Skip to main content
ANZEIGE
„Das Instrument ist leicht zu erlernen und macht viel Freude“

Claudia Herdrich möchte ihre Begeisterung für die „Steirische“ teilen



Foto: H
Claudia Herdrich mit ihrer „Steirischen“ vor der Kulisse des Hochkönigs.

Bad Wurzach – Die Steirische Harmonika hat Claudia Herdrich in ihren Bann geschlagen. Die Bad Wurzacherin ist begeistert von dem Instrument und möchte diese Begeisterung teilen. “Die Steirische Harmonika ist ein für alle Altersgruppen leicht zu lernendes Instrument”, sagt sie und bietet Schnupperstunden an. Sie selbst hat das Spielen des Instruments vor vier Jahren bei Gregor Holzmann gelernt und sich dann bei der „Quetschn-Academy“ in Graz fortgebildet. Diese Schule in der Steiermark bietet Online-Kurse an, in denen das Spielen auf dem faszinierenden Instrument Schritt für Schritt erklärt wird.

Schon als Kind war Claudia, die viele Jahre bis zur Geburt ihrer Kinder in der Stadtkapelle Klarinette gespielt hat, im Urlaub in Südtirol fasziniert von dem Instrument, das Viele gleich an Berge und gemütliche Hüttenaufenthalte denken lässt. „In der Tat ist die Steirische Harmonika ein Ein-Frau- beziehungsweise ein Ein-Mann-Orchester“, sagt Claudia Herdrich, die vielen noch besser unter ihrem Mädchennamen Claudia Grösser ein Begriff sein dürfte. “Denn in dem Instrument sind Bässe, Akkorde und Melodie vereinigt, das ideale Instrument, um bei Hüttenaufenthalten für Stimmung zu sorgen.”

ANZEIGE

Weil auch ihr Mann Günther – er war viele Jahre Vorstand – bei der Stadtkapelle aktiv ist, musste Claudia wegen der Kinder bei der Stadtkapelle pausieren. Und weil sie trotzdem musikalisch aktiv sein wollte, fragte sie einfach mal bei Gregor Holzmann an, der bekanntermaßen hier in der Region mit der „Steirischen“ unterwegs sind, ob sie das Instrument ausprobieren dürfte.

Claudia auf Youtube

Im Gegensatz zu Österreich, wo es in jedem Dorf einen Lehrer für das dort weitverbreitete Instrument gibt, sind solche hierzulande rar. Deswegen kam sie irgendwann dann im Netz auf die Quetschn Academy in Graz, mit deren Mitbegründer Thomas Holzer sie inzwischen freundschaftlich verbunden ist und mit dem sie im Januar sogar gemeinsam ein Gesprächs-Konzert im Livestream in der Akademie via Youtube gemacht hat. Hier der Link zu jenem Gesprächs-Konzert: https://www.youtube.com/live/yy_b-SZIPko?si=AFCr0V7PfjuFwPf5

ANZEIGE

Online-Kurse bei der Quetschn Academy in Graz

Bei den Online-Kursen bei der Quetschn-Academy wird jeder Schritt wie etwa der Polkabass oder Zug und Druck erklärt und ganz wichtig: Alles wird auswendig gespielt. In kleinen Abschnitten wird dabei Schritt für Schritt zunächst die Melodie geübt, dann der Bass auf die gleiche Art und Weise, die dann später zusammengeführt werden.

Eine der sieben goldenen Quetschn-Regeln besagt: 80 % beim Spielen sind Kopfsache, nur 20 % tragen die Finger bei. Ebenfalls eine der Regeln: Bei kleinen Übungseinheiten lässt sich der Fortschritt am besten messen. Oder noch eine dritte: Lerne von den Besten.

ANZEIGE

Dies war auch für Claudia so: „Beim Quetschn-Adventure am Hochkönig bei Salzburg war auch Thomas Holzer mit dabei.“ Und dort hat sich eine Gruppe von etwa zehn Leuten gebildet, die öfter gemeinsam etwas unternimmt.

Erste Tipps und Tricks bei Claudia

Kostenlose SchnupperstundenSeit November bietet Claudia nun selbst kostenlose Schnupperstunden in Präsenz an. Interessierte haben Gelegenheit, mit Leihinstrumenten auszutesten, ob das Quetschn-Spielen etwas für sie wäre. Ihre bisherige Erfahrung damit: Zwei Drittel der Leute, die gekommen sind, haben sich für das Erlernen des Instruments entschieden, das vom Kind bis zum Rentner jeder erlernen kann. Claudia gibt dabei viele Tipps, etwa zu Herstellern oder wo es Leih- und gebrauchte Instrumente gibt. Was ebenfalls ein großes Plus bei dem Instrument ist: Vom Kinderlied bis ACDCs Highway to Hell kann darauf sehr viele verschiedene Musikrichtungen gespielt werden.

Kontakt

Wer mit Claudia Herdrich wegen einer Schnupperstunde Kontakt aufnehmen möchte, kann dies über Instagram / Claud.ih, auf Facebook / claudia.grosser.9 oder telefonisch unter 0160/97920186 tun.
Uli Gresser




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
21. Sommerakademie: Eröffnung am 28. Juli

Dozenten spielen in verschiedenen Besetzungen ein erlesenes Programm

Leutkirch – Höhepunkt im musikalischen Leben von Leutkirch ist alljährlich das Eröffnungskonzert der Dozenten der Sommerakademie. Es findet in diesem Jahr am Sonntag, 28. Juli, um 19.30 Uhr in der Festhalle Leutkirch statt. Karten gibt es bei der Touristinfo und online über www.reservix.de.
Feier des 14. Juli im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft

Die Stadtkapelle war zum Nationalfeiertag in Luxeuil-les-Bains

Bad Wurzach – 45 Mitglieder der Stadtkapelle Bad Wurzach verbrachten das Wochenende des 13./14. Juli in der französischen Partnerstadt Luxeuil-les-Bains. Gerne waren sie der Einladung des dortigen Partnerschaftskomitees gefolgt, den Nationalfeiertag gemeinsam zu feiern.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Juli 2024
Verwaltungs- und Sozialausschuss

Tourismusbericht für das Jahr 2023 vorgelegt

Bad Wurzach – Anfang Juli tagte der Verwaltungs- und Sozialausschuss (VSA) noch einmal in der „alten“ Besetzung. Kernthema war neben dem Bericht der Bürgermeisterin der Rechenschaftsbericht der Leiterin der Bad Wurzach Info, Johanne Gaipl.
Sportverein mit breitem Angebot

Die SG Haidgau e.V. stellt sich vor

Haidgau – Für alle Freunde des Ball- und Teamsport bietet die SG eine große Auswahl an Sportarten an.
Beginn ist am 22. Juli ausnahmsweise schon um 18.00 Uhr

Öffentliche Sitzung des Gemeinderates

Bad Wurzach – Einladung zur Sitzung des Gemeinderates am Montag, 22. Juli, im Sitzungssaal des “Maria Rosengartens”. Beginn der Sitzung: 18.00 Uhr. Nachstehend die Tagesordnung:

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Musikverein Harmonie Unterschwarzach

Sommerfest begeisterte die Besucher

Unterschwarzach – Das diesjährige Open-Air Sommerfest des Musikvereins Harmonie Unterschwarzach begeisterte Jung und Alt und war an beiden Tagen wieder sehr gut besucht.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 17. Juli 2024
4173 Unterzeichner laut Angaben der Initiatoren

Turm-Gegner übergaben Unterschriftenliste

Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe am 19. Juli im Sitzungssaal in “Maria Rosengarten” zwei Ordner mit den von ihrer Gruppe gesammelten Unterschriften an Bürgermeisterin Alexandra Scherer und Dezernent Ulrich Möllmann, um gegen den Bau eines Naturerlebnis- und Beobachtungsturms im Wurzacher Ried einen Bürgerentscheid einzuleiten.
Insgesamt 68 Absolventen an der WRS Bad Wurzach

27 Schüler und Schülerinnen erreichten den Werkrealschulabschluss

Bad Wurzach – Insgesamt 68 Schüler machten ihren Haupt- bzw. Werkrealschulabschluss in diesem Schuljahr an der Werkrealschule Bad Wurzach. Die zehnte Klasse mit dem Werkrealschulabschluss absolvierten 27 junge Menschen. Das sagte Klassenlehrerin Manuela Broichmann bei der Entlassfeier.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Juli 2024
Ortschaftsrat Arnach hat sich konstituiert

Ortsvorsteher Michael Rauneker bleibt für eine Übergangszeit im Amt

Arnach – Die Sitzung des Ortschaftsrates Arnach am vergangenen Montag (15.7.) bestand aus zwei Teilen: Teil eins betraf die würdigende Verabschiedung der ausscheidenden Ratsmitglieder, in Teil zwei wurden alle Mitglieder des neugewählten Ortschaftsrates verpflichtet sowie der Ortsvorsteher und seine Stellvertreter neu gewählt. Dabei gab es einen für die Öffentlichkeit überraschenden Beschluss: Ortsvorsteher Michael Rauneker, der im Zusammenhang mit der Kommunalwahl bekundet hatte, nach 15 Jah…
Kommentar

Paukenschlag am Ried

Die Turm-Gegner haben 4173 Unterschriften zusammengebracht. Eine enorme Zahl. Wie geht es nun weiter mit dem Turm am Ried?
von Gerhard Reischmann
veröffentlicht am 19. Juli 2024

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Heute vor 80 Jahren – am 20. Juli 1944 – erhob sich das andere, das bessere Deutschland gegen die Tyrannei. Das Atten…
Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe a…
Die Turm-Gegner haben 4173 Unterschriften zusammengebracht. Eine enorme Zahl. Wie geht es nun weiter mit dem Turm am …

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach