Skip to main content
ANZEIGE
Pflanzaktion für den Klimaschutz

Mitarbeiter von BauGrund Süd setzten 600 Bäume im Wald bei Haidgau



Foto: BauGrund Süd
Stolz auf ihre Klimaschutzaktion: Mitarbeiter der BauGrund Süd mit Familienangehörigen.

Haidgau – Am Samstag, 18. November, setzte das Team von BauGrund Süd gemeinsam mit dem Revierförster Jan Holder (Forstamt, Landratsamt Ravensburg) ein klares Zeichen für Umweltschutz und Nachhaltigkeit. In einer Baumpflanzaktion im Wald bei Haidgau wurden 600 neue Bäume gesetzt – ein eindrucksvolles Beispiel für gemeinschaftliches Engagement.

400 weitere Bäume

Bei schönem Wetter und in geselliger Atmosphäre setzten die Mitarbeiter von BauGrund Süd gemeinsam mit ihren Familien insgesamt 600 neue Bäume. 400 weitere Bäume werden dann noch vom Forstamt im Auftrag von BauGrund Süd gepflanzt. Die Auswahl des Waldgebiets erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Forstamt, um optimale Bedingungen für die Aufforstung zu schaffen.

ANZEIGE

Schöne Gemeinschaftsaktion

“Diese Initiative ist Teil des Umweltbewusstseins und der Verantwortung von BauGrund Süd. Gemeinsam wurde nicht nur Gutes für die Umwelt getan, sondern es entstand auch ein starkes Gemeinschaftsgefühl”, heißt es in der Mitteilung des in Bad Wurzach ansässigen Unternehmens. “Die Baumpflanzaktion zeigt, dass selbst in kurzer Zeit und mit begrenzten Ressourcen positive Veränderungen möglich sind. Gemeinschaftliches Handeln für die Umwelt bleibt ein Schlüssel zur Bewältigung der ökologischen Herausforderungen unserer Zeit. Die Mitarbeiter von BauGrund Süd sind stolz darauf, einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz geleistet zu haben, und hoffen, dass ihre Aktion andere inspiriert, sich ebenfalls für eine nachhaltige Zukunft einzusetzen.”




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
21. Sommerakademie: Eröffnung am 28. Juli

Dozenten spielen in verschiedenen Besetzungen ein erlesenes Programm

Leutkirch – Höhepunkt im musikalischen Leben von Leutkirch ist alljährlich das Eröffnungskonzert der Dozenten der Sommerakademie. Es findet in diesem Jahr am Sonntag, 28. Juli, um 19.30 Uhr in der Festhalle Leutkirch statt. Karten gibt es bei der Touristinfo und online über www.reservix.de.
Feier des 14. Juli im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft

Die Stadtkapelle war zum Nationalfeiertag in Luxeuil-les-Bains

Bad Wurzach – 45 Mitglieder der Stadtkapelle Bad Wurzach verbrachten das Wochenende des 13./14. Juli in der französischen Partnerstadt Luxeuil-les-Bains. Gerne waren sie der Einladung des dortigen Partnerschaftskomitees gefolgt, den Nationalfeiertag gemeinsam zu feiern.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Juli 2024
Verwaltungs- und Sozialausschuss

Tourismusbericht für das Jahr 2023 vorgelegt

Bad Wurzach – Anfang Juli tagte der Verwaltungs- und Sozialausschuss (VSA) noch einmal in der „alten“ Besetzung. Kernthema war neben dem Bericht der Bürgermeisterin der Rechenschaftsbericht der Leiterin der Bad Wurzach Info, Johanne Gaipl.
Sportverein mit breitem Angebot

Die SG Haidgau e.V. stellt sich vor

Haidgau – Für alle Freunde des Ball- und Teamsport bietet die SG eine große Auswahl an Sportarten an.
Beginn ist am 22. Juli ausnahmsweise schon um 18.00 Uhr

Öffentliche Sitzung des Gemeinderates

Bad Wurzach – Einladung zur Sitzung des Gemeinderates am Montag, 22. Juli, im Sitzungssaal des “Maria Rosengartens”. Beginn der Sitzung: 18.00 Uhr. Nachstehend die Tagesordnung:

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Musikverein Harmonie Unterschwarzach

Sommerfest begeisterte die Besucher

Unterschwarzach – Das diesjährige Open-Air Sommerfest des Musikvereins Harmonie Unterschwarzach begeisterte Jung und Alt und war an beiden Tagen wieder sehr gut besucht.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 17. Juli 2024
4173 Unterzeichner laut Angaben der Initiatoren

Turm-Gegner übergaben Unterschriftenliste

Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe am 19. Juli im Sitzungssaal in “Maria Rosengarten” zwei Ordner mit den von ihrer Gruppe gesammelten Unterschriften an Bürgermeisterin Alexandra Scherer und Dezernent Ulrich Möllmann, um gegen den Bau eines Naturerlebnis- und Beobachtungsturms im Wurzacher Ried einen Bürgerentscheid einzuleiten.
Insgesamt 68 Absolventen an der WRS Bad Wurzach

27 Schüler und Schülerinnen erreichten den Werkrealschulabschluss

Bad Wurzach – Insgesamt 68 Schüler machten ihren Haupt- bzw. Werkrealschulabschluss in diesem Schuljahr an der Werkrealschule Bad Wurzach. Die zehnte Klasse mit dem Werkrealschulabschluss absolvierten 27 junge Menschen. Das sagte Klassenlehrerin Manuela Broichmann bei der Entlassfeier.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Juli 2024
Ortschaftsrat Arnach hat sich konstituiert

Ortsvorsteher Michael Rauneker bleibt für eine Übergangszeit im Amt

Arnach – Die Sitzung des Ortschaftsrates Arnach am vergangenen Montag (15.7.) bestand aus zwei Teilen: Teil eins betraf die würdigende Verabschiedung der ausscheidenden Ratsmitglieder, in Teil zwei wurden alle Mitglieder des neugewählten Ortschaftsrates verpflichtet sowie der Ortsvorsteher und seine Stellvertreter neu gewählt. Dabei gab es einen für die Öffentlichkeit überraschenden Beschluss: Ortsvorsteher Michael Rauneker, der im Zusammenhang mit der Kommunalwahl bekundet hatte, nach 15 Jah…
Kommentar

Paukenschlag am Ried

Die Turm-Gegner haben 4173 Unterschriften zusammengebracht. Eine enorme Zahl. Wie geht es nun weiter mit dem Turm am Ried?
von Gerhard Reischmann
veröffentlicht am 19. Juli 2024

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Heute vor 80 Jahren – am 20. Juli 1944 – erhob sich das andere, das bessere Deutschland gegen die Tyrannei. Das Atten…
Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe a…
Die Turm-Gegner haben 4173 Unterschriften zusammengebracht. Eine enorme Zahl. Wie geht es nun weiter mit dem Turm am …

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach