich daher sehr, dass die neue Photovoltaik-Freiflächenanlage nun in Betrieb ist.“

Der Startschuss erfolgte bereits vor drei Wochen. Unser Bild zeigt (von links): Thomas Pellkofer (Leiter Solarparks E.ON Energie Deutschland), Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle (Stadt Leutkirch), Andreas Bayer (Vorstandsmitglied LEW BürgerEnergie eG), Tim Dickhaus (Leiter Energielösungen B2B bei LEW). Foto: Paul Meckes / LEW

ANZEIGE

“7500 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart”

Thomas Pellkofer, Leiter Solarparks bei E.ON Energie Deutschland, ergänzte: „Der Solarpark Leutkirch/Diepoldshofen erzeugt pro Jahr 11.750.000 Kilowattstunden Strom und spart dabei jährlich rund 7500 Tonnen CO2 ein. Begleitend zur Sonnenstrom-Freiflächenanlage haben wir eine Streuobstwiese mit heimischen Obstbäumen und regionaltypischen Hecken um den Solarpark gepflanzt, so dass Tiere und Pflanzen einen neuen, vielfältigen Lebensraum finden.“

Tim Dickhaus, Leiter Energielösungen B2B bei LEW, fügte hinzu: „Dieser Solarpark ist ein Baustein unserer Strategie, die eigene Erzeugung von erneuerbaren Energien weiter auszubauen und regional zu vermarkten. Über eine Zusammenarbeit mit der LEW BürgerEnergie eG planen wir Bürgerinnen und Bürgern vor Ort eine direkte Teilhabe an den Projekten zu ermöglichen. Das stärkt die heimische Stromerzeugung und bringt die regionale Energiewende voran.

*Quelle: Marktstammdatenregister, Stand: 29.11.2023, 10:00 Uhr




NEUESTE BEITRÄGE

Leutkirch
Am Mittwoch, 26. Juni

Gemeinderatssitzung in Aichstetten

Aichstetten – Am Mittwoch, 26. Juni 2024, um 20.00 Uhr, findet im Sitzungssaal des Rathauses Aichstetten (Bachstraße 2) eine öffentliche Sitzung des Gemeinderats statt. Nachstehend die Tagesordnung:
Jazz im Museumshof

Leutkircher Sommerjazz startet mit Manfred Junker am Mittwoch, 26. Juni

Leutkirch –  Je nach Wetterlage unter freiem Himmel im Museumshof oder bei schlechter Witterung im Bocksaal, der Leutkircher Sommerjazz steht für hochkarätige Konzerte und schöne Atmosphäre. Auftakt der Musikreihe, die von der Volkshochschule in Kooperation mit dem Kulturverein Larifari veranstaltet wird, macht das Manfred Junker Organ Trio am Mittwoch, 26. Juni um 19.30 Uhr.
Jugendblasorchester Leutkirch

Erlebnisreiche Tage in französischen Partnerstädten

Leutkirch – Vom 13. bis 16. Juni erlebten rund 20 junge Musikerinnen und Musiker des Jugendblasorchesters Leutkirch zusammen mit der Stadtmusikdirektorin Emma Geser unvergessliche Tage in den Partnerstädten Bédarieux, Hérépian und Lamalou. Gemeinsam mit dem Blasorchester der Jugendmusikschule Grand Orb gestalteten sie eine musikalische Begegnung der besonderen Art.
Volkshochschule Leutkirch

Kinder-Workshop “Land-Art”

Leutkirch – Als Ergänzung und Kontrast zum aktuellen Street Art Projekt in Leutkirch, bietet die Volkshochschule für Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren einen Land-Art-Workshop. Dabei geht es darum, die Natur auf eine ganz neue, kreative Weise zu erleben. Der Workshop findet statt am Donnerstag, 18. Juli von 15 bis 18 Uhr und wird geleitet von Natur- und Umweltpädagogin Valerie Schneider. Kursort ist die Wilhelmshöhe.
Die zehn Bad Wurzacher Musikkapellen am Stadtbrunnen

Das Serenadenkonzert wird heute Abend stattfinden

Bad Wurzach – Das für den 22. Juni angesetzte Serenadenkonzert der zehn Bad Wurzacher Musikkapellen wurde wegen des schlechten Wetters auf den heutigen Sonntag, 23. Juni, verschoben. Ort und Zeit bleiben gleich: 19.30 Uhr am Stadtbrunnen. Das teilte uns die Stadtkapelle am Samstagnachmittag mit. Bild von einem früheren Serenadenkonzert. Unser Bild zeigt den Musikverein Arnach beim Anmarsch.

MEISTGELESEN

Leutkirch
Die zehn Bad Wurzacher Musikkapellen am Stadtbrunnen

Das Serenadenkonzert wird heute Abend stattfinden

Bad Wurzach – Das für den 22. Juni angesetzte Serenadenkonzert der zehn Bad Wurzacher Musikkapellen wurde wegen des schlechten Wetters auf den heutigen Sonntag, 23. Juni, verschoben. Ort und Zeit bleiben gleich: 19.30 Uhr am Stadtbrunnen. Das teilte uns die Stadtkapelle am Samstagnachmittag mit. Bild von einem früheren Serenadenkonzert. Unser Bild zeigt den Musikverein Arnach beim Anmarsch.
Clip von Joachim Schnabel

Video vom Biker-Treffen in Arnach

Arnach (rei) – Joachim Schnabel, passionierter Amateur-Filmer aus Arnach, hat auf Youtube ein Video vom Bikertreffen in Arnach veröffentlicht. Im Mittelpunkt steht die legendäre Dorfrundfahrt. Das von der Motorradfahrer-Gemeinschaft Arnach e. V. alljährlich ausgerichtete Treffen fand heuer zu 43. Mal statt. Der 1978 gegründete Club hat 61 Mitglieder. Nachstehend der Link zum Video.
Essen und Trinken, Shoppen und Probieren in historischem Ambiente

Die „gusto!“ lockt wieder nach Bärenweiler

Kißlegg – Im Juni kommt das „gusto!-Sommerfestival“ zum zweiten Mal nach Bärenweiler bei Kißlegg. Vier Tage lang können Gäste auf dem historischen Areal essen und trinken, shoppen und probieren. Etwa 80 Aussteller, Brauer und Gastronomen, Künstler und Manufakturen aus der Region machen mit.
Am 7. und 12 Juli

Vorschau auf das Heilig-Blut-Fest in Bad Wurzach

Bad Wurzach – Am 12. Juli ist heuer der Bad Wurzacher Blutfreitag. Am Sonntag zuvor, am 7. Juli, stimmen sich die Gläubigen mit einer feierlichen Lichterprozession auf das große Glaubensfest ein. Pater Konrad Werder, Superior des Salvatorianerkonvents auf dem Gottesberg, schreibt in seiner Vorschau Folgendes:
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sieben der 10 Gewählten haben weniger Stimmen als sie erhalten. Dennoch sitzt sie nicht im neugewählten Gemeinderat. Die Rede ist von Sibylle Allgaier, die mit 3105 Stimmen mehr Wählervoten auf sich vereinigen konnte als ihre Listen-Kollegen aus Dietmanns und Ziegelbach zusammen, welche mit 1347 respektive 1358 jeweils einen Sitz im neuen Rat zugeteilt bekamen. Wie kommt so …
von Gerhard Reischmann
veröffentlicht am 16. Juni 2024

TOP-THEMEN

Leutkirch
Leutkirch – “Ich verstehe das nicht.” Stadrätin Brigitte Schuler-Kuon von den Unabhängigen (DU) war am Montagabend, 1…
In Leutkirch sind die Friedhofsgebühren erhöht worden. Ein heißes Thema. Sind die Gebühren zu hoch? Oder gar zu niedr…
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sie…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach