Skip to main content
Fröhliches ökumenisches Miteinander

Stimmungsvolle Adventsfeier beim Offenen Seniorentreff



Foto: Rudi Heilig
Sie sorgten für ein kurzweiliges und besinnlliches Programm (von links): Claudia Frick, Ursula Hirsch, Josef Schmid, Tanja Kirn und Udo Meier-Böhme.

Bad Waldsee – In Bad Waldsee freuen sich Jahr für Jahr viele ältere Menschen auf die Senioren-Adventsfeier im Gemeindehaus der Katholischen Kirchengemeinde. So hatte sich am vergangenen Mittwoch (6.12.) der Große Saal lange vor Beginn gut gefüllt. Eingeladen hatte der Offene Seniorentreff im Namen sowohl der Katholischen als auch der Evangelischen Kirchengemeinde alle Senioren ab 60 Jahren. Die Fäden bestens in der Hand, führte das Duo Uschi Hirsch und Claudia Frick – kräftig unterstützt von Tanja Kirn und Josef Schmid – durch das Programm. Marianne Schmid galt großer Dank für einen herrlichen Saalschmuck.

Stimmungsvoll eröffnete ein Bläserquartett der Stadtkapelle Bad Waldsee die Feier. Am 6. Dezember durfte natürlich das bekannte Lied „Lasst uns froh und munter sein“ nicht fehlen. Gerne sangen die Senioren dabei mit. „Mache dich auf und werde Licht“, dieser Liedtext, gesungen vom Leitungsteam, passte zu Nöten, wenn Krankheit, Not und Dunkelheit übermächtig erscheinen. „Wir zünden im Advent ein Licht an, es steht für Hoffnung und Liebe“, lautete hier die Botschaft.

ANZEIGE

OB Henne dankte den Ehrenamtlichen

Oberbürgermeister Matthias Henne richtete ein großes Dankeschön an die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. „Lasst Euch nicht entmutigen, Euer Engagement trägt viele Früchte.“ Henne lobte auch ausdrücklich die gelebte Ökumene in der Kurstadt. „Auch wenn der Umgangston in vielen Bereichen zunehmend rauer erscheint, bei den Senioren stimmt doch in den meisten Fällen noch die ‚Chemie‘“, so bekundete der OB seine Wertschätzung. Pfarrer Thomas Bucher und Pfarrer Wolfgang Bertl erinnerten an den heiligen Nikolaus, welcher mit guten Taten Geschichte machte.

Weihnachtliche Weisen von Kirchenchorsängern

Großer Beifall war einer Abordnung des Kirchenchors unter der Leitung von Maria Hirthe zuteil, in zwei Auftritten gab es adventliches Liedgut.

ANZEIGE

Josef Schmid und Charlotte Moser

„Liebe, das schönste Geschenk des Lebens“, darum ging es in einer Weihnachtsgeschichte, welche Josef Schmid mit seiner klaren und ausdrucksstarken Stimme zu Besten gab. Nach einem Gedicht der 97-jährigen Charlotte Moser hatte der Heilige Nikolaus in Person von Franz Hirsch sein Debüt. Über eine halbe Stunde lang trug er – in vielen Passagen auch gereimt – viel Positives vor; aber auch manches, was in Bad Waldsee und der ganzen Welt nicht gut war, wurde angesprochen.

Der festliche Nachmittag war für die Besucher kostenfrei, den guten Kuchen spendete der Krankenpflegeverein „Gelebte Solidarität“. Zur guten Unterhaltung spielte Udo Meier-Böhme auf seinem Keyboard.
Beachten Sie die Bilder in der Galerie

ANZEIGE


BILDERGALERIE

Fotos: Rudi Heilig

NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Kino

Das läuft im “Seenema”

Bad Waldsee – Folgende Filme sind vom 20. Juni bis einschließlich 3. Juli im “seenema” – Stadtkino Bad Waldsee – zu sehen:
In neuem Glanz

Bushaltestelle Friedhof am Schorren barrierefrei und mit Wartehäuschen ausgestattet

Bad Waldsee – Die Bushaltestelle Friedhof am Schorren erstrahlt in neuem Glanz: Sie wurde barrierefrei umgebaut und mit einem Wartehäuschen ausgestattet.
Vom 5. bis 7. Juli

Musikkapelle Eggmannsried lädt zum Mühlenfest

Stelzenmühle – Die Musikkapelle Eggmannsried lädt herzlich zum diesjährigen Mühlenfest vom 5. bis 7. Juli bei der Stelzenmühle in Eggmannsried ein. Für das Festwochenende haben wir ein buntes und abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt vorbereitet. Ob Partypeople, Familien oder Blasmusikbegeisterte – an diesem Wochenende voller Musik und Unterhaltung ist für alle etwas geboten.
Landschaftsschützer laden ein

Heute Vorträge zu Windkraft- und Freiflächensolaranlagen in Eintürnenberg

Eintürnenberg – Die Ortschaft Eintürnen (Stadt Bad Wurzach) ist im Fokus eines Windkraft-Projektierers, der sowohl westlich des Ortes – im Alttanner Wald – als auch auf dessen Ostseite – im Hummelluckenwald – die Errichtung von Windkraftanlagen plant. Am heutigen Dienstag, 18. Juni, um 19.00 Uhr gibt es in der Festhalle Eintürnenberg zu Windkraft generell wie auch zu Freiflächenphotovoltaik Fachvorträge, angeboten vom gemeinnützigen Verein “Landschaftsschützer Oberschwaben-Allgäu” e. V.
Am morgigen Mittwoch, 19. Juni

Sperrung der Frauenbergstraße für zirka 2 Stunden

Bad Waldsee – Am morgigen Mittwoch, 19. Juni, wird von zirka 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr der untere Teil der Frauenbergstraße zwischen Bleiche und der Auffahrt zur Schwäbischen Bauernschule gesperrt. Der gesamte Verkehr wird in diesem Zeitraum über die Friedhofsstraße – Wolfegger Straße – Richard-Wagner-Straße umgeleitet.

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Verstärkung im MVZ Bad Waldsee

Allgemeinmedizinerin Olga Schaaf bietet ab 1. Juli hausärztliche Versorgung an

Bad Waldsee – Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) in Bad Waldsee baut erneut seine Angebote und Strukturen aus: Am 1. Juli beginnt Allgemeinmedizinerin Olga Schaaf, Fachärztin für Innere Medizin, als Hausärztin am MVZ. Sie hat dort einen halben Sitz inne.
Hinweise zur Tat gesucht

In Bauernhaus und Backstube eingebrochen

Bad Waldsee / Gaisbeuren – In ein Bauernhaus und eine Backstube sind Unbekannte am frühen Sonntagmorgen in Ankenreute eingebrochen.
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sieben der 10 Gewählten haben weniger Stimmen als sie erhalten. Dennoch sitzt sie nicht im neugewählten Gemeinderat. Die Rede ist von Sibylle Allgaier, die mit 3105 Stimmen mehr Wählervoten auf sich vereinigen konnte als ihre Listen-Kollegen aus Dietmanns und Ziegelbach zusammen, welche mit 1347 respektive 1358 jeweils einen Sitz im neuen Rat zugeteilt bekamen. Wie kommt so …
von Gerhard Reischmann
veröffentlicht am 16. Juni 2024
Polizeibericht

Einbruch in Haus

Bad Waldsee – Unbekannte Täterschaft verschafft sich in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 01.43 Uhr über die Terrassentüre Zutritt in ein Einfamilienhaus in Bad Waldsee/Atzenreute.
Am 7. und 12 Juli

Vorschau auf das Heilig-Blut-Fest in Bad Wurzach

Bad Wurzach – Am 12. Juli ist heuer der Bad Wurzacher Blutfreitag. Am Sonntag zuvor, am 7. Juli, stimmen sich die Gläubigen mit einer feierlichen Lichterprozession auf das große Glaubensfest ein. Pater Konrad Werder, Superior des Salvatorianerkonvents auf dem Gottesberg, schreibt in seiner Vorschau Folgendes:

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Reute-Gaisbeuren – Am 6. Juni fand im Dorfgemeinschaftshaus in Gaisbeuren die Jahreshauptversammlung der Solidarische…
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sie…
Bad Waldsee – Am vergangenen Dienstag (11.6.) lud die EnBW zu einem Informationsabend in die Gemeindehalle Haisterkir…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee