Skip to main content
Motto: “Miwi sucht”

Superstimmung beim Sportlerball des SC Michelwinnaden



Foto: SCM
Immer ein Hingucker: die Michelwinnader Garde

Michelwinnaden – Im bunt geschmückten Burgsaal fand am Fasnetssamstag der Sportlerball des SC Michelwinnaden statt. Für beste Unterhaltung sorgten die verschiedenen Abteilungen des SC Michelwinnaden sowie altbewährt die Lumpenkapelle Leupolz.

Wie bereits im Jahr zuvor führten mit viel Witz und Charme Alexander „Wiese“ Wiest und Michael „Mike“ Romer durch das Programm. Die beiden Moderatoren griffen immer wieder in verschiedensten Rollen das Motto des Abends “Miwi sucht” auf, um über das Dorfgeschehen zu berichten.

ANZEIGE

Eröffnet wurde das Programm lautstark durch die Lumpenkapelle Leupolz, so dass der bis auf den letzten Platz gefüllte Burgsaal von Beginn an brodelte und spätestens nach dem Opener von Elke Benz mit den im Ort bekannten Narrenrufen ein jeder vollständig auf den bevorstehenden abwechslungsreichen Abend eingestimmt war.

Die Garde verstand es als jüngste Akteure des Abends unter der Leitung von Miriam Kügele und Melanie Romer das Publikum zu begeistern und sich in deren Herzen zu tanzen. Ebenfalls begeistern konnte die B-Jugend mit ihrem Sketch „vom Klo“ sowie einer Performance als Cheerleader in kurzen Röcken und blondem Haar. Das Tanzbein schwang die Tanzgruppe aus Winterstettendorf im brasilianischen Stil mit Sombrero und Co.

ANZEIGE

Nach der Pause, in der man bestens verpflegt wurde, heizte die LK Leupolz nochmals richtig ein. Kaum einer konnte noch auf seinem Stuhl sitzen bleiben und so wurde eifrig geklatscht, geschunkelt und auf den Stühlen getanzt.

Weiter musikalisch ging es mit der AH, die als Band ohne Hände und mit heruntergelassenen Hosen alles gab. Auch bei den Sprechnummer der A-Jugend von Pius und Thilo blieb kein Auge trocken. Mit einer sportlichen und wirklich tierischen Choreo in Form eines Straußentanzes konnte „Fit for fun“ im komplett dunklen Burgsaal bei Schwarzlicht glänzen; sie durften nicht ohne Zugabe gehen.

ANZEIGE

Für lautes Gelächter sorgten dann noch die Aktiven mit ihrem Sketch als Schneewittchen und die sieben Zwerge.

Frieders Herzblatt

Abgerundet wurde das Programm mit den Einlagen des Moderationsteams, in dem sie mit „Frieders Herzblatt“ mögliche Kandidaten für den Ortschaftsrat suchten und am Ende auch noch Zaubertricks zum Besten gaben. Unter tobendem Applaus des begeisterten Publikums konnten zum großen Finale nochmals alle Akteure auf die Bühne geholt werden.

ANZEIGE

Im Anschluss des Programms sorgte DJ Tobi für allzeit gute Stimmung und verstand es, die Ball-Besucher auf die Tanzfläche zu locken.

Ein rundum gelungenes Fasnetswochenende

Der SC Michelwinnaden bedankt sich bei allen Akteuren und Helfern für das rundum gelungene Fasnetswochenende sowie bei der Ortschaftsverwaltung Michelwinnaden, dem Musikverein und dem Moderatorenteam und bei allen, die am Umzug für das leibliche Wohl sorgten oder in irgendeiner Form zum Gelingen des Wochenendes beigetragen haben.

ANZEIGE

Neu renoviertes Apartment in Alicante/Spanien
Mit direktem Meerblick und 100m zum traumhaften Strand im Naturschutzgebiet.
3 mal wö. ab Flugh. Memmingen. Bilder auf Anfrage.
Kü, Bad mit Du., Blk., Poollandschaft.
Tel.: 0160/8971540

Bilder finden sie in GoogleDrive:

https://drive.google.com/drive/folders/1zLGA3-BcW7a904sU7UHaGgVp6w3rq01V?usp=drive_link

Und weitere Bilder in unserer Bildergalerie.



BILDERGALERIE

Fotos: .


NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
20. und 21. April

GLOBAL lädt zu großem Flohmarkt ein

Bad Waldsee – Zum bereits 21. Mal lädt der Waldseer Menschenrechtsverein GLOBAL zu seinem großen Flohmarkt ins Katholische Gemeindehaus ein. Termin ist am 20. und 21. April. Der Erlös kommt wieder der Flüchtlingsarbeit zugute. Für Bewirtung mit Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Kuchenspenden sind willkommen.
Offener Brief von Stefan Weinert an die SPD-Bundestagsabgeordnete Heike Engelhardt

Dem Kreistag gebührt Dank

In der „Schwäbischen Zeitung“ (Ausgabe Ravensburg) wurde am 16. April der Artikel „SPD-Abgeordnete: OSK kann sich Abtreibungen nicht verweigern“ veröffentlicht. Darin fordert Heike Engelhardt MdB die Zulassung von Abtreibungen in der Oberschwabenklinik (OSK), die zu einem weit überwiegenden Teil im Besitz des Landkreises steht. In einem Offenen Brief widerspricht Stefan Weinert aus Ravensburg der Abgeordneten, die er persönlich kennt und deshalb mit Du anspricht.
von Srefan Weinert
veröffentlicht am 18. April 2024
Traditionelle Serenade

Am Samstag: Marinechor konzertiert im Hofgartensaal

Aulendorf – Am Samstag, 20. April, gibt der Marinechor Aulendorf im Hofgartensaal sein schon traditionelles Serenaden-Konzert. Bürger und Kurgäste sind dazu herzlich eingeladen, sich ca. zwei Stunden kurzweilig von den „Sailors aus dem Oberland“ unterhalten zu lassen.
Polizeibericht

Auto meldet Kollision – Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht

Bad Waldsee – Eine geparkte Mercedes G-Klasse hat am Dienstag um 15.25 Uhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker in der Paul-Linke-Straße gestreift.
8. Elfmeterturnier

Pfingstsonntag in Molpertshaus

Molpertshaus – Am Pfingstsonntag, 19. Mai 2024, findet im Rahmen des traditionellen Pfingstturniers das 8. Elfmeterturnier Molpertshaus statt. Für die jeweils vier treffsichersten Teams warten attraktive Geldpreise.

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Generalversammlung der Königstäler Narren

Klara Dürr und Jutta Fluhr mit Dank verabschiedet

Mittelurbach – Am 12. April lud die Vorstandschaft der Königstäler Narren ihre Mitglieder zur jährlichen Generalversammlung ins Dorfgemeinschaftshaus in Mittelurbach ein. Bereits zum zweiten Mal wurde die Generalversammlung gemeinsam mit der Lumpenkapelle Urbach’l abgehalten.
Mitgliederforum der Volksbank Allgäu-Oberschwaben in Leutkirch

Fernsehfrau Gundula Gause bezirzt die Genossen

Leutkirch – Gundula Gause begeisterte die Besucher des VBAO-Mitgliederforums am vergangenen Mittwochabend (10.4.) in der Festhalle Leutkirch. 450 Mitglieder der Volksbank Allgäu-Oberschwaben hingen wie gebannt an ihren Lippen.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. April 2024
Narrenclub Achstein e.V.

Nachbericht der Hauptversammlung vom 12. April

Bad Waldsee – Der 1. Vorstand, Roman Dukal, begrüßte die Anwesenden und gab einen kurzen Überblick über die Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr. Ergänzt wurde dieser mit statistischen Zahlen von der Schriftführerin sowie dem Kassenbericht. Der aktuelle Mitgliederstand beträgt 201.
Offener Brief

Im Alleingang schaffen wir es nicht

Sehr geehrter Herr Dr. Rülke, in der SWR-Sendung “Zur Sache Baden-Württemberg” am 11. April 2024 zur künftigen Energieversorgung unseres Landes hatten Sie als Fraktionsvorsitzender der FDP im Landtag von Baden-Württemberg keinen leichten Stand, eingerahmt von der sprachgewandten grünen Ministerin Thekla Walker und der wortstarken Fridays-Aktivistin Greta Waltenberg. Denn es ist kaum möglich, in einer vom Glauben geprägten Gemeinschaft den Blick auf die reale Welt und auf das Machbare zu richt…
von Wolfgang Hübner
veröffentlicht am 12. April 2024
Erstkommunionfeier  in Haisterkirch

Vier Buben und sechs Mädchen gingen erstmals zum Tisch des Herrn

Haisterkirch – Am Sonntag (14. April) feierten zehn Kinder der Kirchengemeinde St. Johannes Baptist Haisterkirch ihre Erstkommunion im gewohnt großen Rahmen.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. April 2024

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Offener Brief von Stefan Weinert an die SPD-Bundestagsabgeordnete Heike Engelhardt

Dem Kreistag gebührt Dank

In der „Schwäbischen Zeitung“ (Ausgabe Ravensburg) wurde am 16. April der Artikel „SPD-Abgeordnete: OSK kann sich Abt…
Aulendorf – Klaus Wekenmann ist gestorben. Er war ein begnadeter „Fasneter“, wortgewandt und schlagfertig, der in sei…
Aulendorf (rei) – Es war in der Fasnet des Jahres 2002. Rudolf Köberle, Chef der baden-württembergischen Landesvertre…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner