Skip to main content
Warnstreik

Viele Beschäftigte bei Hymer legten für zwei Stunden die Arbeit nieder



Bad Waldsee – Der zweite Termin in den Tarifverhandlungen in der holzverarbeitenden Industrie fand am vergangenen Donnerstag, 11. Januar, statt. Die Arbeitgeberseite hat sich nach Ansicht der IG Metall “nicht ernsthaft” mit den Forderungen der Beschäftigten auseinandergesetzt, weswegen die IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben am Montag, 15. Januar, zu ersten Warnstreikaktivitäten aufgerufen hatte. Bei Hymer in Bad Waldsee legten in der Früh- und Mittelschicht insgesamt etwa 900 Beschäftigte für jeweils zwei Stunden die Arbeit nieder (laut Auskunft bei der IG Metall um 15.40 Uhr). Auch die Spätschicht war zu einem befristeten Ausstand aufgerufen, sagte Frederic Striegler, 2. Bevollmächtigter der IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben, auf Anfrage der Bildschirmzeitung.  

“Historisch starke Phase”

„Die Arbeitgeber haben ein Angebot unterbreitet, das die vergangenen Leistungen der Belegschaft in keiner Weise anerkennt. Sie übersehen die harte Arbeit und Hingabe, die wesentlich zu unserem Erfolg beigetragen haben. Dies ist besonders in der Caravanindustrie offensichtlich, in Unternehmen wie Hymer, welche seit Jahren eine historisch starke Phase durchlaufen. Wir verzeichneten in den vergangenen Jahren unglaubliche Umsatz- und Gewinnsteigerungen. Der letzte Tarifabschluss lag vor der enorm gestiegenen Inflation. Die Beschäftigten brauchen jetzt mehr Gehalt. Sollte dies nicht berücksichtigt werden, könnten sich die Metall- und Elektroindustrieunternehmen in der Region vermutlich bald über zahlreiche Bewerbungen freuen – das gilt es zu vermeiden.“ So Janusz Eichendorff, Mitglied der Verhandlungskommission und Betriebsratsvorsitzender von Hymer, laut einer Pressemitteilung der IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben.

ANZEIGE

Die IG Metall fordert in der laufenden Tarifrunde 8,5 Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit von zwölf Monaten, sowie eine soziale Komponente in Form eine Inflationsausgleichprämie. Die Arbeitgeber hatten ein Angebot vorgelegt, das eine Inflationsausgleichsprämie in Höhe von insgesamt 1000 Euro, auszuzahlen in zwei Schritten, sowie eine tabellenwirksame Erhöhung der Entgelte um 3,3 Prozent ab 1. September 2024 beinhaltet und eine Laufzeit von 25 Monaten vorsieht. Dieses hat die Verhandlungskommission der IG Metall jedoch als völlig unzureichend zurückgewiesen. 

Nachtrag: Nachdem auch die Spätschicht für zwei Stunden in den Ausstand getreten war, ist laut IG Metall von 1300 Warnstreikenden auszugehen (bei insgesamt 1600 Hymer-Beschäftigten am Standort Bad Waldsee).

ANZEIGE



NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
IM SVH-Vereinsheim

Am 3. März die Mitgliederversammlung des Männerchors Haisterkirch

Haisterkirch – Die Mitgliederversammlung des Männerchors Haisterkirch 1991 e.V. (MCH) für das Berichtsjahr 2023 findet am Sonntag, 3. März, um 10.30 Uhr im Vereinsheim des SV Haisterkirch statt. Zur Wahl stehen heuer: 1. Vorstand, Schriftführer, Beisitzer, Kassenprüfer.
Gemeinsamer Abend der vier Kirchengemeinden Bad Waldsee, Haisterkirch, Michelwinnaden und Reute-Gaisbeuren

Ein großes Dankeschön für die Ehrenamtlichen der Seelsorgeeinheit Bad Waldsee

Bad Waldsee – Am Freitabend (23.2.) war von den Hauptamtlichen der Seelsorgeeinheit Bad Waldsee ein besonderes Treffen in der Stadthalle Bad Waldsee arrangiert worden. Eingeladen dazu waren die ehrenamtlich Mitarbeitende der vier Kirchengemeinden Bad Waldsee, Haisterkirch, Michelwinnaden und Reute-Gaisbeuren.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 24. Februar 2024
Vorfahrt missachtet

Beifahrerin bei Zusammenstoß leicht verletzt

Bad Waldsee – Eine leicht verletzte Person und ein Gesamtschaden von ca. 35000 Euro sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen im Bereich von Hittisweiler ereignete.
Die Agentur hat insgesamt 16 Mitarbeiter

Werbeagentur “Alpenblickdrei” nun auch in Bad Waldsee vertreten

Bad Waldsee / Tettnang – Die Werbeagentur “Alpenblickdrei” (AB3) mit Sitz in Tettnang expandiert nach Bad Waldsee und bietet damit nicht nur den eigenen Mitarbeitern einen modernen Arbeitsplatz direkt vor der Haustür, sondern Kunden in der Kurstadt und Umgebung die Angebote einer Fullservice-Werbeagentur.
Kommunalwahl am 9. Juni

Die Kandidierenden der Grünen für den Gemeinderat

Bad Waldsee – Der Ortsverband Bad Waldsee von Bündnis 90/Die Grünen hat die Liste der bei der Gemeinderatswahl am 9. Juni Kandidierenden aufgestellt. Es treten 22 Personen an. Regulär hat der Gemeinderat von Bad Waldsee 26 Mitglieder. Hier die Pressemitteilung des Ortsverbandes:

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Franziskanerin, Podologin, Brückenbauerin

Sr. Martha M. Göser im Alter von 69 Jahren verstorben 

Reute – Nach 41 Jahren als Franziskanerin von Reute ist Sr. Martha M. Göser am Montag, 19. Februar, verstorben. Als Schwester hatte sie stets die Menschen im Blick und so engagierte sie sich neben ihren Aufgaben im Orden auch in der Kirchengemeinde und in der Ortschaft Reute, aus der sie und ihre Familie stammte. Im Reute war ihre podologische Praxis ein Ort, an dem sie Menschen begegnete und sich nicht nur ihre Füße kümmerte. Seit 2015 war sie hier für ihre Mitschwestern, aber auch für zahlr…
In Bad Waldsee ein Betrüger-Duo aufgeflogen

Zwei Tatverdächtige nach Schockanruf festgenommen

Bad Waldsee / Region – Eine Vielzahl an Schockanrufen sind am Dienstag wieder bei Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis Ravensburg eingegangen. Ein 56-Jähriger, der bei Bad Waldsee von vermeintlichen Polizeibeamten angerufen wurde, durchschaute die Masche sofort. Als die Täter ihm vorspielten, dass seine Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe und er nun eine Kaution in Höhe eines fünfstelligen Euro-Betrags leisten muss, drehte er den Spieß um und verständigte die Polizei.
Der Kristall-Weizen wurde 1924 erfunden

Kißleggs berühmtestes Bier wird 100 Jahre alt

Dürren (dbsz) – Das Kristall-Weizenbier von Farny gibt es seit 1924. Ursprünglich Champagner-Weizen geheißen, löscht es als Kristall-Weizen seit 100 Jahren den Durst. Das Jubiläum nahmen sich drei bekennende Verehrer des perlend-frischen Gerstensaftes zum Anlass, eine Würdigung besonderer Art zu gestalten.
Fachvorträge und buntes Programm in der Gemeindehalle Wolfegg

Schülerabend der Ravensburger Fachschule für Landwirtschaft mit beeindruckendem Programm

Kreis Ravensburg – Am 26. Januar lud die Fachschule für Landwirtschaft Ravensburg zum traditionellen Schülerabend ein. In diesem Jahr folgten etwa 330 Gäste der Einladung in die Gemeindehalle Wolfegg, um sich zu informieren und gemeinsam zu feiern.
Vorfahrt missachtet

Beifahrerin bei Zusammenstoß leicht verletzt

Bad Waldsee – Eine leicht verletzte Person und ein Gesamtschaden von ca. 35000 Euro sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen im Bereich von Hittisweiler ereignete.

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Bad Waldsee / Region – Eine Vielzahl an Schockanrufen sind am Dienstag wieder bei Bürgerinnen und Bürgern im Landkrei…
Region – Das Abbrennen von Reisighaufen oder kunstvoll aufgeschichteten sogenannten Funkenfeuern am Sonntag nach Asch…
Bad Waldsee – Beim Narenrechtabholen am „Mittwoch vor der Fasnet“ wird den Zuschauern  im Waldseer Rathaus immer…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner