Skip to main content
Stiftung Kinderchancen Allgäu

Ehrenamtliche schenken Kindern Zeit und Licht



Foto: Michaela Lendrates, Stiftung Kinderchancen Allgäu
Engagierte der Stiftung Kinderchancen Allgäu bei einem Austauschabend zu Kinderbüchern.

Leutkirch – In einer Zeit, in der Schenken großes Thema ist, möchte die Stiftung Kinderchancen Allgäu auf ein ganz besonderes Geschenk ein Augenmerk legen: Zeit. Denn davon schenken Ehrenamtliche den unterstützten Kindern viel.

Mit ihrer persönlichen Zeit schenken Sie ihnen Chancen. Ob während den wöchentlichen Treffen in ihrer LUChS-Patenschaft, beim Vorlesen in den Lesewelten oder bei anderen Aktionen, bringen sich engagierte Personen für Kinder in der Region ein. Bereits eine Stunde pro Woche einem Kind Zuwendung und Zeit schenken, lässt Beziehung wachsen und die Entwicklung fördern. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Engagierten, insbesondere den Ehrenamtlichen in den Angeboten der Stiftung Kinderchancen Allgäu. „Dieses Engagement ist so bedeutsam für unser Wirken! Nur so können wir zahlreiche Kinder in unserer Region mit unseren Projekten erreichen.“, unterstreicht Michaela Lendrates (Teamleitung der Stiftung) die Relevanz jedes Einzelnen.

ANZEIGE

Ehrenamtliche werden geschult und begleitet

Sowohl in den Lesewelten als auch in LUChS werden die Ehrenamtlichen geschult und begleitet. Sie haben eine feste Ansprechperson und treffen auf ein offenes Ohr, erhalten themenspezifische Schulungsangebote über das Jahr verteilt und es werden Orte des Austausches untereinander ermöglicht. Den Verantwortlichen in der Stiftung Kinderchancen Allgäu ist die Begleitung der Ehrenamtlichen wichtiges Anliegen, denn so kann sich jeder nach seinen Kräften einbringen. Der Begriff „Ehrenamt“ ist hierbei sehr wertschätzend konnotiert; dabei geht es weniger darum, dass es eine Ehre sein soll, sich engagieren zu dürfen, vielmehr wie ehren- und wertvoll das Engagement ist, wie wichtig und besonders dieses „Amt“ ist – für die Kinder, für die Gesellschaft und für das Miteinander. Weitere Informationen finden Sie unter www.stiftung-kinderchancen-allgaeu.de.

Weitere Engagierte gesucht

Insbesondere an den Standorten Aitrach, Aichstetten und Bad Wurzach sind wird derzeit auf neue Unterstützung angewiesen. Sie möchten sich ebenfalls engagieren? Dann wenden Sie sich gerne an Michaela Lendrates unter 07561 906613 oder per Mail lendrates.m@caritas-bodensee-oberschwaben.de.

ANZEIGE



NEUESTE BEITRÄGE

Leutkirch
Heute

Leutkirch lädt zum Fastenmarkt

Leutkirch – Am heutigen Montag, 4. März, findet der traditionelle Fastenmarkt statt. Eine Vielzahl von Markttreibenden, die teilweise seit vielen Jahren mit ihren Waren nach Leutkirch kommen, haben sich erneut auf die zur Verfügung stehenden Verkaufsplätze beworben.
Heute

Es geht um den Haushalt für 2024, das Freibad und Kita-Gebühren

Leutkirch (dbsz) – Der Gemeinderat der Großen Kreisstadt Leutkirch kommt am heutigen Montag, 4. März, um 18.00 Uhr im Sitzungssaal des Verwaltungsgebäudes Gänsbühl zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Nachstehend die Tagesordmung:
19.00 Uhr, Bocksaal

Jahreshauptversammlung der vhs am 10. April

Leutkirch – Am 10. April versammelt sich der Trägerverein der Volkshochschule Leutkirch (vhs) im Bocksaal zur Jahreshauptversammlung. Sie beginnt um 19.00 Uhr.
Vorstandsvorsitzende der Elisabeth-Stiftung

Andrea Thiele spricht über die Herausforderungen in der Pflege für unsere Gesellschaft

Hauerz – Eine hochkarätige Pflege-Expertin kommt nach Hauerz: Andrea Thiele, Vorstandssprecherin der St. Elisabeth-Stiftung, spricht am morgigen Dienstag, 5. März, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Hauerz zum Thema “Die Herausforderungen in der Pflege für unsere Gesellschaft”.
5. März

Jugendmusikschule lädt zu Kammermusikforum

Leutkirch – Am morgigen Dienstag, 5. März, findet um 19.00 Uhr in der Festhalle Leutkirch das diesjährige Kammermusikforum der Jugendmusikschule (JMS) statt. Es musizieren Schülerinnen und Schüler der JMS Württembergisches Allgäu.

MEISTGELESEN

Leutkirch
Aufgspielt wird: Wirtshausmusikanten pendeln zwischen Seibranz, Dietmanns und Unterschwarzach

Die „Wacht am Rhein“ in Seibranz wird zur „Kleinen Kneipe in unserer Straße“

Seibranz / Dietmanns / Unterschwarzach – Das beliebte Wurzacher Wirtshaus-Musizieren hat am 1. März wieder Freunde traditioneller Musik in Scharen angezogen. In drei Wirtschaften rund um Bad Wurzach – in der „Wacht am Rhein“ in Seibranz, im „Hirsch“ in Unterschwarzach und im „Waldhorn“ in Dietmanns – traten drei verschiedene Formationen im Wechsel auf. Alle drei Wirtschaften waren rappelvoll und es herrschte beste Stimmung; die Leute, die zumeist jedes Jahr dabei sind, haben begeistert mitgem…
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 3. März 2024
Leserbrief

Die WEA vor der Haustür

Zum Widerstand gegen Windkraft in Oberschwaben und im Allgäu
von Walter Hudler
veröffentlicht am 29. Februar 2024
Am 17. März verkaufsoffener Sonntag in Bad Wurzach

Diesjähriger Fit-Fun-Shopping Tag wartet mit einigen Neuerungen auf

Bad Wurzach – Für den diesjährigen Fit-Fun-Shopping-Tag mit verkaufsoffenem Sonntag – wird am 17. März abgehalten – haben sich Johanne Gaipl und Albertine Schoeters als Organisationsverantwortwortliche seitens der Bad Wurzach-Info gemeinsam mit dem HGV wieder einige Neuerungen einfallen lassen, die sie bei einem Pressegespräch gemeinsam mit HGV-Vorstandsmitglied Klaus Michelberger vorstellten.
Leserbrief

Türme statt Bäume – das ist kein Naturschutz

Zum Leserbrief von Walter Hudler, veröffentlicht in der Bildschirmzeitung am 29. Februar und zum Artikel von Bernd Treffler in der „Schwäbischen Zeitung“ („Naturschützer attackiert Windkraftgegner“; SZ Leutkirch vom 26. Februar)
von Hans-Joachim Schodlok
veröffentlicht am 29. Februar 2024
Extremradsportler Daniel Steinhauser

Der Wille kann Berge versetzen

Bad Waldsee – Daniel Steinhauser ist einer, der die Herausforderung liebt. Der an Grenzen geht. Der sich auspowert bis zum Geht-nicht-mehr. Unvergessen ist seine Grabener-Höhe-Challenge: 96-mal ist er im Sommer 2020 Bad Waldsees Hausberg hochgeradelt. Binnen 24 Stunden. Am 1. März sprach der Extrem-Radsportler in der Stadthalle Bad Waldsee über seine Ziele. Über seinen Vorstoß in den Kreis der weltbesten Ultra-Cyclisten. Und darüber, wie er sich in der dünnen Luft der Besten behaupten möchte.

TOP-THEMEN

Leutkirch
Bad Waldsee – Daniel Steinhauser ist einer, der die Herausforderung liebt. Der an Grenzen geht. Der sich auspowert bi…
Region – Das Abbrennen von Reisighaufen oder kunstvoll aufgeschichteten sogenannten Funkenfeuern am Sonntag nach Asch…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner