Skip to main content
Hilfe für Eltern mit Migrationshintergrund

Elternmentoren unterstützen bei der Kindergartenanmeldung



Foto: „Stadt Leutkirch“
Elternmentoren beraten Eltern im Johanniter-Sonnentreff bei der Kindergartenanmeldung.

Leutkirch – Bei einem Anmeldetag berieten Interkulturelle Elternmentoren andere Eltern, um Sprachbarrieren bei der Kindergartenanmeldung zu überwinden.

In welcher Beziehung stehen Sie zum Kind? Bei wem liegt das Sorgerecht? Soll die Vormerkung als Wechselwunsch gekennzeichnet werden? Diese und weitere Fragen spielen bei der Kindergartenanmeldung eine Rolle. Bei einem gemeinsamen Anmeldetag im Johanniter-Sonnentreff halfen die Elternmentoren anderen Eltern mit Migrationshintergrund dabei. Die Elternmentoren sind ehrenamtlich tätige, mehrsprachige Eltern, die von der städtischen Integrationsbeauftragten Maria Söllner für „Sprach- und Kulturübersetzungen“ vermittelt werden. Unterstützt wurden sie dabei auch von der für die Tageseinrichtungen in der Stadtverwaltung Leutkirch zuständigen Mitarbeiterin Simone Brunold.

ANZEIGE

In der Großen Kreisstadt Leutkirch läuft die Kindergartenanmeldung seit diesem Jahr über die Online-Plattform „Little Bird“. Eltern mit Migrationshintergrund fällt dieses Anmeldeverfahren teils etwas schwerer. Simone Brunold gab eine Einführung in die Anmeldesoftware. Anschließend halfen die Elternmentoren bei der Registrierung auf der Plattform und beim Ausfüllen die Anmeldeformulare. „Da sind unsere interkulturellen Elternmentoren einfach unbezahlbar.“, so Söllner. „Sie wissen selbst genau, wie das ist, in einem fremden Land anzukommen und kein Wort zu verstehen. Und sie wissen auch, was es braucht, um hier anzukommen. Das können sie nun an andere Neu-Leutkircher weitergeben.“ Bei Bedarf können Anfragen an die Integrationsbeauftragte Maria Söllner (maria.sollner@leutkirch.de) gestellt werden.

Elternmentoren beraten Eltern im Johanniter-Sonnentreff bei der Kindergartenanmeldung. Foto: „Stadt Leutkirch“

ANZEIGE



NEUESTE BEITRÄGE

Leutkirch
Stadtmeisterschaft im Preisschafkopfen

Rudi Ferner, Roland Frisch und Thomas Sprinkart sahnten die Preise ab

Urlau – Der Soldaten- und Kameradschaftsverein Urlau e.V. hatte am Samstag, 24. Februar, in der Dorfhalle Urlau zur 39. Offenen Stadtmeisterschaft im Preisschafkopfen eingeladen. Es wurden 27 Partien ausgerichtet und damit waren 108 Teilnehmer aus Stadt und Umland mit Begeisterung dabei.
Blick hinter die Kulissen der Stadtverwaltung

Schüler der Don-Bosco-Schule besuchten den Oberbürgermeister

Leutkirch – Schüler der Klassen 6 und 7 der Leutkircher Don-Bosco-Schule besuchten Oberbürgermeister Henle und blickten hinter die Kulissen der Stadtverwaltung.
Kino

Das Programm im Centraltheater Leutkirch

Leutkirch – Folgende Filme werden vom 29. Februar bis einschließlich 3. März im Centraltheater Leutkirch gezeigt:
20.00 Uhr, Rathaus

Aichstettens Gemeinderat tagt am 6. März

Aichstetten – Am Mittwoch, 6. März, kommt der Gemeinderat von Aichstetten zu einer öffentlichen Sitzung zusammen (20.00 Uhr, Sitzungssaal des Rathauses, Bachstraße 2). Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:
Begegnung

Brezelfrühstück mit dem Helferkreis Asyl

Leutkirch – Im Rahmen des Projekts „Herzenswärme“ wurde zusammen mit dem Helferkreis Asyl ein Brezelfrühstück organisiert. Etwa 40 Interessierte aus und um Leutkirch trafen sich in der Evangelischen Dreifaltigkeitskirche, um die Geschichten zweier Frauen aus der Ukraine und aus Kamerun zu hören.

MEISTGELESEN

Leutkirch
In Bad Waldsee ein Betrüger-Duo aufgeflogen

Zwei Tatverdächtige nach Schockanruf festgenommen

Bad Waldsee / Region – Eine Vielzahl an Schockanrufen sind am Dienstag wieder bei Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis Ravensburg eingegangen. Ein 56-Jähriger, der bei Bad Waldsee von vermeintlichen Polizeibeamten angerufen wurde, durchschaute die Masche sofort. Als die Täter ihm vorspielten, dass seine Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe und er nun eine Kaution in Höhe eines fünfstelligen Euro-Betrags leisten muss, drehte er den Spieß um und verständigte die Polizei.
Fachvorträge und buntes Programm in der Gemeindehalle Wolfegg

Schülerabend der Ravensburger Fachschule für Landwirtschaft mit beeindruckendem Programm

Kreis Ravensburg – Am 26. Januar lud die Fachschule für Landwirtschaft Ravensburg zum traditionellen Schülerabend ein. In diesem Jahr folgten etwa 330 Gäste der Einladung in die Gemeindehalle Wolfegg, um sich zu informieren und gemeinsam zu feiern.
Leserbrief

Das Armutszeugnis der Abgeordneten Lucha und Krebs

Zur Pressemitteilung der grünen Abgeordneten Krebs und Lucha zum Ausbau der Photovoltaik im Landkreis Ravensburg
von max scharpf und julian aicher
veröffentlicht am 24. Februar 2024
Am 13. April

Bus aus Aulendorf fährt nach München zum „Marsch für das Leben“

Aulendorf (rei) – Am 13. April kommen Christen auf dem Königsplatz in München zusammen, um beim „Marsch für das Leben“ für das Lebensrecht aller Menschen, auch der gezeugten und noch nicht geborenen Menschen, einzutreten. Aus Oberschwaben fahren Busse ab Aulendorf und ab Ochsenhausen nach München.
Leserbrief

Die neuen Götzen heißen Zeitgeist und Gewinnmaximierung

Zum Ausbau der Windkraft, insbesondere zum möglichen Bereitstellen eines in kirchlichem Besitz stehenden Grundstücks bei Siggen (Gemeinde Argenbühl) als Standort für eine Windkraftanlage
von Hans-Joachim Schodlok
veröffentlicht am 22. Februar 2024

TOP-THEMEN

Leutkirch
Region – Das Abbrennen von Reisighaufen oder kunstvoll aufgeschichteten sogenannten Funkenfeuern am Sonntag nach Asch…
Leutkirch – Die Stadt Leutkirch startet mit einem neuen Imagefilm in das touristische Jahr 2024. Die Premiere für die…
Baden-Württemberg – Der Bund hat im Rahmen der Verkehrsministerkonferenz (VMK) zugesagt, dass die im Jahr 2023 zur Ve…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner