Skip to main content
ANZEIGE
Abteilung Kegeln

Ergebnisse des 15. Spieltags der Wurzacher Kegler



Bad Wurzach – Spielberichte des 15. Spieltags des TSG Bad Wurzach, Abteilung Kegeln.

Verbandsliga Damen

TSG Bad Wurzach – EKC Lonsee 4 : 4 3215 : 3227

ANZEIGE

Die Wurzacher Damen kamen gut ins Spiel und hatten nach dem Mittelpaar einen Vorsprung von 39 Holz und drei MP gewonnen. Doch die Gegner gaben nicht auf und führten das Spiel noch zum Unentschieden.

Zu Beginn zeigte Zoe Sgryska tolles Kegeln und gewann ihr Spiel mit der Mannschaftsbestleistung von 584 : 564. Zeitgleich gewann auch Lara Stölzle durch ihr starkes Räumen im Schluss (61) den zweiten MP bei 495 : 474.

ANZEIGE

Anschließend sorgte Sabrina Costa mit 529 : 484 für den dritten MP während Gabriele Schnitzer mit 536 : 583 deutlich unterlag.

In der Schlusspaarung wurde es nochmals spannend.

ANZEIGE

Während Julia Nachbaur mit 549 : 527 den vierten wichtigen MP gewann musste Heike Dentler bei 522 : 605 den gesamten Vorsprung abgeben weshalb es zum Unentschieden kam.

Oberliga Südwürttemberg

KV Gerstetten – Herren 1 3 : 5 3154 : 3221

Die Wurzacher mussten am Samstag zum viertletzten Spiel dieser Saison in Gerstetten antreten. Mit 6 Punkten Vorsprung als Tabellenführer war es das Ziel dieses Spiel unbedingt zu gewinnen. Doch der Spielverlauf war bitter.

Von Beginn an übernahm das gegnerische Starterpaar und brachte die Wurzacher in Rückstand. Nachdem Gerhard Weber mit 504 : 516 enttäuscht von der Bahn ging und Marco Hlawatschek trotz guter Leistung mit 551 : 573 unterlag sollte das Mittelpaar dem Spiel eine Wende geben.

Doch die Hoffnungen schwanden als auch Pascal Dosch seine sonstigen guten Leistungen nicht abrufen konnte und Christoph Pflug eingewechselt werden musste. Beide kamen nur auf 451 Holz und der Gegner übertraf sie mit 545 sehr deutlich. Zeitgleich konnte Rolf Hlawatschek den Rückstand von 127 Holz mit 547 : 507 auf 88 Holz reduzieren und den ersten MP einfahren.

Die schier aussichtslose Situation diesem Spiel eine Wende zu geben motivierte das Wurzacher Schlusspaar.

Hochentschlossen gingen sie ins Spiel. Als sie spürten, dass die Gegner besiegbar waren steigerten sie sich immer mehr.

Bereits nach dem zweiten Satz war der Rückstand aufgeholt und ein Vorsprung wurde aufgebaut.

Die Gegenspieler hatten kein Konzept mehr gegen die Wurzacher und mussten das fast gewonnene Spiel hergeben.

Dass das Wurzacher Schlusspaar aus dieser hoffnungslosen Rücklage noch einen Sieg herbeiholen konnte war eine große freudige Überraschung.

Maximilian Model übertraf seinen Gegner mit 564 : 500 und Jan Giray spielte nicht nur das Tagesbestergebnis sondern auch seine Saisonbestleistung als er mit 604 : 513 deutlich siegte.

Die Wurzacher haben jetzt noch drei Spiele in dieser Saison vor sich und die Meisterschaft ist in greifbarer Nähe.

Regionalliga Südwürttemberg

KSC Hattenburg – Herren 2 3 : 5 3068 : 3084

Die Wurzacher hatten auf den Bahnen in Hattenburg schwer zu kämpfen und lagen bis zum letzten Durchgang zurück. Doch der starke Kampfgeist des Wurzacher Schlusspaares konnte das Spiel doch noch drehen.

Während Frank Gano gegen den stärksten Gegenspieler mit 532 : 555 unterlag konnte Fabian Lang mit den letzten Kugeln den ersten MP bei 538 : 532 kassieren.

Anschließend unterlag das Wurzacher Mittelpaar bei knappen Begegnungen. Tobias Müller verlor mit 482 : 502 und Florian Hauton trotz 502 : 495.

Dass man mit 30 Holz Rückstand doch noch gewinnen kann bewies das Wurzacher Schlusspaar. Beide Spieler verloren nur den zweiten Satzpunkt und führten ihre Mannschaft zum Sieg.

Arnold Zapf gewann mit 530 : 498 und Josef Häusle erkämpfte sich 500 : 486.

1.Bezirksliga Oberschwaben Zollern

SG Baienfurt-Bergatreute 2 – Herren 3 3 : 5 2960 : 3048

Erst ab dem Mittelpaar setzten sich die Wurzacher immer mehr durch und konnten das Spiel doch noch überzeugend gewinnen.

Zu Beginn konnte Andreas Hagner mit seiner letzten Kugel den ersten MP bei 492 : 494 gewinnen während Walter Staudt trotz 479 : 476 den MP abgeben musste.

Nach gutem Beginn musste Andreas Brandau bei 496 : 503 den MP dem Gegner überlassen währenddessen gelang es Marcel Brandau mit dem Tagesbestergebnis von 547 : 510 den zweiten MP zu kassieren und für 31 Holz Vorsprung sorgen.

In der letzten Begegnung hatte Peter Erk den MP fast gewonnen musste ihn aber letztendlich bei 491 : 497 doch noch dem Gegner überlassen.

Sein Partner, Sandro Dosch, fand gut ins Spiel und übertraf seinen Gegner deutlich mit 543 : 480 und führte seine Mannschaft zum Sieg.

Bezirksklasse A Oberschwaben/Zollern

TSG Bad Wurzach – TG Biberach/Riß 3 : 3 1999 : 2026

Drei vor vier Mannschaftspunkte gewannen die Wurzacher, doch ein starker Gegenspieler sorgte für das Unentschieden.

Es spielten:
Ralf Hofmeister 1 MP, 492 : 467
Bernd Brandau 1 MP, 511 : 474
Hermann Peter 460 : 585
Philipp Hartmann 1 MP, 536 : 500

KeglervorschauSamstag, 23.03.2024
Heimspiele:
09:30 Uhr: Herren 3 : SG Aulendorf (Klub) g
09:30 Uhr: Herren 3 : SG Aulendorf (Klub) g
13:00 Uhr: Herren 1 : SKV Albstadt
16:30 Uhr: Herren 3 : SG Aulendorf 2 (Klub)

Auswärtsspiel:
08:30 Uhr: SF Friedrichshafen 2 g – TSG Bad Wurzacher 3 g
11:00 Uhr: SKV Grüne Au Ebingen 2 g – TSG Bad Wurzach 4 g

Sonntag 24.03.2024
Auswärtsspiele:
12:30 Uhr: Fire Pins Essingen – TSG Bad Wurzach Damen
15:45 Uhr: SKC Vilsingen g – Herren 4




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
Rad- und Wandertag der Großgemeinde Bad Wurzach

Heute heißt es: Alle Wege führen nach Dietmanns

Dietmanns – Die Stadt Bad Wurzach und die Ortsverwaltung Dietmanns freuen sich, am heutigen Sonntag, 21. Juli, von 9.30 bis 16.00 Uhr zum Rad- und Wandertag “Gemeinsam unterwegs nach Dietmanns” einzuladen. Es ist der vierte derartige Rad- und Wandertag in der Großgemeinde mit dem Ziel, eine der neun Ortschaften zu besuchen und näher kennenzulernen.
Beginn ist am 22. Juli ausnahmsweise schon um 18.00 Uhr

Öffentliche Sitzung des Gemeinderates

Bad Wurzach – Einladung zur Sitzung des Gemeinderates am Montag, 22. Juli, im Sitzungssaal des “Maria Rosengartens”. Beginn der Sitzung: 18.00 Uhr. Nachstehend die Tagesordnung:
Volkszählung (Zensus) und eigene Erfassung auf Seiten der Stadt

Bad Wurzach hat 15.161 Einwohner

Bad Wurzach – Rund zwei Jahre nach dem Erhebungszeitraum liegen nun die Ergebnisse der Volkszählung 2022 vor. Zentraler Auftrag des Zensus war, die neuen amtlichen Bevölkerungszahlen aller Städte und Gemeinden Deutschlands nach einem einheitlichen Verfahren zu bestimmen, auf dessen Basis die Bevölkerungszahlen künftig fortgeschrieben werden. Bislang wurden diese Zahlen anhand der Resultate des Zensus 2011 berechnet. Demnach hat Bad Wurzach 14.817 Einwohner. Diese Zahl bezieht sich auf den Sti…
Werkrealschule

Theater-AG gewinnt mit Robin Hood die Herzen der Zuschauer

Bad Wurzach – Mit dem Stück „Robin Hood“ des Theaterpädagogen Bernd Klaus Jerofke landete die Theater-AG der Werkrealschule einen Volltreffer. Sowohl das Ensemble als auch das Publikum hatten bei den beiden Aufführungen im Foyer der Schule ihren Spaß.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Juli 2024
Insgesamt 68 Absolventen an der WRS Bad Wurzach

27 Schüler und Schülerinnen erreichten den Werkrealschulabschluss

Bad Wurzach – Insgesamt 68 Schüler machten ihren Haupt- bzw. Werkrealschulabschluss in diesem Schuljahr an der Werkrealschule Bad Wurzach. Die zehnte Klasse mit dem Werkrealschulabschluss absolvierten 27 junge Menschen. Das sagte Klassenlehrerin Manuela Broichmann bei der Entlassfeier.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Juli 2024

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Musikverein Harmonie Unterschwarzach

Sommerfest begeisterte die Besucher

Unterschwarzach – Das diesjährige Open-Air Sommerfest des Musikvereins Harmonie Unterschwarzach begeisterte Jung und Alt und war an beiden Tagen wieder sehr gut besucht.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 17. Juli 2024
Konzert am Abend des Bad Wurzacher Nationalfeiertages

Hofenbrass brachte den Kursaal zum Beben

Bad Wurzach – Mit dem Konzert von “Hofenbrass” – allesamt Musiker aus Hofen-Orten des Allgäus – am Abend des Blutfreitags haben die Macher der Kurhaus-Kulturschmiede eine Marke für einen kulturellen Abschluss des „Bad Wurzacher Nationalfeiertags“ gesetzt.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juli 2024
4173 Unterzeichner laut Angaben der Initiatoren

Turm-Gegner übergaben Unterschriftenliste

Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe am 19. Juli im Sitzungssaal in “Maria Rosengarten” zwei Ordner mit den von ihrer Gruppe gesammelten Unterschriften an Bürgermeisterin Alexandra Scherer und Dezernent Ulrich Möllmann, um gegen den Bau eines Naturerlebnis- und Beobachtungsturms im Wurzacher Ried einen Bürgerentscheid einzuleiten.
Ortschaftsrat Arnach hat sich konstituiert

Ortsvorsteher Michael Rauneker bleibt für eine Übergangszeit im Amt

Arnach – Die Sitzung des Ortschaftsrates Arnach am vergangenen Montag (15.7.) bestand aus zwei Teilen: Teil eins betraf die würdigende Verabschiedung der ausscheidenden Ratsmitglieder, in Teil zwei wurden alle Mitglieder des neugewählten Ortschaftsrates verpflichtet sowie der Ortsvorsteher und seine Stellvertreter neu gewählt. Dabei gab es einen für die Öffentlichkeit überraschenden Beschluss: Ortsvorsteher Michael Rauneker, der im Zusammenhang mit der Kommunalwahl bekundet hatte, nach 15 Jah…
Kommentar

Paukenschlag am Ried

Die Turm-Gegner haben 4173 Unterschriften zusammengebracht. Eine enorme Zahl. Wie geht es nun weiter mit dem Turm am Ried?
von Gerhard Reischmann
veröffentlicht am 19. Juli 2024

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Dietmanns – Die Stadt Bad Wurzach und die Ortsverwaltung Dietmanns freuen sich, am heutigen Sonntag, 21. Juli, von 9….
Heute vor 80 Jahren – am 20. Juli 1944 – erhob sich das andere, das bessere Deutschland gegen die Tyrannei. Das Atten…
Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe a…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach