Skip to main content
Straßenzustand beklagt

Das Grüne Bürgerforum war in Diepoldshofen



Foto: Klaus Wellmann
Das Grüne Bürgerforum im “Bürgerstüble”.

Diepoldshofen – Im Rahmen der Wirtshaustour durch die Dörfer um Leutkirch machte das Grüne Bürgerforum in Diepoldshofen im Bürgerstüble Station. Hier der Bericht von Seiten der Grünen:

Ortsvorsteher Josef Mahler führte einleitend in die Räumlichkeit ein: Die Grund- und Hauptschule in Diepoldshofen wurde 2010 geschlossen. Weil es sonst keine Gastwirtschaft mehr im Ort gab, initiierte er das “Bürgerstüble” in Diepoldshofen: Eine Art Kneipe, welche jeden Freitag sowie nach Bedarf für alle Bürger offen steht. Des Weiteren kommen im ehemaligen Schulzentrum zwei Kindergartengruppen, Kirchenchor und der Sportverein unter.                                                                      

Anfangs stellten sich die Kandidatinnen und Kandidaten des Grünen Bürgerforums vor. Julia Erhardt, 19 Jahre, hat vor Kurzem ihr Abitur gemacht und vertritt die Themen Jugend, Klima und Umwelt. Der amtierende Gemeinderat Florian Huthwelker, Diplom-Ingenieur für Landschaftsarchitektur, kandidiert erneut für das Amt: “Es wurde viel erreicht in Leutkirch. Aber der Fokus muss in den nächsten Jahren auf der Altstadt liegen.“ Es gebe zu viele marode und leer stehende Häuser.

Der Stadtkern müsse grüner und autoärmer werden und somit lebenswerter und attraktiver für Einheimische und Touristen. In naher Zukunft werden Nahwärmeleitungen im Zentrum Leutkirchs verlegt. Bei dieser Gelegenheit werde auch der Bodenbelag fußgängerfreundlicher gestaltet. Des Weiteren werde in Marketing und in ein Lichtkonzept für die Altstadt investiert.

ANZEIGE

Neben den beiden „Königen“ Berthold und Ulrich stellte sich die Maschinenbau-Dipl.-Ing. Renata Ertle vor. Sie leitet ehrenamtlich eine Frauen-Turn-Gruppe in Reichenhofen und möchte sich besonders für die schwächeren Mitglieder unserer Gesellschaft einsetzen: Kinder, Senioren und Alleinerziehende.

Was ist los in Diepoldshofen? Die Infrastruktur mit Bäckerei, Café, Busverbindungen, Breitbandanschluss mit Glasfaser auch in entlegene Weiler sei inzwischen sehr gut. Für den Einsatz als Ortsvorsteher für das Neubaugebiet, Radwegeneubau und dem Bürgerstüble erntete Josef Mahler auch Lob von den anwesenden Gästen. Jedoch seien viele Straßen marode, z.B. von Riedlings nach Übendorf. Für die Achtalstraße wurde eine Anlage für Geschwindigkeitsmessungen angeregt: Hier werde einfach oft zu schnell gefahren.

ANZEIGE

Wie in allen anderen Ortschaften beschäftigen die Diepoldshofer die Themen Biosphärengebiet, Windkraftanlagen und regionale Energieversorgung. Gemeinderat Berthold König: “Es schafft Unabhängigkeit, wenn wir zukünftig unseren eigenen Strom erzeugen und auf Öl und Gas verzichten können.” Für Ulrich König ist es „schlicht falsch zu behaupten, heizen mit Holz wird verboten: Kaminöfen und Heizeinsätze müssen aber in Zukunft strengere Umwelt-Vorschriften erfüllen, Hackschnitzel- und Pelletsheizungen werden sogar gefördert.“

Grundöfen sind vor einem Jahr von der UNESCO als schützenswertes Kulturgut ausgezeichnet worden. Am Heizungsgesetz (GEG) wird seit über 40 Jahren gearbeitet, und daran sehe man, dass es Gesetze von übergeordneter Wichtigkeit gibt, egal welche Partei gerade in der Verantwortung ist.




NEUESTE BEITRÄGE

Leutkirch
Wegen Schlechtwetter-Prognose

Serenadenkonzert wird auf Sonntag verschoben

Bad Wurzach – Das für heute (22.6.) angesetzte Serenadenkonzert der zehn Bad Wurzacher Musikkapellen wir wegen des schlechten Wetters auf den morgigen Sonntag, 23. Juni, verschoben. Ort und Zeit bleiben gleich: 19.30 Uhr am Stadtbrunnen. Das teilte uns die Stadtkapelle um 16.25 Uhr mit.
Leitwort: “Das Jahr steht auf der Höhe”

Heute mit Michael Maier durch den Stadtwald pilgern

Leutkirch – Am 22. Juni bietet Pastoralreferent Michael Maier eine Wandertour von rund 14 Kilometern im Stadtwald von Leutkirch über die Balterazhofener Höhe und die Waldkapelle nach Ottmannshofen an.
„Leutkircher Sommerjazz“ am Mittwoch, 26. Juni

Manfred Junker Organ Trio im Museumshof

Leutkirch – Zum Auftakt der Konzertreihe „Leutkircher Sommerjazz“ am Mittwoch, 26. Juni, gastiert das Manfred Junker Organ Trio im Museum im Bock am Gänsbühl (je nach Wetter im Hof oder Bocksaal). Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass und Abendkasse eine Stunde früher. Es gilt die freie Platzwahl. Karten im Vorverkauf gibt es in der Touristinfo und online unter www.reservix.de.
Gemeinderatssitzung am 1. Juli

Es geht unter anderem um die VHS und das Freibad

Leutkirch – Der Gemeinderat der Großen Kreisstadt Leutkirch versammelt sich am 1. Juli in öffentlicher Sitzung (18.00 Uhr, Verwaltungsgebäude Gänsbühl, Sitzungssaal). Aut der Tagesordnung stehen unter anderem ein Situationsbericht der VHS Leutkirch und die Anpassung der Badeordnung im Hinblick auf die Nutzung der Schwimmbecken für Schwimmkurse. Die Sitzung wird von Bürgermeisterin Christina Schnitzker geleitet. Nachstehend die vollständige Tagesordnung:
Rettungswagen brachte die Frau in eine Klinik

Autofahrerin prallt gegen Baum

Aitrach – Schwere Verletzungen hat eine 83-jährige VW-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 11.45 Uhr auf der K 7929 erlitten.

MEISTGELESEN

Leutkirch
Clip von Joachim Schnabel

Video vom Biker-Treffen in Arnach

Arnach (rei) – Joachim Schnabel, passionierter Amateur-Filmer aus Arnach, hat auf Youtube ein Video vom Bikertreffen in Arnach veröffentlicht. Im Mittelpunkt steht die legendäre Dorfrundfahrt. Das von der Motorradfahrer-Gemeinschaft Arnach e. V. alljährlich ausgerichtete Treffen fand heuer zu 43. Mal statt. Der 1978 gegründete Club hat 61 Mitglieder. Nachstehend der Link zum Video.
Am 29. Juni ist Feuerwehrtag in Arnach

Arnacher Feuerwehr brachte Deutschlandfahne am Maibaum an

Arnach – Nachdem durch den Sturm die Spitze des Maibaums abgebrochen war, wurde heute (15.6.) mit Hilfe der Drehleiter anstelle der Maibaumspitze eine Deutschlandfahne angebracht. Diese ist von weither sichtbar. Hier ein besonderer Dank an Pascal Schmehl, der uns mit seinem Team mit der Drehleiter dabei unterstützte. Es soll wieder ein gutes Omen sein: Bereits 2014 war der Arnacher Maibaum entsprechend aufgehübscht worden; das Ende für Fußballdeutschland ist bekannt – wir wurden Weltmeister!
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juni 2024
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sieben der 10 Gewählten haben weniger Stimmen als sie erhalten. Dennoch sitzt sie nicht im neugewählten Gemeinderat. Die Rede ist von Sibylle Allgaier, die mit 3105 Stimmen mehr Wählervoten auf sich vereinigen konnte als ihre Listen-Kollegen aus Dietmanns und Ziegelbach zusammen, welche mit 1347 respektive 1358 jeweils einen Sitz im neuen Rat zugeteilt bekamen. Wie kommt so …
von Gerhard Reischmann
veröffentlicht am 16. Juni 2024
Essen und Trinken, Shoppen und Probieren in historischem Ambiente

Die „gusto!“ lockt wieder nach Bärenweiler

Kißlegg – Im Juni kommt das „gusto!-Sommerfestival“ zum zweiten Mal nach Bärenweiler bei Kißlegg. Vier Tage lang können Gäste auf dem historischen Areal essen und trinken, shoppen und probieren. Etwa 80 Aussteller, Brauer und Gastronomen, Künstler und Manufakturen aus der Region machen mit.
Am 7. und 12 Juli

Vorschau auf das Heilig-Blut-Fest in Bad Wurzach

Bad Wurzach – Am 12. Juli ist heuer der Bad Wurzacher Blutfreitag. Am Sonntag zuvor, am 7. Juli, stimmen sich die Gläubigen mit einer feierlichen Lichterprozession auf das große Glaubensfest ein. Pater Konrad Werder, Superior des Salvatorianerkonvents auf dem Gottesberg, schreibt in seiner Vorschau Folgendes:

TOP-THEMEN

Leutkirch
Bad Wurzach – Das für heute (22.6.) angesetzte Serenadenkonzert der zehn Bad Wurzacher Musikkapellen wir wegen des sc…
Leutkirch – “Ich verstehe das nicht.” Stadrätin Brigitte Schuler-Kuon von den Unabhängigen (DU) war am Montagabend, 1…
In Leutkirch sind die Friedhofsgebühren erhöht worden. Ein heißes Thema. Sind die Gebühren zu hoch? Oder gar zu niedr…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach