Skip to main content
Remis im Stadtderby

Zehn Waldseer egalisierten 0:1-Rückstand



Foto: Rudi Martin
FVW-Keeper Onur Baran kontra Haisterkirchs Neuner Jakob Schuschkewitz – die zwei Protagonisten stehen für den Derby-Charakter des Spiels.

Haisterkirch – Man erinnere sich: Das Hinspiel am 15. Oktober hatte der SV Haisterkirch gegen den FV Bad Waldsee unerwartet hoch mit 2:5 verloren. Die damals gezeigte Leistung der Haisterkircher Fußballer beim Stadtderby war indiskutabel. Jetzt wollte man sich rehabilitieren. Doch zehn starke Waldseer entführten einen Punkt. Wichtig für den abstiegsbedrohten FVW.

1:0 für den SVH. Wer hat’s geschossen? …

ANZEIGE

 … Jakob Schuschkewitz, Haisterkirchs Chef-Kanonier.

Riesenjubel bei den Waldseern. In der 82. Minute hatte der FVW den Ausgleich geschafft. In Unterzahl! Der eingewechselte Hannes Martin war’s.

ANZEIGE

Beim Rückspiel jetzt am letzten Aprilsonntag wollten die Einheimischen Revanche nehmen für die Klatsche im Herbst. Wohl wegen des Kultursonntags mit vielen Angeboten in der Kernstadt blieb die erwartete große Zuschauer-Kulisse aus.

Voller Zuversicht präsentierten sich die Blau-Weißen beim freundlichen Abklatschen mit den gegnerischen FV-Spielern, während die 2. Mannschaft des SVH nach ihrem 2:1-Erfolg lautstark  auf der Tartanbahn sich als Derby-Sieger feierte.

ANZEIGE

Die “Zweite” hatte gezeigt. wie man es macht: 2:1 gegen den Stadtrivalen. Entsprechend war der Jubel.

Von Beginn an entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel auf mittlerem Kreisliga-Niveau. Der Schiedsrichter musste öfters Gelb zücken. Pech für einen Bad Waldseer Spieler, dass er nach Gelb kurz darauf nochmals mit Gelb verwarnt wurde, was dann Gelb-Rot und Platzverweis bedeutete.

ANZEIGE

Da Jakob Schuschkewitz schon nach fünf Minuten ganz clever das 1:0 mit dem linken Fuß nach einem FV-Abwehrmissgeschick aus der Distanz erzielte, hofften die Haisterkircher Fans auf einen Ruck und auf weitere Tore. Der Ruck blieb aus und die Begegnung plätscherte so dahin.

Die FV-Spieler verteidigten mit zehn Mann recht geschickt und mutig zugleich. Nur wenige echte Torchancen ergaben sich auf beiden Seiten. Die Ausbeute blieb eher mager. In der Schlussphase gelang dann Hannes Martin der 1:1-Ausgleichtreffer für den FV Bad Waldsee und dass nicht unverdient.

In der Tabelle der Kreisliga A1 (Bodensee) liegt der SV Haisterkirch mit 33 Punkten momentan im Mittelfeld auf Platz 9 und der FV Bad Waldsee zehn Punkte dahinter auf Platz 13 und steckt damit noch mitten im Abstiegskampf..

Schon am morgigen Dienstagabend  (30.4.) kommt es für den SV Haisterkirch um 18.15  in Zussdorf zum Nachholspiel gegen die FG 2010 WRZ.
Fotos/Text: Rudi Martin

Viele Bilder in der Galerie



BILDERGALERIE

Fotos: Rudi Martin

NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Polizei bittet um Hinweise

Fußgänger geht auf Autofahrer los

Bad Waldsee – Zu einem Vorfall, der sich am Sonntag gegen 16.30 Uhr in der Schulgasse ereignet haben soll, sucht der Polizeiposten Bad Waldsee Zeugen.
Großeinsatz der Feuerwehr

Schreinerei in Rötenbach abgebrannt

Rötenbach (rei) – In Rötenbach (Gemeinde Wolfegg) ist eine Schreinerei abgebrannt. Wie uns das Südwestdeutsche Mediennetzwerk GmbH um 5.29 Uhr mitteilte, waren rund 80 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort. Es wurde eine Wasserwand errichtet, um ein Übergreifen des Brandes auf ein benachbartes Wohnhaus zu verhindern. Der Schaden beläuft sich auf geschätzt 600.000 €, teilte uns die Polizei auf Anfrage mit. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren Wehrleute aus Wolfegg, Bad Wal…
Am Dienstag, 28. Mai

Maiandacht in Haisterkirch, gestaltet durch den Singkreis

Haisterkirch – Am Dienstag, 28. Mai, gestaltet der Singkreis Haisterkirch um 19.00 Uhr eine Maiandacht zur „Mutter vom guten Rat“ in der Pfarrkirche in Haisterkirch.
Gratis an vielen Auslegeplätzen

Das Juni-Blix ist da!

Aulendorf (rei) – Ein starkes Heft haben Roland Reck und sein Blix-Team soeben herausgebracht. Zwei Themen seien herausgestellt: 100 Jahre Steegersee-Bad und „Eine Brücke für Europa“ – das Otterbach-Kunstwerk in Bad Waldsee.
Vorankündigung

Am 8. Juni: Impro-Theater-Show in der Bauernschule

Bad Waldsee – Am Samstag, 8.Juni, um 19.30 Uhr erwartet Sie im Großen Saal der Schwäbischen Bauernschule in Bad Waldsee eine kunterbunte Impro-Theater-Show. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Anerkennung für die Ehrenamtler

Halbtagesausflug der Suppenküche führte zur Straußenfarm in Waldburg

Bad Waldsee – Seit bereits über 15 Jahren bietet die Suppenküche im Klosterstüble, Bad Waldsee, ein gutes Mittagsmenü in ihren Räumen am Stadtsee. Das ganze Jahr über – von Montag bis Freitag – freuen sich hier nicht nur Personen mit einem Berechtigungsschein, sondern auch Normalzahler am guten Essen aus der Klosterküche der Franziskanerinnen von Reute. Kürzlich hat das Team des Trägervereins einen Ausflug gemacht – kleine Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit das ganze Jahr über.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 26. Mai 2024
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
Samstag, 1. Juni – Nachmittag der offenen Tür

Tagespflege im Wohnpark am Schloss lädt ein

Bad Waldsee – Der Wohnpark am Schloss bietet älteren und pflegebedürftigen Menschen ein Leben in Sicherheit und Geborgenheit. Das Angebot der Tagespflege zählt ebenfalls zum breiten Leistungs-spektrum. Am Samstag, 1. Juni, findet ein Nachmittag der offenen Tür statt, an dem speziell das Angebot der Tagespflege vorgestellt wird.
Mehrere Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

Rot in Gaisbeuren übersehen

Bad Waldsee – Drei teils schwer verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro hat ein Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 11.45 Uhr gefordert. Ein 66-jähriger Lkw-Fahrer war von Bad Waldsee in Richtung Baindt unterwegs gewesen und hatte in Gaisbeuren an der Einmündung der L 285 die rote Ampel übersehen.
Großeinsatz der Feuerwehr

Schreinerei in Rötenbach abgebrannt

Rötenbach (rei) – In Rötenbach (Gemeinde Wolfegg) ist eine Schreinerei abgebrannt. Wie uns das Südwestdeutsche Mediennetzwerk GmbH um 5.29 Uhr mitteilte, waren rund 80 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort. Es wurde eine Wasserwand errichtet, um ein Übergreifen des Brandes auf ein benachbartes Wohnhaus zu verhindern. Der Schaden beläuft sich auf geschätzt 600.000 €, teilte uns die Polizei auf Anfrage mit. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren Wehrleute aus Wolfegg, Bad Wal…

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Rötenbach (rei) – In Rötenbach (Gemeinde Wolfegg) ist eine Schreinerei abgebrannt. Wie uns das Südwestdeutsche Medien…
Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blo…
Stellungnahme des Vorsitzenden der AG Heimatpflege

Das unverstellte Landschaftsbild ist unser Kapital

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben hat Vorranggebiete für Windenergie und Photovoltaik im Entwurf festgelegt. …

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee